Sparwelt funktioniert am besten mit aktiviertem JavaScript

WM-Kurve: So steigt und fällt der DFB-Trikot-Preis im Internet

So entwickelt sich der Preis für das DFB-Trikot
So entwickelt sich der Preis für das DFB-Trikot

Wann kaufen Fans am cleversten? Ranking: Was kosten Trikots der Top-Teams?

SPARWELT-Grafik: So ändert sich der Preis für das DFB-Trikot vor und während der WM

Der starke Auftritt der deutschen Fußball-Nationalelf bei der WM am Zuckerhut hat für einen Ansturm auf das offizielle Adidas-Trikot gesorgt. Schon mehr als zwei Millionen Trikots mit dem Adler auf der Brust soll Hersteller Adidas im WM-Jahr laut Medienberichten an den Fan gebracht haben. So gern viele Deutschlandfans im Trikot mit "Jogis Jungs" mitfiebern: Günstig ist das begehrte Adidas-Shirt mit den rund 80 Euro nicht, die der Hersteller empfielt.

SPARWELT wollte es genau wissen: Wie und wann kaufe ich mein DFB-Trikot am cleversten, wenn ein großes Turnier vor der Tür steht? Unser Ergebnis: Wer gezielt auf Preissuchmaschinen nach dem DFB-Trikot 2014 gesucht hat, stieß problemlos auf mehrere Online-Shops, die das Shirt für etwa 50 bis 55 Euro nach Hause lieferten. Eine lohnenswerte Ersparnis, wie unsere Grafik zeigt. Denn bei den großen Sportartikelketten waren stets zwischen 10 und 30 Euro mehr fällig. 

 

Zum Vergrößern anklicken 

Sparwelt.de-Grafik: So entwickelt sich der Preis des DFB-Trikots.

 

Samt Lieferung: DFB-Trikot im Internet zeitweise schon ab 50 Euro erhältlich

Seit Mai, rund einen Monat vor WM-Start, haben wir wöchentlich geprüft, was das weiße Home-Shirt der DFB-Elf von Adidas kostet. Herausgekommen ist: Fans konnten vor und während der WM wenigstens fünf verschiedene Sporthändler finden, die das Trikot im Schnitt für 55 Euro inklusive Porto anboten  in den gängigen Größen M und L. Wochenlang lag das beste Angebot sogar bei rund 50 Euro inklusive Versand. Ähnliches zeigte sich beim DFB-Trikot der Variante "Junior" für Kinder und Jugendliche (bis Größe 176). Im Schnitt 46 Euro bezahlte man online bei den fünf günstigsten Händlern. Der von uns erfasste Bestpreis lag bei portofreien 39,90 Euro. Bei diesen Online-Preisen konnte keine der großen deutschen Sportartikelketten mithalten.

Sportartikelketten trotz WM-Rabatt chancenlos gegen Online-Shops

Das DFB-Trikot ist zu jedem Großturnier heiß begehrt.Die fünf günstigsten Tagespreise im Internet haben wir regelmäßig mit den Preisen verglichen, die der Fan in den Filialen und Online-Shops der großen Sportartikelketten für das Trikot bezahlte. Bis zum WM-Start Mitte Juni hielten sich die großen Sportkaufhäuser bundesweit geschlossen an die knapp 80 Euro, die von Adidas und DFB empfohlen werden. Sprich: Wer vor der WM sein DFB-Trikot im Internet kaufte, konnte bis zu 37 Prozent oder 30 Euro sparen!  

Vor WM-Beginn gab es nur eine Woche, in der auch eine Sportartikelkette den Preis zeitweise um 15 Prozent auf rund 70 Euro reduzierte. Erst pünktlich zum WM-Start fiel der Tiefstpreis einer Sportkaufhauskette dauerhaft auf rund 60 Euro. Doch selbst im Vergleich dazu sparten Online-Käufer immer noch zwischen 5 und 10 Euro. 

Überraschend: Auch als die deustche Elf Runde für Runde Richtung WM-Finale stürmte, war das Trikot im Internet noch für günstige 50 bis 55 Euro zu haben. Lediglich der Durchschnittspreis der besten fünf Händler stieg um 1 bis 2 Euro leicht an. Der Grund ist so einfach wie einleuchtend: Die beliebtesten Männergrößen M und L gehen bei den kleineren Online-Shops schneller zur Neige.

Was bedeutet unser Test für Trikot-Fans?

Wer seine Größe kennt und schon zum Start des Turniers gerüstet sein möchte, kauft sein Trikot am besten bei Sporthändlern im Internet. Gerade in den Wochen vor Beginn einer WM oder EM ist die Ersparnis im Netz besonders hoch. Hier spart ihr bis zu einem Drittel des Originalpreises, wenn ihr Preissuchmaschinen nutzt und nach Online-Rabattgutscheinen Ausschau haltet. Denn solange die Nachfrage nicht abreißt, haben Sportkaufhäuser vor Ort wenig Grund, vom Originalpreis anzuweichen. Wartet ihr lieber ab, bis die deutsche Elf kurz vor den Endspiel steht, bekommen vor allem kleinere Online-Händler schnell Lieferschwierigkeiten. Dann kann es mit den Standardgrößen schwierig werden.

Ranking: Wie teuer ist das DFB-Trikot 2014 im Vergleich der beliebtesten WM-Teams?

 

Zum Vergrößern anklicken

Vergleich der begehrtesten WM-Trikots: So steht das DFB-Trikot da.

 

Wenig überraschen: Der Großteil der WM-Trikots, die hierzulande über die Ladentheke gehen oder im Warenkorb landen, tragen den Adler auf der Brust. Doch auch die Shirts anderer WM-Top-Teams werden bei Sporthändlern gerne gekauft. Grund genug für uns zu ermitteln: Wo steht das DFB-Trikot eigentlich preislich im Vergleich zu den wohl meistnachgefragten Nationen hierzulande?

Wir haben ein Mal während der Vorrunde und genau drei Wochen später vor dem WM-Finale die Tagespreise im Internet erhoben. Ausschlaggebend für uns war der Preis eines Erwachsenen-Trikot in Größe M und/oder L inklusive Versand. Am 20. Juni konnten Fans am günstigsten das Trikot von Spanien ergattern. Kein Wunder, schließlich war der Titelverteidiger zwei Tage zuvor überraschend ausgeschieden. Das Trikot der Deutschen kostete im Schnitt genauso viel wie die der anderen Top-Teams. Kurz vor dem großen WM-Finale ist das DFB-Trikot nach den erfolgreichen Auftritten gemessen nach dem Tiefstpreis im Netz das Teuerste, wenn auch nur knapp.    

Trikot-Preise stabil günstig – Extra-Rabatte nach dem Turnier-Aus

Unsere SPARWELT-Erhebung zeigt: Egal welchem Nationalteam man die Daumen drückt, im Internet bekommen Fans das WM-Trikot ihres Landes im Schnitt rund ein Drittel günstiger als in Sportfachgeschäften, die meist den Originalpreis verlangen. Das Beispiel Spanien zeigt: Auf kräftige Rabatte von bis zu 50 Prozent können Anhänger hoffen, sobald ihr Team ausgeschieden ist. Bleibt nur die Frage, wer das WM-Trikot dann wirklich noch kaufen möchte.  

Maik

Über Maik

Als Diplom-Journalist und ausgebildeter Redakteur strebt Maik danach, mit unabhängigen Ratgebern die boomende Online-Shopping-Welt für SPARWELT-Leser ein wenig verständlicher zu machen. Sein Motto: Nur der aufgeklärte User kauft günstig im Netz und erkennt die kleinen Fallstricke. Zuhause fühlt sich der Fußballliebhaber und Hobbyläufer in den Bereichen Technik, Smartphone-Tarife, Sport und Verbraucherschutz im Netz.

Maik
Kommentar