Duschgel Vergleich

Hero Image

Duschen kann dich entspannen, wach machen oder erfrischen. Vor allem dient das Duschen aber der Reinigung deines Körpers. Damit das klappt und du sauber wirst, benötigst du neben dem Wasser aus dem Duschkopf auch eine reinigende Substanz. Ein Duschgel ist diesbezüglich besonders praktisch und geeignet. Aber welches Duschgel passt zu dir?

Die Auswahl an Duschgelen ist riesig. Denn es gibt mit Nivea, Dove, Kneipp, Axe und Co. nicht nur viele verschiedene Hersteller. Die einzelnen Marken haben zumeist auch eine ganze Palette verschiedener Duschgele im Sortiment. Das spiegeln auch diverse Duschgel Tests im Internet wieder. Mit unserem folgenden Duschgel Vergleich wollen wir dir eine Orientierungshilfe auf der Suche nach dem für dich besten Duschgel geben und dir wichtige Fragen rund um das Thema beantworten.

Vergleichssieger
Kneipp Lebensfreude Aroma-Pflegedusche
Weleda Citrus Erfrischungsdusche
NIVEA Reichhaltig Pflegendes Duschöl
frei öl DuschGel pH 5,5
Louis Widmer Duschgel
Duschschaum mit Arganöl
Eucerin pH5 Hautschutz Duschgel
LinkKneipp Lebensfreude Aroma-PflegeduscheWeleda Citrus ErfrischungsduscheNIVEA Reichhaltig Pflegendes Duschölfrei öl DuschGel pH 5,5Louis Widmer DuschgelDuschschaum mit ArganölEucerin pH5 Hautschutz Duschgel
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
11 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
17 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
7 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
8 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
19 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
8 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
17 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preis€ 2,39 € 2,33
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 5,12
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 2,68
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 5,83
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 11,65
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 14,52
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 10,05
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen
HerstellerKneipp WELEDA NIVEA frei öl Louis Widmer Dove Eucerin
VerfügbarkeitAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf Lager
Menge200 ml200 ml200 ml200 ml200 ml200 ml200 ml
ArtGelLotionÖlÖlGelSchaumGel
Geeignet füralle Hauttypenalle Hauttypennormale bis trockene Hautsensible Hautalle Hauttypenalle Hauttypenempfindliche, trockene und strapazierte Haut
Duftzitruszitrusluxuriöser, warmer Duftneutralneutralexotischdezent
Naturkosmetikjajaneinneinneinneinnein
Parabenfreijajajajajajaja
Sulfatfreineinjaneinneinneinjanein
Palmölfreineinjaneinjajaneinnein
Mikroplastikfreijajaneinneinneinneinnein
Alkoholfreijaneinjajaneinneinnein
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die Experten
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
weitere Angebote
Vergleichssieger
Kneipp Lebensfreude Aroma-Pflegedusche
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
11 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerKneipp
VerfügbarkeitAuf Lager
Menge200 ml
ArtGel
Geeignet füralle Hauttypen
Duftzitrus
Naturkosmetikja
Parabenfreija
Sulfatfreinein
Palmölfreinein
Mikroplastikfreija
Alkoholfreija
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 2,39
€ 2,33
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Weleda Citrus Erfrischungsdusche
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
17 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerWELEDA
VerfügbarkeitAuf Lager
Menge200 ml
ArtLotion
Geeignet füralle Hauttypen
Duftzitrus
Naturkosmetikja
Parabenfreija
Sulfatfreija
Palmölfreija
Mikroplastikfreija
Alkoholfreinein
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 5,12
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
NIVEA Reichhaltig Pflegendes Duschöl
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
7 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerNIVEA
VerfügbarkeitAuf Lager
Menge200 ml
ArtÖl
Geeignet fürnormale bis trockene Haut
Duftluxuriöser, warmer Duft
Naturkosmetiknein
Parabenfreija
Sulfatfreinein
Palmölfreinein
Mikroplastikfreinein
Alkoholfreija
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 2,68
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
frei öl DuschGel pH 5,5
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
8 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
Herstellerfrei öl
VerfügbarkeitAuf Lager
Menge200 ml
ArtÖl
Geeignet fürsensible Haut
Duftneutral
Naturkosmetiknein
Parabenfreija
Sulfatfreinein
Palmölfreija
Mikroplastikfreinein
Alkoholfreija
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 5,83
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Louis Widmer Duschgel
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
19 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerLouis Widmer
VerfügbarkeitAuf Lager
Menge200 ml
ArtGel
Geeignet füralle Hauttypen
Duftneutral
Naturkosmetiknein
Parabenfreija
Sulfatfreinein
Palmölfreija
Mikroplastikfreinein
Alkoholfreinein
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 11,65
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Duschschaum mit Arganöl
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
8 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerDove
VerfügbarkeitAuf Lager
Menge200 ml
ArtSchaum
Geeignet füralle Hauttypen
Duftexotisch
Naturkosmetiknein
Parabenfreija
Sulfatfreija
Palmölfreinein
Mikroplastikfreinein
Alkoholfreinein
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 14,52
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Eucerin pH5 Hautschutz Duschgel
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
17 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerEucerin
VerfügbarkeitAuf Lager
Menge200 ml
ArtGel
Geeignet fürempfindliche, trockene und strapazierte Haut
Duftdezent
Naturkosmetiknein
Parabenfreija
Sulfatfreinein
Palmölfreinein
Mikroplastikfreinein
Alkoholfreinein
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 10,05
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Oktober 23, 2020 um 02:15 Uhr. Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten zwischenzeitlich möglich. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr Angebote anzeigen
Autor: | Letzte Aktualisierung: 08.10.2020
Unsere Vergleiche sind
  • stets unabhängig und seriös
  • immer aktuell
  • umfassend informativ
Hat dir dieser Vergleich gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5 Bewertungen
Loading ImageLoading...

Preisverlauf - Kneipp Lebensfreude Aroma-Pflegedusche

Das Wichtigste in Kürze:

Wir haben verschiedene Duschgele miteinander verglichen und letztlich hat die Kneipp Lebensfreude Aroma-Pflegedusche im Duschgel Test am meisten überzeugt. Sie ist für alle Hauttypen geeignet und trägt einen frischen Zitrusduft. Die Pflegedusche besticht vor allem dadurch, dass keine bedenklichen Stoffe enthalten sind. Das Produkt kommt ganz ohne Konservierungsstoffe, Paraffin-, Silikon- und Mineralöle, tierische Bestandteile und Alkaliseifen aus. Die Kneipp Lebensfreude Aroma-Pflegedusche wirkt belebend und verbessert das Hautgefühl nicht nur während, sondern auch nach dem Duschen. Das natürlich pflegende Öl macht die Haut zart und geschmeidig. Probier es aus und schütze so deine Haut vor dem Austrocknen.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • Zitrusduft
  • ohne Konservierungsstoffe
  • ohne Paraffin-, Silikon- und Mineralöle
  • ohne tierische Bestandteile
  • ohne Alkaliseifen
  • Mikroplastikfrei

Das kleine 1×1 des Duschgel-Kaufs

Eine Frauenhand, die gelbes Duschgel hält

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Damit ein Duschgel deine Haut reinigt, enthält es Tenside. Zum Schutz deiner Haut und der Umwelt sollten dies nur milde und nicht auf Erdöl basierende Tenside sein.
  • Wichtig ist, dass dein Duschgel zu den speziellen Bedürfnissen deiner Haut passt. Ein mildes Duschgel ist jedoch immer von Vorteil – egal, ob deine Haut beispielsweise trocken ist, zu Unreinheiten neigt oder juckt.
  • Viele Duschgele enthalten Mikroplastik. Umweltverträglicher sind allerdings Duschgele ohne Plastik.
  • Achte beim Kauf eines Duschgels deiner Haut und der Umwelt zuliebe darauf, dass es keine bedenklichen Stoffe, wie zum Beispiel Mineralöl, Parabene und Polyethylenglykole (PEG), enthält.
  • Ein handelsübliches Duschgel eignet sich nicht zum Waschen von Haaren, da seine Inhaltsstoffe auf die Reinigung der Haut und nicht auf die von Haaren abgestimmt sind.

Häufig gestellte Fragen zu Duschgels

Welches Duschgel bei Akne?

Leidest du unter Akne, solltest du nicht einfach zum Testsieger aus einem in einer Zeitschrift oder im Internet veröffentlichten Duschgel Test greifen. Dieses Duschgel muss nicht unbedingt zu den Bedürfnissen deiner Haut passen. Für dich darf ein Duschgel nicht zu cremig, ölig und reichhaltig sein. Dies könnte dazu führen, dass die Poren deiner Haut verstopfen und dadurch noch mehr Mitesser und Pickel entstehen.

Zudem sollte dein Duschgel mild und pH-hautneutral sein – nicht zu verwechseln mit einem pH-neutralen Duschgel. Als Inhaltsstoffe werden außerdem Salicylsäure und Glycolsäure empfohlen. Diese befreien die Haut von alten Hautschuppen. Salicylsäure öffnet zudem die Poren, während Glycolsäure Hautrötungen verschwinden lässt.

Welches Duschgel bei juckender Haut?

Das Jucken kann unterschiedliche Auslöser haben. Möglicherweise ist deine Haut zu trocknen oder es handelt sich um eine allergische Reaktion. In allen Fällen gilt für die Wahl deines Duschgels, dass es mild und pH-hautneutral sein sollte. Du solltest im Duschgel Vergleich also zwingend darauf achten. Darüber hinaus sollte es keine künstlichen Duftstoffe oder besser noch gar keine Duftstoffe enthalten. Denn Duftstoffe können Allergien auslösen, wobei das Risiko bei synthetischen Duftmischungen höher ist.

Wichtig ist nicht nur ein geeignetes Duschgel, sondern auch, dass du nicht zu häufig und zu lange duscht. Denn auch eine übertriebene Körperhygiene kann die Haut austrocknen und sie zum Jucken bringen. Mehr als einmal am Tag solltest du im Normalfall nicht duschen. Bei anhaltendem oder sehr starkem Juckreiz solltest du unbedingt einen Hautarzt aufsuchen und die Ursache vom Fachmann klären lassen.

Welches Duschgel riecht lange gut?

Da es sich bei Duschgelen um sogenannte „Rinse-off-Produkte“ handelt, also Produkte die gleich wieder abgespült werden, haftet der Duft von Duschgelen grundsätzlich nicht so lange auf der Haut, wie es zum Beispiel bei einem Deo, Parfum oder einer Bodylotion der Fall ist. Deshalb gibt es auch keine speziellen Duschgele, die besonders lange auf der Haut duften. Für einen nachhaltigen Duft solltest deshalb eher auf die soeben genannten Produkte zurückgreifen.

Welches Duschgel bei trockener Haut?

Trockene Haut ist sehr sensibel und benötigt deshalb ein mildes oder pH neutrales Duschgel. Diese werden oft auch als Sensitiv-Duschgel deklariert. Zudem benötigt trockene Haut Feuchtigkeit. Deshalb ist ein Duschgel mit zum Beispiel Aloe Vera, Urea oder anderen feuchtigkeitsspendenden Substanzen von Vorteil. Auch beruhigende Inhaltsstoffe wie beispielsweise Panthenol oder Kamille sind bei trockener Haut zu empfehlen.

Welches Duschgel ist am besten?

Das für dich beste Duschgel muss in jedem Fall zu den individuellen Bedürfnissen deiner Haut passen. Neigst du beispielsweise zu sehr trockener Haut, solltest du auch ein Duschgel für trockene Haut benutzen. Zudem sollte dein Duschgel grundsätzlich frei von bedenklichen Inhaltsstoffen sein, wie zum Beispiel Mikroplastik, künstlichen Duftstoffen und Mineralöl.

Bei konventionellen Duschgelen musst du diesbezüglich sehr genau hinschauen. Zertifizierte Produkte von Naturkosmetik-Marken erfüllen hingegen regelmäßig diese Anforderungen und befinden sich deshalb häufig bei veröffentlichten Duschgel Tests unter den ersten Plätzen. Dazu gehören unter anderem Duschgele von Lavera und Weleda. Diese sind darüber hinaus in den meisten Fällen auch frei von tierischen Bestandteilen und damit vegan.

Duschgel ohne Plastik: Welches Duschgel ist ohne Mikroplastik?

Bei Peelings ist vielen benannt, dass diese häufig Mikroplastik als Schleifmittel enthalten. Aber auch bei sehr vielen konventionellen Duschgelen gehört Mikroplastik oder flüssiger Kunststoff zu deren Bestandteilen.

Bevorzugst du deiner Gesundheit und der Umwelt zuliebe ein Duschgel ohne Plastik, solltest du auf ein entsprechend zertifiziertes Produkt zurückgreifen. Bei nicht zertifizierten Produkten bleibt dir nur der Blick auf die Liste mit den Inhaltsstoffen. Da sich Mikroplastik allerdings hinter sehr vielen verschiedenen Bezeichnungen verbirgt, gestaltet sich dies für den Laien häufig schwierig.

Was ist in Duschgel alles drin?

Die Zusammensetzung von Duschgelen variiert je nach Produkt und ist ein wichtiges Kriterium in vielen veröffentlichten Duschgel Tests. Die Grundbausteine eines Duschgels sind Wasser, Tenside für den Reinigungseffekt und Glycerin für die richtige Konsistenz. Hinzu kommen häufig noch Duft- sowie Farbstoffe, Konservierungsmittel, Säuren für das Erreichen eines für die Haut neutralen pH-Wertes sowie pflegende Substanzen, die deiner Haut zum Beispiel Feuchtigkeit spenden oder sie beruhigen sollen.

Die genaue Zusammensetzung eines Duschgels findest du auf dessen Verpackung. Dort befindet sich eine Liste mit den Inhaltsstoffen, die sogenannte INCI-Liste (Internationale Nomenklatur für kosmetische Inhaltsstoffe).

Welches Duschgel ist unbedenklich?

Um herauszufinden, ob ein Duschgel unbedenklich ist, ist während eines Duschgel Vergleichs ein Blick auf die Inhaltsliste unerlässlich. Für einen Laien ist es allerdings schwierig die sogenannte INCI-Liste zu verstehen. Abhilfe schaffen entsprechende Apps und Internetseiten, die für dich die Inhaltsstoffe in Kosmetikprodukten entschlüsseln. So erfährst du, ob das Duschgel deiner Wahl bedenkliche Inhaltsstoffe enthält.

Ist dir das zu kompliziert, greife auf ein Duschgel zurück, welches als Naturkosmetik zertifiziert ist. Auch die Testsieger in Duschgel Tests von bekannten unabhängigen Testinstituten, wie zum Beispiel der Stiftung Warentest oder Ökotest, sollten unbedenklich sein.

Alternativ hast du auch die Möglichkeit, dein Duschgel selber zu machen. Dann bestimmst du den Inhalt deines Duschgels selbst. Allerdings ist dies mit Aufwand verbunden und ein selbst gemachtes Duschgel ist aufgrund der fehlenden Konservierungsstoffe nur sehr kurz haltbar.

Kann ich mit Duschgel Haare waschen?

Grundsätzlich ist ein Duschgel speziell auf die Bedürfnisse der Haut abgestimmt und nicht auf die deiner Haare und Kopfhaut. Duschgel kann aufgrund seiner Zusammensetzung deine Haare austrocknen und deine Kopfhaut reizen. Zudem können im Duschgel enthaltene Pflegestoffe dein Haar beschweren und es fettig und ungepflegt aussehen lassen. Deshalb solltest du deine Haare besser nicht mit Duschgel waschen.

Als Ausnahme gibt es aber auch sogenannte 2-in-1-Duschgele. Bei diesen handelt es sich um eine Kombination aus Duschgel und Haarshampoo. Praktisch sind die 2-in-1-Duschgele zum Beispiel im Urlaub und im Fitnessstudio. Du solltest allerdings nur auf ein solches Produkt zurückgreifen, wenn du eine unempfindliche Haut und nicht besonders pflegebedürftige Haare hast. Denn bei einem 2-in-1-Duschgel treffen sich Duschgel und Shampoo im Hinblick auf Ihre Zusammensetzung quasi in der Mitte. Dadurch sind sie weder als Duschgel noch als Shampoo perfekt auf die entsprechenden Bedürfnisse von Haut und Haaren abgestimmt. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass die 2-in-1-Produkte im Vergleich zu reinen Duschgels in Duschgel Tests im Internet meist weniger gut abschneiden.

Welches Duschgel bei Neurodermitis?

Leidest du unter Neurodermitis solltest du zu einem milden Duschgel mit einem hautfreundlichen pH-Wert greifen, damit es den Säureschutzmantel deiner Haut möglichst nicht angreift. Zudem sollte es rückfettend sein. Dafür ist ein hoher Lipid-Anteil von Vorteil. Außerdem sollte es Feuchtigkeit spenden und beruhigend sein.

Bist du dir nicht sicher, welches Duschgel du gut verträgst, oder hast du bereits viele verschiedene Duschgele getestet, aber keines so richtig gut vertragen, frage deinen Hautarzt, welches Duschgel für dich besonders geeignet ist.

Welches Duschgel bei Schuppenflechte?

Bei einer Schuppenflechte ist es wichtig, dass dein Duschgel deine Haut nicht austrocknet. Deshalb sollte dein Duschgel ähnlich beschaffen sein, wie ein Produkt für trockene Haut. Passend ist deshalb ein mildes sowie feuchtigkeitsspendendes und beruhigendes Duschgel. Im Zweifel frage auch wie bei einer Neurodermitis deinen Hautarzt.

Welches Duschgel bei Sonnenallergie?

Um deine Haut bei einer Sonnenallergie nicht noch mehr zu reizen, solltest du in einem solchen Fall auf ein mildes Duschgel zurückgreifen. Dieses sollte zudem frei von Parfum und anderen Duftstoffen sein.

Hat Stiftung Warentest Duschgel getestet?

Bei unserer Recherche haben wir zwar keinen allgemeinen Duschgel Test der Stiftung Warentest gefunden, aber zwei Tests des Testinstitutes, in denen Duschbäder für empfindliche Haut getestet wurden. In beiden Duschgel Tests aus den Jahren 2002 und 2006 fand das Testinstitut heraus, dass ein gutes oder auch sehr gutes Duschgel für empfindlich Haut nicht unbedingt teuer sein muss.

Diese Features sollte ein Duschgel haben

Zwei Duschgel-Flachen, die in einer Dusche hängen

Reinigungskraft – ein wichtiger Punkt in vielen Duschgel Tests im Internet

Damit ein Produkt in einem Duschgel Vergleich gut abschneidet, sollte es über eine hohe Reinigungskraft verfügen. Schließlich ist der Sinn eines Duschgels, dass es die Haut von Schmutz befreit. Verantwortlich dafür sind die Tenside im Duschgel. Diese sorgen für eine Verbindung zwischen Wasser und Fett, die Voraussetzung dafür ist, dass der Schutz von der Haut abgewaschen werden kann. Zudem sind die Tenside für die Schaumbildung verantwortlich.

Hinsichtlich der Tenside gibt es qualitative Unterschiede. Insbesondere in konventionellen Duschgelen finden sich häufig synthetische Tenside, die aus Erdöl gewonnen werden. In Duschgelen aus dem Bereich Naturkosmetik werden hingegen natürliche Tenside aus nachwachsenden Rohstoffen verwendet.

Um deine Haut nicht zu sehr zu reizen, solltest du zudem darauf achten, dass du dich für ein Duschgel entscheidest, welches milde Tenside enthält. Besonders mild sind zum Beispiel Coco Glucoside, Decyl Glucoside und Sucrose Cocoate. Ebenfalls mild und für zertifizierte Naturkosmetik zugelassen sind Sodium Lauryl Sulfoacetate (SLSA). Besonders aggressiv und aus Erdöl hergestellt sind hingegen Sodium Lauryl Sulfate (SLS). Ebenfalls sehr aggressiv sind Sodium Laureth Sulfate (SLES).

Duft – ein subjektives Kriterium bei der Wahl des Duschgels

Jedes Duschgel hat seinen eignen Duft. Die Duftrichtung macht auch einen großen Unterschied zwischen Duschgel für Herren, Duschgel für Damen und Unisex-Produkten aus. Letztere riechen in der Regel frisch, teilweise auch fruchtig. Duschgele für Männer verströmen in der Regel einen kräftigeren und herberen Duft. Bei den Duschgelen für Frauen dominieren hingegen meistens süßliche, fruchtige und blumige Duftnoten.

Ein Duft kann subjektiv sehr unterschiedlich wahrgenommen werden. Welches Duschgel gut riecht und welches nicht, kann deshalb objektiv nur schwer bewertet werden. Deshalb kann es sein, dass ein Duschgel aufgrund seiner Reinigungskraft und Zusammensetzung in einem unabhängig durchgeführten Duschgel Test sehr gut abschneidet, dir aber trotzdem überhaupt nicht zusagt, weil du es nicht riechen magst.

Um hinsichtlich des Duftes das für dich beste Duschgel zu finden, kannst du dich in einem ersten Schritt an den auf den Verpackungen angegebenen Duftrichtungen orientieren. Für eine abschließende Entscheidung bleibt dir nur ein eigener Duschgel Test, bei dem du selbst an dem Duschgel riechst.

Beim Thema Duft ist aber nicht nur der Geruch entscheidend. Insbesondere als Allergiker solltest du darauf achten, dass es sich bei den Duftstoffen um natürliche Aromen handelt, oder ein Duschgel ohne Duftstoffe wählen. Denn die in vielen Duschgelen verwendeten künstlichen Duftstoffe können möglicherweise Allergien auslösen.

Konsistenz – ein wichtiger Faktor hinsichtlich der Ergiebigkeit eines Duschgels

Duschgel Tests unabhängiger Testinstitute werfen in der Regel auch einen Blick auf die Konsistenz eines Duschgels. Ist das Duschgel sehr wässrig, spricht dies nicht für eine gute Qualität. Von solchen dünnflüssigen Produkten benötigst du im Vergleich zu Duschgelen mit einem geringeren Wasseranteil deutlich mehr pro Duschgang.

Das hat auch einen entscheidenden Einfluss auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Unter Umständen ist ein etwas teureres, aber weniger wässriges Duschgel dann am Ende aufgrund seiner besseren Ergiebigkeit sogar preiswerter als ein günstigeres, jedoch deutlich wässrigeres Produkt.

 

Vor- und Nachteile von Duschgel im Vergleich zu fester Seife

Vorteile
  • schnell und einfach aufzutragen
  • einfache und geschützte Aufbewahrung in der Flasche
  • häufig pH-hautneutral und damit schonender zur Haut
Nachteile
  • in der Regel teurer als Seife
  • weniger sparsam zu dosieren
Im Ergebnis eignet sich Duschgel besser zum Duschen als ein Stück Seife. Es ist in den meisten Fällen schonender zur Haut und zudem einfacher und schneller aufzutragen als feste Seife. Hinzu kommt, dass ein Stück Seife unter der Dusche schnell eine rutschige Oberfläche bekommt oder sogar aufweicht und matschig wird. Ein Duschgel ist durch seine Verpackung hingegen gut vor dem Kontakt mit Wasser geschützt. Nachteilig ist lediglich, dass Duschgel im Schnitt teurer ist als ein Stück Seife. Außerdem lässt sich Seife in der Regel sparsamer dosieren. Wenn du aber darauf achtest, nur wenig Duschgel auf deine Hand zu geben und dieses dann möglichst großflächig auf deinem Körper zu verteilen, kannst du eine Menge Duschgel einsparen.

Duschgel Vergleich: Darauf solltest du unbedingt achten

Eine junge Frau, die duscht und Duschgel auf einem Schwamm gibt

Ganz egal, wie schonend und mild dein Duschgel ist und ob es sich um ein Duschgel von Nivea, Axe, Balea, Biotherm oder einer anderen Marke handelt, Duschen strapaziert genau wie Baden und anderer Kontakt mit Wasser deine Haut. Um deine Haut zu schonen, ist die folgende Vorgehensweise beim Duschen hilfreich. Das gilt besonders, wenn du eine sehr empfindliche Haut hast.

  • Dusche nicht zu heiß, um deine Haut nicht unnötig durch das heiße Wasser auszutrocknen. Zu heiß bedeutet in dem Fall eine Wassertemperatur über 38 °C.
  • Dosiere das Duschgel richtig. Zu viel davon kann deine Haut irritieren. Deshalb gehe sparsam damit um. Es ist zum Beispiel nicht notwendig, dass du deinen gesamten Körper beim täglichen Duschen einseifst. Häufig genügt es, wenn du lediglich die Körperstellen mit Duschgel wäscht, die besonders anfällig für schlechte Gerüche sind, wie beispielsweise die Füße und die Achseln.
  • Nutze pH neutrales Duschgel, um den natürlichen Säureschutzmantel deiner Haut möglichst nicht zu beeinträchtigen und deine Haut weniger auszutrocknen. Welches sich hierfür eignet, findest du bei einem Duschgel Vergleich heraus. Bei gesunder Haut liegt der pH-Wert im Schnitt im leicht sauren Bereich bei etwa 5,5.
  • Hast du eine sehr empfindliche Haut, verzichte zudem auf Peelings, um deine Haut nicht unnötig zu reizen. Auch wenn deine Haut weniger sensibel ist, solltest du höchsten ein bis zweimal pro Woche ein Peeling verwenden.
  • Spüle das aufgetragene Duschgel gründlich von deinem Körper ab, sodass keine Rückstände verbleiben. Diese könnten sonst Reizungen deiner Haut hervorrufen.
  • Insgesamt solltest du nicht unnötig lange duschen. Eine Duschzeit von insgesamt höchstens zehn Minuten ist völlig ausreichend. Schalte zudem das Wasser während des Einseifens aus. Auf diese Weise hältst du den Kontakt deiner Haut mit Wasser möglichst kurz. Damit tust du nicht nur deiner Haut, sondern auch der Umwelt etwas Gutes.
  • Achte auch beim Abtrocknen darauf, deine Haut zu schonen, indem du sie nicht zu kräftig rubbelst, sondern eher abtupfst. Noch besser ist es, wenn du dich nach dem Duschen in ein Handtuch wickelst und deine Haut einfach von alleine trocknen lässt. Die Zeit kannst du zum Beispiel zum Zähneputzen oder Reinigen deines Gesichtes nutzen.
  • Zum Abschluss creme dich mit einer auf deinen Hauttyp abgestimmten Creme bzw. Lotion ein, um deine Haut ausreichend zu pflegen.
Es gibt einen Unterschied zwischen pH-neutral und pH-hautneutral. Grundsätzlich gibt der pH-Wert an, wie sauer oder basisch eine Lösung ist. Die Skala reicht von 0 bis 14. Neutral ist ein pH-Wert von 7. Das entspricht dem pH-Wert von reinem Wasser. Säuren haben einen kleineren pH-Wert, bei Laugen bzw. basischen Lösungen ist er größer. Eine gesunde Haut weist einen natürlichen Säureschutzmantel auf, deshalb liegt ihr pH-Wert mit etwa 5,5 im leicht sauren Bereich, der sie vor Keimen und Bakterien schützt. Findest du auf einem Duschgel den Hinweis, dass dieses pH-hautneutral ist, bedeutet das, dass der pH-Wert dem leicht sauren pH-Wert der Haut entspricht. Ein pH-neutrales Duschgel weist hingegen einen pH-Wert von 7 auf.

Stelle deine Frage an die Experten

Du hast eine Frage zu einem Produkt oder zum Thema an sich? Dann schieß los! Wir werden dein Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten.