Günstige 8 Cent zahlt ihr pro Minute oder pro SMS bei maXXim. Ihr habt die Wahl zwischen O2-Netz und D-Netz. Zusätzlich erhaltet ihr ein Startguthaben von 5 Euro.

Bis auf die einmalige Gebühr für das Starterpaket habt ihr bei maXXim keine Kosten. Die Gebühr beträgt für das O2-Netz 4,95 Euro und für das D-Netz 9,95 Euro. Mit dem Startguthaben habt ihr diese Kosten allerdings wieder drin. Danach telefoniert und simst ihr supergünstig!

Der 8-Cent-Tarif von maXXim – Netz nach Wahl

Günstige 8 Cent zahlt ihr pro Minute oder pro SMS bei maXXim.Beim Prepaid-Tarif von maXXim habt ihr die Wahl: Wollt ihr im O2-Netz telefonieren oder lieber im D-Netz? Die Tarife sind in beiden Fällen gleich. Ihr zahlt 8 Cent pro Minute und pro SMS in alle deutschen Netze. Abgerechnet wird im 60/60-Takt. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern sowie Auskunfts- und Premiumdienste. MMS verschickt ihr für je 39 Cent in alle deutschen Netze. Datenverbindungen kosten euch mit der kostenlosen Karte 49 Cent pro MB. Anrufe und Anrufumleitungen zu eurer eigenen Mailbox sind kostenlos.

Die Tarifvarianten unterscheiden sich lediglich in der Gebühr für das Starterpaket. Bei dem Tarif „8 Cent Plus“ beträgt sie 4,95 Euro. Für knapp fünf Euro steht euch nach dem Kauf das O2-Netz zur Verfügung. Bei „8 Cent Smart“ surft und telefoniert ihr mit hervorragender D-Netz-Qualität. Dafür ist eine einmalige Gebühr von 9,95 Euro zu zahlen. Da ihr bei Vertragsabschluss ein Startguthaben von 5 Euro erhaltet, die mit der Gebühr verrechnet wird, fällt das kaum ins Gewicht. Ansonsten habt ihr weder eine monatliche Grundgebühr zu entrichten noch einen monatlichen Mindestumsatz zu leisten. Seid ihr mit einem maXXim-Gutschein ausgerüstet, könnt ihr beim Telefonieren noch mehr sparen.

Ein Prepaid-Tarif für alle Handys

Die Gratis-SIM-Karte von maXXim ist für jedes Handy geeignet. Folgende Kartenformate stehen euch zur Verfügung:

  • Nano-SIM-Karte für iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 5 C und iPhone 5S
  • 2in1-Kombi-SIM-Karte für alle anderen Handys und Smartphones

Die 2in1-Kombi-SIM-Karte kann entweder so wie ist oder – nach vorsichtigem Herausbrechen – als Micro-SIM-Karte genutzt werden. Eine Micro-SIM-Karte benötigt ihr zum Beispiel für folgende Modelle:

  • iPad
  • iPhone 4, iPhone 4S
  • HTC One X
  • Motorola RAZRi
  • Nokia Lumia 800, Nokia Lumia 920
  • Nokia N9
  • Samsung Galaxy SIII

Der 8-Cent-Tarif von maXXim – Netz nach Wahl.D-Netz oder O2-Netz – Ihr habt die Wahl!

Seit 2008 gibt es maXXim als Prepaid-Anbieter, der zur Drillisch AG gehört, die wiederum kein eigenes Mobilfunknetz betreibt. Bei Abschluss eures Prepaid-Tarifs habt ihr die Wahl zwischen zwei Netzen. Das D-Netz von Vodafone bietet euch herausragende Netzabdeckung und Sprachqualität. Das etwas günstigere O2-Netz steht dem D-Netz in Sachen Netzabdeckung in nichts nach.

 

Euer individueller Tarif mit den Zusatzoptionen

Der 8-Cent-Tarif von maXXim sind unschlagbar günstig! Wenn ihr entweder viel telefoniert, surft oder sehr viele SMS schreibt, kann es für euch allerdings billiger sein, eine der zahlreichen Zusatzoptionen für euren Prepaid-Tarif zu buchen. Ihr könnt sie jederzeit binnen Tagesfrist zum Monatsende kündigen. Euch stehen unter anderem folgende Optionen für eure maXXim-Freikarte zur Verfügung:

  • Festnetz-Flatrate
  • SMS-Flatrate
  • Surf-Flatrates
  • Blackberry-Option
  • Auslandstarife

Die maXXim-Freikarte aktivieren

Wenn ihr euch eine Gratis SIM-Karte des Anbieters bestellt habt, erhaltet ihr diese nach wenigen Werktagen. Eure SIM-Karte wird automatisch einen Tag nach dem Versand aktiviert. Wenn ihr sie erhalten habt, ist sie in den meisten Fällen schon freigeschaltet. Trotzdem solltet ihr euch nach Erhalt der Prepaid-Karte in eurer persönlichen Servicewelt auf der Website von maXXim anmelden. Dort findet ihr eure PIN und den PUK (Personal Unblocking Key).

Die maXXim-SIM-Karte wird automatisch einen Tag nach dem Versand aktiviert.Guthaben auf eure Prepaid-Karte laden

Ihr könnt euer Prepaid-Guthaben entweder manuell aufladen oder automatisch aufladen lassen. Bei der manuellen Aufladungladet ihr wie gewohnt einen bestimmten Betrag auf eure Prepaid-Karte. Dies macht ihr via maXXIm-Website in eurer persönlichen Servicewelt. Bei der automatischen Kontoaufladung wählt ihr einen Mindestguthabenbetrag aus. Sobald dieser Betrag unterschritten wird, wird euer Prepaid-Guthaben automatisch aufgeladen. Wenn ihr ein Guthaben aufladet, wird der Betrag per Lastschrift von eurem Girokonto eingezogen.