Akkuschrauber Vergleich

Hero Image

Hobby-Handwerker wissen einen handlichen Akkuschrauber zu schätzen. Doch auch wenn du in deiner Freizeit nicht ständig am Werkeln bist, solltest du einen Akkuschrauber besitzen. Denn das Schrauben von Hand ist mühsam. Egal, ob du einen Bilderrahmen aufhängen, ein Regal zusammenbauen oder größere Renovierungsarbeiten in Angriff nehmen möchtest: Ein Akku- beziehungsweise Bohrschrauber sollte in keinem Haushalt fehlen. Und welcher der beste ist, erfährst du in unserem Akkuschrauber Vergleich.

Was sind die Unterschiede zwischen einem herkömmlichen Akkuschrauber, einem Akku-Schlagschrauber und einem Akku-Schlagbohrschrauber? Welches Modell ist für deine Bedürfnisse geeignet? Welche Vor- und Nachteile bringen die unterschiedlichen Ausführungen jeweils mit sich? Was musst du beim Bestellen sonst noch beachten? Hilfreiche Antworten auf diese Fragen liefert dir unser Akkuschrauber Test.

Vergleichssieger
Bosch Professional GSR 12V-15
Einhell TC-CD 18-2 Li
Panasonic EY 7441 lf2s32
AEG BS18C2XLI-202C
Makita DDF482RFJ
LinkBosch Professional GSR 12V-15Einhell TC-CD 18-2 LiPanasonic EY 7441 lf2s32AEG BS18C2XLI-202CMakita DDF482RFJ
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
34 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
18 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
8 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
14 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
10 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preis € 127,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 59,95 € 53,26
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 229,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 178,86
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 284,20 € 184,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen
HerstellerBosch Professional Einhell Panasonic AEG Makita
VerfügbarkeitAuf LagerLieferbar ab dem 10. Dezember 2020. Bestellen Sie jetzt.Auf LagerAuf LagerAuf Lager
FunktionenSchrauben und BohrenSchrauben und BohrenSchrauben und BohrenSchrauben und BohrenSchrauben und Bohren
Abmessungen15 x 40 x 65 cm9 x 24 x 28 cm13 x 37 x 43 cm14,4 x 35 x 35 cm7,9 x 18,5 x 24,9 cm
Gewicht2 kg1,46 kg0,79 kg4,6 kg1,8 kg
Akku-ArtLithium-Ionen-AkkuLithium-Ionen-AkkuLithium-Ionen-AkkuLithium-Ionen-AkkuLithium-Ionen-Akku
Volt12 V18 V14,4 V18 V18 V
Akkukapazität1x 2,0 Ah, 1x 4,0 Ah1x 1,5 Ah2x 2Ah2x 2Ah2x 3Ah
Drehzahlbis zu 1300 U/minbis zu 1250 U/minbis zu 1400 U/minbis zu 1800 U/minbis zu 1900 U/min
Drehmoment30 Nm38 NmN/A50 Nm62 Nm
Mitgeliefertes ZubehörLadegerät, Transportkoffer, 25 tlg. Schrauberbitset, 7 tlg. Holzbohrerset, 7 tlg. MetallbohrersetLadegerät, TransportkofferLadegerät, TransportkofferLadegerätLadegerät, Transportkoffer, Einhängebügel, PH/LS Doppelbit, Kontaktschutzkappe
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die Experten
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
weitere Angebote
Vergleichssieger
Bosch Professional GSR 12V-15
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
34 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerBosch Professional
VerfügbarkeitAuf Lager
FunktionenSchrauben und Bohren
Abmessungen15 x 40 x 65 cm
Gewicht2 kg
Akku-ArtLithium-Ionen-Akku
Volt12 V
Akkukapazität1x 2,0 Ah, 1x 4,0 Ah
Drehzahlbis zu 1300 U/min
Drehmoment30 Nm
Mitgeliefertes ZubehörLadegerät, Transportkoffer, 25 tlg. Schrauberbitset, 7 tlg. Holzbohrerset, 7 tlg. Metallbohrerset
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 127,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einhell TC-CD 18-2 Li
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
18 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerEinhell
VerfügbarkeitLieferbar ab dem 10. Dezember 2020. Bestellen Sie jetzt.
FunktionenSchrauben und Bohren
Abmessungen9 x 24 x 28 cm
Gewicht1,46 kg
Akku-ArtLithium-Ionen-Akku
Volt18 V
Akkukapazität1x 1,5 Ah
Drehzahlbis zu 1250 U/min
Drehmoment38 Nm
Mitgeliefertes ZubehörLadegerät, Transportkoffer
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 59,95
€ 53,26
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Panasonic EY 7441 lf2s32
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
8 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerPanasonic
VerfügbarkeitAuf Lager
FunktionenSchrauben und Bohren
Abmessungen13 x 37 x 43 cm
Gewicht0,79 kg
Akku-ArtLithium-Ionen-Akku
Volt14,4 V
Akkukapazität2x 2Ah
Drehzahlbis zu 1400 U/min
DrehmomentN/A
Mitgeliefertes ZubehörLadegerät, Transportkoffer
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 229,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
AEG BS18C2XLI-202C
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
14 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerAEG
VerfügbarkeitAuf Lager
FunktionenSchrauben und Bohren
Abmessungen14,4 x 35 x 35 cm
Gewicht4,6 kg
Akku-ArtLithium-Ionen-Akku
Volt18 V
Akkukapazität2x 2Ah
Drehzahlbis zu 1800 U/min
Drehmoment50 Nm
Mitgeliefertes ZubehörLadegerät
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 178,86
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Makita DDF482RFJ
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
10 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerMakita
VerfügbarkeitAuf Lager
FunktionenSchrauben und Bohren
Abmessungen7,9 x 18,5 x 24,9 cm
Gewicht1,8 kg
Akku-ArtLithium-Ionen-Akku
Volt18 V
Akkukapazität2x 3Ah
Drehzahlbis zu 1900 U/min
Drehmoment62 Nm
Mitgeliefertes ZubehörLadegerät, Transportkoffer, Einhängebügel, PH/LS Doppelbit, Kontaktschutzkappe
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 284,20
€ 184,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am November 26, 2020 um 01:23 Uhr. Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten zwischenzeitlich möglich. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr Angebote anzeigen
Autor: | Letzte Aktualisierung: 04.09.2020
Unsere Vergleiche sind
  • stets unabhängig und seriös
  • immer aktuell
  • umfassend informativ
Hat dir dieser Vergleich gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5 Bewertungen
Loading ImageLoading...

Preisverlauf - Bosch Professional GSR 12V-15

Das Wichtigste in Kürze:

Der Bosch GSR 12v-15 ist bei Hobby-Handwerkern äußerst beliebt. Zunächst einmal überzeugt direkt auf den ersten Blick das wertige und kompakte Design. Mit einer Größe von 15 x 40 x 65 cm liegt der Akku-Bohrschrauber von Bosch gut in der Hand und es sind auch schwierige Stellen damit zu erreichen. Die Leistungsdaten sprechen ebenfalls für sich: Ein leistungsstarker 2-gängiger Motor mit 12 Volt sowie die Kombination aus einem Drehmoment von bis zu 30 Nm und einer Drehzahl von bis zu 1300 Umdrehungen pro Minute sorgen für beste Schraub- und Bohrergebnisse auch bei härteren Materialien, wie etwa Metallen. Erwähnenswert sind außerdem die beiden Akkus, die mitgeliefert werden. Insbesondere der 4 Amperestunden Akku ermöglicht auch aufwändiges bzw. langes Arbeiten mit dem Bosch GSR 12v-15 Akku-Bohrschauber. Sehr praktisch in diesem Zusammenhang ist die Ladezustandsanzeige. Aus den genannten Gründen ist dieser Bosch Akku-Bohrschrauber der verdiente Sieger in diesem Akkuschrauber Test.

Mitgeliefertes Zubehör im Überblick:

  • Ladegerät
  • Transportkoffer
  • 25-teiliges Schrauberbitset
  • 7 teiliges Holzbohrerset
  • 7 teiliges Metallbohrerset

Das kleine 1×1 des Akkuschrauber-Kaufs

Frau mit rotem Halstuch bohrt mit einem Akkuschrauber senkrecht in Holz

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Akkuschrauber ist nicht gleich Akkuschrauber. Es handelt sich um einen Überbegriff und dementsprechend gibt es verschiedene Ausführungen mit jeweils unterschiedlichen Funktionen und Eigenschaften.
  • Unser Akkuschrauber Vergleich widmet sich unter anderem dem Funktionsumfang der Werkzeuge, weiteren Features, etwa ob ein Akkuschrauber kabellos ist, sowie den diversen Leistungsparametern, wie der Kapazität des Akkus oder der Drehzahl. Das alles sollte man beachten, wenn man Geld für einen hochwertigen Akkuschrauber in die Hand nimmt.
  • Hinsichtlich des Akkuschrauber Zubehörs solltest du ebenfalls bestens informiert sein. Außerdem ist eine adäquate Aufbewahrungsmöglichkeit für Bits, Winkelaufsätze und Co. zu empfehlen. Auch diesbezüglich liefert dir unser Akkuschrauber Test einen hilfreichen Überblick.

Häufig gestellte Fragen zu Akkuschraubern

Wie lange lädt der Akku eines Akkuschraubers?

Während früher Nickel-Cadmium-Akkus gängig waren, werden aktuell bei den meisten Akkuschraubern Lithium-Ionen-Akkus verwendet. Letzterer unterliegt nicht dem sogenannten Memory-Effekt. Du kannst also den Akku so oft und so viel laden, wie du möchtest: Dies hat keinen negativen Einfluss auf den Akku. Wenn du den Lithium-Ionen-Akkuschrauber über einen längeren Zeitraum hinweg nicht verwendest, entlädt sich der Akku trotzdem nur sehr langsam.

Mittlerweile beträgt die Akkuladezeit bei hochwertigen Akkuschraubern der gängigen Marken, wie Bosch, AEG, Panasonic oder Makita, zwischen 34 und 65 Minuten. Aber generell gilt: Je höher die Akkukapazität, also die Angabe der Amperestunden, desto länger dauert tendenziell das Laden. Wenn du größere Projekte planst und Akkuschrauber vergleichst, achte auf die Ladezeit oder kaufe Ersatzakkus, damit dir der Saft nicht ausgeht.

Was ist der Unterschied zwischen einem Akkuschrauber und Bohrschrauber?

Du hast eine ganz bestimmte Vorstellung davon, welche Funktionen dein Akkuschrauber in sich vereinen sollte? Dann wirst du leider bei der Suche nach dem richtigen Werkzeug auf einen verwirrenden Dschungel an Bezeichnungen stoßen. Doch keine Sorge, wir bringen Licht ins Dunkel. Der Begriff „Akkuschrauber“ wird zwar für viele Geräte synonym verwendet, doch der eigentliche Akkuschrauber ist ein Werkzeug, mit dem du lediglich in Holz und Kunststoff hineinschrauben bzw. Schrauben herauslösen kannst. Es können keine Bohraufsätze vorne eingespannt werden. Der Akku ist häufig in den Schrauber integriert.

Mit einem (Akku-)Bohrschrauber kannst du zusätzlich dazu auch Bohrarbeiten vornehmen. Es ist sozusagen ein Akkuschrauber, den du zur Bohrmaschine umfunktionierst, indem du einfach einen Bohrer einspannst – fertig ist die Verwandlung. Da sie Akkuschrauber und Bohrmaschine in einem sind, erfreuen sie sich großer Beliebtheit, weshalb unser Akkuschrauber Test auch Modelle dieser Kategorie miteinander vergleicht. Diese Werkzeuge benötigen aber auch mehr Energie. Die Akkus können unten angesteckt und mit einem Ladegerät aufgeladen werden.

Was sind die Vorteile eines kabellosen Akkuschraubers?

Der größte Vorteil eines Akkuschraubers ohne Netzteil ist, dass du flexibel bist. Er ist zum einen leichter zu transportieren, denn du musst nicht überallhin einen Kabelsalat mitnehmen. Zum anderen ist das Arbeiten mit einem Akkuschrauber ohne Kabel einfach praktischer. Wenn du etwa an deinem Gartenhäuschen schraubst und es befindet sich keine Steckdose in der Nähe, bist du nicht auf ein Verlängerungskabel angewiesen.

Was auch für einen kabellosen Akkuschrauber spricht: Du reduzierst die potenzielle Unfallgefahr. Es kann schnell passieren, dass du über das Kabel stolperst und dich verletzt.

Falls deine Bohr- oder Schraubaktion länger dauert, ist ein Zweitakku die beste Lösung. Es gibt mittlerweile für bestimmte Modelle Akkus und Ladegeräte mit unterschiedlichen Leistungs- und Ladekapazitäten, sodass du die entsprechende Kombination für deine Bedürfnisse zusammenstellen kannst.

Kann ich mit einem Akkuschrauber auch bohren?

Ob du mit einem Akkuschrauber bohren kannst, hängt davon ab, welche Ausführung du kaufst. Verschiedene Varianten werden häufig unter dem Oberbegriff Akkuschrauber subsumiert. Der eigentliche Akkuschrauber kann nicht bohren, er ist tatsächlich nur eine motorisierte Form des klassischen Schraubenziehers. Ein Akku-Bohrschrauber hingegen hat zusätzlich eine Bohrfunktion. Du solltest vor dem Kauf daher auf jeden Fall die Produktbeschreibung genau durchlesen, damit du beim Auspacken und Ausprobieren keine böse Überraschung erlebst.

Was ist der Unterschied zwischen einem Akkuschrauber und Bohrschrauber?

Du hast eine ganz bestimmte Vorstellung davon, welche Funktionen dein Akkuschrauber in sich vereinen sollte? Dann wirst du leider bei der Suche nach dem richtigen Werkzeug auf einen verwirrenden Dschungel an Bezeichnungen stoßen. Doch keine Sorge, wir bringen Licht ins Dunkel. Der Begriff „Akkuschrauber“ wird zwar für viele Geräte synonym verwendet, doch der eigentliche Akkuschrauber ist ein Werkzeug, mit dem du lediglich in Holz und Kunststoff hineinschrauben bzw. Schrauben herauslösen kannst. Es können keine Bohraufsätze vorne eingespannt werden. Der Akku ist häufig in den Schrauber integriert.

Mit einem (Akku-)Bohrschrauber kannst du zusätzlich dazu auch Bohrarbeiten vornehmen. Es ist sozusagen ein Akkuschrauber, den du zur Bohrmaschine umfunktionierst, indem du einfach einen Bohrer einspannst – fertig ist die Verwandlung. Da sie Akkuschrauber und Bohrmaschine in einem sind, erfreuen sie sich großer Beliebtheit, weshalb unser Akkuschrauber Test auch Modelle dieser Kategorie miteinander vergleicht. Diese Werkzeuge benötigen aber auch mehr Energie. Die Akkus können unten angesteckt und mit einem Ladegerät aufgeladen werden.

Welche Typen von Akkuschraubern gibt es?

Die zwei gängigsten Akkuschrauber-Typen für kleinere Arbeiten und Hobby-Handwerker hast du in der vorangegangenen Frage kennengelernt. Doch es gibt noch weitere Geräte in der Welt der Akkuschrauber. Der sogenannte Akku-Schlagschrauber ist wie ein Akkuschrauber mit mehr Power. Du kannst folglich nicht nur in Holz und Kunststoff schrauben, sondern auch in Metall. Das Festziehen und Lösen von Muttern ist mit diesem Werkzeug ebenfalls möglich. Sollte also der halbjährige Reifenwechsel anstehen, ist der Akku-Schlagschrauber die richtige Wahl.

Der Akku-Schlagbohrschrauber wiederum ist das stärkere Äquivalent zum Bohrschrauber. Ob Schrauben oder Bohren: Dieses Kraftpaket nimmt es mit Holz, Kunststoff und Metall auf und du kannst mit den richtigen Bohrer-Aufsätzen damit sogar in Beton sowie Stein bohren.

Dann gibt es da noch den Impulsschrauber. Er ist für die Montage, also für professionelle Zwecke gedacht. Mit einem extrem hohen Drehmoment, der – vereinfacht gesagt – mittels Öl erzeugt wird, lassen sich im industriellen Rahmen, etwa am Autofließband, Schrauben und Muttern mit hoher Effizienz festziehen beziehungsweise lösen.

Sind Mini-Akkuschrauber wirklich gut?

Eine Antwort darauf, ob ein Mini-Akkuschrauber wirklich gut ist, hängt von den Ansprüchen an das Werkzeug ab. Dem angehenden Studenten ohne große Heimwerker-Ambitionen, der hin und wieder einen Akkuschrauber braucht, um Möbel zusammenzubauen oder im Haushalt Schrauben festzuziehen, kannst du guten Gewissens einen Mini-Akkuschrauber schenken.

Ein Mini-Akkuschrauber ist leicht, klein und handlich, ist also schnell verstaut sowie einhändig und ohne großen Kraftaufwand gut zu bedienen. Ein solcher Akkuschrauber erfüllt die oben genannten Zwecke und kann aufgrund des kleinen Akkus schnell aufgeladen werden.

Ein weiteres schlagendes Argument für die kleinen Akkuschrauber-Ausführungen sind die Anschaffungskosten. Trotz knappem Budget kannst du dir hochwertige Modelle von Top-Marken zulegen.

Du solltest allerdings beachten, dass Mini-Akkuschrauber als praktische Alternative zum klassischen Schraubenzieher zum Bohren nicht geeignet sind. Die häufig mitgelieferten Bits ermöglichen nichtsdestotrotz Schraubarbeiten in filigranen Bereichen, wo es auf Präzision ankommt. So kannst du beispielsweise auch kleinste Schrauben am PC oder Laptop lösen und festziehen.

Hat Stiftung Warentest bereits einen Akkuschrauber Test durchgeführt?

2019 hat die Stiftung Warentest 22 Akku-Bohrschrauber einem Vergleich unterzogen. Lediglich die Hälfte der getesteten Modelle erhielten das Urteil „gut“. Vertreten sind viele auch aktuell noch im Handel erhältliche Akku-Bohrschrauber von bekannten Marken. Preislich lagen diese zum damaligen Zeitpunkt zwischen 65 und 345 Euro.

Akkuschrauber Test: Diese Features sollte er unbedingt haben

Grüner Akkuschrauber auf weißem Grund liegend

Du fragst dich: Wie erkenne ich einen guten Akkuschrauber? Was gut ist, ist zunächst einmal relativ. Folgende Eigenschaften sollten bei einem Akku-Bohrschrauber Test berücksichtigt werden:

1. Akku und Gewicht

Des Weiteren gibt es Kennziffern, welche die Wertigkeit des Akkuschraubers bestimmen. Hat der Akku eine große Kapazität? Ist es möglich, den Akku auszutauschen? Je nachdem, wie groß das Projekt ist, das du angehst, solltest du auf diese Dinge achten. Das Gewicht des Geräts kann beeinflussen, ob ein Akkuschrauber der richtige für dich ist. Bist du schmächtiger, ist ein handlicheres und leichteres Modell für längere Arbeiten selbstredend besser geeignet.

2. Mehr Volt, mehr Power

Hersteller geben häufig die Leistungsstärke des Akkuschraubers in Volt an. Ein Mini-Akkuschrauber hat in der Regel etwa 3,6 Volt. Normale Akkuschrauber befinden sich im Bereich zwischen 12 Volt und 18 Volt. Akkuschrauber mit 12 Volt werden den Ambitionen von Hobby-Handwerkern gerecht, während 18 Volt Geräte den Ansprüchen von Profis genügen. Power allein reicht nicht, sie muss aus dem Akku gespeist werden. Die Akkukapazität wird mit Amperestunden angegeben. Wirbt ein Akkuschrauber mit einer hohen Voltanzahl, ist also ein Akku vonnöten, der viel Energie speichern kann. 2 Amperestunden sind hier ein guter Richtwert für den Heimbedarf.

3. Drehmoment und Drehzahl

Je höher das Drehmoment ist, desto mehr Kraft hat ein Akkuschrauber. Du kannst also mit einem hohen Drehmoment härtere Materialien bearbeiten. Hinsichtlich des Materials ist auch die Drehzahl wichtig. Beispielsweise soll am Rand des Bohrlochs das Holz nicht ausfransen. Es gibt für die verschiedene Materialien Drehzahltabellen, an denen man sich bei der Auswahl der Drehzahl orientieren kann.

Vor- und Nachteile eines reinen Akkuschraubers

Vorteile
  • Handlich: mit einer Hand zu bedienen
  • Häufig kabellos
  • Günstige Modelle von verschiedenen Marken erhältlich
  • Praktisch, weil weniger mühsam im Vergleich zu klassischem Schraubenzieher
Nachteile
  • Akku-Austausch oft nicht möglich, weil integriert
  • Keine Bohrfunktion
  • Nicht für härtere Materialien geeignet, wie Metall, Stein oder Beton
Überlege dir vorab genau, für was du in Zukunft einen Akkuschrauber benötigen könntest. Es lohnt sich, ein bisschen tiefer in die Tasche zu greifen und nicht nur einen Akkuschrauber, sondern vielleicht direkt einen Akku-Bohrschrauber zu kaufen. Ob Vorhangstangen anbringen oder Smart-TV an der Wand befestigen: In vielen Fällen ist das Bohren von Löchern, etwa für Dübel, unumgänglich.

Akkuschrauber Zubehör – Damit macht bohren und schrauben noch mehr Spaß

Du hast dich dank unserem Akkuschrauber Vergleich für ein Modell entschieden. Stellt sich noch die Frage, welches Zubehör du brauchst. Es folgt eine Zusammenstellung und Erläuterung praktischen Zubehörs für Akkuschrauber:

1. Koffer für Akkuschrauber

Was für jeden Besitzer eines Akkuschraubers Pflicht ist: Der Koffer, in welchem du dein Gerät verstaust. Einerseits ist dein Lieblingswerkzeug darin bestens geschützt, andererseits kannst du es so am besten transportieren. Ein Freund zieht um, deine Oma möchte ein gerahmtes Foto ihrer Enkel aufhängen oder dein Nachbar braucht Hilfe bei einer Reparatur in der Küche: Du schnappst dir einfach deinen Koffer, in dem der Akkuschrauber und das ganze Zubehör sind, und schon bist du einsatzbereit.

2. Ein Set an Bits

Ein Akkuschrauber ohne Bits ist wie ein Auto ohne Räder: Nicht zu gebrauchen. Ein Grundstock an verschiedenen Standard-Aufsätzen wird bei den meisten Akkuschraubern bereits mitgeliefert. Sofern du aber für alle Eventualitäten in Sachen Schrauben gewappnet sein möchtest, ist ein zusätzliches Set an Bits die nächste Anschaffung, die ansteht. Gleiche ab, welche du bereits besitzt und gönne dir ein neues Set, um deine Sammlung zu vervollständigen.

Besitzt du einen Akkuschrauber, mit dem du auch Bohren kannst, gibt es Bohr-Bits in verschiedenen Größen und Ausführungen. Wichtig zu wissen: Für bestimmte Materialien benötigst du bestimmte Bohrer.

3. Ersatzakkus und Ladegerät für Dauereinsätze

Bei einem größeren Projekt kann es schon einmal passieren, dass ein Akku nicht ausreicht. Besteht bei deinem Akkuschrauber die Möglichkeit, den Akku zu wechseln, ist ein Zweitakku ideal. Ist der mitgelieferte Akku leer und du möchtest weiterarbeiten, steckst du jenen einfach in ein Ladegerät und nimmst stattdessen den derweil vollgeladenen Zweitakku zur Hand. So hat dein Akkuschrauber auch bei hoher Drehzahl und hohem Drehmoment immer genügend Energie. Achte darauf, dass du den Akku bestellst, der zu deinem Modell passt.

4. Winkelaufsatz für schwer erreichbare Schrauben

Manchmal befinden sich Schrauben in Ecken oder an Stellen, die mit einem Akkuschrauber gar nicht erreichbar sind. Oder du erreichst gerade so die Schraube, kannst aber nicht genug Druck auf sie ausüben. In diesen Fällen ist ein Winkelaufsatz die beste Lösung. Das ist ein Adapter, den du vorne am Akkuschrauber anbringst. Integriert ist ein Bithalter, sodass du jeden deiner Bits mit dem Winkelaufsatz verwenden kannst. Als Alternative zu den herkömmlichen rechtwinkligen Aufsätzen sind flexible, schlauchförmige Aufsätze mittlerweile auf dem Markt. Diese verlängern zum einen den Akkuschrauber, zum anderen kannst du Schrauben festziehen oder lösen, die vermeintlich unerreichbar sind.

5. Bürstenaufsätze für Akkuschrauber

Mit dem richtigen Aufsatz beschränkt sich der Einsatzbereich eines Akkuschraubers nicht nur aufs Bohren und Schrauben. Wie wäre es etwa mit einem Set an Bürstenaufsätzen? So wird dein Akkuschrauber zum Putzteufel transformiert. Ob Teppiche, Autofelgen, Fließen oder Grillrost: Die Kombination aus Akkuschrauber und Bürstenaufsatz rückt fast jeder Art von Verunreinigung zu Leibe.

Akkuschrauber reinigen – So gehst du am besten vor

Du möchtest sicherlich lange Freude an deinem neuen Akkuschrauber haben. Manche Hersteller weisen darauf hin, dass eine Reinigung des Akkuschraubers nach jedem Gebrauch gemacht werden sollte. Beachte die folgenden Punkte, dann wird das Werkzeug dir lange Zeit ein treuer Begleiter sein:

  1. Benutz zur Grundreinigung ein feuchtes Tuch und etwas Schmierseife. Nicht geeignet sind Lösungs- und Reinigungsmittel. Diese können den Kunststoffteilen des Akkuschraubers zusetzen. Das Tuch darf nicht nass sein: Flüssigkeit sollte auf keinen Fall in das Gehäuse gelangen.
  2. Die kleinen Zwischenräume und Rillen reinigst du mit einem Pinsel oder, falls es richtig gründlich sein soll, mit einem Kompressor. Insbesondere wenn du einen Akku-Bohrschrauber dein Eigen nennst, ist das regelmäßige Säubern sinnvoll, denn beim Bohren entsteht feinster Staub, der auf Dauer dein Werkzeug verschleißt.
  3. Solltest du deinen Akkuschrauber stets in dem dafür vorgesehenen Case oder Koffer verstauen, wird sich seine Lebensdauer erhöhen. Dort ist er nämlich vor äußeren Einflüssen geschützt, wie Nässe, Staub und Co.

Akkuschrauber Vergleich: Darauf solltest du unbedingt achten

Nahaufnahme eines Bohrer-Bits mit Werkzeugkoffer im Hintergrund

1. Einsatzgebiet

Zuallererst kommt es auf das Einsatzgebiet an. Wenn du nur die Schrauben an einem Bett festziehen möchtest, ist ein herkömmlicher Akkuschrauber für Heimwerker geeignet und erfüllt seinen Zweck. Möchtest du zusätzlich eine Bohrfunktion, sollte ein Akku-Bohrschrauber in deinem Warenkorb landen. Der in der obigen Tabelle durchgeführte Vergleich ist ein Bohrschrauber Test und hilft dir, das richtige Modell für dein Vorhaben zu kaufen.

2. Größe und Gewicht des Akkuschraubers

Die Größe und das Gewicht des Akkuschraubers sind nicht nur wichtig, wenn du eher zierlich bist, sondern solltest du auch hinsichtlich des Einsatzgebietes beachten. Wenn du zum Beispiel an der Ecke, also über Kopf, arbeitest, kann ein größerer, 4 kg schwerer Akkuschrauber, den du mit beiden Händen bedienen musst, ganz schön in die Arme gehen.

3. Integriertes LED-Licht

Es kann sein, dass du deinen zukünftigen Akkuschrauber an einem Arbeitsplatz einsetzt, wo ungünstige Lichtverhältnisse herrschen. In dem Fall kaufe dir ein Modell, dass über ein integriertes LED-Arbeitslicht verfügt. So bohrst und schraubst du nicht im Dunkeln.

Stelle deine Frage an die Experten

Du hast eine Frage zu einem Produkt oder zum Thema an sich? Dann schieß los! Wir werden dein Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten.