Start Protzschein

Veröffentlicht am 01.04.2018

10 Prozent Preisaufschlag bei jedem Einkauf: SPARWELT läutet mit „Protzschein“ Wende im Gutscheinmarkt ein

„Gutschein neu denken“: Einkaufsratgeberportal peilt neue Zielgruppen an

Berlin, 01. April 2018. Kostenlosen Rabattcode finden, im Warenkorb eingeben und günstiger einkaufen: Damit sparen heute bereits Millionen Kunden beim täglichen Onlineshopping. Mit einer komplett neuen Idee geht Sparwelt.de ab April an den Start: Mit dem so genannten Protzschein will das Berliner Einkaufsratgeberportal dem eingefahrenen Couponing-Geschäft neue Impulse verleihen und auch vermögendere Zielgruppen für den Einkauf mit Gutscheincodes begeistern. Das innovative Prinzip: Löst der Kunde den kostenlosen Protzschein auf der Händlerseite ein, erhöht sich der Gesamtpreis im Warenkorb automatisch um zehn Prozent.

Nicht jeder will oder muss sparen

Das Einkaufen mit Gutscheinen und Rabattaktionen im Internet ist, ungeachtet dem wachsenden Erfolg bundesweit, noch nicht überall angekommen. Unter besserverdienenden Verbrauchern und vermögenden Eliten hat der geläufige Gutschein offenbar ein massives Imageproblem. Nutzer gängiger Rabattcodes werden verhöhnt und in sozialen Netzwerken mitunter als „elende Knauser“, „Pfennigfuchser“ oder „Rabatt-Rüpel“ beschimpft – um nur die jugendfreien Wortschöpfungen zu zitieren. Dennoch bezeichnet sich die Mehrheit dieser Wohlhabenden als begeisterte Onlineshopper. 

„Es gibt einzelne Verbraucher, die sich von unseren herkömmlichen Rabattgutscheinen und Aktionen nicht angesprochen fühlen, da darf man sich nichts vormachen“, erklärt Sparwelt.de-Geschäftsführer Dr. Tim Seewöster die Idee. „Nicht jeder Kunde will oder muss sparen. Für viele ist Einkaufen vor allem ein Statussymbol, nach dem Motto: Ich bin das, was ich kaufe. Das soll möglichst viel kosten und alle sollen es sehen. Genau da setzen wir an. Wir wollen den Gutschein neu denken.“

Start im April mit Early-Bird-Bonus

Ab April wird Sparwelt.de den Protzschein seinen Nutzern exklusiv zur Verfügung stellen. Einlösen lässt sich der kostenlose VIP Voucher so bequem wie übliche Rabattcodes: Protzschein online aufrufen, Code kopieren und im Warenkorb des gewünschten Onlineshops eingeben – sofort steigt der Kaufpreis um zehn Prozent. Der Clou: Zum Kampagnenstart erhalten die ersten 200 Kunden dank Early-Bird-Bonus sogar 20 Prozent Preisaufschlag beim Händler der Wahl.

Vorabtests versprechen durchschlagenden Erfolg

Im Rahmen einer Testphase zu Jahresbeginn mit ausgewählten Nutzern im Raum München, Hamburg, Düsseldorf sowie auf Sylt war die Resonanz laut Seewöster durchweg positiv: „Der Protzschein scheint den Nerv unserer Testkäufer genau zu treffen. All unsere Probanden flehten uns allerdings an, den freiwilligen Preisaufschlag per Foto sofort in ihre sozialen Netzwerke teilen zu dürfen. Dieses Feature haben wir in die finale Version übernommen.“

In einer Befragung gaben die Testpersonen näheren Einblick, weshalb sie den Protzschein nutzen würden:

  • 89 % „Ich zeige einfach gerne, was ich hab.“
  • 70 % „Das prickelnde Gefühl, wenn der Preis steigt.“
  • 51 % „Stinknormale Gutscheine? Damit habe ich echt nichts am Hut.“
  • 13 % „Eure Armut kotzt mich an.“
  • 1 % „Lass' mich in Ruhe, ich könnte den ganzen Laden hier kaufen!“

Im Falle einer erfolgreichen Startphase sind weitere Funktionen in Planung: Der Protzschein zum Ausdrucken („Print-to-Protz“) für den Einkauf im Geschäft und ein eigener Loginbereich für betuchte Nutzer („Gönn-dir-Lounge“) sind nur einige der Gedankenspiele beim Berliner E-Commerce-Portal.

Keine Abkehr vom gewohnten Gutschein

Mitbewerber von Sparwelt.de sollten sich dennoch keine Hoffnungen machen, in Zukunft einen bedeutenden Akteur weniger im Markt zu haben. „Herkömmliche Rabattgutscheine, attraktive Schnäppchen und Ratgeber bleiben bei uns die wichtigste Säule“, betont Seewöster. Mit aktuellen Gutscheinen für über 2.000 Shops und täglich recherchierten Schnäppchen bleibt Sparwelt.de damit die erste Anlaufstelle zum Thema Einkaufen und Sparen – zukünftig aber eben auch für passionierte Nicht-Sparer.

 

Protzschein Nutzungsbedingungen:

  • Laufzeit: Ab dem 1. April 2018
  • kostenlos abrufbar
  • pro Nutzer beliebig oft einlösbar
  • nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen
  • Early-Bird-Bonus für die ersten 200 Nutzer: 20% statt 10% Preisaufschlag auf den Einkaufswert.
 

Der Pressetext sowie die Kampagnen-Grafiken sind bei Quellen-Nennung von Sparwelt.de frei verwendbar.

SPARWELT Protzschein Golfplatz
SPARWELT Protzschein Elbphilharmonie
SPARWELT Protzschein Bayer
SPARWELT Protzschein Erbin
SPARWELT Protzschein BER
SPARWELT Protzschein St. Pauli
SPARWELT Protzschein Broker
SPARWELT Protzschein Schönheits-OP
Anne Marschner

Anne Marschner

Manager PR und Kommunikation

+49 (0) 30 921 064 -267

presse@sparwelt.de