Da können Studenten sparen Die besten Studententarife Artikel vom 19.05.2013

Da können Studenten sparen Die besten Studententarife

Als Student hat man es finanziell oft nicht einfach. Auch mit einem Nebenjob lässt sich die Finanzierung aller laufenden Lebenskosten nur mühsam bewältigen. Studententarife und besondere Angebote für Studenten sollen dabei Abhilfe schaffen. Welche Angebote es gibt und wie man als Student besonders gut Geld sparen kann, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Immer informiert

Als Student sollte man über das weltliche Geschehen bestens informiert sein. Auch wenn man heutzutage alle nötigen Informationen und News online findet, ist es dennoch ratsam, auch einen Blick in die Zeitungen zu werfen. Um den Studenten ein Zeitungsabonnement zu ermöglichen, bieten viele Zeitungsverlage besondere Konditionen für Studierende an. Beim „Spiegel“ beispielsweise können im Monatsabonnement bis zu 50 Prozent gespart werden – und der „UniSpiegel“ wird kostenlos mitgeliefert. Allerdings lohnt es sich auch bei Sparwelt unter „Günstige Zeitschriften“ den Preis zu kontrollieren – das Jahresabonnement des „Spiegels“ findet ihr dort nämlich um einiges günstiger vor.

Flüssig bleiben

Jetzt günstige Studententarife nutzen

Ein Girokonto ist für Studenten in vielen Fällen nicht nur kostenlos. Bei der ING-DiBa etwa erhaltet ihr eine Prämie von 50 Euro bei der Kontoeröffnung. Aber Vorsicht: Achtet bei der Wahl eurer Bank auf die Laufzeit – viele der kostenlosen Konten laufen ab einer bestimmten Altersgrenze aus!

Auch Reisen fallen schnell ins Geld. Bestimmte Flugportale wie fairliners.com oder STA-Travel suchen daher auch gezielt nach Studententarifen. Innerhalb Deutschlands könnt ihr auch die BahnCard zur Hälfte des regulären Preises nutzen.

Technik & Telefonie

Computerhersteller Apple bietet für Studenten einen Preisnachlass von circa zehn Prozent auf seine Produkte an. Noch günstiger kann es werden, sollte eure Universität an dem Programm „Apple on Campus“ teilnehmen. Mithilfe der Suchfilterfunktion von Notebooksbilliger.de könnt ihr auch andere Shops und Geräte nach Studententarifen durchsuchen und so viel Geld sparen. Auch Programme sind um einiges günstiger zu haben: Schulversionen von teuren Programmen sind für Lehrer und Schüler günstig bei Unimall.de im Angebot. Im Bereich Internet und Telefonie lohnt sich ein direkter Blick auf die Webseiten der Anbieter – bei O2, Vodafone und Telekom werden öfter Studententarife angeboten.   

Zur Freizeit

Studentenrabatte nutzen und Geld sparenAuch während der kostbaren Freizeit kann Geld gespart werden. Wer ein Fitnessstudio zu monoton findet, jedoch kein Geld für teure Sportkurse hat, sollte sich das Hochschulsportprogramm der Universität ansehen. Zahlreiche Sportarten können das Semester über zu einem niedrigen Preis besucht werden. Auch das Kulturprogramm könnt ihr durch die Nutzung des Universitätsangebots günstiger genießen: Uni-Kinos und Theater, ja manchmal sogar ein eigener Partykeller bieten ungeahnte Möglichkeiten. Ansonsten geben nicht nur Filmkunsttheater Studentenrabatte, sondern auch reguläre Kinos und andere Einrichtungen. 

Mit Gutscheinen sparen

Mit kostenlosen Gutscheinen von Sparwelt.de kann jeder bei Online-Einkäufen Schnäppchen machen. Dafür wählt ihr einfach eine Themenkategorie oder sucht über den Filter direkt nach eurem Lieblingsanbieter. Gutscheine von Top-Anbietern wie Otto oder auch Rabattaktionen von Zalando erwarten euch! Gebt den jeweiligen Gutscheincode anschließend einfach während des Bestellvorganges ein und schon spart ihr Geld.

Bilder: Fotolia©Contrastwerkstatt, Fotolia©Brad Pict, Fotolia©Peter Atkins

Kommentare
Avatar
Kommentar schreiben

Informiere mich über neue Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare vorhanden