Amazon-Kindle

Du kannst von guter Lektüre gar nicht genug bekommen, aber willst gleichzeitig nicht auf die Annehmlichkeiten der Digitalisierung verzichten? Nichts leichter als das mit dem Amazon Kindle! Mit diesem coolen E-Book-Reader aus dem Hause Amazon kommt das Lesevergnügen fast wie ganz von alleine – das Praktische daran: Du musst keine alten Bücher mehr verkaufen, um Platz im Regal zu schaffen. Der Amazon Kindle ist das kleinste „Bücherregal“ ever!

1. Amazon Kindle: Zehn Jahre Erfolgsgeschichte

Erstmals so weit war es im Jahr 2007: Der Webgigant Amazon brachte mit dem Amazon Kindle seinen eigenen eBook-Reader in den USA heraus – ein kleines Gerät, das ganz schön viel auf dem Kasten hatte und von Amazon zertifiziert war. Geeignet war das Lesegerät für über eine Million elektronischer Bücher und Zeitschriften, die zunächst in englischer Sprache angeboten wurden.

Nach und nach eroberten weitere Generationen der Kindle-Geräte den deutschen Markt, u. a. diese:

  • 2011 Kindle 4
  • 2012 Kindle Paperwhite
  • 2014 Kindle Voyage
  • 2016 Kindle Oasis
Perfekt für den Urlaub und dank eines Gutscheins besonders günstig: das Amazon Kindle Voyage

 Während das Lesegerät mittels technischer Finessen (integrierte Beleuchtung, 3G-Option) immer weiter verbessert wurde, entwickelte Amazon gleichzeitig auch das Tablet Fire.

2. Das kann der Kindle von Amazon

Die Modelle des Amazon Kindle unterscheiden sich von herkömmlichen Tabletcomputern in gleich mehrfacher Hinsicht. So ist insbesondere die optische Komponente eine herausragende Besonderheit: Das Prinzip des Kindle fußt auf dem des elektronischen Papiers. Während Tablets vor allem bei heftiger Sonneneinstrahlung reflektieren und schlecht zu lesen sind, ist das beim Kindle anders: Auch bei viel Gegenlicht und hohem Kontrast werden die Augen geschont und der mattierte Bildschirm ist gut zu lesen – eben ähnlich wie bei einem Buch mit Papierseiten.

Die neueren Kindle-Generationen haben keinen integrierten MP3-Player mehr, bis zur dritten Generation war das aber durchaus Standard. In Sachen Akku setzt der Amazon Kindle auf eine extrem lange Laufzeit. Je nach Nutzung hält der digitale Begleiter mehrere Wochen durch. Weitere Stärken des Geräts sind die folgenden:

  • Ungestörtes Lesen – kein Handyempfang
  • Touch-Display zum Umblättern
  • Große Auswahl an von eBooks

3. Besonderer Service für Prime Kunden: Amazon Kindle Leihbibliothek

Wer Amazon Primekunde ist, der profitiert von vielen Benefits, beispielsweise einer Premiumlieferung und dem Amazon Music Streamingdienst. Zugleich steht den Prime-Mitgliedern aber auch eine Leihbibliothek für den Amazon Kindle zur Verfügung – ein toller Service, der in der Mitgliedschaft für 69 Euro pro Jahr automatisch enthalten ist.

Elektronische Bücher mit dem Amazon Kindle ausleihen – in nur drei Schritten:

  • Wenn du nach der Suche nach einem neuen eBook bist, so kannst du mit deinem Kindle zunächst in der „Leihbibliothek“ stöbern. Diese findest du in deiner Suchmaske.
Das Amazon Kindle Paperwhite - eines der beliebtesten Tablets
  • Entdeckst du das Amazon-Prime-Zeichen in der Übersicht, kannst du das E-Buch kostenlos ausleihen.
  • Klicke einfach auf den Link „kostenlos ausleihen“ und du kannst umgehend mit dem Lesen beginnen.

Im Rahmen deiner Mitgliedschaft bei Amazon Prime kannst du pro Monat ein Werk kostenlos ausleihen. Wichtig dabei: Es ist stets möglich, nur ein eBook über die Leihbibliothek öffnen.

4. Amazon Kindle: Bücher kaufen

Wenn du nicht nur die einzelnen Werke borgen möchtest, kannst du auch E-Books kaufen. Dafür gehst du ebenfalls – wie oben beschrieben – in den Store und suchst nach deiner Wunschlektüre. Das Gute dabei ist, dass du immer in das Buch hineinlesen und es so erst einmal ansehen kannst. So findest du gleich heraus, ob es dir auch wirklich gefällt.

Im Kindle-Shop über Amazon oder über die App kannst du dann den Roman erwerben und auf deinem Lesegerät speichern. Jetzt bist du absolut flexibel: Ob im Zug, im Bus, zu Hause oder im Urlaub – überall dort, wo dein Kindle ist, ist auch deine Neuanschaffung in Sachen Lektüre mit dabei!

Bildquelle: amazon.de