Healthy Lifestyle - gesund leben macht glücklich!

Gesund leben macht glücklich

Bleib fit, iss gesund, entspann dich! Tipps für einen gesunden Lifestyle

Kurz nach dem Festtagsschmaus kommt die Reue und mit ihr die guten Vorsätze. So stehen auch 2017 laut einer gemeinsamen Umfrage von statista und YouGov.de* „Mehr Sport machen“, „Abnehmen“ und „Gesündere Ernährung“ ganz oben  auf der Liste der Deutschen. Bessere Chancen für das Erreichen dieser 3 Ziele ergeben sich, wenn ihr sie zu einem großen vereint: Gesund Leben heißt die Devise!

 

Gesunder Lifestyle
Heathy Lifestyle Ernährung
Gesunder Lifestyle

 

Gesund Leben, aber wie?

Gesunder Lifestyle bedeutet eine ausgewogene Kombination aus regelmäßiger Bewegung, gesunder Ernährung und Entspannung. Stellt eure "schlechten" Gewohnheiten auf den Kopf! Keine Angst, es geht nicht darum, alle Ziele perfekt zu erfüllen, sondern ein gesundes Wohlfühl-Maß zu finden. Gesünder leben heißt fit werden und ungesunde Gewohnheiten Stück für Stück gegen gesündere zu tauschen.

Euer Vorteil: "Gesund Leben" als Gesamtkonzept zu verstehen wirkt sich langfristig auf eure Gesundheit und euer Wohlbefinden aus! Eine Diät bringt dagegen meist nur kurzfristige Erfolgserlebnisse.

 

Regelmäßige Bewegung         
  • Spaß am Sport entdecken
  • Bewegung im Alltag fördern
  • Regelmäßig Sport treiben

Gesunde Ernährung                

  • Verzicht auf Fast Food
  • Mehr gesunde Lebensmittel
  • Weniger Süßigkeiten
Mehr Entspannung               
  • Stress vermeiden
  • Auszeiten nehmen
  • Entspannungstechniken

 

Bewegung – adieu Schweinehund! Fit werden mit Trendsport-Ideen

Wenn wir wollen, können wir Bewegung in vielen Situationen meiden. Unsere Gesellschaft erfindet immer neue Dinge, um uns dahingehend zu entlasten. Insbesondere im Alltag bleibt uns dank Auto, PC, Fahrstuhl und Co. viel Bewegung erspart. Beweglichkeit, Kondition und Kraft schwinden mit der Zeit, wenn wir uns nicht gesünder verhalten und bewusst für mehr Bewegung entscheiden. Sport ist Mord? Von wegen! Sport hält gesund, macht glücklich und zufriedener! Fit werden gehört zu euren guten Vorsätzen? Mit unseren Tipps zur Selbstmotivation besiegt ihr euren inneren Schweinehund! Sportoutfit besorgen und los geht's. 

Übrigens:  Bei OTTO findet ihr eine große Auswahl an Sportfashion zu guten Preisen. Hier spart ihr euch nicht nur den Shoppingstress, sondern findet auch ganz entspannt das passende Equipment für euer Healthy-Lifestyle-Feeling.

 

So motiviert ihr euch selbst!

  • Plant konkret! Je konkreter euer Plan, desto klarer eure Ziele. Welche Sportart, wie oft, wie lange, wo?
  • Jetzt anfangen! Morgen wird es euch genauso schwer fallen. Nicht aufschieben, sondern so schnell wie möglich umsetzen.
  • Viele kleine Ziele! Zu große Ziele lassen sich leicht aus den Augen verlieren. Kleine Ziele bieten Erfolgserlebnisse und geben die Möglichkeit Grenzen Stück für Stück zu erweitern.
  • Im Team! Mit einem Trainingspartner motiviert ihr euch selbst und euer Gegenüber. Verbindlichkeit hilft den inneren Schweinehund zu überwinden.

Trendsport-Ideen im Überblick

Sucht euch eure Lieblingssportart! Dranbleiben fällt leichter, wenn ihr etwas wirklich gern macht. Vielleicht hilft euch eine der folgenden Trendsportarten auf dem Weg zu einem gesunden Körper?

Trendsportarten im Überblick

TANZEN

Keine Lust auf Joggen? Tanzen macht Freude und hält fit. Dank verschiedenster Tanzstile ist für jeden etwas dabei. Wie wäre es mit einem Schnupperkurs?

Oder: Zuhause zum Lieblingssong tanzen!

Unser Tipp: Kennt ihr schon Bokwa? Der gesunde Tanztrend kombiniert verschiedene Tanzarten, Kickboxen und Step-Aerobic. Neben einer Anzahl von Basicschritten, bleiben den Bokwa-Anhängern viele Variationsmöglichkeiten.

 

FITNESS-BOOTCAMPS

Sogenannte Fitness-Bootcamps haben sich in Großstädten rasant ausgebreitet. Sie bieten eine Alternative zum Fitnessstudio und setzen auf „Gemeinsamkeit“. Kleinere Gruppen absolvieren unter Anleitung eines Trainers eine Mischung aus Kraft- und Ausdauerübungen.

Unser Tipp: Sucht euch eine Gruppe mit einem ähnlichem Trainingsniveau, damit ihr euch und eure Motivation nicht überfordert.

 

SLING TRAINING

Die in Norwegen entwickelte Trainingsart setzt auf den Gleichgewichtsausgleich. Mithilfe von Schlingen wird der Körper trainiert. Dabei hängt man buchstäblich in den Seilen, der Rest des Körpers steht unter Hochspannung. Die Schlingen werden u.a. bei Liegestützen oder Kniebeugen genutzt. Kraft, Koordination und Körperspannung werden so zugleich trainiert.

Unser Tipp: Bevor ihr euch Slings für Zuhause zulegt, lasst euch unbedingt von einem professionellen Trainer die konkreten Übungen zeigen, um Anfängerfehler zu vermeiden.

Eure gesunden Vorsätze für 2017 stehen, aber regelmäßiges Training ist momentan nicht möglich ? Für eure Fitness könnt ihr zum Glück auch zwischendurch im Alltag etwas tun. Egal, ob auf dem Weg zur Arbeit, im Büro oder wenn Besorgungen anstehen.

Mehr Bewegung im Alltag

  • Treppen steigen statt Fahrstuhl oder Rolltreppe nutzen
  • Eine Station eher aus dem Bus aussteigen und zu Fuß gehen
  • Die Mittagspause für einen Spaziergang nutzen
  • Das Auto absichtlich etwas weiter vom Ziel entfernt parken
  • Zur Arbeit joggen
  • Besorgungen mit dem Fahrrad erledigen

 

Ernährung – Leckere Food Trends & Durchhalterezepte

Gesunde Ernährung

Besonders im Trend liegen sogenannte Detox-Kuren. Dabei handelt es sich um eine Entgiftung des Körpers, welche oft auch mit Gewichtsabnahme einhergeht. Grundsätzlich geht es jedoch um die innere Reinigung des Körpers und nicht um eine Diät. Während der Detox Kur werden die Organe und der Stoffwechsel entlastet und ihr verzichtet auf übersäuernde Lebensmittel, wie z.B. Fisch, Käse und Kaffee. Stattdessen gibt es eine große Auswahl an gesunden Säften und Smoothies, die den Vorgang der Entgiftung begleiten. Eine Detox Kur ist ein guter Anlass zur anschließenden Ernährungsumstellung.

Unser Tipp: Gesund zu essen beginnt damit, ungesunde Lebensmittel wegzulassen und setzt sich erst anschließend mit der Auswahl gesunder Lebensmittel auseinander. Jedes ungesunde Lebensmittel weniger ist ein guter Schritt zum Ziel "Gesund leben".

Die eine „wahre“ Ernährungsform, von der alle restlos überzeugt sind, gibt es jedoch nicht. Dennoch lassen sich einige Tipps ableiten, welche nicht nur für einige Diäten, sondern auch übergreifend für viele Ernährungsformen gelten

Zu meidende Lebensmittel

  • Minderwertige Fette und Öle
  • Obst & Gemüse aus konventioneller Landwirtschaft
  • Lebensmittelzusatzstoffe
  • Zucker
  • Koffein
  • Alkohol

Übrigens: Es gibt unzählige gesunde Rezepte, die sich im Handumdrehen realisieren lassen. Wie wäre es mit einem leckeren Kaki-Smoothie? Der regt den Stoffwechsel an und ist gesund. Einfach weiteres frisches Obst und Gemüse auswählen, pürieren und mixen, fertig! Besonders die exotische Kaki ist gerade groß im Kommen. Schon mal einen Kaki-Beeren-Mix probiert?

Für die Zubereitung des Smoothies benötigt ihr als wichtigstes Handwerkszeug nur einen Mixer oder Pürierstab. Stressfrei und günstig shoppt ihr den zum Beispiel bei OTTO. Auch für die folgenden drei Rezepte müsst ihr keine Meisterköche sein.

 

Healthy Foodtrends zum Nachmachen

Fruit Leather

FOOD TREND FRUIT LEATHER

Süß und trotzdem gesund! Das sogenannte Fruit Leather oder übersetzt auch „Fruchtleder“ ist die ideale Alternative zu Gummibärchen. Ihr könnt es zuhause selbst zubereiten und werdet überrascht sein, wie lecker und ausgesprochen ansehnlich so eine Nascherei aus Obst sein kann.

 Zeitaufwand:ca. 10 min + 4-6h Trockenzeit

  Zutaten:
  • Obst eurer Wahl, z.B. 200g Erdbeeren
  • 1 EL Honig
  • Nach Wunsch: Zimt, Vanille, Kokosflocken, Nüsse

Obst waschen, ggf. schälen und anschließend pürieren

Honig, Zimt, Vanille etc. nach Wunsch hinzugeben und die Masse erneut mixen

Fruchtmasse auf mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Masse für ca. 4 h auf mittlerer Schiene bei 50 Grad in den Backofen schieben. Eventuell den Backofen während des Trocknungsprozesses einen Spalt dabei geöffnet lassen.

4 Jetzt muss die Masse nur noch abkühlen. Anschließend lässt sie sich leicht vom Backpapier lösen.

5 Die Fruchtmasse zerteilen und zu kleinen Röllchen formen. Am besten in luftdichten Behältern aufbewahren. Genießen!

 

Gemüsenudeln

FOOD TREND GEMÜSEPASTA

Ihr liebt Pasta und wollt darauf unter keinen Umständen verzichten? Dann probiert doch mal diese Gesund-Leben-Alternative. Gemüsenudeln machen satt, beschweren aber nicht. Was ihr dafür benötigt? Einen Spiralschneider und Gemüse eurer Wahl. Ihr werdet erstaunt sein, wie schnell sich eine so gesunde Mahlzeit zaubern lässt.

 Zeitaufwand:ca. 20 min

  Zutaten:
  • Gemüse, z.B. Zucchini, Möhren, Kohlrabi
  • Tomatenmark, Knoblauch, Gemüsefond, Gewürze

Gemüse waschen und mit dem Sparschäler zur gewünschten Nudellänge in dünne Streifen schälen. Besonders lange Gemüsenudeln erhaltet ihr mit Zucchini und Karotten.

Pfanne oder Topf: Die Gemüsenudeln jetzt entweder kurz in Gemüsebrühe erhitzen (muss nicht kochen) oder gleich mit Knoblauch und Gewürzen in den Pfanne anbraten.

3 Richtig lecker wird die gesunde Pastavariante mit einer leckeren Soße. Die lässt sich im Handumdrehen aus Tomatenmark, etwas Gemüsefond und Gewürzen zaubern. Frische Kräuter geben eine feine Note.

 

Exotischer Fischsalat

FOOD TREND POKE

Poke, der gesunde Fischsalat, kommt ursprünglich aus Hawaii und erobert die Herzen der Healthy Lifestyle-Fans. Ein kulinarisches Highlight!

 Zeitaufwand:ca.15 min + 2h Ziehzeit

  Zutaten:
  • 500g Thunfischsteak
  • 50g Sojasoße, etwas Meersalz
  • 30g Frühlingszwiebeln
  • 30g Gemüsezwiebel, fein geschnitten
  • 50g Seegrassalat
  • Radieschen, Rotkohl, Avocado
  • 2TL Sesamsamen, geröstet
  • 2TL Macadamianüsse, gehackt

Thunfisch in mundgerechte Würfel schneiden.

Alle Zutaten miteinander vermengen und den Thunfisch dazugeben. Mit Meersalz abschmecken.

Den Fischsalat für ca. 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Genießen!

 

Entspannung Ideen und Tipps für wirksame Wellness

Die dritte wichtige Säule im Gesund-Leben-Gefüge ist die Entspannung. Erholen wir uns nicht regelmäßig von den alltäglichen Strapazen, gönnen wir uns nicht ab und zu bewusst eine Auszeit, kann das sogar krank machen. Stress wirkt sich auf unseren gesamten Körper aus und kann z.B. Stoffwechsel, Kreislauf und Herz belasten. Zum Glück gibt es ein großes Angebot an Entspannungsmöglichkeiten, die uns helfen den Stress hinter uns zu lassen.

Wellness mit Otto

YOGA


  Gesund leben:

Stärkt Herz & Kreislauf

Mindert Haltungsschäden

Reguliert Hormonhaushalt

Yoga ist eine Kombination aus Dehn-, Entspannungs- und Atemübungen. Der Allrounder wirkt sich ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele aus. Regelmäßige Sessions lassen ihre Wirkung schnell spüren. Eine prima Entspannungtechnik mit vielen gesunden Nebeneffekten.

Unser Tipp: Unbedingt unter professioneller Anleitung erlernen, denn Anfängerfehler lassen sich so vermeiden. Seinen entspannenden Effekt entfaltet Yoga erst, wenn man es einigermaßen gut beherrscht. Für die körperliche Fitness ist der Erfolg von Anfang an spürbar.

SAUNA


  Gesund leben:

Trainiert Blutgefäße

Regeneriert die Haut

Verbessert Stoffwechsel

Ein Besuch in der Sauna ist nicht nur positiv für euren Körper, sondern auch für die Psyche. Die wohltuende Wärme, die Beflügelung der Sinne durch Aufgüsse und vielleicht sogar eine anschließende Massage sind ein wohltuender Kurzurlaub für Gestresste und stärkt die Abwehrkräfte.

Unser Tipp: Ein Saunabesuch muss nicht erlernt oder lang vorbereitet werden. Er lässt sich relativ spontan durchführen und kann auch prima zur angenehmen Gewohnheit werden.

MEDITATION


  Gesund leben:

Entspannt den Körper

Wellness für die Seele

Stressabbau

Meditation braucht Ruhe und bringt Ruhe. Durch Konzentrations- und Achtsamkeitsübungen soll der Geist sich sammeln und entspannen. Ihren Ursprung haben die Übungen in verschiedenen religiösen Kulturen. Auch für den stressigen Alltag ist Meditieren eine gute Möglichkeit bewusst abzuschalten.

Unser Tipp: Am besten unter professioneller Anleitung beginnen, denn meditieren klingt einfacher, als es eigentlich ist. Zu Beginn reichen Sessions á 10-15 Minuten.

Gesund Leben und fit werden sind langfristige Ziele. Macht euch einen Plan, wie ihr eure Gewohnheiten ändert möchtet. Das Konzept Healthy Lifestyle bietet euch unzählige Möglichkeiten!

 

*Quelle: https://de.statista.com/infografik/7335/neujahrsvorsaetze-der-deutschen-fuer-2017/