Hole dir Hollywood und Co. in dein Wohnzimmer

Heimkino-Anlagen im Test – Filmgenuss zu Hause

Wer träumt nicht davon, sein ganz privates, eigenes Kino zu haben? Wenn du glaubst, dass du dafür Pächter eines Kinos werden musst, liegst du falsch! Denn es geht viel einfacher: nämlich mit einer Heimkino-Anlage. Mit solch einem Heimkinosystem verwandelst du dein zu Hause in deinen ganz persönlichen Filmpalast. Wir haben für dich die beliebtesten Systeme rausgesucht und geprüft, was sie können. Einsteiger bekommen ein System schon für weniger als 100 Euro; nach oben sind jedoch keine Grenzen gesetzt.

Heimkino-Anlage für kleines Geld – Einsteigermodell für unter 100 Euro

Für den gelegentlichen Filmgenuss auf der großen Leinwand ist ein Kinogang immer empfehlenswert. Doch ein Besuch im Kino kann schnell ins Geld gehen. Es gibt aber Abhilfe. Um das eigene Zimmer in einen Kinosaal zu verwandeln musst du nicht tief in die Tasche greifen.

Günstiges Heimkino-Erlebnis mit MEDION

Einsteiger können zum Beispiel auf die Soundanlage MEDION® LIFE® E64058 zurückgreifen. Für knapp 80 Euro erhältst du eine schöne Soundbar, die du zum Beispiel als Einzellautsprecher unter dem Fernseher oder getrennt voneinander links und rechts vom Fernsehergerät platzieren kannst. Vor allem verglichen mit einem normalen TV-Lautsprecher schneidet diese MEDION-Soundbar ausgezeichnet ab. Die Bedienung ist einfach und unkompliziert mit der Fernbedienung möglich.

Wenn es lauter wird, stößt die Soundbar allerdings an ihre Grenzen. Da diese Anlage auch ohne Subwoofer kommt (mit Subwoofer kostet sie rund 120 Euro), musst du außerdem beim Bass Abstriche in Kauf nehmen. Gerade für Action-Fans ist dies gut zu wissen. Es ist zudem nicht möglich, weitere Lautsprecher einzubinden. Mit den Klangoptionen Flat, Sound und Movie ist die Klangvielfalt für Einsteiger ausreichen, für Profis allerdings etwas begrenzt.

Vorteile:

  • Gute Soundqualität
  • Teilbar in zwei Einzellautsprecher
  • Einfache Bedienung
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile:

  • Magere Bassqualität
  • Begrenzte Klangoptionen
  • Nicht erweiterbar

Empfohlen für:

  • Einsteiger
  • Gelegenheitsfilmschauer
Heimkino-Anlage neben TV

Mit einer Heimkino-Anlage wird der Filmgenuss zu einem Erlebnis

Heimkino-Anlage für 70 Euro von AUNA

„Das kann wohl nicht wahr sein!“ – dachten wir uns, als wir dieses Angebot entdeckt haben. Ein Subwoofer und fünf Satelliten-Boxen für knapp 70 Euro? Bei so einer günstigen Anlage muss doch das Filmerlebnis darunter leiden! Aber für diesen Preis leistet die Heimkino-Anlage AUNA Areal 525 WD Erstaunliches: das Klangerlebnis ist in diesem Preissegment wohl einzigartig gut, auch wenn bei zu starkem Bass die Anlage übersteuert.

Negativ aufgefallen sind uns lediglich zwei Punkte: zum einen rauscht die Anlage ein bisschen, was manche stören kann. Zum anderen sind die mitgelieferten Kabel recht kurz. Aber alles Punkte, die für 70 Euro vernachlässigt werden können. Wichtig zu wissen ist aber: um die Soundanlage mit dem TV zu verbinden benötigst du zusätzlich einen Verbindungskabel.

Tipp: für zehn Euro kannst du dir bei OTTO eine zusätzlich zweijährige Langzeitgarantie gönnen. Dann bist du auf der sicheren Seite.

Vorteile:

  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Akzeptable Klangqualität
  • Günstig

Nachteile:

  • Anlage rauscht im Standby
  • Kurze Kabel
  • Verbindungskabel muss zusätzlich besorgt werden

Empfohlen für:

  • Einsteiger
Heimkino-Anlage statt Laptop

Wenn du es leid bist, auf die Lautsprecher deines Laptops angewiesen zu sein, dann lohnt sich die Anschaffung einer Heimkino-Anlage

Heimkinosystem im Mittelpreissegment für Filmfans

Wenn du regelmäßig Filme genießt, dann geht es dir in erster Linie wohl um eine ordentliche und stabile Soundqualität. Da günstige Modelle an ihre Grenzen stoßen, wenn es etwas lauter wird oder der Bass einen ordentlichen Bums haben soll, dann raten wir dir etwas mehr auszugeben. Gerade im Mittelpreissegment zwischen 200 und 400 Euro gibt es ordentliche Heimkino-Anlagen.

Heimkino-Anlage als Klangerlebnis für Genießer von Logitech

Mit seinem Surround Sound Speaker System Z906 beweist Logitech, dass du nicht mehrere hundert Euro ausgeben musst, um ein Kinoerlebnis der besonderen Art für zu Hause zu haben. Mit 230 Euro bekommst du fünf Satellitenlautsprecher sowie ein Subwoofer geliefert.

Logitech verspricht mit seinem Soundsystem klaren Klang und tiefe Bässe. Und das Versprechen wird eingelöst. Der Klang ist so fein, dass selbst leise Töne und Geräusche im Hintergrund im Klangbild nicht untergehen. Sowohl bei lauten als auch besonders leisen Filmsequenzen wird der Ton ausgewogen wiedergegeben. Und Fans lauter Explosionen und Knalleffekte werden es zu schätzen wissen, dass diese ohne störende Verzerrungen aus den Boxen dröhnen. Auch Dialoge sind problemlos und klar hörbar. Ein wahrer Genuss für jeden Filmfan. Besonders schön ist die Länge der mitgelieferten Kabel: die hinteren Lautsprecher haben ein 7,6 Meter langes Kabel, sodass die Boxen schön im Zimmer verteilt werden können, um ein besonders authentisches Sounderlebnis zu haben. Die zahlreichen Eingänge, die es dir erlauben bis zu sechs Geräte gleichzeitig mit dem Z906 zu verbinden, sollen an dieser Stelle auch erwähnt werden.

Negative Aspekte gibt es kaum. Höchstens beim mitgelieferten Subwoofer musst du in Kauf nehmen, dass dieser bei schnellen Bass-Passagen nicht immer sehr präzise bei der Wiedergebe ist. Aber sofern diese Heimkino-Anlage ausschließlich fürs Filmvergnügen genutzt wird und nicht für lange Partyabende, ist dieser Punkt vernachlässigbar.

Vorteile:

  • Klare Klangwiedergabe, auch beim Bass
  • Länge der mitgelieferten Kabel
  • Viele Anschlussmöglichkeiten

Nachteile:

  • Keine präzise Bass-Wiedergabe bei schnellen Passagen

Empfohlen für:

  • Filmfans
  • Gamer
Smart TV

Heimkino-Anlagen sind mit einer Fernbedienung steuerbar – perfekt für Sofagenießer

Heimkino-Anlagen für Cineasten – Teuer aber oho!

Günstige Einstiegsmodelle sind zwar gut und auch mit Heimkinosystemen im mittelpreisigen Segment bringst du eine ordentliche Qualität zu dir nach Hause. Aber gerade Soundpuristen und Filmliebhaber legen Wert auf Qualität ohne Abstriche. Aber auch dafür musst du dein Bankkonto nicht um tausend Euro erleichtern.

Der Teufel des Heimkinosystems

Wenn es um die richtige Heimkino-Soundanlage gehen soll, dann kommst du nicht am deutschen Lautsprecher-Hersteller Teufel vorbei. Hier trifft schlichtes, ansehnliches Design auf atemberaubende Soundqualität. Preislich setzt sich Teufel keine Grenzen. Aber für vergleichsweise wenig Geld wirst du auch hier fündig – etwa beim Concept E 450. Das Set besteht aus Subwoofer, vier Satellitenlautsprecher, einem Center-Lautsprecher und einer besonders schönen Fernbedienung.

Beim Sound lässt uns Teufel mit diesem Heimkinosystem nicht im Stich. Stell dir vor es ist Sommer, draußen hat es 40 Grad und du schwitzt aus allen Poren. Um dich abzukühlen springst du deshalb in einen angenehm kühlen See und lässt dich vom Wasser einfach treiben. So ungefähr fühlt es sich an, mit Teufel einen Film zu Hause anzusehen. Es gibt keine Verzerrungen, egal ob laute oder leise Klänge, alles hört sich klar und natürlich an. Ein wahrer Klang-Atmosphärengenuss. Dasselbe gilt für den Bass. Selbst wenn der Bass richtig ordentlich dröhnt und der Concept E 450 da fast an seine Grenzen stößt, werden keine störenden Vibrationen erzeugt. Apropos: das Subwoofer kommt mit einer schicken Anzeige und Touch-Tasten daher, von wo aus die Anlage auch gesteuert werden kann.

Das Gesamtpaket ist also mehr als stimmig. Die Atmosphäre wird immer gut eingefangen und auch das Umschalten zwischen lauten und leisen Filmpassagen werden optimal wiedergegeben. Mit diesem Heimkinosystem werden auch Geräusche wahrgenommen, welche vorher nicht vorhanden gewesen zu sein schienen. Schlicht und ergreifend ein Genuss für Filmliebhaber und solche, die es werden wollen.

Schicke Fernbedienung, kein HDMI-Anschluss

Besonders interessant finden wir die Fernbedienung, die im Design eines Hockey-Pucks daherkommt. Auch wenn es zunächst verwirrend sein kann, mit einem Puck die Heimkino-Anlage zu bedienen, entpuppt es sich als ganz praktisch. Die Bedienung ist nämlich sehr intuitiv: drücken heißt Play/Pause, beim Drehen wird es lauter bzw. leiser und mit der mittel-seitigen Taste wird zwischen den Eingängen gewechselt.

Wenn etwas negativ angemerkt werden muss, dann die Tatsache, dass das Concept E 450 keinen HDMI-Anschluss hat. Auch dass die Lautsprecher mit Federklemmern an den Subwoofer angeschlossen werden müssen ist schade und etwas aus der Zeit gefallen. Aber um diese Qualität zu dem Preis anzubieten muss ja irgendwo gespart werden.

Für knapp 600 Euro bekommst du ein Heimkinoerlebnis, der so manche teureren Konkurrenzprodukte nicht nur in den Schatten stellt, sondern regelrecht überragt.

Vorteile:

  • Hervorragende Klangbilder
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis

Negativ:

  • Kein HDMI-Anschluss
  • Federklemmern, um die Lautsprecher am Subwoofer anzuschließen

Empfohlen für:

  • Cineasten
Heimkino-Anlage wie in Hollywood

Mit dem richtigen Soundsystem holst du dir Hollywood in dein Wohnzimmer

Spartipp: Den einen oder anderen Euro kannst du mit einem Gutschein sparen. Beim Online-Kauf bei Teufel einfach den Code eingeben und schon wird der Betrag vom Preis abgerechnet.

Filmgenuss bei Popcorn und Co.

Kombinierst du dein Soundsystem zusätzlich mit einem Beamer und einer Leinwand, wirst du zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten von Kinos. Wenn du deinen Gästen nun auch noch Popcorn, Cola und Bier anbietest, womöglich auch noch in gemütlichen Sesseln, wirst du demnächst wohl in deinem eigenen Wohnzimmer den roten Teppich ausrollen können.

Je nach Bedarf hast du also die Qual der Wahl: ob günstiges Einstiegsmodell oder Profiausrüstung, das Angebot für dein Heimkinosystem ist so vielfältig wie die Filme, die du dir in deinem eigenen Kino anschauen kannst. Jetzt wo du zum Heimkino-Profi geworden bist, musst du nur noch eines tun: zurücklehnen, Füße ausstrecken, Heimkino-Anlage hochfahren, Film rein und… genießen!

Heimkino Popcorn

Popcorn raus, Film rein – das sind die Grundvoraussetzungen für ein Filmerlebnis für zu Hause