Sparwelt funktioniert am besten mit aktiviertem JavaScript

Die Putzfrau künftig über Amazon buchen?

Neuerungen bei Amazon
Neuerungen bei Amazon

Neuerungen beim Versandriesen

Das Smartphone von Amazon

Per Twitter hat Amazon Einladungen versendet: Am 18. Juni präsentiert Amazon-Gründer Jeff Bezos das hauseigene Smartphone. Die Entwicklung eines Amazon-Smartphones ist für Experten der nächste logische Schritt nach den eigenen E-Book-Readern und Tablets des Großkonzerns. Gerüchten zufolge wird es sich um ein Gerät der oberen Mittelklasse handeln. Experten erwarten ein 4,7 Zoll-Display mit einer 720p-Auflösung und einer 13-Megapixel-Kamera. Neben der Hauptkamera soll es weitere fünf Kameras geben, die eine 3D-Erfassung und -Darstellung ermöglichen. Wie auch bei den E-Readern und Tablets ist mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis und Sonderangeboten zum Start zu rechnen.

Quelle: spiegel.de (5.6.2014)

Amazon will Dienstleistungen vermitteln

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtete, dass Amazon die zukünftige Vermittlung von Dienstleistungen plant. Sowohl Handwerker als auch Babysitter sollen Kunden dann über Amazon buchen können. Der Käufer kann passend zum gewählten Produkt die zugehörige Dienstleistung mitbestellen. In Anlehnung an Seiten wie Yelp, soll eine Bewertung der Dienstleister durch den Kunden möglich sein. Bisher gab es schon einen Testlauf, bei dem der Versandhändler Käufern eines Thermostates einen Installationsservice angeboten hat. Amazon hat sich bisher aber nicht zu den Gerüchten über das Vorhaben geäußert.

Einen ähnlichen Service bietet die in Deutschland bereits etablierte Plattform myhammer.de, deren Fokus auf der Vermittlung von Handwerks-Aufträgen liegt.

Quellen: Reuters (10.6.2014), internetworld.de (11.6.2014)

Eigener Musik-Streaming-Dienst ist online

Wie bereits berichtet,plante Amazon neben einen eigenen Video-Streaming-Dienst auch einen eigenen Service für das Musik-Streaming. Ohne viel Aufsehen ging der Dienst nun am Donnerstag in den USA online. Bisher greifen Amazon-Prime-Kunden kostenlos auf etwa eine Million Titel zu. Songs von Universal Music und Neuerscheinungen sind nicht im Angebot.

Quelle: zeit.de (12.6.2014)

Amazons KindlePräsentation eines neuen Kindle-Features

Amazon präsentiert ein neues Feature für den Kindle-Reader. „Whispersync Voice“, das bisher nur in den USA verfügbar ist. Es ermöglicht dem Leser, zwischen E-Book und Audio-Book zu wechseln. Die Software kann sich sogar die Stelle merken, an der der Lesefluss stoppte und startet dort bei der nächsten Nutzung automatisch erneut. Zuvor muss der Nutzer das Hörbuch über die Hörbuch-Plattform Audible kaufen. Ist er bereits Besitzer des E-Books, erhält er das Audio-Upgrade zu einem günstigeren Preis.

Quelle: internetworld.de (11.6.2014) 

Bilder: shutterstock©AlenD (Teaser), Amazon

Über Klara

Die Theaterwissenschaftlerin und Hobbypoetin Klara liebt Themen fürs Herz. Am liebsten schreibt sie über und mit Liebe. In ihren Ratgebern serviert sie aber auch gerne alltagsnahe Sachverhalte in lesergerechten Häppchen. Ein Stück Schokolade und ein großer Schluck Kaffee helfen ihr dabei, sich Hals über Kopf in ihre Recherche zu stürzen und erst nach dem Finden einer Antwort wieder aufzutauchen.

Klara
Kommentar