Beamer Vergleich

Hero Image

Filmabende sind ein willkommenes Abendprogramm. Gerade nach einem anstrengenden Tag ist die gemütliche Zeit auf dem Sofa entspannend und wird sowohl allein als auch gemeinsam mit Freunden zu einem Genuss-Moment. Noch authentischer wird das Kinoerlebnis durch einen Beamer: Auf eine Leinwand projiziert, wirken die Farben und Bildkompositionen von Filmen und Fotos noch eindrucksvoller als auf einem Fernseher. Damit der Filmabend dank Beamer tatsächlich zu einer Kinoalternative werden kann, sollte die Qualität des Geräts stimmen. Deshalb lohnt sich der Vergleich verschiedener Modelle in einem Beamer Test – Störfaktoren können den Spaß am Film schließlich schnell dämpfen.

Vergleichssieger
Epson EH-TW7000
ViewSonic X10-4K
BenQ CinePrime
Acer PL6510
LG HF60LS
InFocus IN2138HD
Optoma EH335
LinkEpson EH-TW7000ViewSonic X10-4KBenQ CinePrimeAcer PL6510LG HF60LSInFocus IN2138HDOptoma EH335
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
30 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
19 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
20 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
7 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
19 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
6 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preis€ 1.299,00 € 1.102,84
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.539,90 € 1.099,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.438,48
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.699,00 € 1.481,12
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 799,00 € 699,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 715,87
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 585,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen
HerstellerEpson ViewSonic BenQ Acer LG Electronics InFocus Optoma
VerfügbarkeitAuf LagerAuf LagerLieferbar ab dem 30. November 2020. Bestellen Sie jetzt.Auf LagerAuf LagerAuf LagerAuf Lager
SchnittstelleHDMI, Mini-HDMI, USB, analoger Audio-AusgangUSB, HDMI/HDMI 2.0, Bluetooth, WLAN, SD-Karte, RJ45, AudioHDMI 2.0, USB, Mini-USB, IR-Empfänger, analoger Audio-AusgangHDMI, USB, MHL, S-Video, VGAUSB, HDMI, Ethernet, digitaler Audio-Ausgang, analoger Audio-AusgangUSB, HDMI, Composite Video, VGA, analoger Audio-Ein- und Ausgang, RS-232HDMI, USB, MHL, Composite Video, VGA, analoger Audio-Ein- und Ausgang, RS-232
Auflösung4K PRO-UHD4K Ultra HD4K Ultra HDFull HDFull HDFull HDFull HD
Bildhelligkeit3.000 Lumen2.400 Lumen2.000 Lumen5.500 Lumen1.400 Lumen4.500 Lumen3.600 Lumen
Kontrastverhältnis40.000:13.000.000:130.000:12.000.000:1150.000:128500:120000:1
Lautsprecherohnejajajajajaja
BefestigungsartBodenbefestigungTischhalterungBodenbefestigungTischhalterungTischhalterungDeckenhalterungTischhalterung
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die Experten
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
weitere Angebote
Vergleichssieger
Epson EH-TW7000
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
30 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerEpson
VerfügbarkeitAuf Lager
SchnittstelleHDMI, Mini-HDMI, USB, analoger Audio-Ausgang
Auflösung4K PRO-UHD
Bildhelligkeit3.000 Lumen
Kontrastverhältnis40.000:1
Lautsprecherohne
BefestigungsartBodenbefestigung
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 1.299,00
€ 1.102,84
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ViewSonic X10-4K
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
19 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerViewSonic
VerfügbarkeitAuf Lager
SchnittstelleUSB, HDMI/HDMI 2.0, Bluetooth, WLAN, SD-Karte, RJ45, Audio
Auflösung4K Ultra HD
Bildhelligkeit2.400 Lumen
Kontrastverhältnis3.000.000:1
Lautsprecherja
BefestigungsartTischhalterung
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 1.539,90
€ 1.099,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BenQ CinePrime
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
20 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerBenQ
VerfügbarkeitLieferbar ab dem 30. November 2020. Bestellen Sie jetzt.
SchnittstelleHDMI 2.0, USB, Mini-USB, IR-Empfänger, analoger Audio-Ausgang
Auflösung4K Ultra HD
Bildhelligkeit2.000 Lumen
Kontrastverhältnis30.000:1
Lautsprecherja
BefestigungsartBodenbefestigung
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 1.438,48
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Acer PL6510
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
7 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerAcer
VerfügbarkeitAuf Lager
SchnittstelleHDMI, USB, MHL, S-Video, VGA
AuflösungFull HD
Bildhelligkeit5.500 Lumen
Kontrastverhältnis2.000.000:1
Lautsprecherja
BefestigungsartTischhalterung
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 1.699,00
€ 1.481,12
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
LG HF60LS
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
19 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerLG Electronics
VerfügbarkeitAuf Lager
SchnittstelleUSB, HDMI, Ethernet, digitaler Audio-Ausgang, analoger Audio-Ausgang
AuflösungFull HD
Bildhelligkeit1.400 Lumen
Kontrastverhältnis150.000:1
Lautsprecherja
BefestigungsartTischhalterung
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 799,00
€ 699,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
InFocus IN2138HD
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerInFocus
VerfügbarkeitAuf Lager
SchnittstelleUSB, HDMI, Composite Video, VGA, analoger Audio-Ein- und Ausgang, RS-232
AuflösungFull HD
Bildhelligkeit4.500 Lumen
Kontrastverhältnis28500:1
Lautsprecherja
BefestigungsartDeckenhalterung
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 715,87
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Optoma EH335
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
6 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerOptoma
VerfügbarkeitAuf Lager
SchnittstelleHDMI, USB, MHL, Composite Video, VGA, analoger Audio-Ein- und Ausgang, RS-232
AuflösungFull HD
Bildhelligkeit3.600 Lumen
Kontrastverhältnis20000:1
Lautsprecherja
BefestigungsartTischhalterung
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 585,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am November 26, 2020 um 01:24 Uhr. Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten zwischenzeitlich möglich. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr Angebote anzeigen
Autor: | Letzte Aktualisierung: 16.09.2020
Unsere Vergleiche sind
  • stets unabhängig und seriös
  • immer aktuell
  • umfassend informativ
Hat dir dieser Vergleich gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5 Bewertungen
Loading ImageLoading...

Preisverlauf - Epson EH-TW7000

Das Wichtigste in Kürze:

Der Epson EH-TW7000 bringt dir das typische Kino-Feeling ins eigene Wohnzimmer. Er überzeugt durch eine hohe Helligkeit und intensive Farben. Das Kontrastverhältnis von 40.000:1 sorgt für ein tiefes Schwarz und definierte Schatten. Je nach Wandabstand erreicht das Bild eine Diagonale von 1,016 – 12,7 Meter. Darüber hinaus ist das Modell in der Lage, 2D Inhalte in 3D Inhalte umzuwandeln. Nachdem wir mehrere Beamer verglichen haben, ist der Epson EH-TW7000 als Sieger des Beamer Vergleichs hervorgegangen.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • erzeugt helle, kontrastreiche, farbenfrohe Bilder
  • Kontrastverhältnis von 40.000:1
  • Bilddiagonale von bis zu 12,7 m
  • Umwandlung von 2D Inhalten in 3D möglich
  • Plug-and-Play
  • Audioanschluss über Bluetooth

Das kleine 1×1 des Beamer-Kaufs

Filmabend im Freien mit Beamer.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Beamer nutzen unterschiedliche Techniken für die Bild-Projektion.
  • Je nach Technik fallen die Leuchtkraft und die Auflösung des Bilds anders aus.
  • Einige Beamer lassen sich mobil transportieren, andere bieten eine große Projektionsfläche.
  • Wichtig ist ein passender Anschluss, mit dem Beamer und Computer verbunden werden.

Häufig gestellte Fragen zu Beamern

Wie funktioniert ein Beamer?

Die Reccherche für den Beamer Vergleich förderte unter anderem Folgendes zutage: Nicht alle Beamer funktionieren gleich. Es gibt verschiedene Beamer-Typen, die sich in der Technik der Bildproduktion unterscheiden. Ganz allgemein kann man sagen: Ein Video wird auf eine Projektionswand projiziert. Während bei einem LCD-Beamer Licht durch Flüssigkristalle gestrahlt und gespiegelt wird, projiziert ein DLP-Beamer Farben nacheinander durch einen Filter. Insgesamt unterscheiden sich die Geräte unter anderem in der Helligkeit der Projektion, in der Geräuschproduktion durch die Lüftung und der Art der Anschlüsse.

Woran erkenne ich einen guten Beamer?

Ein guter Videoprojektor liefert eine hochwertige Bildqualität – diese hängt von mehreren Faktoren ab. Ist das Beamer-Bild beispielsweise nur angemessen zu sehen, wenn der Raum dunkel ist, schränkt das schnell ein. Schließlich kann eine vollkommene Abdunkelung nicht immer gewährleistet werden. Aus diesem Grund fallen die Geräte positiv auf, die mit einer hohen Leuchtstärke projizieren können. Ebenso zählen auch eine intuitive Montage und Pflege des Beamers zu wichtigen Qualitätsmerkmalen. Neben einem hochauflösenden Bild und einer entsprechenden Bildgröße, entscheidet natürlich auch der Preis über eine gute Produktwahl.

Welche Beamer-Typen gibt es?

Beamer ist nicht gleich Beamer. Je nach Verwendungszweck und individueller Präferenz entsprechen unterschiedliche Beamer-Typen deinen Ansprüchen. LCD- und DLP-Beamer sind aktuell die weitverbreitetsten Gerätetypen. Daneben gibt es außerdem LED-, LCoS- und Laser-Beamer, welche durch stetig neue Entwicklungen immer beliebter werden. Möchtest du deinen Beamer ausschließlich fürs Gaming verwenden? Oder ist der Beamer für Präsentationen im Büro gedacht? Ein Beamer Test liefert nützliche Informationen über einzelne Modelle und ihre Stärken.

Wie viel Lichtstärke sollte ein Beamer aufweisen?

Hier ist vor allem die Position des Beamers entscheidend: Möchtest du das Gerät in einem relativ hellen oder schlecht abdunkelbaren Raum aufstellen, ist es sinnvoll auf eine hohe Lichtstärke zu achten. Können die entsprechenden Räumlichkeiten gut abgedunkelt werden, erbringt auch schon eine geringe Helligkeit der Bildprojektion ein gutes Ergebnis. Wichtig ist, parallel auf die Kontrast-Angaben des Geräts zu achten. Im besten Fall beachtest du beim Kauf beide Werte.

Beamer Test: Wird die Qualität von Beamern objektiv getestet und bewertet?

Die Anschaffung eines Videoprojektors ist im Vergleich zu anderen Geräten mit einem hohen Kostenaufwand verbunden. Umfassende Informationen und ein Beamer Vergleich der unterschiedlichen Modelle können bei der Entscheidungsfindung hilfreich sein. Die Stiftung Warentest untersucht in seinem Beamer Test regelmäßig unterschiedlicher Hersteller und bewertet diese hinsichtlich vielschichtiger Qualitätsmerkmale.

Vor- und Nachteile von Beamern

Familie jubelt beim Film schauen.

Vorteile
  • Kino zu Hause: Mit einem eigenen Projektor stehen eindrucksvollen Filmabenden nichts mehr im Wege – unabhängig von Programm und Ticketverfügbarkeiten
  • Nutzungsmöglichkeiten auch für Foto-Präsentationen oder Videospiele
  • Im Gegensatz zum Fernseher: Flexibel positionierbar und einfach zu verstauen
Nachteile
  • Für die Bildprojektion wird eine freie, große Wandfläche benötigt
  • Geräuschentwicklung durch die Lüftung des Geräts
  • Je nach Technik Regenbogeneffekte oder Kontrastfehler

Beamer Test: Welches Gerät eignet sich für deine Zwecke?

Beamer bieten die Möglichkeit, Kinoerlebnisse nach Hause zu holen: das große Bild gibt Nutzern das Gefühl „mittendrin“ im Geschehen des Filmes zu sein. Doch Beamer lassen sich nicht nur für die Umsetzung eines Heimkinos einsetzen. Die Geräte gelten ebenso als wichtige Hilfsmittel in Bildungseinrichtungen und am Arbeitsplatz.

Mit einem Beamer lassen sich Präsentationen auch an große Gruppen vermitteln. Hier macht die Größe des Bildes Eindruck und lenkt die Aufmerksamkeit der Zuhörer auf den Vortragenden und sein Anliegen. Im privaten Bereich kommen Beamer außerdem für Fotopräsentationen und Gaming zum Einsatz.

Für alle Einsatzmöglichkeiten spielt die Qualität und Leistung des Geräts eine entscheidende Rolle. Schließlich wirkt eine schlechte Bildqualität in der jeweiligen Situation sehr einschränkend. Unser Beamer Test stellt sowohl die positiven als auch die negativen Aspekte der Beamer-Modelle dar und erleichtert dir die Kaufentscheidung.

Unterschiede der verschiedenen Beamer-Typen

Um herauszufinden, welcher Beamer-Typ sich für deine Zwecke am besten eignet, ist es sinnvoll, sich bei einem Beamer Test zunächst mit der Funktionsweise des Geräts zu beschäftigen. Die verschiedenen Gerätearten unterscheiden sich in mehreren Aspekten, die sowohl die Bildqualität als auch die Flexibilität beeinflussen.

LCD – Liquid Crystal Display

Ein LCD-Beamer funktioniert ähnlich wie ein Computerbildschirm oder ein Flachbildfernseher. Das Licht strömt durch eine Schicht flüssiger Kristalle, die den jeweiligen, farbigen Bildpunkt auf die gewünschte Stelle projiziert. Vorteil dieses Beamertyps ist eine überzeugende Bildqualität: Farbunterschiede sind deutlich zu erkennen, wodurch das Gerät sich unter anderem gut für Darstellungen von Diagrammen und Abbildungen eignet.

Die Anschaffungskosten für LCD-Beamer sind im Vergleich zwar nicht überdurchschnittlich, mit dem Stromverbrauch bei einem Dauereinsatz und mit dem Nachrüsten der Beamer-Lampe können auf Nutzer jedoch weitere Kosten zukommen.

Tipp: Ähnlich wie die LCD-Technologie funktioniert auch die sogenannte LCoS-Funktionsweise (Liquid-Crystal Display). Auch hier kommen Flüssigkristalle zum Einsatz. Diese lassen das Licht allerdings nicht durch, sondern reflektieren es. Das Ergebnis überzeugt mit guten Kontrasten, einer hohen Auflösung und einem Wegfall der Gitterstruktur der Projektion.

DLP – Digital Light Processing

Für die DLP-Funktionsweise kommen viele kleine Spiegel zum Einsatz. Diese Spiegel werden jeweils so bewegt, dass auf der Leinwand ein Farbpunkt erscheint. Um dem Lichtpunkt Farbe zu verleihen, nutzt ein DLP-Beamer ein Farbrad mit den drei Grundfarben, diese werden jeweils nacheinander projiziert. Für den Betrachter erscheint diese Projektion je nach Geschwindigkeit der Farbwechsel am Ende als stimmiges Bild.

Die DLP-Technologie bringt den Vorteil, dass sie besonders Kontraste gut widerspiegeln kann. Hinzu kommt, dass keine Verzögerung der Bildübertragung zustande kommt. Auffällig ist jedoch der sogenannte Regenbogeneffekt, bei dem sich auf der Leinwand bunte Farben zeigen, die nicht zu der Projektion selbst gehören. Auch die Geräuschentwicklung der Lüftung des Beamers wirkt störend bei Filmabenden oder Präsentationen.

LED – Light Emitting Diode

Bei einem LED-Beamer wird die gewöhnliche Beamer-Lichtquelle durch eine LED-Leuchte ersetzt. Diese verbraucht zum einen weniger Strom, zum anderen wird sie auch nicht so heiß wie bisherige Leuchtmittel. Dadurch muss das Gerät weniger gekühlt werden und erzeugt somit auch weniger Lärm.

Während ein LED-Beamer so durch geringe Wartungskosten und eine kompakte Größe überzeugen kann, wirkt die schwache Leuchtstärke des Geräts noch dämpfend auf die Euphorie: der Raum, in welchem der LED-Beamer eingesetzt werden soll, muss ausreichend abgedunkelt sein. Auch die Auflösung des Bildes ist nach derzeitiger Entwicklung noch eingeschränkt – eine HD-Bildqualität lässt sich demnach noch nicht erreichen.

Laser-Beamer

In Laser-Beamern sind statt den gewöhnlichen Leuchtmitteln Laser integriert. Der Laserpunkt, welcher die Bildprojektion ermöglicht, erzeugt insgesamt ein hochwertiges Bild – und das auf unterschiedlichen Oberflächen und bei jeder Helligkeit im Raum.

Da die Anschaffungskosten bisher sehr hoch liegen, sind die Geräte nicht für jeden Nutzer die erste Wahl. Bei der Kaufentscheidung lässt sich jedoch berücksichtigen, dass sich die Folgekosten in Grenzen halten. Ein Laser-Beamer bleibt dir lange erhalten und kann mit seiner hervorstechenden Bildqualität überzeugen.

Beamer im Test: Unterschiedliche Anforderungen und technische Möglichkeiten

Welche Beamer-Technologie die beste ist, lässt sich auch nach dem Beamer Vergleich pauschal nicht sagen. Je nach persönlichem Anforderungsprofil fällt die Entscheidung auf einen anderen Beamer. Wie und wo möchtest du den Beamer einsetzen?

Für einen corona-tauglichen Kinoabend zu Hause eignen sich sowohl DLP- als auch LCD-Beamer. Auch Laser-Beamer machen das Filmerlebnis im eigenen Heim zu etwas besonderem. An dieser Stelle steht vor allem die Preisfrage im Vordergrund. Aus diesem Grund lohnt sich der Vergleich der einzelnen Modelle, um das Preis-Leistungs-Verhältnis genauer einschätzen zu können.

Möchtest du einen Videoprojektor erwerben, um das Gaming-Erlebnis realer zu gestalten, greifst du entweder auf dafür vorgesehene Gaming-Beamer zurück oder auf DLP- oder LCD-Beamer. Auch hier ist es sinnvoll, sich einzelne Modelle genauer anzusehen.

Montage und Positionierung

Damit du am Ende die bestmögliche Bildqualität erreichst, solltest du den Beamer ideal positionieren. In den Geräten ist entweder eine feste oder eine einstellbare Optik verbaut, die es dir erlaubt, den Abstand zwischen Wand und Beamer flexibel einzurichten. Angaben zum idealen Abstand findest du zu jedem einzelnen Modell.

Damit du nach dem Kauf keine böse Überraschung erlebst, da das Gerät nicht in den Raum passt, wie du es dir vorgestellt hast, ist es ratsam, die gewünschte Stelle im Voraus genau auszumessen. Kann der benötigte Abstand hergestellt werden? Mit einer flexiblen Optik lassen sich Positionierungsprobleme gut kompensieren – diese Beamer-Elemente sind jedoch auch teurer als der Standard.

Reinigung des Beamers

Grundsätzlich gilt: Die einzelnen Bauteile eines Beamers sind empfindlich. Bei der Reinigung des Geräts ist deshalb Vorsicht geboten, damit keine Elemente beschädigt werden. Der Ersatz einzelner Teile kann teuer werden. Je nach Beamertyp erfolgt die Pflege des Geräts unterschiedlich.

Sowohl im Filter der Lüftung als auch auf Abdeckung der Optik des Beamers kann sich Staub ablegen. Bevor du dich an die Reinigung deines Geräts machst, lässt du den Beamer nach Gebrauch gegebenenfalls abkühlen. Anschließend lassen sich die Einzelteile vom Schmutz befreien.

Tipp: Die Pflege eines Beamers erfordert Feingefühl. Für die Reinigung des Geräts dürfen keine aggressiven Mittel oder Lappen verwendet werden, die die Optik oder kleine Elemente zerkratzen oder beschädigen können. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst du deinen Beamer professionell reinigen lassen. Einige Firmen haben sich speziell auf die Wartung und Säuberung von Beamern spezialisiert.

Beamer Test: Installation

Schon vor der Anschaffung des Geräts, erfolgen genaue Überlegungen zur Positionierung des Beamers. Soll er in einem Regal aufgestellt werden? Oder möchtest du eine Vorrichtung an der Decke anbringen? Je nachdem, für welche Lösung du dich entscheidest, fallen weitere Anschaffungskosten für ein passendes Möbelstück oder eine Deckenvorrichtung für den Beamer an. Dies sollte unbedingt beim Beamer Vergleich beachtet werden.

Lass dich gegebenenfalls beraten, welche Installationsmöglichkeit sich für deine Räumlichkeiten am besten eignet. Die Ausrichtung des Geräts entsprechend dem optimalen Projektionswinkel erlangst du am besten, indem du den Beamer anschaltest und probeweise ein Bild an die gewünschte Wand wirfst. Probiere verschiedene Modi der Projektion aus, bevor du dich auf eine Position festlegst. In jedem Fall gelten eine einfache Handhabung und Installation als Pluspunkt bei der Beamer-Wahl.

Beamer Vergleich: Darauf solltest du unbedingt achten

Leeres Heimkino.

Eine wichtige Erkenntnis des Beamer Tests: Prinzipiell garantiert ein hoher Preis nicht unbedingt eine bessere Bildqualität. Gerade im privaten Rahmen, für den Heimkino oder Gaming-Gebrauch, liefern LCD- oder DLP-Beamer ein ausreichendes Bildergebnis. Neuere Entwicklungen der LED- bzw. Laser-Beamer überzeugen hinsichtlich ihres Energieverbrauchs, erfordern jedoch anfänglich hohe Investitionen.

Letztendlich spielen die Handhabung der einzelnen Modelle und die integrierten Anschlüsse eine ausschlaggebende Rolle für unseren Beamer Vergleich und damit für die Kaufentscheidung – schließlich sollte der Projektor am Ende alltagstauglich sein und sich an den eigenen Computer oder ein entsprechendes Endgerät anschließen lassen. Folgende Fragen kannst du dir stellen, um das für dich passende Beamer Modell zu finden:

  • Welche Anschlüsse benötigt mein Beamer, um mit meinem Computer kompatibel zu sein?
  • In welchem Raum soll der Beamer aufgestellt werden? Kann ich ihn entsprechend abdunkeln?
  • Wie wichtig ist mir eine hohe Auflösung des Bildes?
  • Wie groß soll das Bild am Ende auf der Leinwand projiziert werden?
  • Soll das Gerät flexibel transportierbar sein?
Beantwortest du diese Fragen, klären sich für die Anforderungen an Helligkeit bzw. Leuchtstärke des Beamers, Auflösung und Kontrast sowie die Größe des Geräts. Liegt dir besonders die Transportfähigkeit am Herzen, kannst du über die Anschaffung eines mobilen Beamers nachdenken. In der Regel weist dieser eine geringere Leuchtkraft auf, kann jedoch einfach transportiert und an beliebig positioniert werden.

Stelle deine Frage an die Experten

Du hast eine Frage zu einem Produkt oder zum Thema an sich? Dann schieß los! Wir werden dein Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten.