Fordere Siri, Alexa und Co. so richtig heraus

Hab Spaß mit deinem Sprachassistent – mit den richtigen Fragen

Sie sind in unserem Leben kaum mehr wegzudenken und erleichtern uns alltägliche Situationen. Die Rede ist natürlich von Sprachassistenten. Siri, Alexa und Co. stehen uns zu jeder Tages- und Nachtzeit zur Seite und helfen uns bei (fast) allen Fragen weiter. Aber wusstest du, dass du mit den intelligenten Sprachsteuerungen auch richtig viel Spaß haben kannst? Mit einigen Fragen und Aufforderungen kannst du ihnen nämlich ziemlich lustige Antworten aus den Lautsprechern entlocken.

Mit dem Einzug von Smartphones und Geräten wie dem Amazon Echo sind hochintelligente Geräte in unseren Leben präsenter denn je. Und auch die Beziehung zwischen Mensch und Maschine hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Wir nutzen diese Geräte nicht nur jeden Tag, sondern sprechen auch ganz normal mit ihnen. Haben wir mal nicht die Hände frei, fragen wir unseren Sprachassistent einfach nach der Uhrzeit. Haben wir keine Lust, etwas zu tippen, lassen wir die Geräte Notizen machen. Wenn wir im Auto sitzen, lassen wir sie eine bestimmte Nummer wählen und können so problemlos telefonieren.

Dein Sprachassistent hat mehr drauf

Was diese schlauen Sprachsteuerungen aber wirklich alles können, ist für die meisten von uns ein riesengroßes Mysterium. Wir sind immerhin absolute Gewohnheitstiere und nutzen den Service eigentlich immer nur für die gleichen Fragen und Aufgaben. Dabei können die Smart-Home-Lautsprecher und Smartphone-Stimmen dich auch mit unglaublich viel Wissen und unterschiedlichsten Funktionen überraschen. Apples Sprachsystem Siri befolgt beispielsweise über 100 deutsche Sprachbefehle. Aber auch Alexa, der Google Assistant und Cortana halten da locker mit. Damit du auf dem besten Stand bist und die hilfreichsten Funktionen kennst, stellen wir dir die besten Möglichkeiten der einzelnen Systeme vor. Für ein bisschen Unterhaltung zwischendurch bekommst du von uns dazu auch noch eine Liste der lustigsten Fragen und Befehle für deinen Sprachassistent.

Mach Siri zu deiner Assistentin und Entertainerin

Ohne Frage gehören iPhones in Deutschland mit zu den absoluten Favoriten unter den Smartphones. Die Geräte werden seit 2011 durch die Software Siri unterstützt, die gesprochene Sprache verarbeitet und als persönliche Assistentin dient. Doch Siri hat auch die anderen Produkte von Apple für sich gewonnen und ist mittlerweile in iPads, den Apple Watches, dem Apple HomePod und auch in Apple TVs verbaut. Und das liegt mitunter daran, dass die Sprachsteuerung viele Funktionen mit sich bringt.

sprachassistent-apple-homepod

Siri ist auf sämtlichen Apple Produkten zu finden, u.a. auch auf dem neuen HomePod.

„Siri, wie warm wird es heute?“, „Wecke mich um 7 Uhr!“, „Hey Siri, zeige mir süße Katzenvideos!“. Mit diesen und vielen weiteren Befehlen und Fragen kannst du den Sprachassistent problemlos konfrontieren. Aber Siri hat noch viel mehr drauf. Frag Siri zum Beispiel einfach mal, welcher Song gerade im Radio läuft und verzichte damit ganz leicht auf den Service von Shazam. Außerdem kann der Sprachassistent Apps für dich herunterladen und öffnen. Und auch das Erstellen von Terminen im Kalender ist gar kein Problem für die Apple Software.

Für ein bisschen Spaß einfach mit Siri quatschen

Du suchst zwischendurch mal nach Ablenkung und willst ein bisschen Spaß in den Alltag bringen? Dann aktiviere einfach Siri und lass dich unterhalten. Wenn du nämlich Siri fragst, welches Geräusch der Fuchs macht oder was Null durch Null ergibt, bekommst du überraschend lustige Antworten. Damit du dir einen schönen Siri-Abend machen kannst, haben wir die besten Fragen und Aufforderungen für dich zusammengesucht:

  • Siri, erzähl mir eine Gute-Nacht-Geschichte.
  • Siri, beatboxe für mich.
  • Siri, sag einen Zungenbrecher.
  • Siri, hast du Haustiere?
  • Siri, wie viel wiegst du?
  • Siri, wo kann ich am besten eine Leiche verschwinden lassen?

#KannstJaEinfachWeiterLesen

Alexa als Must-have im Smart Home

Auch ohne Apple-Geräte hast du viele Möglichkeiten, um dir einen persönlichen Sprachassistent zuzulegen. Zu einem der weitverbreitetsten Systeme gehört heutzutage Alexa. Denn die Sprachassistentin von Amazon ist mit fast allen Haushaltsgeräten verknüpfbar, vom Backofen über das Auto bis hin zur heimischen Heizung. Ein weiterer Vorteil des Systems ist, dass es stetig lernt und sich selbst weiterentwickelt, weil es an eine Cloud angeschlossen ist.

sprachassistent-amazon-echo

Einer der beliebtesten Smart Speaker, der Echo 2 von Amazon.

Außerdem verfügt Alexa über viele Zusatzfunktionen. Lass Alexa zum Beispiel Motivationssprüche für dich lernen oder – für alle Spielfreunde – die Reise nach Jerusalem erlernen. Um weitere Funktionen wie das Ein- und Ausschalten des Lichts zu bedienen, verwendest du am besten eines der beliebten Amazon-Geräte wie den Echo Dot, den Echo Spot oder den Echo Plus. Mit diesen hast du dein Smart Home ganz leicht im Griff.

Für Lacher ist gesorgt: mit deiner Alexa

Ähnlich wie mit Apples Siri kannst du auch mit Alexa eine Menge Spaß haben. Deine persönliche Sprachassistentin erzählt Witze und macht sich in deinem Zuhause hervorragend als Alleinunterhalterin. Hast du Alexa vielleicht schon mal nach ihren „Gedanken“ zu Apple befragt oder sie gebeten, einen Trommelwirbel für dich zu machen? Wenn nicht, solltest du das dringend nachholen und auch diese Fragen stellen.

  • Alexa, wer ist dein Vorbild?
  • Alexa, sing ein Lied für mich.
  • Alexa, schimpf mal.
  • Alexa, wie machen eigentlich Kühe?
  • Alexa, was ist der Sinn des Lebens.? (Kleiner Tipp: Wenn du Per Anhalter durch die Galaxis gesehen hast, kennst du die Antwort bereits.)
  • Alexa, warum sind Bananen krumm?

Cortana, Bixby und der Google Assistant

Neben den beiden bekanntesten Sprachassistenten gibt es natürlich noch viele weitere, die beispielsweise in Smartphones bestimmter Hersteller eingesetzt werden. Bei den Samsung Smartphones ist Bixby am Start und der namenlose Google Assistant findet sich in den Pixel- und Google-Home-Geräten. Alle Windows-Phone-Besitzer dürfen sich über die sprachlichen Fähigkeiten und das Nerd-Fachwissen á la Star Wars von Cortana freuen. Und auch all diese Sprachassistenten helfen dir im Alltag, viele kleine Aufgaben zu erfüllen. Lass sie Termine in den Kalender eintragen, dich wecken oder auch mal was für dich googlen, alles ganz unkompliziert. Aber auch diese drei Sprachsteuerungen sind für den ein oder anderen Lacher zu haben. Die besten Fragen und Befehle davon findest du in unserer Liste:

sprachassistent-google-asisstent

Der Sprachassistent von Google, der Google Assistent.

Spaß mit Cortana: mit den richtigen Fragen und Wünschen

  • Cortana, gibt es den Weihnachtsmann/den Osterhasen?
  • Cortana, was ist deine Superkraft?
  • Cortana, erzähle mir ein Märchen.
  • Cortana, rappe für mich.
  • Cortana, muss ich mal wieder duschen?

Unsere Top-5-Fragen an Bixby

  • Bixby, was machst du eigentlich den ganzen Tag?
  • Bixby, hast du ein Handy?
  • Bixby, was ist dein Lieblingsessen?
  • Bixby, woher kommst du?
  • Bixby, willst du mit mir gehen?

Auch der Google Assistant ist zu Scherzen aufgelegt

  • Hey Google, bist du kitzelig?
  • Hey Google, ich bin dein Vater.
  • Hey Google, was hat meine Katze gesagt?
  • Hey Google, was denke ich gerade?
  • Hey Google, hast du einen Freund?