Die babymarkt Hebammensprechstunde

Eine Schwangerschaft und die ersten Monate nach der Geburt sind eine ziemlich aufregende Zeit, die von vielen wunderbaren Erlebnissen und Glückgefühlen, aber auch vielen Fragen geprägt ist. Gut, dass es dafür Ärzte, Hebammen, die eigenen Eltern sowie andere Mütter gibt. Aber auch in den Weiten des World Wide Webs erhalten Sie Antworten auf viele Fragestellungen und Lösungen für das eine oder andere Problem, z. B. bei der babymarkt Hebammensprechstunde.

Zur Hebammensprechstunde

Was ist die babymarkt Hebammensprechstunde?

Es handelt sich hierbei um einen kostenfreien Service des Onlineshops babymarkt.de. Zweimal in der Woche haben Sie die dort die Möglichkeit, Fragen an die Hebammen von babymarkt zu stellen. Dort können Sie auf die jahrelange Erfahrung bauen und die kompetente Beratung unverbindlich und kostenlos in Anspruch nehmen.

Auf diese Weise bekommen Sie Hilfe, wenn Sie selbst noch keine Hebamme haben und nicht wegen Schwangerenvorsorge,Schwangerschaftsbeschwerden oder anderen Anliegen ständig zum Gynäkologen rennen möchten. Dort ist es oft schwierig, überhaupt einen Termin zu bekommen. Und wenn Sie dann dort sind, haben die von Patient zu Patient hetzenden Ärzte meist kaum die Zeit und Ruhe, Fragen mit Ihnen durchzugehen. Aber auch, wenn Sie sich eine Zweitmeinung neben der Ihrer eigenen Hebamme einholen wollen, ist die Onlinefragestunde eine gute Möglichkeit.

Wann findet sie statt?

Die babymarkt Hebammensprechstunden werden aktuell (Stand Juli 2017) jeden Dienstag und Donnerstag angeboten. Dienstags erreichen Sie das Hebammenteam von babymarkt zwischen 16 und 19 Uhr und donnerstags zwischen 9 und 11 Uhr. Somit sind die Zeiten aufgeteilt auf verschiedene Tageszeiten, sodass Sie leichter einen Termin finden, wenn Sie noch berufstätig und noch nicht im Mutterschutz oder der Elternzeit sind oder bereits Kinder haben, die Ihre volle Aufmerksamkeit einfordern.

Wie läuft die Sprechstunde ab?

Die Sprechstunden mit den Hebammen von babymarkt erfolgt auf der Facebook-Seite des Onlineshops, die Sie unter https://www.facebook.com/babymarkt.de erreichen. Dort posten Sie einfach während der oben genannten Zeiten Ihre Fragen an die Pinnwand. Eine Hebamme kümmert sich um die Beantwortung. Je nach Menge der Fragen ist aber leider nicht immer sichergestellt, dass jede Frage auch beantwortet werden kann.

Wie kann ich teilnehmen?

Um Ihr Anliegen auf der Pinnwand von babymarkt zu posten, benötigen Sie ein Facebook-Konto. Loggen Sie sich einfach in dieses ein und rufen die Facebook-Seite von babymarkt.de auf. Die meisten haben heute ja bereits ein Nutzerkonto des sozialen Netzwerkes. Aber es gibt auch viele, die sich dagegen sträuben und keines besitzen. In diesem Fall können Sie leider nicht teilnehmen, um Ihre Fragen rund um die Schwangerschaft, Geburt, Babymassage und Kinderbetreuung sowie mögliche Beschwerden während der Schwangerschaft und Linderung durch Akupunktur, Osteopathie, Yoga uvm. zu besprechen.

Welche Fragen kann ich in der Sprechstunde stellen?

Sie holen sich dort Beratung zu vielen Themengebieten wie Heilpraktiken, Ernährungsberatung und Trageberatung, aber auch Schwangerschaftsbeschwerden, Wochenbett und Stillberatung. Prinzipiell können Sie alle Anliegen und Probleme dort posten.

Willkommen bei babymarkt

Allerdings sollten Sie hierbei zwei Dinge beachten: Für sehr intime Themen ist die babymarkt-Pinnwand bei Facebook vielleicht nicht der richtige Platz. Sie müssen immer bedenken, dass alle anderen Nutzer Ihre Nachrichten dort ebenfalls lesen können, nicht nur die Hebammen von babymarkt. Dies gilt vor allem, wenn Sie mit Ihrem realen Namen bei Facebook registriert sind und posten.

Zudem ist es auch immer schwierig, bei Schwangerschaftsbeschwerden aus der Ferne eine passende Diagnose zu stellen. Sie können also prinzipiell alle Fragen stellen. Sie können aber nicht auf alles eine hilfreiche Lösung erwarten. Viele Dinge kann auch nur eine Hebamme vor Ort oder gar nur der Gynäkologe klären. Für erste Anhaltspunkte und Empfehlungen ist der Austausch aber auch hier geeignet – und wenn es nur darum geht, Ratschläge für das weitere Vorgehen zu erhalten.

Wofür ist eine Hebamme da?

Um einzuschätzen, welche Fragen die Hebammen in der babymarkt Sprechstunde beantworten können und welche nicht, ist ein kleiner Überblick über die Aufgabenbereiche einer Hebamme hilfreich. Diesen wollen wir Ihnen gerne bieten.

Hebammen begleiten Schwangere vor der Geburt und junge Mütter und Väter sowie ihr Kind die erste Zeit nach der Geburt. Sie können die komplette Vorsorge übernehmen. Lediglich die Ultraschalluntersuchungen müssen von Ihrem Gynäkologen durchgeführt werden. Ihre Hebamme steht Ihnen bei allen Themen, Fragen und Problemen mit Rat und Tat zur Seite und betreut Sie von Beginn Ihrer Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit.

Hebammenhilfe kann von jeder Frau in Anspruch genommen werden und wird durch die Krankenkassen finanziert. In besonderen Fällen (z.B. wenn Sie sich für eine Hausgeburt entscheiden) wird zusätzlich eine Pauschale für die Rufbereitschaft fällig. Diese speziellen Leistungen sollten Sie mit Ihrer Krankenkasse besprechen. Sind sie privatversichert, empfiehlt sich ebenfalls eine genaue Absprache mit der Kasse, da es da oft Unterschiede und Einschränkungen bei der Kostenübernahme der Betreuung durch eine Hebamme gibt.

Was hat babymarkt noch zu bieten?

babymarkt.de ist einer der führenden Webshops, wenn es um die Ausstattung von Babys und kleinen Kindern sowie deren Eltern geht. Der Onlineshop verkauft unter anderem Kinderwagen und Kindersitze sowie Möbel für das Kinderzimmer. Außerdem ordern Sie dort alles, was Sie für die Ernährung und Pflege des Kinders (sowie seiner Mutter) benötigen. Abgerundet wird das Angebot durch Spielzeug, über das sich sicherlich besonders die Kids freuen, sowie süße und praktische Baby- und Kindermode. 

Insgesamt umfasst das Warenangebot über 100.000 Artikel. Für genug Auswahl ist also gesorgt und (werdende) Eltern finden dort alles, was Sie für die Erstattung sowie die Zeit nach der Geburt und das Heranwachsen des Kindes benötigen.

 

Neben dem riesigen Sortiment bietet babymarkt auch einen umfangreichen Hilfebereich für Eltern an. Zu diesem gehören nicht nur die Hebammensprechstunden mit dem professionellen und gut ausgebildeten Hebammenteam, sondern auch viele Ratgeber, Tipps, Testberichte und Produktempfehlungen sind Teil des Services von babymarkt. Dort finden Sie als Schwangere oder junge Eltern also nicht nur Rat von den professionellen Hebammen. Sondern Sie erhalten auch wertvolle Tipps, welche Babyartikel besonders zu empfehlen sind. Auch die Themen Geburt, Wochenbett, Rückbildung, Babyschwimmen, Geburtsvorbereitung und viele weitere werden dort in hilfreichen Ratgebern beleuchtet und geben werdenden oder frisch gebackenen Eltern ein Gefühl von Sicherheit.

Unser Tipp: Vor allem die Erstausstattung für frisch gebackene Eltern und ihren Nachwuchs kann schnell ins Geld gehen. Sichern Sie sich einen Rabatt mit einem babymarkt-Gutscheinund kaufen Sie so besonders günstig bei babymarkt ein.

Bilder: babymarkt.de