Sparwelt funktioniert am besten mit aktiviertem JavaScript

Wer sein Schätzchen liebt, der schiebt: Kinderwagen günstig online kaufen

So kauft ihr online günstig den perfekten Kinderwagen
So kauft ihr online günstig den perfekten Kinderwagen

Ob neu oder gebraucht – So schöpft ihr das volle Sparpotenzial aus

Schon vor der Geburt müssen werdende Eltern tief in die Tasche greifen, um die Erstausstattung zu finanzieren. Einen großen Kostenfaktor stellt dabei der Kinderwagen dar. Damit euch diese Investition keine schlaflosen Nächte bereitet, klären wir euch auf – über Modelle, Testsieger und das Sparpotenzial. So findet ihr garantiert den richtigen Begleiter  für die ersten Jahre eures Sprösslings.

Checkliste: Wie finde ich online den passenden Kinderwagen?

Kauft ihr euren Kinderwagen online, profitiert ihr von einem enormen Sparpotenzial, verzichtet dafür aber auf die persönliche Beratung. Damit trotzdem kein Frust aufkommt, unterstützen wir euch bei der Suche nach dem einzig wahren Mobilmacher für euer Kind. Neben dem Preis gibt es nämlich noch ein paar weitere Kriterien, die für die Auswahl des Kinderwagens ausschlaggebend sein sollten:

Verstellbarkeit und Ergonomie

Gerade überdurchschnittlich große Eltern sollten darauf achten, dass der Kinderwagen auf ihre Größe abgestimmt werden kann. Viele Modelle verfügen über eine variable Schiebehöhe.

Nutzungsdauer und -häufigkeit

Handelt es sich um den ersten Kinderwagen, der in der Regel als Kombiwagen einige Jahre in Gebrauch sein wird? Nutzt ihr beispielsweise nebenbei noch eine Babytrage oder ein Tragetuch, seid ihr entsprechend weniger mit dem Kinderwagen unterwegs. Ein Zweitwagen – z.B. ein Buggy oder Jogger – muss anderen Kriterien genügen, da er seltener in Gebrauch ist.

Familienplanung und Geschwisterzahl

Seid ihr gerade stolze Eltern eures ersten Kindes geworden und plant später noch ein zweites oder drittes, ist euch in jedem Fall ein nagelneues und robustes Modell statt eines gebrauchten Kinderwagens anzuraten, das euch dann ein paar Jahre lang treue Dienste leisten wird. Habt ihr mehrere Kinder oder gar Zwillinge, die mit dem Wagen transportiert werden sollten, ist der Griff zum Zwillings- oder Geschwisterwagen naheliegend.

Verstaubarkeit des Kinderwagens

Falls ihr den Kinderwagen oft im Auto transportieren müsst, ist eine leichte Handhabung beim Zusammenklappen wünschenswert.

Bereifung: Luft- oder Gummireifen?

Pflegt ihr ausgedehnte Spaziergänge auf Waldwegen und auf Kopfsteinpflaster, sind Luftreifen für das Baby einfach komfortabler, da sie über eine stärkere Federung verfügen. Auch ist der Kinderwagen dadurch leichter zu schieben. Vollgummireifen dagegen haben den Vorteil, dass ihr sie nicht aufpumpen müsst und sie keinen Platten bekommen können.

Zubehör und Ausstattungsextras

Zwar scheinen Komplettpakete mit viel Zubehör für Eltern oft attraktiv zu sein, doch ihr braucht lange nicht alles an komfortverheißendem Schnickschnack. Kauft lieber erst, wenn wirklich Bedarf besteht und nicht im Voraus ohne konkreten Anlass.

Sparen dank Online-Preisvergleich

Kauft ihr euren Kinderwagen online, genießt ihr den großen Vorteil, Preise schnell vergleichen zu können. Habt ihr euch also für ein Modell entschieden, dann durchforstet die verschiedenen Babyshops wie baby-walz, BabyButt und MyToys und vergleicht die Preise der Kinderwagen. Außerdem helfen euch Preisvergleichsseiten wie Idealo.de. Hinzu kommt die Möglichkeit, bei der Bestellung einen kostenlosen Gutschein einzulösen, der euch reduzierte Preise und weitere Vorteile bringt.

 

Das richtige Modell für jede Gelegenheit

Kombikinderwagen von Hauck gefunden bei myToysVon Anfang an: Der Kombiwagen

Der Kombiwagen ist der Alleskönner unter den Kinderwagen und kann vom ersten Tag an bis zum Alter von drei oder vier Jahren verwendet werden. Sobald das Baby sitzen kann, tauschen Eltern die Liegeschale gegen einen Buggysitz aus. Dadurch bietet der Kombiwagen die potenziell längste Nutzungsdauer aller Modelle. Von Nachteil ist der vergleichsweise hohe Preis, der sich aber gerade aufgrund der langen Nutzungszeit rentiert.

Jogger von ABC-Design gefunden bei myToys

Für sportliche Eltern – aber frühestens ab 9 Monaten: Der Jogger

Mit dem richtigen Jogger-Kinderwagen könnt ihr mit eurem Kind tatsächlich eure übliche Laufrunde absolvieren oder anderen sportlichen Aktivitäten nachgehen. Der Kinderwagen mit drei Rädern ist konzipiert für ein Maximum an Beweglichkeit und besitzt eine stärkere Federung. Experten raten dazu, den Jogger erst ab einem Alter von 9 bis 12 Monaten einzusetzen, da dann auch bei unebenem Untergrund keine Gesundheitsgefahr durch Erschütterungen für euer Kleines besteht. Generell ist es ratsam, auf ebene Strecken zu achten und holprige Waldwege oder Kopfsteinpflaster zu meiden.1 

Buggy von Hauck gefunden bei myToysAls Zweitwagen zum Kombiwagen: Der Buggy/Shopper

Auch wenn der Kombiwagen zuverlässige Dienste leistet, werden sich die meisten Eltern früher oder später einen schlichten Buggy als Zweitkinderwagen zulegen. Die beinahe universelle Praxistauglichkeit ist einfach nicht von der Hand zu weisen: Sie sind schnell zusammenklappbar und platzsparend, können außerdem auch noch für größere Kinder bis zu vier Jahren verwendet werden.

Geschwisterwagen von ABC-Design gefunden bei myToys

Ob gleich alt oder ein Jahr Unterschied: Der Zwillings-/Geschwisterwagen

Wie der Name schon sagt, ist dieser Wagen dann nötig, wenn es in eurer kleinen Familie mehr als einen Sprössling gibt, der transportiert werden soll. Ihr erhaltet ihn entweder als Zwillingswagen oder als Kombiwagen für unterschiedliche Altersstufen. Letzteres ist allerdings nur dann sinnvoll, wenn eure Kinder in kurzem zeitlichen Abstand geboren wurden.

 

Die Testsieger von Stiftung Warentest und unser Preissieger

Auf der Suche nach dem richtigen Kinderwagen sind auch Institutionen wie Stiftung Warentest eine Anlaufstelle. Der jüngst veröffentlichte Testbericht über Kinderwagen jedoch lässt vielen Eltern wahrscheinlich den Atem stocken. Die meisten getesteten Wagen schneiden mit eher bescheidenen Noten ab. Ein einziges hochpreisiges Modell – Britax GO – schafft zumindest ein „gut“.2 Das sollte euch aber nicht beunruhigen, denn die Testergebnisse sind auch immer stark abhängig von den zugrunde liegenden Testkriterien. In diesem Fall wurde viel Wert gelegt auf die Größe der Liegefläche, die Handhabung und die Schadstofffreiheit gelegt.

Damit aufgrund solcher negativen Ergebnisse kein Shoppingfrust aufkommt, empfehlen wir euch ferner, die Erfahrungen anderer Eltern einzubeziehen. Die Mama-Bloggerin Julia hat uns in einem Interview Folgendes geraten:

„Noch in der Schwangerschaft kauften wir uns im Internet einen No-Name-Kinderwagen, der zwar günstig war, aber bereits nach wenigen Monaten kaputtging. Darum würde ich auf jeden Fall empfehlen, auf Qualität zu achten und einen hochwertigen Kinderwagen zu kaufen.“
>>> Hier könnt ihr das gesamte Interview mit vielen Spartipps von der Studentenmama lesen

Derzeit gehören – laut vieler positiver Testberichte – die Kinderwagen folgender renommierter Hersteller zu den aktuellen Rennern am Markt: 

  • Teutonia
  • Hartan
  • Emmaljunga
  • Gesslein
  • ABC- Design
  • Bugaboo

Kinderwagen Turbo 6S ABC-DesignSPARWELT-Preissieger: Preislich kommt ihr am günstigsten mit den Modellen von ABC-Design. Da der Hersteller sowohl in der Wertung von Stiftung Warentest relativ weit oben platziert als auch von Eltern ziemlich positiv bewertet wurde, können wir den Wagen hinsichtlich seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr empfehlen. 

Das aktuelle Modell Turbo 6S von ABC-Design erhaltet ihr etwa bei Amazon für 329 Euro. Separate Lieferkosten kommen in diesem Fall nicht auf euch zu. 


Großes Sparpotenzial: Kinderwagen online gebraucht kaufen

Wer seinen Kinderwagen gebraucht kauft, kann mitunter mehr als die Hälfte des Neupreises sparen. In der Regel sind die Produkte aus zweiter Hand durchaus noch gut in Schuss, da sie eine relativ kurze Nutzungszeit hatten – es sei denn, dass sie schon für mehr als ein Kind zum Einsatz kamen. Wollt ihr zu einem gebrauchten Modell greifen, geben wir euch hier noch ein paar nützliche Tipps an die Hand, damit ihr Fehlkäufe vermeidet und euer Schnäppchen findet.

Angebote finden und beurteilen

Wollt ihr einen Kinderwagen günstig online bei Ebay ersteigern, ist es empfehlenswert, dass ihr euch im Vorfeld für ein bis drei Modelle entscheidet, die für euch in Frage kommen. Anhand dieser Auswahl könnt ihr euch einen Ebay-Emailservice einrichten, der euch stets über neue Einträge zum gewählten Produkt informiert und euch damit über den Stand der laufenden Artikelauktion auf dem Laufenden hält. Mitbieten und schnelles Reagieren sind so viel zeitnaher möglich. Auf Ebay Kleinanzeigen könnt ihr ähnlich verfahren. Generell gilt für den Second-Hand-Kauf: Habt ihr euch im Vorfeld ausreichend über Modelle und Preise informiert, fällt es euch leichter, Angebote zu beurteilen und Schrott von Schnäppchen zu unterscheiden.

Worauf muss ich achten?

  • Zustandsbeschreibung: Sowohl auf den Bildern als auch in der Beschreibung findet ihr jeweils Informationen über den Zustand des Kinderwagens. Hierbei solltet ihr vor allem darauf achten, dass er als funktionstüchtig beschrieben wird. Auch das angegebene Alter des Modells kann Aufschluss über den Zustand geben. Achtet außerdem darauf, dass euer Favorit aus einem Nichtraucherhaushalt stammt.                                                                                                                 
  • Fotos: Die eingestellten Fotos solltet ihr euch genau ansehen. Sind darauf bereits ganz offenkundig Schäden wie Roststellen oder Löcher zu erkennen? Sind erst gar keine Fotos vorhanden, dann fordert beim Verkäufer welche an. Vorsicht auch bei Katalogfotos, die das zum Verkauf stehende Modell gar nicht 1:1 abbilden. Das sollte immer eure Skepsis wecken.

  • Verkäuferreputation und Bezahlungsoption: Welche Produkte bietet der Verkäufer noch an? Hat er bisher gute Bewertungen erhalten? Bin ich mit den von ihm vorgeschlagenen Zahlungsarten einverstanden? Oft empfiehlt es sich zuvor Kontakt mit dem Verkäufer aufzunehmen. Das kann Fragen klären und euch dadurch ein weitaus sichereres Gefühl vermitteln.

  • Versand: Wird die Ware versendet oder soll sie vor Ort abgeholt werden? Gerade bei Kinderwagen wird oft kein Versand, sondern ausschließlich die Selbstabholung angeboten. Wohnt ihr nicht in der Nähe und könnt auch niemanden beauftragen, kann das unter Umständen aufwendig werden. Ihr könntet aber zum Beispiel beim Verkäufer nachfragen, ob er einen Abholdienst akzeptieren würde. Für ihn würde das lediglich einen kleinen Mehraufwand bedeuten: Den Kinderwagen in etwas Folie einpacken und zu einem Termin an den Paketdienst übergeben.

Rückgabe oder Umtausch gebrauchter Artikel

Ersteigert ihr etwa bei Ebay einen Kinderwagen, könnt ihr diesen in der Regel nicht mehr zurückgeben oder umtauschen, da es sich meist um einen Artikel handelt, der im Rahmen einer privaten Auktion erstanden wurde. Auf der lokal ausgerichteten Plattform Ebay Kleinanzeigen jedoch könnt ihr die Ware jeweils vor Ort besichtigen und entscheidet euch erst nach eingehender Inaugenscheinnahme – ähnlich wie auf einem Flohmarkt oder Babybasar.

Quellen:
1http://www.tipps.net/joggen-mit-kinderwagen-ab-wann-und-worauf-muss-ich-achten.html
2https://www.test.de/Kinderwagen-Nur-ein-Wagen-ueberzeugt-im-Test-4805700-0/

Bilder:  istockphoto©ArtMarie(Teaserbild), myToys, Amazon

Diese Artikel könnten euch auch interessieren:
>>> Babyclubs – Sparen von Anfang an
>>> Windeln günstig online kaufen
>>> SPARWELT fragt Experten: Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln?
Über Klara

Die Theaterwissenschaftlerin und Hobbypoetin Klara liebt Themen fürs Herz. Am liebsten schreibt sie über und mit Liebe. In ihren Ratgebern serviert sie aber auch gerne alltagsnahe Sachverhalte in lesergerechten Häppchen. Ein Stück Schokolade und ein großer Schluck Kaffee helfen ihr dabei, sich Hals über Kopf in ihre Recherche zu stürzen und erst nach dem Finden einer Antwort wieder aufzutauchen.

Klara
Kommentar