Mit der congstar-Prepaid-Karte telefoniert ihr für 9 Cent pro Minute und verschickt SMS für je 9 Cent. Ein Startguthaben von 10 Euro ist inklusive. Ihr bezahlt keine monatliche Grundgebühr und seid an keinen Vertrag gebunden.

Den Prepaid-Tarif könnt ihr um verschiedene Tarifoption erweitern. Ihr wollt günstig telefonieren und SMS schreiben, im Internet surfen und flexibel bei zusätzlich buchbaren Optionen bleiben? Dann ist das Prepaid-Starterpaket genau das Richtige für euch!

 

  • iPhone 6 Plus
  • iPad mini,
  • iPad mini 2,
  • iPad Air oder das
  • Nokia Lumia 1520

benötigt ihr eine Nano-SIM-Karte. Für Neukunden ist die Nano-SIM-Karte kostenfrei. Auch Adapter von Nano-SIM-Karte auf die Micro-SIM-Karte und normale SIM-Karte werden euch angeboten. Für eine neue SIM-Karte fällt eine einmalige Servicegebühr von 14,99 Euro an. Der Versand der SIM-Karte ist kostenlos.

Für alle Congstar-Tarife das Mobilfunknetz von T-Mobile zur Verfügung.Das Mobilfunknetz:

congstar wurde im Juli 2007 als Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG gegründet. Als 100-prozentige Tochter steht für alle congstar-Tarife das Mobilfunknetz von T-Mobile zur Verfügung. So genießt ihr als Kunde den Vorteil einer sehr hohen Netzabdeckung und der guten Sprachqualität des D-Netzes.

 

Buchbare Optionen zum Prepaid-Tarif:

Nach dem Baukastenprinzip bucht ihr jederzeit Zusatzleistungen flexibel dazu.Ihr könnt euren Prepaid-Tarif dank verschiedener Optionen und Flatrates individuell zusammenstellen und euren eigenen Bedürfnissen anpassen. Nach dem Baukastenprinzip bucht ihr jederzeit Zusatzleistungen flexibel dazu. So bezahlt ihr nur das, was ihr wirklich wollt, und gebt keinen Euro zu viel aus. Folgende Optionen könnt ihr wahlweise zu eurem Prepaid-Tarif buchen:

  • Prepaid Smart S
  • Prepaid Smart M
  • Prepaid Smart L
  • Flat Option
  • Flat Option Plus
  • SMS Option 3000
  • Surf Tagesflat
  • Surf Flat Option 200
  • Surf Flat Option 500
  • Surf Flat Option 1000
  • Surf Flat Option 3000
  • 100 Minuten Option
  • Festnetz Flat Option

Prepaid-SIM-Karte aktivieren:

Habt ihr die Prepaid-Karte von congstar online beantragt, werden euch alle wichtigen Unterlagen und erforderlichen Daten per Post zugeschickt. Hier findet ihr eure Mobilfunkrufnummer, eure PIN und den PUK (Personal Unblockung Key). Den PUK müsst ihr freirubbeln. Auf der Website des Anbieters in der Kategorie „Prepaid“ findet ihr die Rubrik „Services“. Hier klickt ihr auf „Karte freischalten“ und tragt eure Mobilfunkrufnummer und den PUK in die dafür vorgesehenen Felder ein. Schon ist eure Karte aktiviert.

Die Prepaid-Karte aufladen:

Das Aufladen eurer Prepaid-Karte ist ganz einfach. Aufladekarten könnt ihr nahezu überall in Supermärkten, Tankstellen oder Drogerien kaufen oder bequem per Bankeinzug bezahlen. Diese Möglichkeiten zum Aufladen der gratis SIM-Karte bietet euch der Anbieter:

  • Cash-Code auf dem Kassenzettel
  • Cash und Go: Aufladung am Kassenterminal
  • Aufladen per SMS
  • Aufladen per Telefon
  • Aufladen online per Bankeinzug
  • automatische Aufladung bei Guthaben unter 5 Euro