Auf in den Urlaub!

11 Tipps, um günstig ein Hotel zu buchen

Wer bei der Hotelbuchung spart, hat mehr Geld für die Reisekasse übrig. Mehr Geld für Ausflüge, für Souvenirs und die kulinarischen Spezialitäten am Urlaubsort. Doch kennst du auch die cleversten Tipps und Tricks, um dein Hotel besonders günstig zu buchen? Wir verraten sie dir!

Tipp 1: Mitgliedschaften nutzen

Es gibt diverse Hotelketten, die Hotels auf der ganzen Welt haben. Als Mitglied sammelst du bei jeder neuen Buchung Punkte, die dir später in Form von Rabatten wieder ausgezahlt werden. Positiver Nebeneffekt: Die Zusammenschlüsse sorgen dafür, dass es in allen Hotels der Marke einen vergleichbaren Standard gibt.

Beispiele für Hotelketten sind:

Tipp 2: Gutscheine einsetzen

Wann immer Reiseanbieter Restkontingente haben, gewähren sie ihren Kunden Rabatte, die sich wirklich sehen lassen. Um ein richtiges Schnäppchen zu machen, lohnt sich das regelmäßige Checken der Angebote, denn die begehrten Deals sind oft limitiert und deswegen schnell vergriffen. Wer immer wieder auf den Aktionsseiten vorbeischaut, hat gute Chancen, bis zu 25% und manchmal sogar mehr zu sparen!

Beispele für Anbieter/Hotelketten, die Gutscheine bereitstellen, sind:

Tipp 3: Blindbooking ausprobieren

Bist du spontan? Dann probiere doch mal eine Blindbooking-Plattform wie hotwire.com aus. Dort entscheidest du dich für eine Stadt, in die du reisen möchtest und weißt bis zur verbindlichen Buchungsbestätigung nicht, in welchem Hotel du landest. Du bekommst aber einige Informationen, beispielsweise in welchem Gebiet sich das Hotel befindet und welche Sterne-Kategorie es hat. Auch Bewertungen bekommst du angezeigt, so dass du nicht ganz die Katze im Sack buchst. Du machst bei jeder Buchung ein Schnäppchen. Wieviel du gegenüber der normalen Hotelrate sparst, wird dir neben dem Preis angezeigt.

Hotel günstig buchen: Nutze unsere 11 Tipps und sichere dir ein Hotel zum kleinen Preis.

Mit ein paar Tricks müssen Traumhotels nicht teuer sein

Tipp 4: Gegencheck machen: Direkt- vs. Portalbuchung

Günstig Hotel buchen: geht das eher über eine Direkt- oder Portalbuchung? Darauf gibt es keine pauschale Antwort. Durchschnittlich verlangen die Portale von den Hotels eine Provision in Höhe von 15% auf den Buchungspreis. Das ist für die Hotels zunächst ein Nachteil. Einige Portale haben den Hotels sogar schriftlich untersagt, ihre Zimmer auf der eigenen Homepage günstiger anzubieten als bei der Vergleichs-Plattform. An dieser Stelle ist das Bundeskartellamt eingeschritten und hat solchen Vertragsklauseln den Riegel vorgeschoben.

Mittlerweile bieten einige Hotels daher auf der eigenen Homepage bessere Preise bei Direktbuchung an oder werten das Angebot mit Goodies wie kostenlosen Serviceleistungen auf. Wenn du auf einer Vergleichsplattform ein Hotel gefunden hast, dann mach den Gegencheck: Was kostet das Zimmer, wenn du es direkt beim Hotel buchst?

Tipp 5: Den Buchungszeitraum beachten: Last-Minute- vs. Frühbucher-Rabatte

Was ist wirklich günstig: Rechtzeitig im Voraus ein Hotel zu buchen oder sich in letzter Sekunde zu entscheiden? Sowohl als auch. Hotels haben ein Interesse daran, möglichst schnell ihre Zimmer zu belegen und gewähren daher Rabatte von bis zu 40% auf rechtzeitige Buchungen. Anfang des Jahres musst du dich dann aber schon fest für ein Reiseziel im Sommer entscheiden. Last-Minute-Schnäppchen machst du dagegen, wenn ein Hotel noch einige Restplätze zu vergeben hat und Leerstand vermeiden möchte.

Hotel frühzeitig buchen

+ größere Auswahl an Hotel- und Reiseangeboten

+ bessere Flugverbindungen und Flugzeiten

+ langfristige Urlaubsplanung möglich

– schnelle Entscheidung notwendig

Hotel Last Minute buchen

+ Tiefstpreise für nicht ausgeschöpfte Kontingente

– keine große Auswahl möglich

– Angebote meist nur in der Nebensaison

Tipp 6: Preisalarm via E-Mail nutzen

Die Plattform www.hotelscombined.de hat sich darauf spezialisiert, die Preise von Hotels auf der ganzen Welt im Blick zu behalten. Günstig Hotel buchen kannst du also auch, wenn du dein Lieblingshotel beobachten lässt. Sinken die Preise, bekommst du eine Benachrichtigung.

Hotels günstig buchen: So bucht man Luxushotels.

Urlaubsfeeling pur in deinem preiswert gebuchten Hotel

Tipp 7: mal andere Anbieter ausprobieren, wie Sonnenklar.TV

Hättest du Sonnenklar.TV auf dem Schirm? Eben. Zu der Zielgruppe des deutschen Privatsenders, der Urlaubsreisen präsentiert, gehören vor allem Best Ager. Nichtsdestotrotz lassen sich über den Anbieter gute Schnäppchen machen. Auf einem eigenen Kanal stellt der Sender Rundreisen, Städtereisen, Fernreisen, Event- oder Musicalreisen vor. Die Angebote kannst du auf der Internetseite direkt buchen. Dort werden dir die aktuellen TV-Angebote und Tagesangebote vorgestellt, die meist nur in einem begrenzten Zeitraum buchbar sind.

Tipp 8: einem Reiseclub beitreten

Travelbird ist ein Reiseclub, der seinen Mitgliedern sehr hohe Ermäßigungen bei der Buchung von Hotels einräumt. Jeden Tag gibt es neue, spannende Angebote. Du musst dich allerdings mit deiner Mailadresse im Club registrieren, um Zugang zu den Angeboten zu bekommen. Reisen gibt es für jede Koffergröße und für jedes Budget. Ebenfalls nur Mitlgiedern vorbehalten ist Secret Escapes. Die Reisegesellschaft ist auf stark verbilligte Luxushotels spezialisiert.

Tipp 9: Preise vergleichen

Wo finde ich günstige Hotels? Zahlreiche Portale haben sich darauf spezialisiert, Hotels auf der ganzen Welt zu vergleichen. Umfangreiche Suchfilter erleichtern es dir, eine genau passende Auswahl an Hotels an deinem Wunschziel aufzurufen. Das günstigste Angebot findest du damit auf einen Blick, wie zum Beispiel über www.momondo.de oder booking.com.

Hinter den Plattformen stecken weitweite Hotelsuchmaschinen, die Millionen von Angeboten miteinander vergleichen, um das günstigste zu finden. Du stellst die Suchfilter nach deinen Wünschen ein und das Portal generiert eine darauf zugeschnittene Liste mit den Hotels, die für deine Reise infrage kommen. Du siehst nicht nur den Preis und die Sterne-Kategorie, sondern kannst dir auch Bewertungen durchlesen. Hast du ein günstiges Hotel gefunden, wirst du direkt zur Buchungsseite weitergeleitet. Andere Portale wiederum übernehmen bereits diese Vorarbeit und präsentieren dir ausschließlich Urlaubsschnäppchen.

Tipp 10: Kleingedrucktes lesen

Du hast ein günstiges Hotel gefunden und auch die Bewertungen sind super? Aber hast du auch genau gelesen, was du für den günstigen Preis bekommst? Einige Hotels sind Experten darin, zusätzliche Kosten zu verschleiern. Am Ende muss Selbstverständliches zusätzlich bezahlt werden und selbst für die Benutzung des Deckenventilators wird noch eine Rechnung gestellt. Das sind die typischen versteckten Kosten in einem Hotel:

  • Kostenpflichtiges WLAN
  • Kostenpflichtiger Bademantel
  • Extrakosten für die Benutzung des Wellnessbereiches
  • Horrende Preise für Wasser/Minibar
  • Resort-Gebühren (Gartenpflege-Gebühr, Energie-Gebühr)
  • Kosten für den Zimmersafe
  • Verpflichtende Trinkgelder für Portier und Zimmermädchen
  • Hohe Parkplatzgebühren
  • Extrakosten für Sonnenliegen und Schirme am Strand
  • Aufschläge für frühen oder späten Check-In/Check-Out

Einige Hotels rechnen all diese Kosten ab und bieten einen besonders günstigen Basispreis an, um in den Preisvergleichs-Portalen ganz oben zu stehen. Am Ende entpuppt sich das Super-Schnäppchen aber nur als super gute Idee des Hoteliers, sein Hotel voll zu bekommen.

Tipp 11: Bewertungen prüfen

Günstig ist nicht immer gleich gut. Daher solltest du niemals ein Hotel buchen, ohne dir vorher die Bewertungen z.B. auf holidaycheck.de durchgelesen zu haben. Zwar gibt bei solchen Portalen ein gewisses Fälschungspotenzial, aber du erkennst anhand der Anzahl an negativen Bewertungen schnell, wie das Angebot tatsächlich ausfällt. Lies dir vor allem die schlechten Bewertungen durch und achte darauf, was dir selbst wichtig ist. Wenn du mit Kindern verreisen möchtest und das Hotel in der aktuellen Bewertung von einem Paar im Honeymoon verrissen wurde, weil es dort viel zu viele Kinder gibt – dann ist das für dich jedenfalls ein Grund mehr, zu buchen. Alle, die gerne eine ruhige Auszeit genießen wollen, suchen besser nach einer Alternative. Auf diese Weise stellst du sicher, dass du das bestmögliche Angebot für dein Geld bekommst.

Mit diesen 11 Tipps kannst du für deinen nächsten Urlaub jetzt günstig ein Hotel buchen. Wir wünschen dir eine tolle Reise mit vielen neuen Erfahrungen und vor allem – ausreichend Kleingeld in der Reisekasse.