Badlüfter Vergleich

Hero Image

Ob durch eine erfrischende Dusche oder ein ausgiebiges Bad – im Badezimmer entsteht schnell sehr viel Feuchtigkeit. Besonders in fensterlosen Bädern oder bei Haushalten mit vielen Familienmitgliedern zieht der Wasserdampf kaum oder nur langsam ab. Damit das Bad dennoch ein Ort der Hygiene bleibt, empfiehlt sich ein Badlüfter. Diese Lüftungsanlage entzieht dem Bad die feuchte Luft und neutralisiert dabei noch schlechte Gerüche. Doch nicht jeder Badlüfter ist für alle Bäder geeignet – ein Badlüfter Test kann bei der Entscheidung Abhilfe schaffen!

Vergleichssieger
Bad-Lüfter Wand-Ventilator
STERR - BFS100L-G
Badlüfter CATA E-100 GTH
Vents 100 Silenta MT K
wolketon Badlüfter
LinkBad-Lüfter Wand-VentilatorSTERR - BFS100L-GBadlüfter CATA E-100 GTHVents 100 Silenta MT Kwolketon Badlüfter
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
50 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
7 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
14 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
10 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
13 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preis€ 32,99 € 29,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 59,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 99,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 32,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 15,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen
HerstellerAWENTA STERR CATA VENTS wolketon
VerfügbarkeitAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf Lager
Abmessungen16.5 x 16.5 x 12.5 cm12 x 15.8 x 15.8 cm94 x 150 x 150 cm9 x 11 x 15 cm15.6 x 15.6 x 10.6 cm
Leistung4,4 Watt15 Watt8 Watt7 Wattk.A.
Montage-ArtWand- und DeckenmontageWand- und DeckenmontageWand- und DeckenmontageWand- und DeckenmontageWand- und Deckenmontage
Absaugleistungk.A.k.A.115 m³/h78 m³/h130 m³/h
Lautstärke26 dB27 dB31 dB26 dB35 dB
BesonderheitTimer, Feuchtesensor, Silent, Ø 100, Kugellagermit LED-BeleuchtungFeuchtesteuerung Feuchtesensor LED – Displaymit Nachlauf-Zeituhrniedriger Energieverbrauch
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die Experten
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
weitere Angebote
Vergleichssieger
Bad-Lüfter Wand-Ventilator
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
50 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerAWENTA
VerfügbarkeitAuf Lager
Abmessungen16.5 x 16.5 x 12.5 cm
Leistung4,4 Watt
Montage-ArtWand- und Deckenmontage
Absaugleistungk.A.
Lautstärke26 dB
BesonderheitTimer, Feuchtesensor, Silent, Ø 100, Kugellager
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 32,99
€ 29,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
STERR - BFS100L-G
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
7 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerSTERR
VerfügbarkeitAuf Lager
Abmessungen12 x 15.8 x 15.8 cm
Leistung15 Watt
Montage-ArtWand- und Deckenmontage
Absaugleistungk.A.
Lautstärke27 dB
Besonderheitmit LED-Beleuchtung
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 59,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Badlüfter CATA E-100 GTH
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
14 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerCATA
VerfügbarkeitAuf Lager
Abmessungen94 x 150 x 150 cm
Leistung8 Watt
Montage-ArtWand- und Deckenmontage
Absaugleistung115 m³/h
Lautstärke31 dB
BesonderheitFeuchtesteuerung Feuchtesensor LED – Display
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 99,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Vents 100 Silenta MT K
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
10 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerVENTS
VerfügbarkeitAuf Lager
Abmessungen9 x 11 x 15 cm
Leistung7 Watt
Montage-ArtWand- und Deckenmontage
Absaugleistung78 m³/h
Lautstärke26 dB
Besonderheitmit Nachlauf-Zeituhr
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 32,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
wolketon Badlüfter
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
13 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
Herstellerwolketon
VerfügbarkeitAuf Lager
Abmessungen15.6 x 15.6 x 10.6 cm
Leistungk.A.
Montage-ArtWand- und Deckenmontage
Absaugleistung130 m³/h
Lautstärke35 dB
Besonderheitniedriger Energieverbrauch
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 15,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Oktober 22, 2020 um 14:16 Uhr. Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten zwischenzeitlich möglich. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr Angebote anzeigen
Autor: | Letzte Aktualisierung: 14.10.2020
Unsere Vergleiche sind
  • stets unabhängig und seriös
  • immer aktuell
  • umfassend informativ
Hat dir dieser Vergleich gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
8 Bewertungen
Loading ImageLoading...

Preisverlauf - AWENTA Bad-Lüfter Wand-Ventilator

Das Wichtigste in Kürze:

Bei unserem Badlüfter Test hat der AWENTA Bad-Lüfter Wand-Ventilator am besten abgeschnitten. Er lässt sich sowohl an der Decke als auch an der Wand kinderleicht montieren. Der Lüfter ist nicht nur für Bäder, sondern auch für innenliegende Toiletten, Waschküchen, Büro und Abstellräume geeignet. Das Modell überzeugt im Badlüfter Vergleich mit seiner hohen Leistung bei nur geringem Geräusch. Die Lüftung beginnt entweder per Timer oder über Feuchtigkeitssensoren. Ein Produkt, das dich mit Sicherheit zufrieden stellen wird.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • Rohrdurchmesser: 100 mm
  • Wand- und Deckenmontage möglich
  • hohe Leistung bei geringer Geräuschentwicklung
  • startet per Timer oder Feuchtigkeitssensoren

Badlüfter Vergleich: das kleine 1×1

Badehandtücher neben Blumen.Das Wichtigste in aller Kürze:

  • Badlüfter tauschen durch Umwälzen feuchte in trockene, frische Luft um.
  • Badlüfter gibt es mit Fernbedienung, Feuchtigkeitssensoren, Nachlauffunktion und Bewegungsmelder zu kaufen.
  • Zur Verhinderung von Schimmelbildung empfiehlt sich besonders bei fensterlosen Bädern ein Lüfter.
  • Badlüfter eignen sich nicht nur für das Badezimmer, sondern auch für andere Räume mit schlechter Belüftung, beispielsweise im Keller.

Häufig gestellte Fragen zu Badlüftern

Was macht ein Badlüfter?

Ein Badlüfter dient dazu, das Raumklima in deinem Badezimmer stabil zu halten. Das bedeutet, er entzieht der Luft z. B. nach dem Duschen Feuchtigkeit. Diese feuchte Luft tauscht der WC-Lüfter mit trockener Luft aus und generiert so Frischluft im Bad. Zusätzlich verhindert die Lüftungsanlage, dass sich im Badezimmer durch zu viel Feuchtigkeit Schimmel bildet – besonders bei Bädern ohne Fenster ist dies oftmals ein Problem. Ein weiterer positiver Nebeneffekt eines Badlüfters ist, dass er schlechte Gerüche aus dem WC abtransportiert. Mit dem richtigen Badlüfter ist also stets gute Luft im Badezimmer.

Wer baut den Badlüfter im Badezimmer ein?

Die Fachkraft für die Installation deines Badlüfters ist ein Lüftungstechniker. Diese kennen sich mit Geräten der Raumlufttechnik aus – so also auch mit deinem Badezimmerlüfter. Zumeist ist für die Installation der Lüftungsanlage ein Zugang zur Außenwand oder zum Lüftungsschacht notwendig. Ist dieser gegeben, wird der Badlüfter an den Lüftungsschacht angeschlossen. Anschließend ist die Elektronik dran. Zum Schluss montierst du die Abdeckung der WC-Abluftanlage.

Woran erkenne ich einen guten Badlüfter?

Im Test von Badlüftern zählt nicht nur der Preis – auch die Leistung muss überzeugen. Ein idealer WC-Lüfter sollte vor allem die passende Raumluftumwälzung für dein Bad haben. Je größer das Badezimmer ist, desto höher sollte die Luftumwälzung pro Stunde sein. Für kleine Badezimmer reichen schon 80 m3 pro Stunde aus. Die Abluftanlage sollte zudem nicht zu laut sein. Vor dem Kauf empfiehlt es sich, den Badlüfter außerdem auf seine Steuerung testen: Ein wesentlicher Punkt beim Badlüfter Test sind die einfache Installation und Bedienung.

Wie berechne ich die Leistung und Größe des Badlüfters für mein Bad?

Damit dein Badezimmer ideal belüftet ist, musst du die notwendige Leistung deiner WC-Abluftanlage berechnen. Diese Raumluftumwälzung berechnest du, indem du zuerst das Raumvolumen deines Badezimmers bestimmst. Dazu multiplizierst du die Länge mit der Höhe und anschließend der Breite des Raums. Für die Raumluftumwälzung, die dein Badlüfter haben sollte, nimmst du das Zehnfache dieses Volumens.

Haben alle Badlüfter zusätzliche Funktionen?

Nicht jeder Badlüfter hat dieselben Zusatzfunktionen. Je nachdem, welche Aufgaben die Lüftungsanlage erfüllen soll, kannst du aus einem vielfältigen Angebot wählen. Die meisten Badlüfter werden durch Anschalten des Lichts aktiviert – es gibt jedoch auch Modelle mit Fernbedienung oder mit automatischem Feuchtigkeitssensor. Auch ein Bewegungsmelder oder eine Nachlauffunktion der Abluftanlage kann von Vorteil sein, besonders bei großen Bädern.

Wie lange sollte ich meinen Badlüfter manuell laufen lassen?

Entscheidest du dich für einen Badezimmerlüfter, der händisch an- und abgeschaltet wird, bist du an der Reihe: Du entscheidest, wann du das Gerät in Betrieb nimmst und wie lange es läuft. Eine feste Laufzeit lässt sich nicht nennen. Denn du musst die Leistung deines Luftentfeuchters mit der Badezimmergröße ins Verhältnis setzen. Generell gilt: Ob das Gerät noch einige Zeit laufen sollte, erkennst du, wenn du das Bad betrittst und die Luftfeuchtigkeit noch deutlich höher ist als im Rest der Wohnung. Sind Spiegel oder Fliesen noch beschlagen, sollte das Gerät unbedingt weiterlaufen.

Badlüfter Test – diese Features sollte ein Badlüfter haben

Badewanne mit Handtuch.

Immer gute Luft im Badezimmer: Wirklichkeit wird dies mit einem Badlüfter. Doch bevor du dich für eine Lüftungsanlage entscheidest, solltest du auf folgende Punkte achten:

Badlüfter Test – Feature 1: Leistung

Dein Badlüfter muss immer auf die Größe deines Badezimmers abgestimmt sein. Denn je größer das Bad, desto höher sollte die Leistung der WC-Abluftanlage ausfallen. Die Leistung eines Badlüfters nennt man Luftumwälzung. Sie wird in Kubikmeter pro Stunde angegeben.

Vor dem Kauf deines Lüfters sollest du also berechnen, wie hoch die minimale Luftumwälzung sein sollte. Dies kannst du mithilfe des Volumens der Badfläche berechnen. Diese erhältst du, indem du die Höhe mit der Breite und der Länge des Badezimmers multiplizierst. Den Volumen-Wert nimmst du anschließend mal zehn. Nur, wenn die Leistung der Lüftungsanlage auch der Raumgröße gerecht werden kann, funktioniert dein Badlüfter ideal.

Gut zu wissen: Bei einem kleinen Bad reicht ein Badlüfter mit geringerer Luftumwälzung aus. Diese haben meist eine kleinere Watt-Zahl und verbrauchen dadurch weniger Strom. Das schont dein Portemonnaie.

Badlüfter Test – Feature 2: Lautstärke

Durch seine Funktion, das Raumklima stabil zu halten, entsteht bei einem Badlüfter ein gewisser Geräuschpegel. Dieser ist notwendig und du kannst ihn auch nicht umgehen. Dennoch solltest du vor dem Kauf darauf achten, dass deine Lüftungsanlage nicht allzu laut ist. Die Lautstärke des WC-Lüfters wird von den Herstellern in Dezibel angegeben.

Badlüfter mit einer Lautstärke von unter 40 Dezibel sind dabei normal. Im Durchschnitt beträgt der Geräuschpegel der Lüftungsanlagen knapp 30 Dezibel. Damit klingen die meisten Abluftanlagen wie ein leises Rauschen und sind kaum zu hören.

Tipp: Achte besonders bei Bädern, die neben dem Kinder- oder dem Schlafzimmer liegen darauf, dass der Badlüfter nicht allzu laut ist!

Badlüfter Test – Feature 3: Steuerung

Die Steuerung deines Badlüfters kann auf zwei Arten stattfinden: Automatisch oder manuell. Automatisierte Lüftungsanlagen haben entweder eingebaute Sensoren oder einen Bewegungsmelder. Durch einen Feuchtigkeitssensor schalten sie sich automatisch ab einem gewissen Feuchtigkeitswert in der Luft an.

WC-Lüfter mit Bewegungsmelder aktivierst du dadurch, dass du dich ins Badezimmer begibst oder dich darin bewegst. Oftmals sind Lüftungsanlagen auch mit dem Lichtschalter verbunden – besonders häufig bei fensterlosen Bädern. Somit geht der Lüfter immer gemeinsam mit dem Licht an.

In den meisten Fällen ist von einem manuellen Badlüfter abzuraten. Diese steuerst du mit einer Fernbedienung oder musst sie anschalten.

Badlüfter Test – Feature 4: Zeitliche Funktionen

Die Einsatzart von Badlüftern ist vielfältig – somit existiert bei den Geräten eine große Auswahl, wie auch unser Badlüfter Test zeigt. Interessant sind bei den Lüftern auch zeitliche Funktionen. Besonderes Interesse gilt der Nachlaufzeit, der Einschaltverzögerung und dem Timer.

Die Nachlaufzeit garantiert, dass deine WC-Abluftanlage auch noch arbeitet, wenn du aus dem Bad gegangen bist. Besonders nach dem Duschen, wenn viel Feuchtigkeit entsteht und du nicht mehr lange im Badezimmer bist, ist diese Funktion nützlich. Bei manchen Badlüftern im Test ist es möglich, diese Zeit manuell einzustellen.

Zumeist haben diese Lüfter dann auch einen integrierten Timer. Mit diesem lässt du deinen Badezimmerlüfter nur für einen gewissen Zeitraum laufen – er stellt sich dann automatisch ab. Ähnlich funktioniert die Einschaltverzögerung bei Badlüftern: Dabei musst du dich für einen gewissen Zeitraum im Bad aufhalten, um den Lüfter zu aktivieren. So springt er beispielsweise erst nach zwei Minuten an.

Gut zu wissen: Bei der Nachlauffunktion erzeugt der Badlüfter, auch nachdem du das Badezimmer verlassen hast, noch Geräusche. Wenn dich das stört, solltest du auf diese Funktion verzichten.

Vor- und Nachteile von Badlüftern

Vorteile
  • Ein Badlüfter sorgt für ein stabiles Raumklima im Badezimmer und reduziert so Schimmelbildung durch Feuchtigkeit.
  • Praktisch bei fensterlosen Bädern: Die Lüftungsanlage sorgt immer für frische Luft.
  • Keine schlechten Gerüche: Ein WC-Lüfter transportiert auch unangenehme Düfte ab.
Nachteile
  • Alles braucht seine Zeit: Die Luft wird nach und nach ausgetauscht und nicht wie beim Lüften auf einmal.
  • Eine gewisse Lautstärke: Wie jede Lüftungsanlage hat auch ein Badlüfter einen Geräuschpegel.
  • Reinigung: Jeder WC-Lüfter muss regelmäßig sauber gemacht werden.

Badlüfter Test: Diese Arten von Abluftanlagen gibt es

Badlüfter ist nicht gleich Badlüfter. Denn durch unterschiedliche Funktionen und Funktionsweisen unterscheiden sich die Produkte auf dem Markt. Die erste Unterscheidung bei Abluftanlagen lässt sich am Installationsort festmachen. Denn Badlüfter werden teilweise an der Wand, teilweise an der Decke montiert.

Zusätzlich unterscheidet man Badlüfter durch die Funktionen, die sie anbieten. Dabei gibt es:

  • Badlüfter mit Fernbedienung

Diese steuerst du manuell und schaltest sie mit einer Fernbedienung ein und aus. Zusätzlich kannst du teilweise die Geschwindigkeit des Lüfters einstellen.

  • WC-Abluftanlagen mit Feuchtigkeitssensor

Lüfter mit Feuchtigkeitssensor aktivieren sich automatisch, wenn ein gewisser Feuchtigkeitswert in der Luft erkannt wird. Diese Abluftanlagen schaltest du häufig durch den Lichtschalter an.

  • Lüfter mit Nachlauffunktion

Badlüfter mit Nachlauffunktion arbeiten auch noch einige Zeit nach Verlassen des Badezimmers. Besonders bei großen Badezimmern ist dies von Vorteil.

  • Badezimmerlüfter mit Bewegungsmelder

Diese Lüftungsanlagen gehen automatisch an, wenn du dich im Badezimmer bewegst oder es betrittst. Dadurch wird die Luft immer umgewälzt, wenn du im Bad bist.

Gut zu wissen: Jede Art von Badezimmerlüfter im Test gibt es in vielen verschiedenen Designs. Dadurch ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Badlüfter installieren: Diese Voraussetzungen müssen erfüllt sein

Um einen Lüfter im Bad anzubringen, müssen zwei Bedingungen gegeben sein: Der Wunschort benötigt einen Stromanschluss und Zugang zum Lüftungsschacht. Hat ein WC-Lüfter diesen nicht, wird die Luft nur umgewälzt. Das bedeutet: Sie bleibt innerhalb des Raums und wird nicht ausgetauscht.

Vor dem Kauf eines WC-Lüfters sollest du außerdem überprüfen, wo dieser installiert werden kann. Teilweise eignen sich Lüfter nur zur Montage an der Decke oder ausschließlich zur Wand-Installation.

Nachdem du den idealen Lüfter für dein WC gefunden hast, musst du diesen installieren. Hierfür kannst du einen Raumlufttechniker engagieren, der dir den Badezimmerlüfter fachmännisch einrichtet. Doch auch die Eigeninstallation ist möglich. Dazu gehst du folgendermaßen vor:

  1. Setze die Rückwand des Lüfters in das Lüftungsrohr ein und befestige sie dort.
  2. Schließe die Elektrik des WC-Lüfters an den Stromanschluss an.
  3. Befestige das Ventilatorgehäuse an der Rückwand.
  4. Montiere die Abdeckung vor dem Ventilator.
Tipp: Es gibt Badlüfter zur Wand- und zur Deckeninstallation. Achte darauf, ob der Badlüfter aus dem Test für deinen gewünschten Montageort geeignet ist. Bringst du einen Badezimmerlüfter für die Wand an der Decke an, kann es zu Funktionsbeeinträchtigungen kommen.

Sauber halten: So reinigst du deinen Badlüfter

Das Badezimmer ist ein Ort der Hygiene und Sauberkeit – daher darfst du auch deinen Badlüfter nicht vernachlässigen. Denn auch dieser wird mit der Zeit schmutzig. Durch das Austauschen der Innen- und der Außenluft verhindert er zwar Schimmelbildung, dennoch wirbelt er auch Staub und Dreck auf. Dies setzt sich dann im Inneren des Lüfters ab.

Deine Abluftanlage solltest du daher regelmäßig reinigen. Empfohlen wird, dies alle zwei bis drei Monate zu tun. Jedoch ist dies schnell erledigt: Nachdem du die Abdeckung abgeschraubt hast, reinigst du das Innere mit einem feuchten Tuch. So garantierst du nicht nur Sauberkeit, sondern auch die ideale Funktion deines WC-Lüfters.

Indem du die Sicherung für das Bad abstellst, bist du beim Reinigen deines Badlüfters auf der sicheren Seite!

Nicht nur im Bad: Andere Einsatzbereiche für Badlüfter im Vergleich

Abluftanlagen sorgen für frischen Wind – und den braucht man manchmal nicht nur im Bad! Auch in anderen Räumen kann der passende Lüfter für ein angenehmes Raumklima sorgen. Besonders in Räumen, die keine Fenster haben, kannst du durch Installation einer Abluftanlage einen Unterschied erzielen.

Hierzu zählen beispielsweise Kellerräume. Auch hier bildet sich häufig Feuchtigkeit, der du durch Einsatz eines Badlüfters entgegenwirkst. Ein weiterer Einsatzbereich für Abluftanlagen sind Lagerräume für Lebensmittel, deren Haltbarkeit durch ein konstantes Raumklima verbessert wird. Zusätzlich findest du auch in manchen Küchen einen Badlüfter, der die Luft auch dort umwälzt und erneuert.

Kein Badlüfter? Alternativen für die Raumlufttechnik

Nicht in jedem Badezimmer ist ein Badlüfter einsetzbar. Zum Beispiel, wenn du kein Zugang zum Lüftungsschacht hast. Doch es gibt Alternativen in der Raumlufttechnik, die ähnliche Funktionen wie ein WC-Lüfter erfüllen. Die radikalste Maßnahme, um einen Badlüfter zu ersetzen, ist das nachträgliche Einsetzen eines Fensters. Diese bauliche Maßnahme ist jedoch meist nur bei Eigentumswohnungen oder Häusern möglich und sehr kostspielig.

Eine günstigere Alternative ist ein Raumentfeuchter. Dieser benötigt jedoch relativ viel Platz, was besonders im Badezimmer zum Problem werden kann. Luftentfeuchter entziehen der Raumluft Feuchtigkeit – und erfüllen so eine der Funktionen, die auch ein Badlüfter hat. Allerdings profitierst du hier, anders als bei den Geräten aus dem Badlüfter Test, nicht von frischer Luft und dem Abtransport schlechter Gerüche.

Wenn du dir einen Luftentfeuchter zulegst, musst du regelmäßig das Auffangbehältnis für Wasser leeren. Denn die der Luft entzogene Feuchtigkeit wird lokal aufgefangen.

Badlüfter Vergleich: Darauf solltest du beim Kauf unbedingt achten

Seifenspender am Waschbecken.

Wenn du dich vor dem Kauf umfassend durch einen Badlüfter Test informiert hast, weißt du bereits, worauf es beim Kauf von Lüftungsanlagen ankommt. Zwar gibt es keinen spezifischen Test von Badlüftern der Stiftung Warentest, doch mithilfe dieser Checkliste triffst du die Wahl für den besten Badlüfter.

  1. Ist der Lüfter richtig für mein Badezimmer?

Prüfe nach, ob die Luftumwälzung des Badlüfters der Größe und Volumen deines Badezimmers entspricht. Abluftanlagen mit zu wenig Leistung für große Badezimmer machen meist einen sehr geringen Unterschied und erfüllen ihre Aufgaben nicht ideal. So können sich Schimmel und bauliche Schäden durch Feuchtigkeit dennoch bilden.

  1. Wie laut ist der Badlüfter?

Bei den Geräten, auch denen aus dem Badlüfter Test, werden Dezibel-Angaben gemacht, um ihre Lautstärke zu bestimmen. Wenn du sehr empfindlich auf Geräusche reagierst, solltest du besonders genau auf den Geräuschpegel des Badlüfters achten. Es gibt jedoch Geräte, die nicht lauter als ein Flüstern sind.

  1. Erfüllt der Lüfter die gewünschten Funktionen?

Achte darauf, dass du den Badlüfter einschalten kannst, wie du willst. Auch auf die zeitlichen Funktionen solltest du einen Blick haben. Denn nach dem Kauf kann der Lüfter nicht neu programmiert werden.

  1. Passt der Lüfter in mein Bad?

Egal ob bei Design oder Montage: Die Details müssen stimmen! Also prüfe nach, ob der Lüfter zur Decken- oder Wandinstallation geeignet ist und welche Farbe und Größe er hat.

Vergleichst du Badlüfter, helfen dir diese Punkte, das beste Gerät für deine Bedürfnisse zu finden!

Stelle deine Frage an die Experten

Du hast eine Frage zu einem Produkt oder zum Thema an sich? Dann schieß los! Wir werden dein Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten.