Checkliste Schulanfang

Veröffentlicht am 30.04.2019

Checkliste Schulanfang: Damit wird der 1. Schultag zum Erfolg

Kein Einschulungsstress für Eltern

Der Schulanfang ist nicht nur für die Kinder ein spannendes Ereignis, auch für die Eltern bricht damit ein neues Kapitel im Familienleben an. Auf einmal werden die Kleinen ganz groß und viele Kinder freuen sich lange darauf. Für viele Eltern bedeutet das allerdings auch Stress. Von der Anmeldung über die Schulausstattung bis hin zur Einschulungsfeier: An alles muss gedacht werden. Am besten wird es einer der schönsten Tage im Leben des Kindes, darf aber auch nicht zu viel kosten. Und deswegen heißt es planen, planen, planen.

Dieser Leitfaden für den perfekten Schulstart bietet nicht nur eine Hilfestellung für die Zeit davor, sondern auch eine Checkliste, damit Eltern wirklich gar nichts schiefgeht.

Die wichtigsten Punkte für gestresste Eltern:

  • Schulanmeldung: Die Vorgaben und Fristen variieren je Bundesland und Schule. A und O ist das Einhalten von Fristen. Am besten vorher den Tag der offenen Tür besuchen.
  • Schulranzen: Ergonomische Passform, verstellbare Gurte, wasserabweisendes Material und Reflektoren sind die wichtigsten Merkmale. Sparpotenzial: Preise online vergleichen, Vorgängermodelle oder gebraucht kaufen.
  • Schulmaterialien: Liste der benötigten Materialien erhalten Eltern von der Schule nach der Anmeldung. Frühzeitig anfangen zu kaufen, weil die Listen sehr lang sind und Aktionen nutzen.
  • Schultüte: Können Eltern leicht selbst basteln. Gefüllt mit reichlich Süßigkeiten, Spielzeug und Alltagshelfern machen sie jedes Schulkind glücklich. Online Spielzeug und Co. kaufen und mit Rabattcodes sparen.
  • Zimmereinrichtung: Zuhause geht es für das Kind dann an die Hausaufgaben. Höhenverstellbarer Schreibtisch mit einer großen Arbeitsfläche sowie ein höhenverstellbarer Stuhl sind Pflicht. Auch hier gilt: Online Preise vergleichen und gegebenenfalls gebraucht kaufen.
  • Tag der Einschulung: Das Wichtigste ist, dass sich die Kinder wohlfühlen. Kleidung nicht zu früh kaufen, sonst ist diese zu klein oder gefällt nicht mehr. Nachhaltig: Festkleidung für Kinder online mieten.

Zu schnell zu viel? Hier gibt’s eine Checkliste zum Download.

Jetzt Checkliste downloaden!

Wie melde ich mein Kind für die Schule an?

Die Anmeldung für das bald schulpflichtige Kind ist in jedem Bundesland anders geregelt. In Hessen und Niedersachsen müssen die Kinder beispielsweise zwischen Februar und April des Vorjahres angemeldet werden, in Baden-Württemberg und Bayern ein Jahr später. Der genaue Zeitraum reicht von einem Tag bis zu mehreren Wochen und ist abhängig von der jeweiligen Schule im Einzugsgebiet. Der genaue Schulanfang variiert ebenfalls von Bundesland zu Bundesland.

Eltern informieren sich am besten frühzeitig und besuchen Veranstaltungen wie den Tag der offenen Tür, um sich vor Ort ein Bild von der Schule, dem Schulangebot und den Lehrern zu machen. So wird auch keine Frist verpasst.

Was muss ich beim Schulranzen beachten?

Der Schulranzen ist eine heikle Angelegenheit: Er muss dem Kind gefallen, mit aktuellen und beliebten Motiven übersäht, sowie ergonomisch gut gebaut sein. 

Was zu beachten ist:

  • Guter Sitz und an Körper angepasste Form (mit den Schultern abschließen)
  • Höher als breiter
  • Gepolsterte/r Träger und Rückenbereich
  • Verstellbare Rückensysteme
  • Becken-, Brust- und Hüftgurte
  • Geringes Gewicht
  • Reflektoren
  • Wasserabweisendes Material
Neben den körperschonenden Eigenschaften sind die Reflektoren wichtig: Diese garantieren eine höhere Sicherheit auf dem Schulweg. Zusätzlich sorgen leuchtende Farben für mehr Sichtbarkeit.

Qualität, Ergonomie und Sicherheit sind die wichtigsten Kriterien für den Kauf eines Schulranzens. Und das lassen sich die Händler und Shops gerne und reichlich bezahlen, egal ob es um Ergobag, Scout oder andere Marken geht. Aber wo und wie kaufen Eltern (Marken-)Schulranzen für die Einschulung dennoch günstig? 

  • Preisvergleich im Internet nutzen
  • Schulranzen vorher in Geschäften testen und gegebenenfalls Widerrufsrecht nutzen
  • Gutscheincodes oder Rabattcodes beim Online-Kauf verwenden
  • Vorjahresmodelle sind oft günstiger und unterscheiden sich nur in den Farben und Motiven
  • Gebrauchte Schulranzen kaufen, wenn diese in einem guten Zustand sind
  • Ab Oktober bis in den Frühling sind viele Schulranzen wesentlich günstiger und die Auswahl sowie Lagerbestand größer

In unserer Recherche ließen sich mit den Tipps bis zu 35 % sparen.

Viele Hersteller bieten außerdem bis zu 5-teilige Sets an mit Schulranzen, Federmappe, Sportbeutel und weiterem Zubehör für den perfekten Schulstart in der Grundschule. Sind alle Produkte notwendig, können sich diese Sets lohnen. Im Einzelfall immer nachrechnen und die Produkte gegebenenfalls einzeln kaufen.
 
Wie und wo sonst noch gespart werden kann: Der Sparkalender 2019.

Welche Schulmaterialien kommen in den Schulranzen?

Sind die Kinder erfolgreich angemeldet, erhalten die Eltern meistens eine Liste mit den benötigten Materialien zum weiteren planen, damit diese bis zum Schulanfang besorgt werden. Wer beruhigt schlafen und Stress vermeiden möchte, beginnt frühzeitig mit den Besorgungen von Füller, Stiften, Blöcken und Co. Und das Abarbeiten der Liste kann eine große Herausforderung sein: Nicht nur, dass die Liste sehr lang ist, so ist die Auswahl von allen einzelnen Produkten schier unendlich. Und shcließlich rückt der Schulstart mit jedem Tag auch ein bisschen näher.

Vor allem Stiften sind in unzähligen Varianten vorhanden: Filzstifte, Buntstifte, Bleistifte in diversen Härten, Tintenkiller und viele mehr. Alle Stifte kommen dann sortiert in die Federmappe. Dazu kommen Anspitzer, Radiergummi, Lineal, Schere und Kleber. 

Das alles macht erst Sinn, wenn was zum Schreiben da ist. Also kommen noch Blöcke und Hefter dazu, ein Hausaufgabenheft und eventuell ein Muttibuch. Nach dem Schulstart und wenn alle Bücher da sind, werden die Umschläge gekauft, außer die Bücherliste wird vorher ausgehändigt.

Einige Unterrichtsfächer wie der Sportunterricht oder Kunst erfordern weitere Materialien, wie Pinsel und Mischpalette sowie Sportzeug und einen Sportbeutel. Bei Sportzeug ist auf die Angaben der Schule zu achten: Bestens ausgestattet ist das frische Schulkind für die Sporthalle mit hellen Schuhsohlen, für Sport draußen ist auf eine gröbere Sohle für mehr Halt zu achten. 

Beim Schulanfang dürfen Hausschuhe, eine Lunchbox oder Brotdose und eine Trinkfalsche natürlich nicht fehlen.

Sind Schulmaterialien besonders günstig, ist es ratsam diese auf Vorrat zu kaufen und etwas zu planen. Die Schulzeit ist bekanntlich viele Jahre lang. 

Was kommt alles in die Schultüte rein?

Egal ob Schultüte oder Zuckertüte – dieser Brauch versüßt jedem Kind den Schulanfang. Die Auswahl der Schultüten ist vielfältig: eckig oder rund, groß oder klein, bunt oder einfarbig, Muster oder Motive. Nur was kommt in die Schultüte und worüber freuen sich die lieben Schulkinder?

In erster Linie über Süßigkeiten und kleine Geschenke, Glücksbringer oder Spielsachen: Über Hörspiele für einen ruhigen Schlaf freuen sich die meisten Kinder. Kuscheltiere sind nicht nur flauschig, sondern auch treue Begleiter und hat das Schulkind mal vor etwas Angst, so ist es nicht alleine. 

Schulmaterialien wie Stifte, eine Brotdose, Trinkflasche oder Rechenschieber eignen sich ebenfalls gut. Was sonst noch nützlich für den (Schul-)Alltag ist: Wecker, Schlüsselanhänger, Namenskette, Portemonnaie, ein süßer Regenschirm oder besondere Stifte. Bei Mädchen besonders beliebt: alles was glitzert!

Auch wenn nicht alle Geschenke den Weg in die Schultüte finden, ist das oft nicht günstig. Wer clever kauft, plant und verteilt, spart viel Geld:

  • Nicht erst kurz vor dem Schulanfang die Schultüte kaufen. Im Vorjahr nach dem Einschulungs-Zeitraum sind diese stark reduziert.
  • Selber basteln. Eltern finden im Internet Basteltipps en masse.
  • Spielsachen und Geschenke online mit Rabattcodes kaufen.
  • Geschenke für die Einschulung in der Familie verteilen.
  • Das kleine Spar-ABC berherzigen

Die Einschulungsfeier – für den großen Auftritt der Kleinen

„Was zieh ich an damit man mich auch gut sehen kann?“ – ist ein altes Kinderlied und die Einschulungsfeier ein Anlass die Kinder herauszuputzen. Wenn sie das auch mögen. Deswegen die oberste Regel: Die Kinder müssen sich wohlfühlen. Denn was bringt ein Foto, auf dem das geliebte Kind hübsch angezogen ist aber unglücklich dreinschaut?

Lockere und leichte Kleidungsstücke sind empfehlenswert, weil die Einschulungen im späten Sommer stattfinden. Und gegen ein kühleres Lüftchen hilft eine Strickjacke. Schuhe müssen bequem sein und dem Wetter angemessen. 

Unser Tipp: Bei den Kleidungsstücken mit dem Kaufen warten! Wer lange vor dem Schulanfang kauft, ist am Ende vielleicht enttäuscht. Denn die Kleinen wachsen sehr schnell und ändern auch gerne mal den Geschmack. Was heute die Lieblingsfarbe ist, ist morgen schnell nicht mehr aktuell.

Soll das Kind etwas Besonderes zur Einschulungsfeier tragen, was hinterher jedoch verstauben würde? Inzwischen bieten Händler und Plattformen Kleidung zur Miete an, auch für festliche Anlässe. Mieten ist nicht nur wesentlich günstiger als kaufen, sondern auch umweltfreundlicher.

Kinderzimmer ausstatten – damit die Hausaufgaben auch gemacht werden

Zwei wichtige Anschaffungen für den Schulanfang fehlen noch: ein Schreibtisch und ein Schreibtischstuhl, sonst werden die Hausaufgaben für das Schulkind zur Qual. 

Bei der Schreibtischwahl empfiehlt es sich, ein höhenverstellbares Modell mit einer großen Arbeitsfläche zu wählen, damit alle Materialien und Lernhefte Platzfinden. Eine neigbare Tischplatte ist wünschenswert. Beim Stuhl wiederum sind verstellbare Rückenlehne, Sitzhöhe und Armlehnen Pflicht. 

Ergonomie ist in beiden Fällen das wichtigste Stichwort. Es bewahrt die Schulkinder vor Problemen mit dem Rücken und Komfort erhöht den Spaß am Lernen. Tisch und Stuhl so einstellen, dass jeweils die Knie und die Ellenbogen im rechten Winkel gebeugt sind bzw. auf dem Schreibtisch aufliegen.

Die Checkliste – für einen gelungenen Schulanfang

Wer eine große Übersicht zu allen Erledigungen und Anschaffungen zum Schulanfang sowie hilfreiche Tipps braucht, lädt sich hier ganz einfach die Checkliste für den Schulanfang herunter. Damit macht den Eltern das Planen spaß und der Einschlungsfeier und den ersten Tagen in der Grundschule steht nichts mehr im Wege.

 

 

 

Der Pressetext sowie die Infografik sind bei Quellen-Nennung von Sparwelt.de frei verwendbar. 

Anne Marschner

Anne Marschner

Manager PR & Kommunikation

030921064261

presse@sparwelt.de