Pressespiegel des Einkaufsratgeberportals

Im Presse- und Medienspiegel finden Sie eine Auswahl der aktuellen Berichterstattung über das Ratgeber- und Empfehlungsportal für Online-Shopping und Sparen, Sparwelt.de. Unsere Experten stehen Medienvertretern gerne für Recherchen, Hintergrundinformationen und Interviews zur Verfügung.
Spar-Tipp des Tages: Studentenrabatte nutzen
  • 05. Juli 2016
  • Print
  • B.Z.
Spar-Tipp des Tages: Studentenrabatte nutzen

"Studieren geht ins Geld. Doch die Uni-Büffler haben einen entscheidenden Vorteil: Viele Firmen bieten Studentenrabatte. Das Online-Magazin Sparwelt.de listet auf, wo Studenten sparen können."

Wie Einzelhändler Internetkunden locken
  • 30. Juni 2016
  • TV & Online
  • n-tv
Wie Einzelhändler Internetkunden locken

"Entgegen der weitläufigen Meinung ist der stationäre Handel nicht unbedingt teurer, als der Onlinehandel. Zusammen mit den Experten von Sparwelt.de zeigt n-tv, wie sich beim Einkauf im stationären Handel sparen lässt. Durch handeln, Preisvergleich und Filialgutscheine lässt sich im Geschäft vor Ort einfach und schnell sparen."

Zum Beitrag

Dieser Beitrag lief in den Formaten n-tv Ratgeber Test und Ratgeber Weekend.

Flüge günstig buchen - Profi-Tipps von Vielfliegern
  • 24. Juni 2016
  • Print
  • EXPRESS
Flüge günstig buchen - Profi-Tipps von Vielfliegern

"Wer die Erfahrung von Vielfliegern nutzt, kann seine Flüge deutlich günstiger buchen. Das Einkaufsratgeberportal Sparwelt.de hat für uns die besten Profi-Tipps zusammengestellt, um den günstigsten Flug zu finden."

Dieser Beitrag erschien in den Regionalausgaben des Express Köln, Bonn und Düsseldorf.

Wer verdient eigentlich am Deutschland-Trikot?
  • 18. Juni 2016
  • Online
  • Stern.de
Wer verdient eigentlich am Deutschland-Trikot?

"Der DFB und der Hersteller machen sich mit dem Trikot die Taschen voll – das denkt der Großteil der Teilnehmer einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Onlineportals sparwelt.de. Von den etwa 85 Euro, für die das aktuelle Trikot über den Ladentresen geht, schätzen 25 Prozent der Befragten, dass der Löwenanteil an den DFB geht. 33 Prozent glauben, der Hersteller macht den meisten Gewinn und 18 Prozent glauben, dass UEFA und FIFA sich eine goldene Nase verdienen."

Überraschend! Wer verdient wirklich viel am deutschen EM-Trikot?
  • 14. Juni 2016
  • Online
  • Hamburger Morgenpost
Überraschend! Wer verdient wirklich viel am deutschen EM-Trikot?

"Das offizielle DFB-Trikot von Adidas ist bei Fans beliebt. Allein zur WM 2014 wurden über drei Millionen Exemplare verkauft. Für das Trikot zur EM 2016 liegt der Preis im stationären Handel allerdings bei stolzen 85 Euro. Den größten Anteil am Verkaufspreis erhalten der Hersteller Adidas und der Lizenzgeber DFB – zumindest denken das die Deutschen. Das ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Einkaufsratgebers Sparwelt.de. Nun hat das Portal untersucht, wer tatsächlich wie viel am DFB-Trikot verdient. Das Ergebnis: Die Realität deckt sich kaum mit der Wahrnehmung der breiten Masse."

Zum Beitrag

Dieser Beitrag erschien auch auf den Seiten der Berliner Zeitung, des Express, der Kölnischen Rundschau, des Kölner Stadt-Anzeigers, sowie der Mitteldeutschen Zeitung.

Überraschend!: Wer verdient wirklich viel am deutschen EM-Trikot?
  • 14. Juni 2016
  • Online
  • msn.de
Überraschend!: Wer verdient wirklich viel am deutschen EM-Trikot?

"Nur sechs Prozent der Deutschen wollen das aktuelle DFB-Trikot kaufen, haben es bereits gekauft oder denken zumindest darüber nach. Jeder Dritte der Nichtinteressierten lässt sich durch den hohen Preis abhalten. "Die Mehrheit derjenigen, für die ein Kauf infrage kommt, möchte weniger als 60 Euro ausgeben“, sagt Dr. Tim Seewöster. Viele stationäre Händler halten sich an den von Adidas empfohlenen Verkaufspreis von rund 85 Euro."

Fan-Trikot des DFB: Wer daran verdient - und warum Özil und Müller Probleme machen
  • 11. Juni 2016
  • Print
  • Der Tagesspiegel
Fan-Trikot des DFB: Wer daran verdient - und warum Özil und Müller Probleme machen

"Mit - empfohlenen - knapp 85 Euro ist das Trikot nämlich nicht gerade billig [...]. Doch wer verdient überhaupt an dem Hemdchen? Ein Drittel der Deutschen hält Adidas, jeder Vierte den Deutschen Fußball-Bund (DFB) für die Topverdiener am Trikot, hat eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Internetportals Sparwelt.de ergeben. Auch die Skandale der Fifa scheinen ihre Spuren hinterlassen zu haben: Jeder fünfte Befragte hält die Fifa/Uefa für den größten Profiteur."

Dieser Beitrag erschien auch in Potsdamer Neueste Nachrichten.

Der Handel mit gefälschten Trikots brummt
  • 10. Juni 2016
  • Online
  • WAZ
Der Handel mit gefälschten Trikots brummt

„Wer online recherchiert, bekommt ein Original-Trikot momentan inklusive Versandkosten für 50 bis 55 Euro“, sagt Tim Seewöster, Geschäftsführer des Onlineratgeberportals Sparwelt.de. Bei Probekäufen des Portals seien Onlineangebote meist günstiger gewesen als der stationäre Handel."

Zum Beitrag

Dieser Beitrag erschien auch auf den Regionalseiten der Westfälischen Rundschau, der Westfalenpost sowie der NRZ und IKZ.

Einnahmen durch die Fußball-EM
  • 10. Juni 2016
  • Hörfunk
  • Radio Charivari Würzburg
Einnahmen durch die Fußball-EM

Radio Charivari fasst die Forsa-Umfrage im Auftrag von Sparwelt.de zusammen und klärt auf, wer am meisten an den Fußball-Fans verdient. "Viele denken ja, dass vor allem der DFB und Adidas richtig absahnen, aber das stimmt gar nicht. Der Deutsche Fußballbund bekommt grade einmal gut 5 Euro an Lizenzgebühren."

So sparen Sie beim Eintritt in Freizeitparks
  • 08. Juni 2016
  • Print
  • Die neue Frau
So sparen Sie beim Eintritt in Freizeitparks

"Mit Eintrittspreisen von bis zu 46 Euro pro Person ist ein Besuch im Freizeitpark kein Schnäppchen. [...] Wie das Portal Sparwelt.de ermittelte, lohnt sich eine Jahreskarte oft schon ab dem zweiten Besuch, wie im Belantis, Legoland und Heide Park."

EM-Trikot ist ein Ladenhüter
  • 08. Juni 2016
  • Print
  • Westfälische Nachrichten
EM-Trikot ist ein Ladenhüter

"Dass beim Verkaufspreis des Trikots von knapp 85 Euro durchaus Luft nach unten ist, zeigt eine Berechnung des Portals Sparwelt.de," schreibt die Tageszeitung Westfälische Nachrichten und zeigt dazu die SPARWELT-Infografik zur Aufteilung des Trikotpreises. 

Dieser Beitrag erschien in der Tageszeitung Westfälische Nachrichten und deren 24 Regionalausgaben. 

Nachfrage nach Trikot steigt
  • 08. Juni 2016
  • Print
  • Delmenhorster Kreisblatt
Nachfrage nach Trikot steigt

"Der Preis für ein DFB-Trikot zur EM liegt laut dem Einkaufsratgeberportal Sparwelt.de unterdessen im klassischen Handelsgeschäft bei etwa 85 Euro. In Zusammenarbeit mit dem Sportmarketing-Experten Peter Rohlmann ermittelte das Portal ferner, wer in diesen Tagen tatsächlich wie viel am deutschen Nationaltrikot verdient."

EM 2016: Wer verdient wie viel am Deutschland-Trikot?
  • 07. Juni 2016
  • Print
  • Maas Rhein Zeitung
EM 2016: Wer verdient wie viel am Deutschland-Trikot?

"Der Preis für das Trikot zur EM 2016 liegt im stationären Handel bei rund 85 Euro. Den größten Anteil am Verkaufspreis erhalten der Hersteller Adidas und der Lizenzgeber DFB - zumindest denken das die Deutschen. Das ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Einkaufsratgeberportals Sparwelt.de."

So kommen Fans günstig an günstige Originaltrikots des DFB
  • 19. Mai 2016
  • TV & Online
  • n-tv
So kommen Fans günstig an günstige Originaltrikots des DFB

Zusammen mit den Experten von Sparwelt.de untersucht n-tv wie sich beim Kauf eines EM-Trikots sparen lässt und zeigt, woran sich ein gefälschtes Trikot erkennen lässt. Fazit: Beim Onlinekauf lassen sich rund 40 Prozent sparen. 

Zum Beitrag

Dieser Beitrag wurde in den Sendungen n-tv Ratgeber Geld, Ratgeber Test sowie Ratgeber Weekend, in der Telebörse und anderen n-tv Formaten ausgestrahlt. 

WAS! Die Finanzchecker
  • 03. Februar 2016
  • TV
  • rbb
WAS! Die Finanzchecker

Die Finanzchecker von radioBERLIN 88,8, darunter Sarah Christiansen von Sparwelt.de, sind am 3. Februar zu Gast in der Sendung WAS! mit Gerald Meyer auf rbb.