Allnet Flat Vergleich

Jetzt Allnet Flats vergleichen

Einen Betrag im Monat zahlen und dann an nichts weiter denken müssen – was wie ein Traum klingt, soll durch die Allnet Flat möglich gemacht werden. Mit diesen speziellen Tarifen kannst du kostenfrei in alle Netze telefonieren – angeblich. Denn hier gibt es teilweise deutliche Unterschiede, die sich erst in einem Allnet Flat Vergleich erkennen lassen. Bei der Auswahl deines Tarifes ist es wichtig darauf zu achten, wie hoch die monatlichen Kosten liegen, ob mit Kontingenten gearbeitet wird und wie gut die Qualität des Netzes ist. Deshalb ist ein Allnet Flat Vergleich auch so wichtig. In diesem umfangreichen Ratgeber werden die genannten Themen aufgegriffen und du bekommst einen Überblick darüber, wann sich die Allnet Flat für dich wirklich lohnt.

Autor: | Letzte Aktualisierung: 17.09.2020
Unsere Vergleiche sind
  • stets unabhängig und seriös
  • immer aktuell
  • umfassend informativ
Hat dir dieser Vergleich gefallen?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
7 Bewertungen
Loading...

Die wichtigsten Hinweise zur Allnet Flat

Ein Mann telefoniert mit seinem Handy. Hoffentlich hat er vorher ein Allnet Flat Vergleich gemacht

  • Eine Allnet Flat ist kein Allnet Tarif, denn in einem Allnet Tarif sind oft nur einzelne Kontingente enthalten.
  • Zusätzliche Kosten können anfallen, beispielsweise für Servicenummern oder auch für SMS.
  • Ein Vergleich der Anbieter zeigt, dass die Kosten für eine Allnet Flat von 10 Euro bis in den dreistelligen Bereich reichen.

Häufig gestellte Fragen zur Allnet Flat

Was ist eine Allnet Flat?

Die Allnet Flat ist dein Rundum-Sorglos-Paket. Mit diesen Begriffen wird sie beworben und der Gedanke dahinter ist, dass du als Kunde nicht ständig darüber nachdenken musst, wie hoch deine Handyrechnung wird.

Normalerweise enthält die Allnet Flat für dich den Vorteil, dass du alle Kosten für Telefongespräche mit einem monatlichen Pauschalbetrag abdeckst. Inzwischen sind die Tarife sogar so zusammengestellt, dass sie auch häufig SMS und Internet enthalten.

Wichtig zu unterscheiden ist zwischen einer Allnet Flat und einem Allnet Tarif. Die Flat bezieht sich normalerweise auf alle Bereiche der Nutzung deines Smartphones. Der Allnet Tarif kann sich auch nur auf die Telefonie oder auf die SMS beziehen.

Welche Arten gibt es?

In unserem Allnet Flat Vergleich haben wir festgestellt, die Allnet Flat ist tatsächlich nicht nur auf das Smartphone beschränkt. Es gibt sie für die mobile Variante, das Festnetz und für SMS. Hier werden ganz verschiedene Tarife angeboten. Du nutzt gerne das Festnetz und telefonierst damit auch in den Mobilfunk-Bereich? Dann kannst du nach einer Allnet Flat schauen.

Auch wenn es verschiedene Messenger heute kaum noch notwendig machen, dass SMS zum Einsatz kommen, gibt es nach wie vor Nutzer, die Textnachrichten versenden. Auch hier kannst du nach einer SMS-Flatrate Ausschau halten.

Hinweis: Eine günstige Allnet Flat gibt es übrigens nicht nur mit Vertrag. Du kannst dich auch für eine Prepaid Allnet Flat entscheiden. Diese wird häufig für Jugendliche in Anspruch genommen. Allerdings wird dann auch hier so etwas wie ein monatlicher Betrag festgelegt, der auf der Prepaid-Karte eingesetzt werden muss.

Gibt es auch Allnet Flats mit Internet?

Ja, Allnet Flat Tarife werden auch mit Internet angeboten. Es handelt sich dann jedoch meist um ein integriertes Datenvolumen, mit dem sich mobiles Internet über das Smartphone nutzen lässt. Längst ist das Smartphone nicht mehr nur zum Telefonieren vorhanden. Der Handytarif muss natürlich zu deinem Nutzungsverhalten passen.

Wenn du also häufiger mit dem Handy online gehst, kannst du nach einer Allnet Flat mit Internet suchen. Da nicht jeder einschätzen kann, wie viel im Monat gesurft wird, gibt es inzwischen schon innovative Lösungen, wie die Fair Flat von Congstar. Hier zahlst du nur das, was du am Ende des Monats auch wirklich verbraucht hast.

Bedenke jedoch, dass sich die Flat wirklich nur auf das gebuchte Datenvolumen bezieht. Erreichst du dieses Volumen, wird der Zugang gedrosselt. Möchtest du die alte Schnelligkeit wiederherstellen, werden zusätzliche Kosten berechnet. Bei einem Allnet Flat Vergleich findest du immer alle Details dazu.

Gibt es Allnet Flats nur mit Vertrag?

Es werden auch Prepaid Allnet Flats angeboten. Allerdings muss hier darauf hingewiesen werden, dass monatlich ein bestimmter Betrag zu zahlen ist. Dies ist nicht vergleichbar mit dem klassischen Vertrag, der über 24 Monate läuft. Immerhin kannst du bei Prepaid-Angeboten jederzeit auch kündigen.

Zudem gibt es Verträge, die keine Laufzeit haben. Das heißt, du kannst sie immer zum Ende eines Monats kündigen. Ein Allnet Flat Vergleich ist daher auch in diesem Zusammenhang ein wichtiger Aspekt, der dir helfen kann, ein faires Angebot zu finden.

Gibt es Allnet Flats mit oder ohne Handys?

Normalerweise handelt es sich bei der Allnet Flat vor allem um einen Tarif. Wenn du ein Handy und vielleicht auch schon einen Vertrag bei einem Provider hast, kannst du einen Tarifwechsel durchführen und dich so für eine Allnet Flat entscheiden.

Vielleicht bist du aber auch auf der Suche nach einem komplett neuen Vertrag. In dem Fall kannst du einen Vertrag mit oder ohne Handy abschließen. Hier kommt es auf den Anbieter an. Einige Unternehmen bieten ausschließlich Allnet Flats ohne Handy an. Andere haben kombinierte Tarife.

In einem Allnet Flat Vergleich wird normalerweise nur auf die Kosten geschaut, die für die Flat ohne Handy anfallen. Du kannst aber auch einen Tarifvergleich für Verträge mit Handy nutzen.

Wie teuer ist die Allnet Flat und gibt es versteckte Kosten?

Die Kosten für die Allnet Flat sind ganz unterschiedlich, da es hier darauf ankommt, was du alles abdecken möchtest. Eine reine Flat für die Telefonie ist oft schon für 5 Euro zu haben. Auch eine SMS-Flat wird im einstelligen Bereich angeboten. Bei einer Flat, die auch das Internet einbezieht oder sich nur auf das Internet bezieht, ist das ausgewählte Datenvolumen ein wichtiger Faktor. Ein Allnet Flat Vergleich ist deshalb wichtig.

Preise ab 9,99 Euro pro Monat bis hin zu 30 oder auch 40 Euro pro Monat, sind möglich. Zudem solltest du auf versteckte Kosten achten. Dies beginnt bereits damit, dass Servicenummern bei einer Telefon-Flat nicht enthalten sind. Rufst du also bei Unternehmen über Servicenummern an, kann das teuer werden.

Ebenfalls wichtig zu wissen ist, dass es sich nur um die Telefonie im Inland handelt. Anrufe in EU-Länder oder ins Ausland können daher ebenfalls zusätzliche Kosten generieren.

Bei der Internet-Flat sollte noch einmal das Datenvolumen unterstrichen werden. Hast du dieses aufgebraucht, wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Vorsicht: In einigen Verträgen ist vermerkt, dass dein Volumen dann automatisch wieder hochgesetzt wird. Dies ist natürlich nicht kostenfrei. Weitere Kosten fallen an.

Tipp: Viele Anbieter stellen heute eine App oder auch im persönlichen Zugang eine Übersicht über dein verbrauchtes Volumen innerhalb des Monats zusammen. Dies gibt es für Telefonie und SMS ebenfalls. Hier hast du immer einen guten Überblick.

Für wen lohnt sich die Allnet Flat?

Viele Menschen verzichten inzwischen ganz auf das Festnetz und machen alles mit ihrem Smartphone. Nutzt du dein Handy auch täglich, machst damit Anrufe, schreibst Nachrichten und surfst im Internet, ist eine Allnet Flat für dich eine sehr gute Lösung. Der Vorteil ist, dass du dich entspannt zurücklehnen kannst und nicht ständig rechnen musst, welche Kosten am Ende des Monats auf dich warten.

Weniger geeignet ist eine Lösung für Telefonie dann für dich, wenn du so gut wie gar nicht telefonierst. Du schreibst keine SMS, sondern nutzt verschiedene Messenger? Dann wähle einen Vertrag aus, in dem keine SMS-Flatrate enthalten ist. Das senkt deine Kosten.

Warum sollte man verschiedene Allnet Flats vergleichen?

Es gibt verschiedene Anbieter für Handytarife und diese stellen auch alle unterschiedliche Varianten zur Verfügung. Mit einem Allnet Flat Vergleich hast du daher den Vorteil, in einem Überblick die beste und günstigste Lösung für dich zu finden.

In einem guten Vergleich gibst du die Grundlagen an, die du von deinem Vertrag erwartest. Möchtest du einen Tarif oder ein Handy mit Vertrag? Wie groß soll das Datenvolumen sein? Wie viele Inklusivminuten möchtest du und welche Vertragslaufzeit stellst du dir vor? Dadurch kannst du auch verschiedene Tarife gegenüberstellen.

Worauf sollte man beim Allnet Flat Vergleich achten?

Bei deinem Allnet Flat Vergleich solltest du auf die folgenden Punkte besonders achten:

1. Monatliche Gesamtkosten
Hier ist besonders wichtig zu prüfen, ob diese über die Laufzeit des Vertrages auch gleich bleiben. Viele Mobilfunkanbieter haben Einstiegsangebote. Über diese hast du die Möglichkeit, über einen bestimmten Zeitraum einen geringeren monatlichen Betrag zu zahlen. Die Folgebeträge sind nicht selten jedoch deutlich höher. Achte daher in einem Allnet Flat Vergleich darauf.

2. Enthaltene Flats
Welche Flats sind alle enthalten? Werden nur eine Telefon-Flat und ein Datenvolumen angeboten? Oder ist auch die SMS-Flat zum gleichen Preis enthalten? Darauf musst du schauen.

3. LTE oder nicht?
Möchtest du ganz besonders schnelles Internet, ist LTE das Mittel deiner Wahl. Allerdings wird es längst nicht bei allen Tarifen angeboten. In einem Vergleich ist meist eine Markierung vorhanden, ob bei dem Tarif auch LTE enthalten ist. Oft kostet es nur wenige Euro mehr und du kannst von einem deutlich schnelleren Internet profitieren.

Wie schließe ich einen Vertrag ab oder wie wechsle ich meinen Vertrag?

Den Abschluss eines Vertrages kannst du heute in vielen Fällen schon online durchführen. Dafür füllst du einfach die Unterlagen aus und sendest sie per Post oder per Mail an den Anbieter. Dieser wird dann eine Identifikation anfordern. Je nach Anbieter kannst du die Identifikation per Post oder auch online durchführen.

Hast du schon einen bestehenden Vertrag und möchtest nun einen anderen in Anspruch nehmen, gibt es mehrere Optionen. Wechselst du nur den Tarif bei einem Provider, so geht es meist schnell. Nach der ersten Vertragslaufzeit sind Tarifanpassungen in der Regel kostenfrei möglich. Wenn du aber ganz den Anbieter wechseln möchtest, sind zwei Schritte durchzuführen. Du musst deinen bestehenden Vertrag kündigen und einen neuen Vertrag abschließen.

Tipp: Unser Allnet Flat Vergleich hat gezeigt, einige Anbieter übernehmen die Vertragskündigung für dich und auch eine Rufnummermitnahme ist einfach und schnell möglich.

Diese Features sollte deine Allnet Flat haben

Allnet Flat Vergleich: Ein Smartphone in Großaufnahme.

Feature 1: Großes Datenvolumen
Das Datenvolumen ist oft der Faktor, der besonders schnell aufgebraucht ist und daher kannst du im Allnet Flat Vergleich schauen, wo du für kleines Geld das größte Datenvolumen bekommst. Dies ist natürlich nur dann für dich interessant, wenn du generell viel mit dem Handy im Internet unterwegs bist.

Feature 2: Alle Netze integriert
Allnet Flat als Bezeichnung zeigt ja eigentlich schon, was der grundsätzliche Gedanke ist: telefonieren in alle Netze. Aber nicht jeder Anbieter setzt dies auch so um. Achte daher darauf, dass die Flat wirklich für Anrufe in alle Netze gilt – auch Festnetz. Nur so kannst du unerwünschte zusätzliche Kosten vermeiden.

Feature 3: Anpassungen möglich
Tarifänderungen innerhalb eines Vertrags sind besonders praktisch. Meist merkst du erst nach einigen Monaten, ob du mit dem enthaltenen Datenvolumen auskommst oder ob du noch mehr brauchst. Vielleicht ist es auch zuviel. Möglicherweise nutzt du die SMS-Flat doch nicht. Da einige Anbieter wissen, dass Kunden Flexibilität gerne in Anspruch nehmen, stellen sie Tarifänderungen auch während der Laufzeit zur Verfügung.

Die Vor- und Nachteile einer Allnet Flat

Vorteile
  • Kosten der meisten Angebote abgedeckt
  • wird auch mit Internet-Flat angeboten
  • steht mit und ohne Handy zur Verfügung
  • Auswahl aus verschiedenen Tarifen
Nachteile
  • oft nur für deutsche Handynetze
  • oft nur für das deutsche Festnetz
  • Sonderrufnummern werden in Rechnung gestellt
  • Internet-Volumen ist unterschiedlich
  • SMS können zusätzlich kosten
Wichtig: Allnet Flats unterscheiden sich untereinander. In einem guten Allnet Flat Vergleich bekommst du einen optimalen Überblick über die einzelnen Eigenschaften.

Allnet Flat Vergleich: die einzelnen Anbieter mit ihren Stärken und Schwächen

In Deutschland gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Mobilfunkanbietern, die unterschiedliche Allnet Flats zur Verfügung stellen. Zu den wichtigsten Unternehmen gehören:

1. o2
Mit mehr als 20 Millionen Kunden ist o2 einer der größten Mobilfunkanbieter. Eine der größten Stärken sind die umfangreichen Tarife. Zu den Schwächen gehört jedoch die Netzabdeckung. Hier liegt o2 deutlich hinter Telekom und vodafone.

2. Blau
Die blau Mobilfunk GmbH ist seit 2005 am Markt und besonders bekannt für die günstigen Tarife. Nutzer verwenden hier das E-Plus-Netz, dadurch ist die Netzabdeckung eher weniger gut. Möchtest du einen besonders günstigen Tarif, kann sich der Blick auf die Angebote aber lohnen.

3. Telekom
Telekom Mobilfunk war lange Zeit als T-Mobile bekannt. Als Marktführer im Bereich des Mobilfunks handelt es sich hierbei noch immer um einen der stärksten Anbieter. Kunden wissen die hervorragende Netzabdeckung und auch das umfangreiche Angebot an Endgeräten zu schätzen. Allerdings sind die Tarife bei der Telekom eher im hochpreisigen Bereich angesiedelt.

4. Vodafone
Mobilfunk und Datendienste sind die Stärken von Vodafone, einem weiteren Marktführer der Branche. Hier bist du im D2-Netz aktiv und hast damit eine sehr gute Flächenabdeckung. Ebenso wie bei der Telekom sind die Tarife hier jedoch recht teuer.

5. 1&1
Seit 2010 gehören Mobilfunktarife zum Angebot von 1&1. Als Kunde verwendest du das Netz von E-Plus oder auch Vodafone. Im Fokus stehen vor allem Tarife mit Datenvolumen und diese werden sehr günstig angeboten. Ein Tarif mit Handy ist allerdings nicht zu finden.

6. congstar
congstar gehört zum Mutterkonzern Telekom und ist seit 2007 aktiv. Mehr als 3 Millionen Nutzer werden inzwischen verzeichnet. Die verschiedenen Tarife sind ein großer Vorteil, da du hier ein Baukasten-System nutzen kannst. Inzwischen bietet congstar auch Handys an, die sich in Raten abzahlen lassen.

7. mobilcom-debitel
Bei mobilcom-debitel handelt es sich um einen Anbieter für Daten- und Handy-Tarife, über den du die Netze der Telekom und Vodafone nutzen kannst. Die Kosten für die Tarife bewegen sich im mittleren Bereich. Ein Vorteil ist die sehr gute Netzabdeckung, Kritik wird immer wieder an der Kommunikation mit den Kunden laut.

8. klarmobil
Bei der Aufzählung der Handy-Discounter, die es in Deutschland gibt, ist klarmobil vorne mit dabei. Seit 2005 kannst du beim Anbieter deinen Tarif buchen. Es handelt sich bei dem Unternehmen um eine Tochter der freenet AG. Es werden unterschiedliche Flats angeboten und du greifst dabei auf das Netz der Telekom oder von Vodafone zurück. Ein großer Vorteil sind die Spartarife zu günstigen Preisen.

Auswahl der Mobilfunknetze für die Allnet Flat und deren Qualität

Egal, für welchen Anbieter du dich nach dem Allnet Flat Vergleich entscheidest – du wirst in einem der drei Mobilfunknetze in Deutschland unterwegs sein. Auswählen kannst du aus:

1. D1-Netz
Das D1-Netz gehört zur Telekom und hat die beste Flächenabdeckung in Deutschland. Sowohl in der Stadt als auch auf dem Land hast du hier in den meisten Fällen einen guten Empfang. Die Qualität ist hoch.

2. D2-Netz
Das D2-Netz ist Teil von Vodafone. Es folgt in der Qualität dem D1-Netz, hat aber keine ganz so optimale Abdeckung. Dennoch schneidet es in einem Test oft mit einem „sehr gut“ ab.

3. Telefónica
Das o2-Netz ist an dritter Stelle und schwächelt teilweise deutlich. Viele Nutzer berichten davon, dass vor allem in ländlichen Bereichen der Empfang eher überschaubar ist und das kann ärgerlich sein.

Aber: Die Auswahl des Netzes hängt natürlich auch davon ab, wo du viel unterwegs bist. Du kannst inzwischen die Netzqualität an verschiedenen Orten einfach online prüfen. In erster Linie kommt es natürlich darauf an, dass du in deiner Wohnung ausreichend Empfang hast. Aber auch am Arbeitsplatz solltest du dich auf die Verbindung verlassen können.

Prüfe zudem nach, dass das LTE-Netz gut aufgestellt ist. Das sogenannte 4G garantiert dir einen sehr guten Empfang für das Internet. Inzwischen sind die Netzbetreiber aber auch dabei, immer mehr 5G zu integrieren, um die Qualität weiter zu steigern.

Darauf solltest du unbedingt achten

Frau schreibt auf ihrem Handy.Du kannst am besten abschätzen, ob du eine Allnet Flat benötigst und was diese beinhalten sollte. In diesem Ratgeber hast du einen Überblick über die Möglichkeiten bekommen. Ein Allnet Flat Vergleich ist daher einer der wichtigsten Faktoren, um auch wirklich eine Entscheidung treffen zu können. Achte dabei auf die folgenden Punkte:

1. Vertragsbeginn
Normalerweise können Verträge innerhalb einer kurzen Zeit abgeschlossen und auch in Anspruch genommen werden. Möchtest du aber einen Wechsel durchführen, ist es ärgerlich, wenn du längere Zeit für zwei Verträge zahlst. Schau daher darauf, wann der neue Vertrag startet und kommuniziere mit dem Support, wenn du ein anderes Datum in Anspruch nehmen möchtest.

2. Der Kundenservice
Auch bei der Allnet Flat läuft heute natürlich vieles direkt online. Du kannst hier auf den Webseiten alle relevanten Informationen finden. Wichtig ist beim Allnet Flat Vergleich aber auch, dass du einen guten Support in Anspruch nehmen kannst. Schaue nach, wie der Kundenservice erreichbar ist, ob Kosten anfallen und wie lange es dauert, bis Antworten kommen. So schließt du von Beginn an aus, dass es Probleme bei der Kommunikation gibt.

3. Zusätzliche Kosten
Eine Allnet Flat bedeutet nicht, dass du keine weiteren Kosten hast. Informiere dich daher vor dem Vertragsabschluss über mögliche Zusatzgebühren. Hier gibt es beispielsweise die Anschlussgebühr, eine Gebühr für die Rufnummernmitnahme oder zusätzliche Kosten für das Handy, das du mit dem Vertrag übernehmen möchtest. Achte auch auf Kosten, die bei Telefonaten ins Ausland anfallen können.

Stelle deine Frage an die Experten

Stelle deine Frage

  1. S
    Solkan

    Gibts eigentlich auf Angebote ohne Handy dazu? Ich hab schon ein iPhone und will mir das sparen.

    1. J
      Jessica

      Hallo Solkan,

      derzeit zeigt der Rechner leider nur Vergleiche mit Smartphone an. Wir arbeiten aber daran, auch solche ohne Handy aufzunehmen.

      Viele Grüße
      Jessica

    2. J
      Jessica

      Hallo Solkan,

      nun kannst du auch nach Tarifen ohne Handy suchen. Einfach "Kein Endgerät benötigt" anklicken und dir werden die entsprechenden Tarife angezeigt.

      Viele Grüße
      Jessica

Du hast eine Frage zu einem Produkt oder zum Thema an sich? Dann schieß los! Wir werden dein Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten.