Crosstrainer

Der Crosstrainer gehört zu den beliebtesten Fitnessgeräten überhaupt und steht für ein gelenkschonendes Cardio-Training, das zudem abwechslungsreich ist und Spaß macht. Dabei wird der Crosstrainer nicht nur in professionellen Fitnessstudios stark frequentiert, sondern hat sich auch als idealer Ganzkörpertrainer im privaten Sportbereich durchgesetzt.

Sofern auch du planst, ein neues Fitnessgerät zu kaufen, findest du auf unserem Portal alle wichtigen Informationen zu populären Heimsportgeräten wie Crosstrainer, Ellipsentrainer und Ergometer sowie nützliche Tipps, die dich bei deiner Kaufentscheidung unterstützen.

Vergleichssieger
Christopeit Crosstrainer CS 5
Sportstech CX625 Crosstrainer
Schwinn Ellipsentrainer 430i
Reebok Crosstrainer-Ergometer A6 Astroride
Horizon Fitness Syros Pro
LinkChristopeit Crosstrainer CS 5*Sportstech CX625 Crosstrainer*Schwinn Ellipsentrainer 430i*Reebok Crosstrainer-Ergometer A6 Astroride*Horizon Fitness Syros Pro*
Preis € 499,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 449,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 999,00 € 735,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 735,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 499,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HerstellerChristopeit Sportstech Schwinn Reebok Horizon Fitness
VerfügbarkeitLieferbar ab dem 17. August 2020. Bestellen Sie jetzt.Lieferbar ab dem 10. Juli 2020. Bestellen Sie jetzt.Auf LagerAuf LagerGewöhnlich versandfertig in 3 bis 5 Wochen.
Eigenschaften
  • Produkttyp: Crosstrainer
  • Display: LCD-Display
  • Pulsmessung: ja
  • Max. Benutzergewicht: 150 kg
  • Bremssystem: Magent-Brems-System
  • Produkttyp: Crosstrainer
  • Display: LCD Display
  • Pulsmessung: ja
  • Max. Benutzergewicht: 110 kg
  • Antriebssystem: Rillen-Riemen
  • Produkttyp: Ellipsentrainer
  • Display: LCD Display
  • Pulsmessung: ja
  • Max. Benutzergewicht: 136 kg
  • Antriebssystem: Hochgeschwindigkeits-Antriebssystem
  • Produkttyp: Crosstrainer
  • Display: LCD Display
  • Pulsmessung: ja
  • Max. Benutzergewicht: 120 kg
  • Antriebssystem: Riemen
  • Produkttyp: Crosstrainer
  • Display: LCD Display
  • Pulsmessung: ja
  • Max. Benutzergewicht: 136 kg
  • Antriebssystem: Riemen
€ 499,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 449,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 999,00 € 735,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 735,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 499,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum AnbieterJetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*
weitere Angebote
Vergleichssieger
Christopeit Crosstrainer CS 5
HerstellerChristopeit
VerfügbarkeitLieferbar ab dem 17. August 2020. Bestellen Sie jetzt.
Eigenschaften
  • Produkttyp: Crosstrainer
  • Display: LCD-Display
  • Pulsmessung: ja
  • Max. Benutzergewicht: 150 kg
  • Bremssystem: Magent-Brems-System
€ 499,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sportstech CX625 Crosstrainer
HerstellerSportstech
VerfügbarkeitLieferbar ab dem 10. Juli 2020. Bestellen Sie jetzt.
Eigenschaften
  • Produkttyp: Crosstrainer
  • Display: LCD Display
  • Pulsmessung: ja
  • Max. Benutzergewicht: 110 kg
  • Antriebssystem: Rillen-Riemen
€ 449,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schwinn Ellipsentrainer 430i
HerstellerSchwinn
VerfügbarkeitAuf Lager
Eigenschaften
  • Produkttyp: Ellipsentrainer
  • Display: LCD Display
  • Pulsmessung: ja
  • Max. Benutzergewicht: 136 kg
  • Antriebssystem: Hochgeschwindigkeits-Antriebssystem
€ 999,00
€ 735,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Reebok Crosstrainer-Ergometer A6 Astroride
HerstellerReebok
VerfügbarkeitAuf Lager
Eigenschaften
  • Produkttyp: Crosstrainer
  • Display: LCD Display
  • Pulsmessung: ja
  • Max. Benutzergewicht: 120 kg
  • Antriebssystem: Riemen
€ 735,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Horizon Fitness Syros Pro
HerstellerHorizon Fitness
VerfügbarkeitGewöhnlich versandfertig in 3 bis 5 Wochen.
Eigenschaften
  • Produkttyp: Crosstrainer
  • Display: LCD Display
  • Pulsmessung: ja
  • Max. Benutzergewicht: 136 kg
  • Antriebssystem: Riemen
€ 499,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Mai 27, 2020 um 05:38 Uhr. Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten zwischenzeitlich möglich. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.
Unsere Vergleiche sind
  • stets unabhängig und seriös
  • immer aktuell
  • umfassend informativ
Hat dir dieser Vergleich gefallen?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4 Bewertungen
Loading...

Das kleine 1×1 des Crosstrainer-Kaufs

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

Training mit einem Crosstrainer ist dein Ding? Dann finde dein perfektes Modell in unserem Crosstrainer Test.

  • Es gibt Einsteiger- und Profi-Modelle.
  • Crosstrainer haben unterschiedliche Ausstattungen, Features und Einstellungsmöglichkeiten. Mache dir vorab darüber Gedanken, welche du benötigst.
  • Nicht jeder Crosstrainer ist für jedes Gewicht geeignet. In der Regel gibt es ein Maximalgewicht.
  • Die Preisspanne bei Crosstrainern ist groß und sagt nichts über die Qualität aus.

FAQ

Was ist ein Crosstrainer?

Ein Crosstrainer ist ein Fitnessgerät, der die Bewegungen beim aktiven Gehen oder Laufen imitiert. Mit einer einzigen Bewegung werden dabei Beine, Hüfte, Arme, Schultern und Brust gleichzeitig trainiert. Der Crosstrainer ist somit ein ideales Sportgerät für die Ganzkörper-Fitness.

Wozu eignet sich ein Crosstrainer?

Der Crosstrainer ist perfekt für ein gesundes und gelenkschonendes Ausdauertraining. Er kann dich zudem dabei unterstützen, dein persönliches Abnehmziel zu erreichen, denn er garantiert eine schnelle Fettverbrennung. Je nach Widerstandseinstellung verbrauchst du auf einem Crosstrainer bis zu 600 Kalorien pro Stunde. Das Sportgerät ist natürlich auch förderlich für deine Muskeln; für den expliziten Muskelaufbau eignen ich jedoch andere Fitnessgeräte besser.

Wie funktioniert ein Crosstrainer?

Der Crosstrainer besteht aus einem Schwungrad und zwei waagerechten Pedalen, an denen zwei senkrechte Pedalarme bzw. Armstangen befestigt sind. Das Schwungrad eines Crosstrainers befindet sich in der Regel hinter dem Trainierenden. Mit dem Crosstrainer wird nun der ganze Körper in eine Auf-und-Ab-Bewegung versetzt, wobei die Bewegungsform der des Gehens ähnelt.

Für wen ist der Crosstrainer geeignet?

Da die Bewegungsabläufe auf diesem Sportgerät sehr gelenkschonend sind, ist ein Crosstrainer für alle Altersgruppen geeignet. Gerade Menschen mit Gelenkproblemen können hier sanft und effektiv trainieren, ohne dass Stoß- und Schlagkräfte die Gelenke belasten.

Wie schwer ist ein Crosstrainer?

Ein Crosstrainer wiegt zwischen 30 und 70 Kilogramm.

Wie viel Platz benötige ich für einen Crosstrainer?

Je nach Modell musst du etwa 180 x 65 x 170 cm (L x B x H) einrechnen. Um ausreichend Bewegungsfreiheit zu gewährleisten ist ein Platz von etwa 2 x 2 Metern empfehlenswert.

Ist ein Crosstrainer zusammenklappbar?

Das ist abhängig vom Modell. Für diejenigen, die weniger Platz zur Verfügung haben, ist es praktischer, wenn der Crosstrainer zusammenklappbar ist, da er so platzsparend verstaut werden kann.

Diese Features sollte dein Crosstrainer haben

Das sind die perfekten Geräte im Crosstrainer Test.

Top-Kriterium: Schwungmasse

Der Bewegungsablauf auf einem Crosstrainer ist sehr dynamisch und kommt dem natürlichen Laufen oder Joggen recht nahe. Für deine Arme und Hände gibt es dabei zwei Möglichkeiten: Du kannst die beweglichen Armstangen greifen und so deinen Oberkörper mitbewegen oder du hältst dich beim Laufen an den feststehenden Handgriffen fest. Entscheidend für eine geschmeidige Bewegung ist das Schwungrad bzw. die Schwungmasse, mit der du den Umkehrpunkt überwindest. Daher ist es wichtig, dass du einen Crosstrainer wählst, der über eine Schwungmasse von nicht weniger als 10 kg verfügt. Idealer sind jedoch um die 16 bis 20 kg. Ist die Masse erstmal in Schwung, gelingt das Training fast wie von allein.

Neben der Schwungmasse gibt es weitere wichtige Auswahlkriterien:

  • Zulässiges Körpergewicht: Diese Angabe ist besonders für Menschen relevant, die mithilfe eines Crosstrainers abnehmen wollen und dem Übergewicht zu Leibe rücken möchten. Erhältlich sind Crosstrainer mit einem zulässigen Körpergewicht von maximal 100 bis 150 kg.
  • Anzahl der Programme: Hier reicht die Anzahl von 0 (Einsteiger-Modelle) bis hin zu 25 Programme und mehr (Profi-Geräte).
  • Stufenzahl Widerstand: Einfach Modelle haben etwa 6 bis 8 Stufen, Top-Geräte 16 bis 32 Stufen.

Darüber hinaus sollte ein Crosstrainer folgende grundsätzliche Ausstattungsmerkmale haben:

  • Zeitmessung
  • Geschwindigkeitsmessung
  • Kalorienverbrauch
  • Distanzanzeige
  • Pulsmessung über Brustgurt und/oder Handsensor

Für den Transport relevant sind außerdem das Gewicht eines Crosstrainers sowie Transportrollen, mit denen du das Sportgerät leicht von A nach B schieben kannst. Achte zudem darauf, dass Bedienung und Montage relativ selbsterklärend und einfach sind. Ein Entscheidungskriterium kann auch die Lautstärke des Crosstrainers sein, gerade dann, wenn du in einer Wohnung im Mietshaus trainierst. Hier sind Crosstrainer mit einem sehr leise laufenden Schwungrad zu empfehlen. Wer seine Trainingsergebnisse tracken und auswerten möchte, hält nach einem Fitnessgerät Ausschau, dessen Konsole sich per Bluetooth mit Smartphone verbinden kann.

Vor- und Nachteile eines Crosstrainers

Vorteile
  • Mitgliedsgebühren und Vertragsbindung im Fitnessstudio entfallen
  • 24/7 verfügbar
  • keine Anreise nötig
  • alle Geräte für dich allein
  • individuelle Zusammenstellung der Geräte und des Trainingsprogramms
Nachteile
  • relativ hohe, einmalige Anschaffungskosten
  • platzintensiv
  • keine professionelle Geräte-Einweisung durch Trainer
  • keine professionelle Begleitung beim Training
  • fehlende Gruppendynamik
Je nach deinen Platzverhältnissen und der Größe deines Budgets bieten sich dabei verschiedene Fitnessgeräte an. In vielen Haushalten vertreten ist ein Ergometer, auch Hometrainer bzw. Fahrradergometer genannt, mit dem du insbesondere deine Kondition trainieren kannst. Läufer, die auch bei schlechtem Wetter auf ihre tägliche Laufeinheit nicht verzichten möchten, setzen oft auf ein Laufband, auch wenn sich dieses Training manchmal etwas eintönig gestaltet. Für das kleine Workout zwischendurch sind ein Stepper, Springseil oder Gymnastikball gut geeignet. Deutlich professioneller wird es mit einem Rudergerät, für ein effektives Muskel- und Konditionstraining. Einsteiger im Bereich Muskelaufbau greifen zudem oft zu einer Hantelbank, während Fortgeschrittene sich am Kraftturm bzw. an einer Kraftstation auspowern.

Ellipsentrainer Test: Das Fitnessgerät für ein noch gelenkschonenderes Training

Der Ellipsentrainer ist so etwas wie die evolutionäre Weiterentwicklung des Crosstrainers, wobei die Füße hier einen elliptische Bewegungsbahn beschreiben. Das Schwungrad bei einem Ellipsentrainer befindet sich außerdem vor dem Trainierenden. In der Praxis werden Cross- und Ellipsentrainer jedoch kaum noch unterschieden, beide Begriffe werden häufig als Synonyme verwendet. Das zeigt sich auch im üblichen englischsprachigen Begriff: Elliptical Cross Trainer.

Allerdings erfolgt beim Ellipsentrainer eine wesentlich schwächere Auf-und-Ab-Bewegung. Zudem ist die Schrittlänge größer, was beides eine gelenkschonendere Laufbewegung ermöglicht und von den meisten Trainierenden als angenehmer empfunden wird. Das ist natürlich förderlicher für die Trainingsdauer und -motivation. Ellipsentrainer, die in der Anschaffung etwas teurer als Crosstrainer sind, sind daher in professionellen Fitnessstudios häufiger anzutreffen als Crosstrainer.

Ergometer Test: Effektives Ausdauertraining

Crosstrainer wie auch Ellipsentrainer sind beides Ergometer, die man im Sport-Bereich auch gemeinhin als Hometrainer bezeichnet. Es gibt eine große Vielfalt an Ergometern, darunter:

  • Fahrradergometer
  • Laufband
  • Ruderergometer

Für welches Gerät du dich entscheidest, ist vor allem abhängig davon, wie dein Fitnessziel definiert ist. Möchtest du deine Kondition verbessern, sind Crosstrainer, Ellipsentrainer oder Laufband eine gute Wahl. Das Rudergerät wiederum vereint ein Muskelaufbau, Fettverbrennung und Cardio in einem.

Ob Running, Rudern oder Radeln: Sinnvoll ist es immer, möglichst ganzheitlich zu trainieren und die „Fantastischen Vier“:

  • Kraft
  • Ausdauer
  • Beweglichkeit
  • Koordination

möglichst gleichberechtigt zu behandeln. Sofern dir der Arzt übrigens ein eher gesundheitsorientiertes Herz-Kreislauftraining angeraten hat, ist ein Crosstrainer-Ergometer mit geeichten Wattwerten die beste Wahl. So kannst die vom Arzt empfohlene Wattstufe bzw. einen bestimmten Zielpuls am zuverlässigsten einhalten.

Ausdauertraining auf dem Crosstrainer: Tipps für dein Workout

Der Crosstrainer ist geliefert und aufgebaut? Dann heißt es jetzt: Sport frei! Nur übertreiben solltest du es gerade am Anfang bzw. als Einsteiger nicht. Zwanzig Minuten aller zwei Tage genügen; Häufigkeit, Dauer und Intensität kannst du dann Schritt für Schritt steigern.

Immer beginnen solltest du jedoch mit einem Warm-up, um deinen Körper langsam an die bevorstehende Trainingseinheit heranzuführen. Das Aufwärmen sollte etwa 5 bis 10 Minuten dauern. Anschließend kannst du die Intensität steigern, indem du die Geschwindigkeit und den Widerstand erhöhst. Auch diese Phase nimmt rund 5 bis 10 Minuten in Anspruch bevor du mit der Intensivphase startest, in der dein Körper die höchste Leistungsstufe erreicht. 5 Minuten Intensivphase sind ausreichend; anschließend folgt das Cool-down mit sinkender Geschwindigkeit und geringerem Widerstand, damit Atmung und Herzfrequenz wieder „runterfahren“.

Fitnessgeräte kaufen: Online oder vor Ort?

Fitnessgeräte kannst du sowohl vor Ort beim Fachhändler, in großen (Sport-)Kaufhäusern oder in spezialisierten Onlineshops kaufen. Hin und wieder gibt es auch bei den einschlägigen Discountern preiswerte Angebote für Sportgeräte. Eine kompetente Beratung beim Fachmann ist natürlich durch nichts zu ersetzen. Viele Händler und Hersteller von Fitnessgeräten haben jedoch ausgesprochen attraktive Onlineshops mit einem umfangreichen Service- und Informationsangebot, dass du auch ohne weiteres einen Crosstrainer online bestellen kannst.

Fitnessgeräte Test: Die besten Crosstrainer im Vergleich

Das Workout auf dem Crosstrainer ist vielseitig und macht Spaß. Ein hochwertiges Sportgerät bietet jedoch nicht nur die entsprechende Ausstattung und coole Features, sondern ist auch sicher und steht stabil. Ob zuverlässige Stabilität, viele Einstellungsmöglichkeiten und Programme oder Besonderheiten wie Trinkflaschenhalter, Smartphone-Konnektivität und eigene Fitness App: Folgende Hersteller stehen für qualitative Crosstrainer, an denen du lange Freude hast:

  • Sportstech
  • Kettler
  • Skandika
  • Hammer
  • Christopeit

Der Skandika Crosstrainer überzeugen dabei mit einem besonders fairen Preis-Leistungsverhältnis. Neben vielen Programmen und praktischen Anti-Rutsch-Pedalen läuft bei diesem Gerät auch das Schwungrad besonders leise. Mit 23,5 kg hat dieses auch das ideale Gewicht für einen geschmeidigen Walk auf dem Skandika Crosstrainer. Mit einer hervorragenden Ausstattung kommt der Sportstech Ellipsen CX640 Ellipsentrainer zu dir nach Hause. Auch der Sportgerätehersteller Kettler gilt seit jeher als zuverlässiger Garant für Top-Fitnessgeräte und hat mit dem Kettler AXOS Elliptical P einen der Testsieger dabei. Immer einen Blick wert sind die Fitnessgeräte von Hammer, die eine breiten Palette von Sportgeräten für ambitionierte Fitnesssportler über Fitnessgeräte für die semiprofessionelle Ausstattung bis hin zu Premium-Equipment für das Studio-Training Zuhause anbieten und regelmäßig bei Fitnessgeräte Tests die ersten Plätze einnehmen.

Für Fitness und Workout: Sinnvolles Zubehör für dein neues Sportgerät

Um dein heimisches Fitnessstudio zu komplettieren, gibt es eine Reihe an Zubehör. Sinnvoll ist eine Unterlegmatte, sowohl aus hygienischer Sicht als auch um die Geräuschentwicklung beim Trainieren etwas zu reduzieren. Die Unterlegmatte schont außerdem deinen Fußboden, so dass keine unschönen Kratzer oder Wasserflecken entstehen. Apropos: Ausreichend Wasser trinken gehört beim Sport dazu. Am besten du organisierst dir eine Sporttrinkflasche und einen Trinkflaschenhalter dazu, den du am Crosstrainer befestigst. Immer griffbereit solltest du zudem ein Handtuch haben; schließlich ist dein Ausdauertraining schweißtreibend. Nicht verzichten solltest du natürlich auf die entsprechende Sportbekleidung. Achte hier auf möglichst enganliegende Leggins bzw. Shorts, auf ein atmungsaktives Oberteil sowie geeignete Sportschuhe. Hier gibt es spezielle Fitnessschuhe, die du auch bei anderen Fitness-Sportarten wie Aerobic, Pilates, Yoga oder Zumba tragen kannst.

Auch wenn die meisten Crosstrainer und Ellipsentrainer über einen integrierten Pulsmesser verfügen, bevorzugen viele Sportler einen eigenen Pulsmesser am Handgelenk oder am Brustgurt. Mittlerweile weitverbreitet sind darüber hinaus die sogenannten Wearables, also Fitnessarmbänder oder Smartwatches, die noch viel mehr können als nur den Puls zu messen. Die intelligenten Tracker zeichnen unter anderem deine Trainingsfortschritte auf, messen permanent die wichtigsten Vital-Werte und geben dir Empfehlungen beispielsweise für dein Schlafverhalten oder deine Ernährung.

Darauf solltest du unbedingt achten

Spar dir das Fitnessstudio und schaffe dir einen Crosstrainer an!

Wie bei den meisten Dingen im Leben ist es auch bei Crosstrainern so: Abwechslung erhöht den Spaß. Daher sollte dein neues Fitnessgerät über vielseitige Trainingsprogramme verfügen, damit deine Motivation nicht leidet.

Natürlich solltest du Geschwindigkeit, Widerstand, Distanz, Zeit und Puls immer im Blick haben. Je mehr Berg- und Talprogramme oder Pulsprogramme du auswählen kannst, desto individueller kannst du dein Workout gestalten. Du willst einfach nur Stress abbauen und dich so richtig auspowern? Oder am Abend ein wenig abschalten von Alltagsstress? Etwa 12 Trainingsprogramme sollten ausreichen, damit du bei der Intensität variieren kannst. Zusätzlich ermöglicht dir die Widerstandeinstellung unterschiedliche Belastungsstufen. Hier sind 16 Stufen üblich; es gibt aber auch Crosstrainer mit 32 Widerstandsstufen.

Sofern du den Crosstrainer online bestellst, musst du beachten, dass Fitnessgeräte aufgrund ihres Gewichts und Umfangs immer mit einer Spedition geliefert werden. Als Sparfuchs solltest du daher einen genauen Blick auf die Lieferkosten werfen und gegebenenfalls den Shop auswählen, der dir dein neues Sportgerät frei Haus liefert. Beachte dabei, dass die meisten Händler nur bis zur Bordsteinkante liefern. Gegen Aufpreis ist jedoch oftmals auch der Versand bis zum Aufstellort möglich.

Crosstrainer: 4 von 5 Punkten basierend auf 4 Bewertungen.

Kommentare

Sag auch was dazu

Noch keine Kommentare – sei doch der Erste.

Sag was dazu

Hey, schön, dass du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilen willst. Verfasse einfach deinen Kommentar oder stelle deine Frage. Lass uns jetzt drüber sprechen!