Kostenlos Bargeld abheben mit der Kreditkarte

Die besten Angebote für gebührenfreies Cash

Ihr bezahlt noch immer Gebühren für Bargeld? Das muss nicht sein. Immer mehr Banken bieten euch die Möglichkeit, Geldautomaten ohne Gebühren zu nutzen. In vielen Fällen müssen dafür Kreditkarten eingesetzt werden, dabei muss die Kreditkarte nicht unbedingt an ein Girokonto gekoppelt sein. In unserem Ratgeber erfahrt ihr, welche Karten sich für gebührenfreien Bargeldbezug eignen und worauf ihr beim Einsatz achten solltet.

Kostenlos Bargeld abheben mit der Kreditkarte

Mit diesen Kreditkarten könnt ihr kostenlos Bargeld ziehen

Kostenloses Bargeld mit der Kreditkarte bekommt ihr bereits, wenn ihr das richtige Girokonto habt. Denn bei einigen kostenlosen Girokonten gibt es gleichzeitig eine kostenlose Kreditkarte mit der Geldautomaten kostenlos genutzt werden können.

dkb-aktionWeltweit kostenfrei Bargeld mit der DKB-VISA-Card
Das Girokonto DKB-Cash bietet neben einer Girokarte auch eine kostenfreie VISA-Karte. Mit dieser könnt ihr euch weltweit ohne weitere Gebühren an Automaten mit Bargeld versorgen. Fallen weitere Gebühren an, die zum Beispiel der Betreiber des Geldautomaten erhebt (sogenannte Surcharges), erstattet euch die DKB diese Entgelte auf Antrag.  

comdirect – Achtung bei Inlandsabhebungen
Ähnliche Konditionen beim Bargeldbezug bietet euch die comdirect. Mit der im Girokonto-Paket  enthaltenen kostenfreien VISA-Karte könnt ihr ebenfalls weltweit kostenlos an Bargeld kommen. Kostenlos ist der Bargeldbezug mit der VISA-Karte nur im Ausland. Im Inland müsst ihr für die Automatennutzung Kosten von mindestens 5,90 Euro in Kauf nehmen.

ICS – Kreditkarte ohne Jahresgebühr und kostenfreiem Bargeld
Mit der VISA World Card habt ihr den Vorteil, dass ihr für Bargeldabhebungen im Ausland keine Gebühren zahlen müsst. Anders ist dies in Deutschland: Wenn ihr die Karte daheim am Automaten einsetzt, fallen 4 Prozent des abgehobenen Betrages als Gebühr an, mindestens jedoch 5 Euro. Etwas günstiger wird der Inlands-Automaten-Einsatz, wenn ihr Guthaben auf der Karte habt. Dann sind es nur 1 Prozent und maximal 1,50 Euro. Diese Karte ist an kein Girokonto gekoppelt.

Ihr sucht eine Kreditkarte, um an kostenloses Bargeld aus dem Automaten zu kommen? Dann nutzt unsere Finanzrechner:

Entweder den Kreditkarten-Rechner, um die besten Kreditkarten für kostenlosen
Bargeldbezug zu finden.

Oder den Girokonten-Rechner, um Konten mit angeschlossenen Kreditkarten angezeigt zu bekommen.

girorechner

 

Kreditkarte: Mit Girokonto oder ohne Girokonto

Kreditkarten gibt es wie Sand am Meer. Trotzdem kann man sie grob in zwei große Bereiche einsortieren:

  1. Kreditkarten mit angeschlossenem Girokonto
  2. Kreditkarten ohne angeschlossenes Girokonto

girokontoBei vielen Banken erhaltet ihr ein Paket aus Girokonto und Kreditkarte. Oftmals ist diese Kombination sogar ohne monatlichen Grundpreis zu haben. Damit seid ihr bestens ausgestattet, besonders wenn euch dabei noch die Möglichkeit gegeben wird, gebührenfrei an Bargeld zu kommen.

Habt ihr bereits ein Girokonto, jedoch ohne integrierter Kreditkarte, könnt ihr euch bei einem anderen Institut eine Kreditkarte besorgen. Es muss also nicht immer eure Hausbank sein. Diesen Weg solltet ihr auch beschreiten, wenn das Kreditkarten-Angebot eurer Hausbank zu teuer ist. Denn es gibt etliche Banken, die Kreditkarten auch kostenlos, d.h. ohne Jahresgebühr anbieten.

Wenn ihr plant, mit der Karte einen Geldautomaten zu nutzen, solltet ihr unbedingt auf die Kosten für das Geldabheben achten. Viele Kreditkarten-Herausgeber lassen sich diesen Service gut bezahlen. Worauf ihr bei Suche nach guten Kreditkarten achten müsst, könnt ihr auch in unserem Ratgeber "Auf dem Weg zur richtigen Kreditkarte" nachlesen.

Beispiele für Kreditkarten für kostenlosen Bargeldbezug – mit Girokonto-Anschluss

  • DKB – kostenloses Girokonto und weltweit kostenlos Bargeld mit der VISA-Card
  • norisbank - kostenloses Bargeld mit der MasterCard im Ausland
  • comdirect - im Ausland gebührenfrei Geld abheben mit der VISA-Karte
  • weitere Angebote könnt ihr in unserem Girokonten-Rechner finden

Kreditkarten für kostenlosen Bargeldbezug – ohne Girokonto-Anschluss

  • Barclaycard New Visa - weltweit keine Bargeldabhebungsgebühr, außerhalb der Euro-Zone fallen Auslandseinsatzgebühren an
  • ICS VISA World Card – im Ausland kostenfrei, nur innerhalb Deutschlands fallen Gebühren an

  Das könnte euch auch interessieren:Automatenverbünde -Kostenlos Bargeld mit der Girokarte

 

Wo wird das Bargeld gezogen?

Die oben aufgeführten Bespiele zeigen, worauf ihr unter anderem achten müsst, wenn ihr euch Bargeld aus dem Automaten holt. Denn kostenlos heißt nicht überall oder gar weltweit kostenlos. Unterscheiden müsst ihr hierbei drei Gebiete: Der Einsatz der Karte im innerhalb Deutschlands und innerhalb sowie außerhalb der EURO-Zone.

geldautomat-ortJe nachdem wo ihr die Kreditkarte am Geldautomaten einsetzt, kann dieser kostenfrei sein oder aber auch recht teuer werden.  

Lest dazu unbedingt die Preis- und Gebührenübersicht eurer Kreditkarte, um Überraschungen am Automaten zu vermeiden. Beachtet dabei, dass zwei unterschiedliche Gebühren anfallen können. Denn neben der Gebühr für die Nutzung des Automaten kann es außerhalb der Euro-Zone zu sogenannten Fremdwährungsgebühren kommen.  

Während die Automatengebühr von den Banken häufig erlassen oder übernommen wird, taucht die Fremdwährungsgebühr vielfach als Kostenpunkt auf. Die Höhe dieser Kosten hängt dabei in der Regel vom Umsatz ab und beträgt zwischen 1 und 2 Prozent des Betrages, den ihr aus dem Automaten holt.

Beispiele:
Weltweit kostenloses Bargeld bekommt ihr zum Beispiel mit der DKB-VISA-Karte. Nutz ihr die Barclaycard New VISA am Geldautomaten zahlt ihr nur innerhalb der EURO-Zone keine Gebühren.

Wie häufig wird Bargeld gezogen?

Mit der Möglichkeit, kostenlos Bargeld zu ziehen werben einige Herausgeber von Kreditkarten. Jedoch müsst ihr bei einigen Anbietern damit rechnen, dass die Nutzung in der Anzahl gedeckelt ist.
Zum Beispiel sind Bargeldabhebungen mit der VISA-Card des kostenlosen Top Giro-Kontos der Wüstenrot Bank lediglich 24-mal pro Jahr kostenlos. Ab der 25. Nutzung am Automaten werden 0,99 Euro pro Abhebung verlangt.

Ähnlich verfährt die netbank: Nutzt man die MasterCard Classic sind 5 Abhebungen pro Monat kostenfrei. Danach werden mindestens 5,11 Euro pro Einsatz am Automaten fällig. 

Sollzinsen ab dem ersten Bargeldbezug

Achtet in den Kreditkartenbedingungen auch auf die Sollzinsen - besonders darauf, wofür und ab wann sie gelten.

Bei den Kreditkarten payVIP oder der kostenlosen MasterCard GOLD unter gebuhrenfrei.com der Advanzia Bank fallen beispielsweise bereits ab dem ersten Tag der Transaktion Zinsen für Bargeldabhebungen an. Da diese Karten nicht im Haben geführt werden können, müsst ihr also auf jeden Fall für die Nutzung am Geldautomaten zahlen. Je länger ihr mit dem Ausgleichen eures Kreditkartenkontos wartet, desto teurer wird es.

Wenn ihr euch mit der Kreditkarte häufig Bargeld aus dem Automaten ziehen wollt, studiert also genau das Preisverzeichnis der Karte und prüft, ob ihr mit einem Wechsel Geld sparen könnt.

Torsten

Über Torsten

Seit dem Jahr 2000 ist Torsten als Online-Redakteur tätig. Dabei stand er immer auf Seiten der Verbraucher. Besonders die Finanzthemen entwickelten sich zu seinem Steckenpferd. Denn hier ist es besonders wichtig, die guten Angebote von den weniger guten zu trennen sowie weiterführende Informationen und Erklärungen zu bieten.

Torsten Elsner bei Google+

Kommentare