Günstig in den Urlaub dank Frühbucher Reisen

Der frühe Vogel fängt den Wurm! Wer preiswert in den Urlaub fahren möchte und trotzdem weder auf eine große Auswahl an Hotels noch auf Flexibilität bei Flügen verzichten möchte, sollte seine Reise so früh wie möglich buchen – denn dank Frühbucher-Rabatten könnt ihr bis zu 50% auf den gesamten Urlaub sparen! Hier erfahrt ihr, wie ihr euch die besten Frühbucher-Angebote sichert und welche Tipps und Tricks euch bei der günstigen Buchung helfen.

Familienurlaub

Top 10 Reiseziele mit Kindern

  1. Rovaniemi, Lappland
  2. Orlando, Florida
  3. Salzburg, Österreich
  4. Newquay, Cornwall
  5. Guanacaste, Costa Rica
  6. Cancun, Mexiko
  7. Goldküste, Australien
  8. Garden Route, Südafrika
  9. Playa Blanca, Lanzarote
  10. Cape Cod, Massachusetts

Quelle: Hotels.com

Der jährliche Familienurlaub will gründlich geplant sein, denn wenn Mama, Papa und die Kleinen in den Urlaub fahren, wird es schnell teuer. Dies gilt besonders für Familien mit schulpflichtigen Kindern, die an die Ferienzeit gebunden sind. Doch auch außerhalb der Sommerferien müssen Familien tiefer in die Tasche greifen als Singles oder Paare.

Daher sollten Familien mit schulpflichtigen Kindern ihren Urlaub 2018 zeitig buchen und so von satten Frühbucher-Rabatten profitieren.

Frühbucher-Familien sichern sich:

  • Familienfreundliche Hotels
  • Familienzimmer
  • Limitierte Kinderfestpreise
  • Kinderbetreuung
  • Freizeitangebote für Kinder
  • Problemlose Anreise

Bei der Urlauburlaubsplanung gilt: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Denn er läuft Gefahr, dass sein Wunschhotel ausgebucht ist. Besonders spezielle Angebote wie Kinderfestpreise – die sich ganz besonders bei Familien mit mehreren Kindern lohnen – sind schnell vergriffen.

Unser Tipp für Familien: Haltet die Augen nach Hotels mit speziellem Kinderprogramm auf!

Während die Kleinen Sport machen oder spielen, können sich die Eltern entspannt an den Pool legen oder Wellness machen. So kommt die ganze Familie auf ihre Kosten.

Strandurlaub

Top 10 Strände 2018

  1. Grace Bay, Turks- und Caicosinseln
  2. Whitehaven Beach, Australien
  3. Anse Lazio, Seychellen
  4. Pink Sands Beach, Bahamas
  5. Navagio-Bucht, Griechenland
  6. Baia Dos Porcos, Brasilien
  7. Playa Paraiso, Mexiko
  8. Hyams Beach, Australien
  9. Hidden Beach, Mexiko
  10. Trunk Bay, St. John, Jungferninseln

Quelle: Condé Nast Traveler

Zum kleinen Preis ans Meer... das ist möglich, indem ihr rechtzeitig Ausschau nach Frühbucher-Angeboten haltet. Gerade Strand-Destinationen wie Mallorca, Gran Canaria und Griechenland sind äußerst beliebt und die Angebote schnell vergriffen.

Um eine umfassende Auswahl an Hotels und Flüge zu haben, solltet ihr also so früh wie möglich buchen.

Passionierten Strandurlaubern liegt die Welt zu Füßen, denn es gibt kaum ein Ziel, für das man keine Angebote findet. Egal, welcher Strand es euch angetan hat, ihr findet ihn bei den Frühbucher-Reisen 2018.

Strände, an denen ihr 2018 garantiert nicht vorbeikommt, sind zum Beispiel Playa Paraiso in Mexiko, Whitehaven Beach in Australien oder Grace Bay auf den den Turks- und Caicosinseln.

Für alle, die nicht so weit fliegen möchten, gibt es aber auch wunderschöne Strände in Europa, für die ihr euren Urlaub 2018 buchen könnt. Zum Beispiel die Navagio-Bucht auf Zakynthos, Griechenland, die nur vom Meer zugänglich ist. Dort findet man das Wrack des Schiffes Panagiotis, das 1980 dort strandete.

Aktivurlaub

Top 10 Regionen 2018

  1. Belfast & Causeway Coast, Nordirland
  2. Alaska, USA
  3. Julische Alpen, Slowenien
  4. Languedoc-Roussillon, Frankreich
  5. Kii-Halbinsel, Japan
  6. Liparische Inseln, Italien
  7. The Deep South, USA
  8. Lahaul & Spiti, Indien
  9. Bahia, Brasilien
  10. Los-Haitises-Nationalpark, Dom. Rep.

Quelle: Lonely Planet

Faul am Strand liegen ist nichts für euch? Dann ab in den Aktivurlaub!

Für alle Wasserratten lautet das Ziel dieses Jahr Bahia. Die Region im Osten Brasiliens steht dank ihrer traumhaften Strände besonders bei Surffans hoch im Kurs. Wer den dortigen Nationalsport erst noch erlernen muss, kann dies im Bahia Surfcamp tun.

Allen Freunden des Wanderurlaubs empfehlen wir 2018 die Kii-Halbinsel in Japan. Das Weltkulturerbe verfügt über einen antiken Pilgerpfad inmitten von Bergen, der Gläubige und Touristen gleichermaßen anzieht. Auf dem Weg kommt ihr nicht nur an zahlreichen Klöstern und heißen Quellen vorbei, ihr könnt auch einen Abstich nach Osaka oder Kyoto machen.

Städtereisen

Top 10 Städte 2018

  1. Sevilla, Spanien
  2. Detroit, USA
  3. Canberra, Australien
  4. Hamburg, Deutschland
  5. Kaohsiung, Taiwan
  6. Antwerpen, Belgien
  7. Matera, Italien
  8. San Juan, Puerto Rico
  9. Guanajuato, Mexiko
  10. Oslo, Norwegen

Quelle: Lonely Planet

Wer Frühbucher-Reisen nutzt, spart so satt, dass er nicht nur einen kleinen Urlaub 2018 buchen kann, sondern gleich zwei oder drei Kurzreisen. Aber auch hier gilt: Nur wer schnell ist, ergattert das gewünschte Hotel oder den Flug.

Besonders beliebte Ziele sind dabei hierbei europäische Hauptstädte wie Paris, London oder Rom. Doch wahre Städtereisende zieht es im Sommerurlaub 2018 eher an angesagtere Ziele. Zum Beispiel in die italienische Stadt Matera.

Die mittelalterlich anmutende Stadt im Süden Italiens wurde bereits jetzt als europäische Kulturhauptstadt 2019 auserkoren. Während die Häuser an einem Bergabhang liegen, erschließt sich im Untergrund eine Schlucht an Höhlen, Ruinen, Grotten und Klöstern.

Etwas näher, aber nicht weniger angesagt: Antwerpen in Belgien, die vor allem wegen ihres Kulturevents "Antwerp Baroque 2018" dieses Jahr gehypt wird. Unter dem Motto "Rubens inspires" könnt ihr euch ab dem 1. Juni 2018 eine Vielzahl an Ausstellungen anschauen.

Aber auch abseits der Kunstszene gibt es in Antwerpen allerhand zu erkunden – wie zum Beispiel das Historische Zentrum, zahlreiche Restaurants und absolute Shopping Hotspots.

Mit Gutscheinen wird die Frühbucher-Reise noch günstiger!

Frühbucher 2018: perfekt für Sparfüchse

Alle Jahre wieder dieselbe Frage: Wann soll ich meine Reise buchen? Wann bekomme ich die höchsten Rabatte, welche Angebote lohnen sich und was ist nur ein Nepp?

Grundsätzlich ist zu sagen: Je früher ihr bucht, desto höher sind eure Ersparnisse. Wir raten euch deshalb: Sichert euch die Frühbucher-Rabatte, sobald sie verfügbar sind, denn mehr werdet ihr auf keinen Fall sparen.


Frühbucher-Reisen: Wer sollte unbedingt buchen?

Natürlich kann sich eine Frühbucher-Reise für jedermann lohnen. Allerdings haben wir ein paar Empfehlungen für euch zusammengestellt, die zeigen, für wen sich ein Frühbucher-Rabatt insbesondere lohnt.


Familien, die an Ferien gebunden sind

Reisen mit Kindern sind grundsätzlich eine logistische Herausforderung. Das geht bei schulpflichtigen und Kita-Kindern bereits bei der Zeitplanung los. Wann also den Urlaub 2018 buchen? In Frage kommen leider nur die Sommerferien – und bekanntermaßen sind Reisen in den Top-Monaten besonders teuer.

Für Familien lohnt es sich den Sommerurlaub 2018 bereits jetzt zu buchen, denn sie wissen schon, wann sie verreisen können. Somit haben sie den Vorteil, sich genau die Hotels sichern zu können, die sie gerne buchen möchten. Ein weiterer Vorteil für Frühbucher 2018: Bei Pauschalreisen können sie auch noch den Abflugort frei wählen, von dem sie starten wollen – bevor diese Option vergriffen ist.

Günstig wird’s für Familien besonders dann, wenn sie die Frühbucher-Reisen plus Gutschein für die Eltern mit einem Kinderfestpreis kombinieren. Kinderfestpreise findet ihr bei vielen Anbietern wie weg.de oder TUI.


Urlauber, die an bestimmte Ferienzeiten gebunden sind

Für Urlauber, die nur zu bestimmten Zeiten – zum Beispiel in den Betriebsferien im Sommer – verreisen können, gilt das Gleiche wie für Familien: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Je länger ihr wartet, desto teurer wird das Urlaubsvergnügen, denn die Angebote für die Hauptferienzeit sind normalerweise ratzfatz vergriffen.

Wer zwar Betriebsferien hat, die aber nicht im Sommer liegen, kann es sich hingegen erlauben, auch etwas später zu buchen – jedoch gilt auch hier: Je früher gebucht wird, desto günstiger sind die Reisen. Es gibt also eigentlich keinen Grund zu warten und Frühbucher-Reisen links liegen zu lassen.


Wiederkehrer, die ihr Traumhotel bereits kennen

Ihr fahrt seit Jahren in das exklusive All-Inclusive-Hotel auf Mallorca? Oder hat es euch das weltberühmte Hotel Marina Bay Sands in Singapur mit seinem Infinity Pool auf dem Dach angetan? Dann seid auch ihr gut beraten, so frühzeitig wie möglich zu buchen.

Je länger ihr mit der Buchung wartet, desto wahrscheinlich ist es, dass das Hotel oder der Flug eurer Wahl bereits ausgebucht ist und ihr auf eine teurere Option ausweichen müsst – und das kann leider schon den ganzen Urlaub gehörig vermasseln.


4 Tipps, damit eure Frühbucher-Reise garantiert kein Reinfall wird:

  • Reiserücktrittsversicherung: Unvorhersehbare Zwischenfälle wie Krankheiten können passieren. In so einem Fall bleibt ihr auf der Frühbucher-Reise sitzen und habt selbst bei Storno eine ordentliche Summe in den Sand gesetzt. Deshalb raten wir euch, euch für solche Eventualitäten zu versichern.
  • Auslandskrankenversicherungen: Ein absolutes Muss für euch und die Kleinen! Schreibt euch zusätzlich schon vor Antritt eurer Reise die Nummer und die Adresse des nächstgelegensten Arztes auf.
  • Gepäckversicherungen: Nichts ist nerviger als ein Urlaub, der mit dem Verlust des Koffers beginnt. Wer eine Gepäckversicherung besitzt, kann den Inhalt bis zu einem bestimmten Wert einfach neu anschaffen.
  • Auswärtiges Amt: Informiert euch bereits vor der Buchung, ob es für euer Traumziel eine Reisewarnung gibt. Aber auch direkt vor dem Start der Reise solltet ihr checken, ob es eventuelle Unruhen gibt.

Ihr habt entschieden, dass Frühbucher-Reisen genau das Richtige für euch sind? Bei SPARWELT findet ihr exklusive Rabatte und Gutscheine für Frühbucher 2018, mit denen ihr eure Traumreise um fast die Hälfte günstiger bucht. Und für alle, die eventuell doch nicht so frühzeitig buchen können: Freut euch jetzt schon auf die Last-Minute-Angebote 2018!