Sparwelt funktioniert am besten mit aktiviertem JavaScript

Größe ist alles: Das macht den idealen BH aus

BH-Größe berechnen  - so findet ihr den richtigen BH
BH-Größe berechnen - so findet ihr den richtigen BH

Experten-Ratgeber: So berechnet ihr die optimale Körbchengröße

90 Prozent der Frauen haben Probleme, den perfekten BH zu finden. Doch wie erkennt Frau überhaupt, dass der BH nicht richtig sitzt? Wir haben eine Expertin um Rat gebeten und zeigen, wir ihr die ideale BH-Größe berechnet.

 

Stephanie Schneider von dessousnachmass.deStephanie Schneider steht uns bei der Frage nach der richtigen Größe und Passform von BHs mit ihrem Expertenwissen, das sie in jahrelanger Arbeit mit Dessous gesammelt hat, höchst professionell zur Seite. In ihrem Berliner Atelier „Marjan  – Dessous nach Maß“  fertigt die studierte Modedesignerin unter anderem maßgeschneiderte Büstenhalter und hat dadurch ein geschultes Auge, was die richtige Verpackung der weiblichen Brust angeht.


Da stimmt doch was nicht?! Falsche BH-Größen erkennen

Fragt ihr euch nun, ob ihr auch zu den Frauen gehört, die die falsche Größe tragen? Um das herauszufinden, gibt es ein paar einfache Indizien, die ihr außerdem auf unserer Infografik findet.

Ganz leicht kann man einen passenden BH identifizieren, indem man vorne auf den Steg zwischen den Brüsten schaut. Dieser muss auf dem Rumpf aufliegen und darf nicht in der Luft hängen.

Einen Hinweis auf den richtigen Sitz des BHs gibt der Zwickel – die Verbindung zwischen den zwei Körbchen vorne. Dieser muss am Körper anliegen und darf nirgends drücken. „Beim Anheben der Brüste mit beiden Händen darf dieser sich nicht bewegen.“ Außerdem ist es wichtig, „dass das Band am Rücken waagerecht verläuft. Wird der Rückenteil nach oben gezogen, ist die Unterbrustweite zu groß.“

Tipp der Redaktion: Sichert euch mit dem Neukunden-Gutschein von Otto ganze 20,95 Euro Rabatt – auch beim Kauf von Unterwäsche! 

Die Optik ist natürlich ebenfalls ein Indikator für eine optimale Passform. Ist die Brust ordentlich bedeckt? Weder seitlich unter den Achseln noch oberhalb des Körbchens sollte etwas hervorquellen. In welche Form bringt das Körbchen den Busen? Am besten könnt ihr das testen, wenn ihr ein enges T-Shirt darüber tragt. Bildet sich hier eine schöne Form ab, schneiden die Träger nicht ein und kneift der BH auch sonst nirgends – dann passt er perfekt.

Diese BH-Pannen lassen sich leichter vermeiden

Warum die richtige BH-Größe so wichtig ist

BHs sind in der Regel für Brüste in der Form einer Halbkugel konzeptioniert und für Frauen mit einer flacheren oder volleren Brust  ist diese Passform problematisch.

Ein gut sitzender BH ist wichtiger, als ihr vielleicht ahnt. Denn das Tragen eines falschen BHs ist nicht nur unangenehm, sondern kann zu Folgeschäden führen. Wenn ihr einen zu großen BH tragt, ist die Brust nicht optimal gestützt und das Bindegewebe wird überstrapaziert – dies führt angeblich zu einer Hängebrust. Der französische Sportmediziner Jean-Denis Rouillon hat allerdings kürzlich mit diesem Gerücht aufräumen wollen und hat mutmaßlich bewiesen, dass durch das Weglassen des BHs eine hängende Brust sogar vermieden werden könne. Eine Langzeitstudie darüber ist bisher jedoch nicht vorhanden. 

„Besonders im Falle großer und schwerer Brüste passiert es leicht, dass bei einem falschen BH die Träger im Schulterbereich einschneiden – außerdem können Rückenschmerzen entstehen. Durch den Einsatz hochwertiger und exakter gearbeiteter Rückenteile und Träger konnte ich schon viele Kundinnen von Rückenschmerzen befreien.“

Das Schlimmste, was sie bisher erlebt hat, erzählt uns die Maßschneiderin, „war eine junge Frau, deren BH-Bügel an den Seiten zu lang waren. Sie hatte durch das ständige Einstechen der Bügel eine regelrecht offene Stelle unter den Armen.“

Tipp der Redaktion: Bei Hunkemöller ist Bra-Party! Beim Kauf von zwei BHs bekommt ihr den dritten BH geschenkt.

Die richtige BH-Größe finden – so geht´s

„Viele tragen die falsche Größe, weil sie nicht wissen, wie das Maßsystem funktioniert. Es ist ein wenig kompliziert und ich finde, die Frauen werden entweder wenig oder sogar falsch beraten und wissen gar nicht, welche Passform ihre richtige ist“, erklärt uns Stephanie Schneider. Gerade im Internet gibt es wenige Beratungsmöglichkeiten und außerdem variierende Informationen zum Thema. Also fragen wir mal nach, wie das System überhaupt funktioniert und wie frau sich zu Hause selbst vermessen kann.  Wer seine Größe schon kennt, kann in unseren Tipps unten nachlesen, was zu beachten ist, wenn ihr den richtigen BH online kaufen wollt. 

BH-Glossar

Auf den Größenschildchen der BHs steht immer zuerst eine Zahl: 75, 80 85, 90 etc. Die steht für das  Unterbrustmaß.  

75A oder 80D – wisst ihr, was das bedeutet? Die Zahlen geben euren Brustumfang und die Buchstaben eure Körbchengröße an. Für ein besseres Verständnis des Fachvokabulars findet ihr hier zunächst einen kleinen Überblick über die wichtigsten Begriffe. Das hilft euch dabei, anschließend die Anleitung zum richtigen Messen besser zu verstehen. 

  • Unterbrustumfang

Die Zahl vor dem Buchstaben in der BH-Größe bezeichnet den Unterbrustumfang – also den Körperumfang unterhalb der Brust. Dieser wird in Fünf-Zentimeter-Schritten angegeben (75, 80, 85, 90, etc.) und bildet beim BH das Unterbrustband.

  • Körbchengröße / Cup

Mit dem Buchstaben (A, B, C, D etc.) wird die Größe des Körbchens/des Cups angegeben. Diese errechnet sich aus der Differenz zwischen Unterbrustumfang und Brustumfang. 

  • Brustumfang

Den Brustumfang solltet ihr kennen, um die Körbchengröße zu berechnen. Ihr messt ihn waagerecht um die stärkste Stelle eurer Brust. 

  • Kreuzgröße / Nachbargröße / Sister-Size

Die sogenannte Sister-Size ermöglicht kleine Variationen in der BH-Größe. Ihr bildet sie durch Variation von Unterbrustumfang und Körbchengröße. Um die Größe zu verringern, wird die Unterbrustweite um fünf reduziert, aber der Cup um einen Buchstaben vergrößert. Für nächstgrößere Größe dagegen addiert ihr die Zahl Fünf zur ermittelten Unterbrustweite, verkleinert das Körbchen aber um einen Buchstaben. Die Nachbargrößen von 75B sind also 70C und 80A.

Das ist vor allem dann eine hilfreiche Information, wenn ihr im Onlineshop ein paar Größen zum Anprobieren bestellen wollt. Dank der geringen Größenunterschiede eignen sich die Nachbargrößen dafür besonders.


Richtig messen und berechnen

 

BH-Größe richtig ausmessen

Tipp: Habt ihr eine Diät oder intensives Krafttraining hinter euch? Dann solltet ihr dringend eure BH-Größe neu bestimmen. Es kann sein, dass ihr durch die Veränderungen eures Körpers plötzlich die falsche BH-Größe tragt.

Tricksen erlaubt! Den perfekten BH online kaufen

Natürlich kann frau auch zu dem einen oder anderen Trick greifen, um sich auch Konfektions-BHs passend zu machen. „Zum Beispiel bei zwei stark unterschiedlich großen Brüsten kann man noch mit Konfektions-BHs arbeiten, indem man den BH an die größere Brust anpasst und die kleinere aufpolstert. Dafür gibt es diese kleinen Polster, die man in das Körbchen einlegt. Damit kann man die Unterschiede in der Brust kaschieren und dennoch einen normalen BH kaufen.“

Deswegen spricht nichts dagegen, Büstenhalter auch im Onlineshop zu bestellen. Praktisch ist es zum Beispiel, wenn ihr bereits einen gut sitzenden BH für euch gefunden habt. Dann bestellt euch einfach von derselben Marke das gleiche oder ein ähnliches Modell in der gleichen Größe. Damit geht ihr sicher, dass auch dieser BH passt.

Beim Anziehen des BHs sollte man sich nach vorne beugen und die Brüste in die Körbchen hineinschütteln. Dann sitzt der BH richtig!

Seid ihr euch noch unsicher bei der Wahl der richtigen Größe, könnt ihr, wie in der Grafik abgebildet, eure Größe sorgfältig messen und die entsprechenden BH-Modelle dann im Onlineshop bestellen. Vielleicht ist es hilfreich, noch eine Sister-Size zu bestellen. Nicht passende Wäsche könnt ihr anschließend zurücksenden. Bei vielen Anbietern ist dieser Service schließlich kostenlos. Ratsam ist es, wenn ihr beim Anprobieren eine Freundin an eurer Seite habt, „die dann auch mal sagen kann: Nein, das passt nicht. Sie hat wahrscheinlich einfach den besseren Blick, weil sie auch den Sitz am Rücken überprüfen kann.“

Außerdem könnt ihr euch die Kundenbewertungen zu einzelnen Produkten durchlesen. Hier gibt es oftmals Angaben über die spezifische Passform eines Artikels. So wisst ihr, ob der von euch favorisierte Artikel eher groß oder klein ausfällt. Nutzt die Erfahrungen anderer Frauen und bestellt entsprechend eine andere Größe.

Quellen und weiterführende Informationen

Quellen:
Zitate: Stephanie Schneider: http://dessousnachmass.de/

Bilder: istock©AtnoYdur (Teaser), Infografik ©SPARWELT

Diese Artikel könnten euch auch interessieren:
>>> Endlich: Mode von Guido Maria Kretschmer online kaufen
>>> Upcycling-Kleidung: Einfälle statt Abfälle
>>> Schönen Gruß aus der Küche: 6 supergünstige Beauty-Tipps

Über Klara

Die Theaterwissenschaftlerin und Hobbypoetin Klara liebt Themen fürs Herz. Am liebsten schreibt sie über und mit Liebe. In ihren Ratgebern serviert sie aber auch gerne alltagsnahe Sachverhalte in lesergerechten Häppchen. Ein Stück Schokolade und ein großer Schluck Kaffee helfen ihr dabei, sich Hals über Kopf in ihre Recherche zu stürzen und erst nach dem Finden einer Antwort wieder aufzutauchen.

Klara
Kommentar