• 30.11.2015
  • Autorin: Jessica
  • verfügbar
  • gültig bis 30.04.2017
  • Reisen & Urlaub
Bonusmeilen sammeln und profitieren

Kostenlos um die halbe Welt dank Vielfliegerprogrammen

Reisender am Flughafen

Ihr wollt nach London, Phuket oder um die halbe Welt reisen und das für lau? Könnt ihr, wenn ihr einem Vielfliegerprogramm wie Miles & More beitretet und fleißig Meilen sammelt. Gutgeschrieben werden euch Meilen ganz automatisch, wenn ihr fliegt  ihr müsst also nichts weiter tun. Einlösen könnt ihr eure Meilen für Flüge, Upgrades oder Hotelzimmer. Wir sagen euch alles, was ihr über Bonusmeilen wissen müsst.

⇒ Vielfliegerprogramme in der Übersicht

⇒ Statuslevel – zahlreiche Vorzüge am Flughafen und unterwegs

⇒ Prämien – von Flügen bis Hotelübernachtungen


oneworld

Vielfliegerprogramme in der Übersicht

Fast jede Fluggesellschaft hat ihr eigenes Vielfliegerprogramm mit verschiedenen Konditionen und Prämien. Die Wahl des passenden Anbieters kann daher beschwerlich und zeitraubend sein. Damit euch die Wahl etwas leichter fällt und ihr euch nicht auf eine Fluglinie festlegen müsst, haben sich verschiedene Fluggesellschaften zu übergeordneten Bündnissen zusammengetan, bei denen Bonusmeilen übergreifend gesammelt und eingelöst werden können. Derzeit gibt es davon drei.

>>> Ihr sucht den passenden Flug, um Bonusmeilen zu sammeln? Dann schaut euch unsere Angeboten an.

 

1. Star Alliance Lufthansa, United und Singapore Airlines

Die 1997 gegründete Star Alliance umfasst 28 Mitgliedsgesellschaften. Mitglied werdet ihr nicht bei Star Alliance selbst, sondern bei einem der Vielfliegerprogrammen der teilnehmenden Fluglinien. Der Vorteil: Ihr sammelt die Meilen nicht nur pro Airline, sondern programmübergreifend bei Star Alliance. Ihr könnt also schnell eine Menge Meilen sammeln. Das wohl bekannteste Programm ist Miles & More der Lufthansa, zu dem auch SWISS und Austrian Airlines gehören. Eine Übersicht der Airlines und deren dazugehörigen Vielfliegerprogramme findet auf der Star Alliance Homepage.

 

2. oneworld – Air Berlin, Qatar und British Airways

Das oneworld Mitgliedernetz besteht aus 15 Fluggesellschaften. Wie bei der Star Alliance sucht ihr euch das passende Vielfliegerprogramm eines Mitglieds aus, sammelt aber übergreifend oneworld-Allianz-Meilen. Diese könnt ihr bei jeder teilnehmenden Fluggesellschaft einlösen. Bei Air Berlin sammelt ihr zum Beispiel Meilen mit dem Programm topbonus, bei Qatar werdet ihr Mitglied des Privilege Clubs. Über die zugehörigen Fluggesellschaften und deren Vielfliegerprogramme informiert ihr euch auf der oneworld Homepage.

 

3. SkyTeam – KLM, Air France und Delta Air Lines

Unter dem Motto „Caring more about you“ haben sich 20 Fluggesellschaften zum SkyTeam zusammengeschlossen. Meilen sammelt ihr auch hier nach dem gleichen Prinzip: Gesammelt wird bei einem Mitglieder (zum Beispiel Flying Blue von KLM und Air France), eingelöst wird bei allen Fluggesellschaften. Alles über das Programm und die Mitglieder erfahrt ihr beim SkyTeam.

>>> Weltweite Flüge zu Top-Preisen findet ihr bei KLM


Star Alliance

Statuslevel – zahlreiche Vorzüge am Flughafen und unterwegs

Wer Bonusmeilen sammelt, kann diese nicht nur gegen Prämien eintauschen, sondern auch im "Status" aufsteigen. Dies bedeutet, je öfter ihr fliegt und je mehr Meilen ihr sammelt, desto mehr Vorteile erhaltet ihr. Wie viele Meilen ihr pro Flugmeile sammeln könnt, ist leider nicht pauschal festgesetzt, sondern eine Mischung aus Buchungsklasse, Entfernung und einem etwaigen Bonus, den ihr durch die verschiedenen Status erreichen könnt. 

Informiert euch außerdem vorab, wann die Statusmeilen eures gewählten Vielfliegerprogramms verfallen. Bei Miles & More der Star Alliance sammelt ihr zum Beispiel von 1. Januar bis zum 31. Dezember – danach verfallen alle gesammelten Meilen. Euren bereits erreichten Status verliert ihr zwar nicht automatisch, es kann jedoch sein, dass ihr innerhalb des folgenden Jahres eine limitierte Anzahl an Meilen zurücklegen müsst.

 

Star Alliance

Bei der Star Alliance gibt es zwei Status – Gold und Silber. Ab wann ihr im Status steigt, hängt davon ab, bei welcher Airline ihr Meilen sammelt. Bei Miles & More erhaltet ihr zum Beispiel den Silber-Status, der sich hier "Frequent Traveller" nennt, ab 35.000 Meilen pro Kalenderjahr, den Gold-Status (Senator) ab 100.000 Meilen. Am schnellsten erreicht ihr den Gold-Status bei Aegeanair, wo ihr innerhalb eines Jahres gerade mal 48.000 Meilen sammeln müsst.

Der Silberstatus bietet euch bevorzugte Wartelistenpriorität sollte euer gewünschter Flug ausgebucht sein.

Für den Goldstatus erhaltet ihr unter anderem Priority-Check-in und -Boarding, ein Extra-Gepäckstück und Lounge-Zugänge am Flughafen.

 

oneworld

Bei oneworld gibt es gleich drei Statusstufen: Emerald, Sapphire und Ruby. Da auch hier die Status bei den verschiedenen Mitgliedern andere Namen tragen (zum Beispiel Classic, Silver, Gold und Plantinum bei Air Berlin), hat oneworld einen praktischen Konvertierungsrechner eingeführt. Am schnellsten könnt ihr die verschiedenen Status mit Royal Jordanian erreichen. Ruby erreicht ihr mit 15.000, Sapphire mit 35.000 und Emerald mit 55.000 Meilen.

Der erste Status, den ihr erreichen könnt ist Ruby. Die Vorteile: bevorzugte Sitzplatzwahl oder Sitzplatzreservierung, Bevorzugung auf Wartelisten und bevorzugter Check-in für die Business Class.

Der nächsthöhere Status heißt Sapphire. Er bietet alle Vorzüge von Ruby plus Priority-Boarding und Zugang zu über 600 Flughafen-Lounges. Weiterhin könnt ihr entweder zusätzliche 15 Kilogramm oder ein extra Gepäckstück bis 23 Kilogramm mitnehmen. 

Der höchste Status, den ihr erreichen könnt, ist Emerald. Auch er bietet euch alle Vorzüge von Ruby und Sapphire. Obendrauf bekommt ihr eine beschleunigte Abfertigung bei den Sicherheitskontrollen und Zugang zu First Class Lounges.

>>> Zu den aktuellen Angeboten von Air Berlin

 

SkyTeam

Beim SkyTeam könnt ihr zwei Status erreichen: „Sky Team Elite“ und „Sky Team Elite Plus“. Alle 20 Mitgliedsgesellschaften erkennen beide Status an.

Beim "SkyTeam Elite" erhaltet ihr ein zusätzliches Freigepäckstück, Priority-Check-in und -Boarding, Vorzugssitzplätze sowie Priorität bei Wartelisten und Flughafen-Standby.

Beim „Sky Team Elite Plus“ bekommt ihr noch Lounge-Zugang sowie Priorität bei der Gepäckabfertigung dazu. Außerdem erhaltet ihr die Garantie, dass ihr euch auf ausverkauften Flügen Sitzplätze reservieren könnt.


SkyTeam

Prämien – von Flügen bis Hotelübernachtungen

Ab einer bestimmten Anzahl an gesammelten Meilen könnt ihr diese gegen Prämien eintauschen. Sammeln könnt ihr Meilen übrigens nicht nur durchs Fliegen. Viele Fluggesellschaften bieten zusätzlich die Option an, durch Einkäufe in bestimmten Shops oder Übernachtungen in Partner-Hotels Meilen zu sammeln. Wie bei den Statusmeilen verfallen eure gesammelten Meilen – je nach Fluggesellschaft – nach einer gewissen Zeit. Bei Miles & More sind sie zum Beispiel 36 Monate gültig. Informiert euch daher am besten vorab bei dem Vielfliegerprogramm eurer Wahl.

 

Star Alliance

Bei der Star Alliance könnt ihr Prämienmeilen für Flüge oder Upgrades einlösen. Dabei könnt ihr eure Meilen auf Flüge von allen Gesellschaften einlösen, unabhängig davon, wo ihr sie angesammelt habt. Weitere Prämien findet ihr bei den einzelnen Vielfliegerprogrammen der Fluglinien. Bei Miles & More könnt ihr sie zum Beispiel für Hotels, Mietwagen, Events und Mode einlösen. Werft am besten selbst einen Blick auf die zahlreichen Aktionen

>>> Quer durch Europa mit den 99€-Flügen von Lufthansa

 

oneworld

Fluggesellschaftsübergreifend könnt ihr eure Meilen bei oneworld nur gegen Prämienflüge tauschen. Allerdings könnt ihr auch hier bei den verschiedenen Vielfliegerprogrammen andere Belohnungen erhalten. Beim topbonus von Air Berlin könnt ihr eure Meilen zum Beispiel für Elektronik, Kleidung, Wohnaccessoires und Reisezubehör einlösen. Überlegt euch also vorab gut, welchem Vielfliegerprogramm ihr beitreten wollt. Mehr zu den Prämien bei Air Berlin erfahrt ihr hier.

 

SkyTeam

Wie bei den beiden Vorgängern könnt ihr eure Meilen übergreifend für Prämienflüge bei allen Mitgliedsgesellschaften einlösen. Das SkyTeam bietet euch jedoch zusätzlich etwas Spannendes an: Ihr könnt eure Meilen für sogenannte "SkyTeam Travel Passes" einsetzen. Mit dem Pass könnt ihr entweder mit einem einzigen Ticket einmal um die ganze Welt reisen (Go Round the World-Ticket) oder einen bestimmten Kontinent erkunden (z.B. Go Asia).

Weiterhin könnt ihr auch hier bei den verschiedenen Vielfliegerprogrammen weitere Prämien auslösen. So zum Beispiel bei Flying Blue: Hotelaufenthalte, Mietwagen, Elektronik, Schmuck und vieles mehr. Alle Prämien seht ihr hier.


Fazit: Bonusmeilen – viel Lärm um nichts?

Ob sich Vielfliegerprogramme für euch lohnen oder nicht, hängt einzig und allein davon ab, wie oft ihr pro Jahr fliegt. Da Statusmeilen bei vielen Fluggesellschaften bereits nach einem Jahr verfallen, sind verschiedene Status nur bei einer hohen Frequenz an Flügen erhältlich und wohl eher für Geschäftsleute als Urlauber erreichbar. Prämienmeilen sammeln lohnt sich hingegen meistens, da ihr sie jederzeit für Flüge, Hotelbesuche oder Waren ausgeben könnt. Da sich die Vielfliegerprogramme nicht massiv unterscheiden, solltet ihr das Programm vor allem danach auswählen, welche Fluggesellschaft ihr am meisten nutzt.

 

Ihr wollt jederzeit über die neuesten Aktionen, Rabatte und Gratisproben informiert werden? Dann abonniert jetzt unseren SPARWELT-Newsletter und seid immer top informiert!

 

Über Jessica

Nach einem Studium im Bereich Fernsehproduktion und mehreren Jahren bei einer Produktionsfirma in Köln zog es Jessica 2011 in die deutsche Hauptstadt und zum Online-Marketing. Dort sammelte sie Erfahrungen im Bereich Journalismus und Social Media Management. Seit September 2015 macht die passionierte Weltenbummlerin nun bei SPARWELT ihr Hobby zum Beruf und berichtet als Redakteurin über Schnäppchen im Bereich Reisen & Urlaub.

Jessica

Das könnte dich auch interessieren:

Autorin: Jessica
Die besten Reise-Deals im Überblick

Endlich Urlaub! Egal, ob ihr auf der Suche nach einem Flug, einem Hotel oder einer Pauschalreise seid – mit den passenden Gutscheinen spart ihr bares Geld. Bis zu 50 Prozent Rabatt sind für euch drin. Wir zeigen euch in der Übersicht die derzeit besten Reise-Deals.

Kommentare

Ähnliche Themen