Sparwelt funktioniert am besten mit aktiviertem JavaScript

Es muss nicht immer teure Kunst sein: Eigene Fotos auf Leinwand

Eigene Fotos auf Leinwand
Eigene Fotos auf Leinwand

Willkommen in eurer eigenen Galerie!

Ihr wollt eure Wohnung schon lange mit euren selbstgeschossenen Digitalbildern verschönern? Dann seid ihr hier genau richtig. Wir zeigen euch, wie ihr eure schönsten Schnappschüsse auf Leinwand drucken lasst und wo es günstige Angebote dafür gibt.

Fotos auf Leinwand – so funktioniert’s

Um aus eurer Wohnung eine Galerie zu machen, in der ihr eure schönsten Fotos auf Leinwand ausstellt, sucht ihr euch zunächst eure Lieblingsbilder heraus. Diese ladet ihr bei einem Leinwanddruck-Anbieter eurer Wahl hoch und wählt im Anschluss ein passendes Format aus, auf das ihr euer Foto drucken lassen wollt. Euren individuellen Druck liefern die Anbieter innerhalb weniger Tage direkt zu euch nach Hause. Obwohl der Leinwanddruck personalisiert ist, sind die Produkte oft schon nach 24 Stunden versandfertig.

Euer Foto auf Leinwand könnt ihr ganz leicht an der Wand befestigen oder ihr präsentiert es als Aufsteller. Dieser kostet meistens nur wenige Euro extra.

Euer eigenes Foto auf Leinwand

Das müsst ihr beim Leinwanddruck beachten

  • Bildgröße: Nicht jedes Bild passt zu jeder Leinwand-Größe. So werdet ihr eure Panorama-Landschaft wohl kaum auf eine quadratische Leinwand drucken lassen können. In der Regel zeigen euch die Anbieter, wie das Foto auf der Leinwand dargestellt wird und ob dadurch etwas vom Rand verloren geht. Ist das der Fall, solltet ihr euch für ein anderes Format entscheiden. 
  • Bildqualität: Je größer die Leinwand ist, auf die ihr euer Foto drucken lassen wollt, desto höher muss die Auflösung sein. Ist sie zu niedrig, wird euer Bild beim Leinwanddruck zu pixelig. Auch in diesem Fall gibt es bei fast allen Anbietern ein Tool, das die hochgeladene Auflösung direkt erkennt und berechnet und euch angibt, ob die Bildqualität eventuell zu schlecht ist für den von euch ausgesuchten Druck. Erscheint eine solche Meldung, probiert einfach eine kleinere Leinwand aus.
  • Rücksendung: Da es sich beim Druck eurer eigenen Fotos auf Leinwand um ein personalisiertes Produkt handelt, nehmen die Anbieter die Ware in der Regel nicht zurück. Weist der Leinwanddruck allerdings Fehler oder Schäden auf, könnt ihr selbstverständlich von eurem Widerrufsrecht Gebrauch machen.

Diese Anbieter drucken günstig Fotos auf Leinwand

Der Markt von Anbietern, die Leinwanddruck für eure Fotos anbieten, ist groß und unübersichtlich. Gerade deswegen gibt es hier besonders viele Sonderangebote und Gutscheine. Wir haben euch einen Überblick mit Shops zusammengestellt, für die es in der SPARWELT-Datenbank regelmäßig Gutscheine gibt. Es lohnt sich immer vor der Bestellung einen Preisvergleich zwischen den Anbietern anzustellen, da der Preis für einen Leinwanddruck sehr unterschiedlich sein kann.

30 cm x 20 cm ab 27,90 Euro

Aktuelles Angebot: Leinwand ab 2 Euro

Versandkosten: 8,90 Euro bis 26,90 Euro

 30cm x 20cm ab 22,99 Euro

Aktuelles Angebot: 13-Euro-Gutschein für Fotoleinwand

Versandkosten: 3,99 Euro bis 7,99 Euro 

20cm x 20cm Normalpreis ab 28,90 Euro

Aktuelles Angebot: Leindwanddruck ab 5 Euro

Versandkosten: 6,90 Euro

Alternativen zum Leinwanddruck

Mit euren eigenen Fotos auf Leinwand macht ihr euch eure eigene GalerieDer Leinwanddruck ist nicht jedermanns Sache. Ihr könnt eure Fotos alternativ auch auf anderen Untergründen zum Aufhängen drucken lassen. Diese Möglichkeiten sind in der Regel erhältlich:

  • Alu-Dibond: Die Platte besteht aus zwei Alu-Schichten. Sie ist leicht und wetterbeständig. So ist sie sowohl für innen als auch außen geeignet. Um euer Foto auf Alu-Dibond zu präsentieren, solltet ihr die passende Aufhängung für die Platte gleich mitbestellen. Euer Foto als Alu-Dibond-Platte ist etwas teurer als der Leinwanddruck.
  • Acrylglas: Für einen besonders glänzenden Auftritt eures Fotos sorgt ein Druck auf Acrylglas. Hier sind die Farben besonders lange haltbar. Außerdem könnt ihr das Bild feucht abwischen. Ihr benötigt einen zusätzlichen Aufhänger. Dennoch befindet ihr euch preislich zwischen einer Forex-Hartschaum und einer Alu-Dibond-Platte.
  • Forex-Platte: Es handelt sich dabei um eine Hartschaumplatte. Die Variante ist etwas günstiger als der Druck auf Alu-Dibond. Eine Forex-Platte ist auch sehr leicht und wetterbeständig. Zur Auswahl steht euch ein matter oder glänzender Druck.
  • Poster: Die günstigste Variante, eure Urlaubsfotos als Wandschmuck zu nutzen, ist das herkömmliche Poster. Euer Fotoposter könnt ihr entweder rahmen oder direkt an der Wand anbringen.

 

Viel Spaß beim Einfangen und Aufhängen eurer Lieblingsmotive

Eure Klara

Bilder:shutterstock©Pavel L Photo and Video(Teaser), ©zefart, ©Patryk Kosmider

Über Klara

Die Theaterwissenschaftlerin und Hobbypoetin Klara liebt Themen fürs Herz. Am liebsten schreibt sie über und mit Liebe. In ihren Ratgebern serviert sie aber auch gerne alltagsnahe Sachverhalte in lesergerechten Häppchen. Ein Stück Schokolade und ein großer Schluck Kaffee helfen ihr dabei, sich Hals über Kopf in ihre Recherche zu stürzen und erst nach dem Finden einer Antwort wieder aufzutauchen.

Klara
Kommentar