• 13.02.2018
  • Autor: Robert
  • verfügbar
  • gültig bis 28.02.2018
  • Essen & Trinken
Einfach den WhatsApp-Newsletter abonnieren

Call-a-Pizza-Gutscheine im Gesamtwert von 300€ gewinnen

Call-a-Pizza-Gutscheine im Gesamtwert von 300€ gewinnen

Mal wieder zu faul, um nach Feierabend noch zu kochen? Dann meldet euch einfach für unseren WhatsApp-Newsletter an und gewinnt mit etwas Glück 1 von 30 Call-a-Pizza-Gutscheinen im Wert von jeweils 10€. Der Newsletter informiert euch außerdem regelmäßig über aktuelle Gewinnspiele und die besten Deals!

10€-Call-a-Pizza-Gutschein gewinnen: so geht's:

  • Eine oder mehrere Kategorien auswählen
  • Handynummer eintragen und "Los gehts" klicken
  • Angezeigte Nummer in Eurem Smartphone speichern (z.B. unter "SPARWELT")
  • Via WhatsApp "Start Gewinnspiel" an uns schicken
  • Ihr erhaltet innerhalb von 30 Minuten eine Newsletter-Bestätigung und landet automatisch im Lostopf!
  • Das Gewinnspiel endet am 28. Februar 2018 um 23.00 Uhr
  • Die Gewinner werden am 01. März 2018 per WhatsApp benachrichtigt
  • Hier geht's zu den Teilnahmebedingungen
Top-Angebote per WhatsApp erhalten

Schluss mit knurrendem Magen

Wenn euch mal wieder der Magen knurrt, dann ist Call a Pizza genau der richtige Lieferservice, um euch leckeres und warmes Essen direkt nach Hause oder ins Büro zu liefern. Mit einem 10€-Gutschein könnt ihr mächtig sparen!

  • Mit anderen Gutscheinen kombinierbar
  • Kein Mindestbestellwert
  • Per Telefon einlösbar

Wenn ihr zu den glücklichen Gewinnern gehört, bekommt ihr den Gutschein mit der Post in euren Briefkasten. Worauf wartet ihr noch? Tippt einfach eure Handynummer in das obere Feld ein und schon seid ihr bei der Verlosung der 10€-Call-a-Pizza-Gutscheine dabei!

Call-a-Pizza-Gutscheine im Gesamtwert von 300€ gewinnen: Meldet euch einfach für den WhatsApp Newsletter

Ihr wollt jederzeit über die neusten Aktionen, Rabatte und Gratisproben informiert werden? Dann abonniert jetzt unseren SPARWELT-Newsletter und seid immer top informiert!

Über Robert

Während des Studiums der Wirtschaftskommunikation war das Geld oft knapp. Das Problem kennen sicher viele Studenten. Da hieß es oft sparen. Während dieser Zeit entwickelte Robert einen ausgeprägten Sinn für echte Schnäppchen und gute Deals. Da war der Weg zu SPARWELT nur die logische Konsequenz, denn die Leidenschaft für gute Preise besteht nach wie vor.

Robert

Kommentare