Preisvergleich Fußball-WM 2018

Veröffentlicht am 25.05.2018

WM-Fantrikots in Onlineshops bis zu 40 Prozent günstiger

Die offiziellen Fan-Shirts der DFB-Elf und anderer Nationen sind im Internet oft über 30 Euro günstiger zu haben – wenn man die wichtigsten Tipps beachtet.

Berlin, 25.05.2018. Knapp 90 Euro sollen Fußballfans zahlen, wenn sie bei der kommenden WM ihrem Team im aktuellen Fantrikot zujubeln möchten. Das ist zumindest die Preisempfehlung (UVP) vom DFB und dem Ausrüster Adidas, an die sich auch in diesem Jahr die meisten Geschäfte orientieren. So viel muss allerdings kein Fan zahlen. Denn einige Onlinehändler bieten das aktuelle DFB-Trikot bereits für unter 55 Euro an. Somit lassen sich bis zu 35 Euro (40 %) im Vergleich zum UVP sparen. Das ergibt eine aktuelle Preiserhebung von Sparwelt.de.

Vor dem Start der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland (14.06. - 15.07.2018) hat das Ratgeber- und Verbraucherportal die Trikotpreise von sechs WM-Teilnehmern verglichen. Neben den aktuellen Heim- und Auswärts-Fanshirt des DFB-Teams von Adidas zeigte sich auch bei den Fantrikots anderer Ausrüster: Wer online Preise vergleicht, zahlt deutlich weniger als im beim Ausrüster oder bei großen Sportfachketten.

Ob Weiß oder Grün: Beim Deutschland-Trikot 2018 können Fans bis zu 35 Euro sparen

Das Design der beiden deutschen Trikots soll an die glorreiche Fußball-WM 1990 mit dem Titelgewinn erinnern und unterstreicht damit den Kampfgeist, auch in diesem Jahr den WM-Titel zu holen. Seit dem letzten Großturnier, der EM 2016, haben Hersteller Adidas und der DFB den Trikotpreis erneut um fünf Euro angehoben. Mit einem UVP von 90 Euro kamen die Fanshirts in den Handel.

Wer allerdings die Preise vergleicht, kann durch den Onlinekauf kräftig sparen: Für knapp 55 Euro inklusive Versand ließ sich das DFB-Trikot beim günstigsten Onlinehändler bestellen – sowohl die weiße Heim- als auch die grüne Auswärtsvariante. Im Vergleich können Fans damit knapp 40 Prozent oder rund 35 Euro im Vergleich zum UVP sparen. Selbst im Vergleich zum Angebotspreis der günstigsten Sportfachkette (knapp 70€) betrug die Ersparnis 22 Prozent.

Frankreich bis Brasilien: Trikots anderer Top-Nationen online ähnlich günstig zu shoppen

Ähnlich gute Sparmöglichkeiten bieten sich auch Fans anderer beliebter WM-Teams: Die Trikots von Frankreich und Brasilien (beide Nike / UVP 85 €) ließen sich beim günstigsten Onlinehändler für unter 60 Euro versandkostenfrei bestellen. Sämtliche Sportfachketten verlangten den Herstellerpreis von 85 Euro. Damit ergibt sich eine Ersparnis von 30 Prozent bzw. rund 25 Euro. Spaniens WM-Shirt (Adidas / UVP 89,90€) gab es online für knapp 54 Euro (Ersparnis gegenüber dem UVP: 40% bzw. rund 36€). Damit war der Onlinehändler immer noch 13 Prozent unter dem Preis der günstigsten Sportfachkette.

Beim WM-Trikot der Schweiz zeigte sich die mit Abstand größte Kluft zwischen Herstellerpreis (Puma: 90€) und dem günstigsten Onlinepreis (36€): Hier ließen sich satte 60 Prozent Preisvorteil herausholen. Da konnte selbst das gute Angebot der Sportfachkette mit knapp 56 Euro nicht mithalten. Zu einem echten Kult-Trikot entwickelte sich 2016 das Jersey des erfolgreichen EM-Underdogs aus Island. Das aktuelle Island-Trikot vom kleineren Ausrüster Erreá war zum Zeitpunkt der Erhebung lediglich bei einer Sportfachkette verfügbar, zum Preis von rund 90 Euro. Im Online-Preisvergleich war es dagegen 33 Prozent günstiger für knapp 63 Euro zu haben.

Mit diesen zwei Spartipps bezahlen Fans noch weniger für das Fantrikot

Wem selbst Onlinepreise von unter 60 Euro für das Lieblingstrikot noch zu hoch sind, kann auf folgende zwei Spartipps zurückgreifen: Die Vorgänger-Versionen sind nochmal deutlich günstiger und online für etwa 30 bis 40 Euro zu haben. Im DFB-Trikot von 2014 oder 2016 lässt es sich schließlich genauso gut jubeln. Wer vom Körperbau eher klein und schlank ist, kann es auch mit der größten Kindergröße versuchen und so ebenfalls sparen. Diese entspricht zwar nicht exakt der Erwachsenen-Version, ist aber zumindest im aktuellen Design gehalten.

Berücksichtigt wurden bei der vorliegenden Preiserhebung die gängige Fantrikot-Ausführung, die in den Fanshops und Sportgeschäften angeboten wird. Im Onlinehandel wird diese auch oft unter der Bezeichnung „Stadium Jersey“ verkauft. Wer Wert darauf legt, die gleiche Qualität wie die Profis zu tragen, muss die „Authentic“-Variante kaufen. Diese kostet aber bis zu 140 Euro und ist auch im Internet nur schwer günstiger zu finden.

5 Tipps: Darauf ist beim Trikot-Kauf im Internet zu achten

Wer Preise vergleicht und sein Fantrikot online bestellt, kann im Vergleich zum Sportgeschäft vor Ort oft viel Geld sparen. Auf folgende Punkte sollten Verbraucher dabei besonders achten:

  1. Preisvergleich, aber richtig: Um das Fantrikot zu finden, das auch im Laden verkauft wird, ist die korrekte Produktbezeichnung wichtig. Dazu gehören der Ausrüster (z.B. Adidas, Nike etc.), das Modelljahr (2018) und die richtige Variante (Herren, Damen, Kinder). Per Schalter werden etwaige Versandkosten bereits in den Endpreis eingerechnet. Es hilft zudem, zwei verschiedene Preisvergleichsseiten zu nutzen.
  2. Rabattgutscheine nutzen: Sind die günstigsten Onlinehändler gefunden, sollte man prüfen, ob für diese Shops aktuelle kostenlose Rabattcodes verfügbar sind, um den Preis weiter zu senken. Diese findet man z.B. per Google-Suche nach „Shopname + Gutschein“.
  3. Achtung beim Widerrufsrecht: Die üblichen 14 Tage Widerrufsfrist bei Bestellungen im Internet gelten nur bei unbeflockten Fantrikots. Lässt man sein Trikot zusätzlich mit Namen oder Nummer beflocken, ist das Trikot personalisiert und damit von der Rückgabe ausgeschlossen.
  4. Auf seriöse Händler achten: Vertrauenswürdige Onlineshops verfügen über ein vollständiges Impressum (u.a. Name, Postadresse, E-Mail und Handelsregister), weisen im Warenkorb und der Bestellübersicht alle fälligen Kosten auf und bieten verschiedene Bezahlmethoden an, die nicht ausschließlich auf Vorkasse beschränkt sind.
  5. Fälschungen erkennen: Onlinehändler bilden im besten Fall Nahaufnahmen von wichtigen Trikotdetails ab: darunter das hochwertige Material, saubere Nähte, das originale Ausrüsterlogo (gestickt und korrekt geschrieben), das Etikett des Ausrüsters oder der Schriftzug bzw. ein Logo im Nacken.

Über die Preiserhebung

Sparwelt.de hat am Stichtag 04. Mai 2018 die Preise der offiziellen Fantrikots der Teams von Deutschland (Variante Home & Away), Spanien, Frankreich, Brasilien, Schweiz und Island (jeweils Variante Home) erhoben (Quelle: idealo.de). Ausschlaggebend war das Herren-Modell, Konfektionsgröße M und/oder L. Verglichen wurden die Preise (inklusive Versandkosten) zwischen dem günstigsten Onlinehändler, der günstigsten Sportfachkette (Karstadt Sport, Sportscheck und Intersport) und der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) des Herstellers (Adidas, Nike, Puma sowie Erreá).


Der Pressetext sowie die Infografik sind bei Quellen-Nennung von Sparwelt.de frei verwendbar.

Anne Marschner

Anne Marschner

Manager PR und Kommunikation

+49 (0) 30 921 064 -267

presse@sparwelt.de