Heißluftfritteuse Vergleich

Hero Image

Jeder mag krosse, lecker gewürzte Pommes Frites. Auch andere Lebensmittel schmecken Groß und Klein köstlich, wenn sie außen richtig schön knusprig sind. Fritteusen sind schon lange beliebt, denn sie ermöglichen es zu Hause köstliches Frittiergut aller Art zuzubereiten. Während Pommes und Co. früher vor allem in heißem Fett gebrutzelt wurden, kommen in heutiger Zeit Fritteusen immer mehr in Mode, die Lebensmittel mithilfe von Heißluft zubereiten und dabei ganz oder fast auf Fett verzichten. Wenn auch du auf der Suche nach einer Fritteuse ohne Fett bist, dann wirst du dich über unseren Heißluftfritteuse Test freuen. Wir vergleichen einige Top-Fritteusen und zeigen dir außerdem viel Nützliches rund um den Alltag mit der Heißluftfritteuse.

Vergleichssieger
Stillstern Heißluftfritteuse Set mit Brotkorb
Philips Heißluftfritteuse
Emerio Heißluftfritteuse
Proscenic Heißluftfritteuse
COSORI Heißluftfritteuse
Steba Heißluft-Fritteuse HF 5000 XL
Klarstein VitAir Turbo - Heißluftfritteuse
LinkStillstern Heißluftfritteuse Set mit BrotkorbPhilips HeißluftfritteuseEmerio HeißluftfritteuseProscenic HeißluftfritteuseCOSORI HeißluftfritteuseSteba Heißluft-Fritteuse HF 5000 XLKlarstein VitAir Turbo - Heißluftfritteuse
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
30 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
17 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
13 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
18 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preis Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 111,12
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 53,20
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 99,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 108,19
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 109,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen
HerstellerSTILLSTERN Hausgeräte Philips Emerio Proscenic COSORI Steba Klarstein
VerfügbarkeitAuf LagerGewöhnlich versandfertig in 3 bis 4 Tagen.Auf LagerAuf LagerAuf Lager
Maße32,49 x 33,49 x 38,49 cm28,7 x 38,4 x 31,5 cm30.69 x 30.69 x 35.79 cmN/A33,89 x 27,29 , 31,09 cm42 x 34.5 x 37 cm48 x 34 x 32 cm
Kapazität5,0 l0,8 kg3,6 l5,5 l3,5 l5,2 l9 l
Gewicht6,0 kg6,0 kg3,66 kg7,19 kg4,59 kg7.3 kg8.5 kg
Materialhochwertiger KunststoffKunststoffKunststoffEdelstahlhochwertiger KunststoffKunststoffKunststoff
Watt1.7001.4251.4001.7001.5001.8001.400
Temperatur80 - 200 °C80 - 200 °C80 - 200 °C77 - 205 °C75 - 205 °C80 - 200 °C50 - 230 °C
Programme7 Automatik-Kochprogramme (Akustiksignal bei Programmende)N/AN/A8 Kochprogramme11 Kochprogramme7 voreingestellte Automatikprogramme z.B. für Pommes, Hähnchen oder Fischmanuelle und Automatikprogramme
DisplayLED-Display mit TouchscreenNeinDigitales DisplayOne-Touch LED DisplayLED-DisplayLED-Displayhochauflösendes LCD-Display
BesonderheitenTimereinstellung: 0-30 Minuten, entnehmbare antihaftbeschichtete Einsatzwanne, Temperatur - und Zeitregler, Ventilatorlüftung, automatische Abschaltung, Cool-Touch Gehäuse und GriffRapid Air Technologie, analoges Drehrad, automatische Abschaltung, Timer: 30 Minuten, abnehmbare Teile spülmaschinenfestCool Touch Handgriff, isoliertes Gehäuse, innovative HeißluftverteilungAPP Steuerung, Alexa Sprachsteuerung, Kombinationsfunktionen, 5,5L Kapazität, spülmaschinengeeigneter KorbVorheizen- & Warmhaltefunktion, Shake-Erinnerung, spülmaschinenfeste Antihaft-Frittierkörbe (FDA- und PFOA-frei)antihaftbeschichteter Frittierkorb, WarmhaltefunktionHalogen-Infrarot-Heizelement, Kuppel-Design
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die Experten
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
weitere Angebote
Vergleichssieger
Stillstern Heißluftfritteuse Set mit Brotkorb
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
30 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerSTILLSTERN Hausgeräte
Verfügbarkeit
Maße32,49 x 33,49 x 38,49 cm
Kapazität5,0 l
Gewicht6,0 kg
Materialhochwertiger Kunststoff
Watt1.700
Temperatur80 - 200 °C
Programme7 Automatik-Kochprogramme (Akustiksignal bei Programmende)
DisplayLED-Display mit Touchscreen
BesonderheitenTimereinstellung: 0-30 Minuten, entnehmbare antihaftbeschichtete Einsatzwanne, Temperatur - und Zeitregler, Ventilatorlüftung, automatische Abschaltung, Cool-Touch Gehäuse und Griff
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Philips Heißluftfritteuse
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerPhilips
VerfügbarkeitAuf Lager
Maße28,7 x 38,4 x 31,5 cm
Kapazität0,8 kg
Gewicht6,0 kg
MaterialKunststoff
Watt1.425
Temperatur80 - 200 °C
ProgrammeN/A
DisplayNein
BesonderheitenRapid Air Technologie, analoges Drehrad, automatische Abschaltung, Timer: 30 Minuten, abnehmbare Teile spülmaschinenfest
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 111,12
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Emerio Heißluftfritteuse
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerEmerio
VerfügbarkeitGewöhnlich versandfertig in 3 bis 4 Tagen.
Maße30.69 x 30.69 x 35.79 cm
Kapazität3,6 l
Gewicht3,66 kg
MaterialKunststoff
Watt1.400
Temperatur80 - 200 °C
ProgrammeN/A
DisplayDigitales Display
BesonderheitenCool Touch Handgriff, isoliertes Gehäuse, innovative Heißluftverteilung
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 53,20
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Proscenic Heißluftfritteuse
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerProscenic
VerfügbarkeitAuf Lager
MaßeN/A
Kapazität5,5 l
Gewicht7,19 kg
MaterialEdelstahl
Watt1.700
Temperatur77 - 205 °C
Programme8 Kochprogramme
DisplayOne-Touch LED Display
BesonderheitenAPP Steuerung, Alexa Sprachsteuerung, Kombinationsfunktionen, 5,5L Kapazität, spülmaschinengeeigneter Korb
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 99,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
COSORI Heißluftfritteuse
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
17 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerCOSORI
Verfügbarkeit
Maße33,89 x 27,29 , 31,09 cm
Kapazität3,5 l
Gewicht4,59 kg
Materialhochwertiger Kunststoff
Watt1.500
Temperatur75 - 205 °C
Programme11 Kochprogramme
DisplayLED-Display
BesonderheitenVorheizen- & Warmhaltefunktion, Shake-Erinnerung, spülmaschinenfeste Antihaft-Frittierkörbe (FDA- und PFOA-frei)
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Steba Heißluft-Fritteuse HF 5000 XL
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
13 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerSteba
VerfügbarkeitAuf Lager
Maße42 x 34.5 x 37 cm
Kapazität5,2 l
Gewicht7.3 kg
MaterialKunststoff
Watt1.800
Temperatur80 - 200 °C
Programme7 voreingestellte Automatikprogramme z.B. für Pommes, Hähnchen oder Fisch
DisplayLED-Display
Besonderheitenantihaftbeschichteter Frittierkorb, Warmhaltefunktion
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 108,19
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Klarstein VitAir Turbo - Heißluftfritteuse
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
18 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerKlarstein
VerfügbarkeitAuf Lager
Maße48 x 34 x 32 cm
Kapazität9 l
Gewicht8.5 kg
MaterialKunststoff
Watt1.400
Temperatur50 - 230 °C
Programmemanuelle und Automatikprogramme
Displayhochauflösendes LCD-Display
BesonderheitenHalogen-Infrarot-Heizelement, Kuppel-Design
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 109,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Dezember 2, 2020 um 01:26 Uhr. Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten zwischenzeitlich möglich. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr Angebote anzeigen
Autor: | Letzte Aktualisierung: 15.09.2020
Unsere Vergleiche sind
  • stets unabhängig und seriös
  • immer aktuell
  • umfassend informativ
Hat dir dieser Vergleich gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
7 Bewertungen
Loading ImageLoading...

Preisverlauf - Stillstern Heißluftfritteuse mit Brotbackkorb

Das Wichtigste in Kürze:

Mit einem heißen Luftstrom sorgt die Stillstern Heißluftfritteuse mit Brotbackkorb – unser Sieger im Heißluftfritteuse Test – dafür, dass dir die einzelnen Gerichte gelingen. Die Heißluftfritteuse ist besonders effektiv und erreicht die gewünschten Temperaturen innerhalb einer kurzen Zeit. Durch die Kombination aus acht verschiedenen Funktionen, kannst du das Gerät vielseitig verwenden. So kannst du mit der Variante Frittieren, Grillen, Schmoren, Rösten, Backen, Erhitzen und Warmhalten. Mit enthalten ist auch ein Brotkorb. Das Gerät verfügt über eine Cool-Touch-Technologie. Dies bedeutet, die Fritteuse wird außen nicht heiß. Sie hat eine High-Speed-Heißluft-Zirkulation und einen extra großen Frittierkorb mit einem Fassungsvermögen von 5 Liter. Die automatische Abschaltung verhindert, dass die Stillstern Heißluftfritteuse mit Brotbackkorb dauerhaft mit hohen Temperaturen läuft. Wenn ein Programm beendet ist, wirst du über ein Signal informiert. Die Temperaturen reichen von 80 Grad bis 200 Grad und du kannst sogar eine Timereinstellung nutzen. Für eine schnelle Reinigung sorgt die Antihaftbeschichtung im Innenbereich.

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Stillstern Heißluftfritteuse mit Brotbackkorb
  • Rezeptbuch mit mehr als 30 Rezepten
  • Grillrost
  • Formen für die Zubereitung von Muffins
  • Korbeinsatz

Das 1 x 1 des Heißluftfritteusen-Kaufs

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Ein Hähnchen wird in einer Heißluftfritteuse zubereitet.Die Heißluftfritteuse bereitet Lebensmittel ohne oder mit ganz wenig Öl und Fett zu.
  • Im Inneren der Fritteuse wird Heißluft umgewälzt, die die Lebensmittel auf den Punkt gart.
  • Fritteusen gibt es in vielen Größen und mit diversen Features – genau Angaben findest du im Heißluftfritteuse Test.
  • Wichtig sind beim Kauf die Leistung und der Funktionsumfang der Fritteuse.
  • Heißluftfritteusen sind häufig mit praktischem Zubehör ausgestattet, die die Spanne der Zubereitungsmöglichkeiten erweitern.

Häufig gestellte Fragen zur Heißluftfritteuse

Was ist eine Heißluftfritteuse?

Bei einer Heißluftfritteuse handelt es sich um ein Küchengerät, mit dem du in kurzer Zeit knusprige Pommes zubereiten kannst. Im Gegensatz zu der Fettfritteuse bzw. Kaltzone-Fritteuse brauchen Heißluftfritteusen kein oder kaum heißes Öl, um leckeres Frittiergut zuzubereiten. Die Fritteuse ohne Öl arbeitet mittels Heißluft, die im Inneren zirkuliert und das Frittiergut gart. Gleichmäßige Frittierergebnisse sind dir bei guten Fritteusen-Modellen sicher. Je nach Ausführung sind die vielseitigsten Zubereitungsmöglichkeiten gegeben und viele Modelle kommen mit praktischen Features daher.

Wie viel Grad erreicht eine Heißluftfritteuse?

Die meisten modernen Fritteusen erreichen bis zu 200 Grad Celsius. Es gibt aber auch Modelle, die nur bis zu 150 Grad heiß werden. Auf der anderen Seite gibt es Heißluftfritteusen, die bereits bei 40 Grad garen können und andere Geräte erzeugen Mindesttemperaturen ab 80 Grad. Wenn dir besonders hohe Temperaturen für eine schnelle Zubereitung wichtig sind, solltest du auf die entsprechenden Angaben des Herstellers achten. Geht es dir vor allem um eine breite Spanne an Zubereitungsoptionen, dann achte bei deinem Heißluftfritteuse-Vergleich auch auf die Mindesttemperaturen.

Ist eine Heißluftfritteuse gesünder als eine Fettfritteuse?

Ganz klar: Ja! Da Fritteusen, die mit Heißluft arbeiten, ohne oder mit sehr wenig Fett auskommen, nimmst du beim Verzehr auch weitaus weniger Fett zu dir. Am Beispiel der Pommes Frites haben Studien gezeigt, dass Pommes aus der Heißluftfritteuse weniger als halb so viel Fett enthalten als aus der Fritteuse, bei der die Pommes im Fett schwimmen. Gesättigte Fettsäuren, die reichlich in Frittüren enthalten sind, können bei übermäßigem Verzehr den Blutcholesterinspiegel erhöhen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen und Diabetes begünstigen.

Das bedeutet natürlich nicht, dass du dich jetzt nur noch von Heißluftfritteusen-Pommes ernähren solltest. Auf Dauer wird sich auch hierbei der übermäßige Verzehr negativ auswirken. Grünes und Frisches sollte ebenfalls immer auf deinem Ernährungsplan stehen.

Warum werden Pommes in der Fritteuse so schön knusprig?

Ob die Pommes Frites in der Fritteuse richtig knusprig werden, hängt auch von ihrer Zubereitung ab. Achte darauf, keine zu niedrige Temperatur einzustellen, denn andernfalls werden deine Pommes matschig. Wenn du selbst Pommes herstellst, dann solltest du die geschnittenen Kartoffelstäbchen für einige Sekunden ins Wasser tauchen, um die Stärke rauszuwaschen, die deine Pommes sonst weich machen würde. Bei frischgemachten Pommes solltest du ein klein wenig Öl in den Frittierraum geben, damit die Pommes Frites eine schöne goldene Kruste bekommen.

Wie lange dauert die Zubereitung von Pommes Frites in der Heißluftfritteuse?

Die Dauer der Zubereitung hängt von der Art und Größe der Pommes Frites ab sowie von der Leistungsstärke der Heißluftfritteuse. Zudem gibt es einen Unterschied, ob du Tiefkühlpommes oder selbstgeschnittene Kartoffelstäbchen verwendest. Bei Tiefkühlprodukten siehst du die genauen Zubereitungszeiten in der Regel in der Beschreibung auf der Verpackung. Bei frischen Pommes gilt: 500 Gramm mittelgroßer Pommes Frites brauchen etwa 15 Minuten bei 200 Grad in der Fritteuse. Etwa nach der Hälfte der Zeit solltest du die Pommes einmal ordentlich umrühren.

Können Lebensmittel in der Heißluftfritteuse anbrennen?

Auch wenn die meisten guten Fritteusen antihaftbeschichtet sind, so kann es trotzdem passieren, dass Lebensmittel beim Frittieren anbrennen. Dies kann zum Beispiel daran liegen, dass du die Temperatur zu hoch eingestellt oder die Nahrungsmittel zu lange in der Fritteuse gelassen hast. Wenn du die Heißluftfritteuse nicht gründlich reinigst, können Lebensmittelreste im Garraum bleiben und bei der nächsten Verwendung verbrennen. Also immer auf die Zubereitungsangaben halten und die Fritteuse nach der Verwendung gründlich saubermachen.

Gibt es unterschiedliche Größen bei Fritteusen?

Ja, Heißluftfritteusen gibt es in vielen Ausführungen und für jede Haushaltsgröße. Wenn du allein lebst oder in einem 2-Personen-Haushalt, dann wird in den meisten Fällen eine Mini-Fritteuse genügen. Kleine Modelle haben Fassungsvermögen von etwa 800 Gramm, was für 1-2 Personen vollkommen ausreichend ist. Es gibt aber auch XXL-Fritteusen, die ein Fassungsvermögen von bis zu 10 Litern haben. In einem solchen Küchengerät kannst du sogar ein ganzes Hähnchen zubereiten. Mittelgroße Fritteusen haben Kapazitäten von 2-4 Litern und sind für die meisten Anforderungen ausreichend. Sei dir bei deinem Heißluftfritteuse Test darüber im Klaren, wofür du dein Küchengerät verwenden wirst.

Gibt es einen Heißluftfritteuse Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat sich bereits mit Fritteusen-Modellen befasst und einen Heißluftfritteuse Test durchgeführt. Dabei hat sich die Stiftung Warentest 13 Heißluftfritter-Ausführungen ganz genau angeschaut und sowohl Positives als auch Negatives entdecken können. So haben vier Modelle im Fritteuse-Test gut abgeschnitten, während vier auf ganzer Linie durchgefallen sind. Die getesteten Küchengeräte waren in verschiedenen Preisklassen angesiedelt – wobei die günstigste Fritteuse 59 Euro und die teuerste 290 Euro kostete. Sowohl bei den günstigen als auch bei den preisintensiveren Modellen gab es laut der Stiftung Warentest gute Ausführungen.

Diese Features sollte deine Heißluftfritteuse haben

Pommes aus einer Heißluftfritteuse auf einem Tisch.Überhitzungsschutz

Im Inneren einer Heißluftfritteuse entsteht häufig eine hohe Temperatur. Mithilfe des Überhitzungsschutzes gewährleistet der Hersteller erhöhte Sicherheit im Umgang mit dem Küchengerät. Wird nämlich eine gewisse Temperatur überschritten, schaltet der Überhitzungsschutz die Fritteuse ab. Damit sollen Brand- und Verletzungsgefahr reduziert werden. Ist die Fritteuse wieder abgekühlt, kannst du sie wieder einschalten. Vor allem, wenn du häufig und viel frittierst, solltest du auf dieses wichtige Feature beim Vergleich achten.

Automatikprogramme

In der Regel kannst du bei der Heißluftfritteuse sowohl die Temperatur, als auch die Zubereitungsdauer eigenständig festlegen. Bei einigen wenigen Fritteusen-Ausführungen stellst du lediglich die Zubereitungsdauer ein, während die Temperatur im Inneren stets gleich bleibt. Wenn du dir eine möglichst vielseitige Verwendung wünschst, dann solltest du bei deinem Fritteuse-Test darauf achten, dass Temperatur und Dauer individuell wählbar sind.

Viele gute Fritter sind neben manuellen Einstellungen mit Automatikprogrammen ausgestattet. Dabei sind Temperatur und Dauer bereits einprogrammiert, sodass du die richtigen Rahmenbedingungen für die Zubereitung per Knopfdruck festlegst. Ein solches Feature ist praktisch, wenn du keine Lust hast, dich mit den exakten Zubereitungsanforderungen zu befassen und trotzdem für jede Lebensmittelart die ideale Zubereitung gewährleisten möchtest.

Hohe Leistung bei sparsamer Arbeitsweise

Je höher die Leistung einer Heißluftfritteuse ist, desto schneller werden die gewünschten Temperaturen erreicht und desto schneller ist auch dein Frittiergut verzehrfertig. Zugleich sollte die Fritteuse keinen hohen Stromverbrauch haben und somit keine hohen Folgekosten verursachen. Ein entsprechender Produktvergleich wird sich auf lange Sicht auszahlen.

Rührarm

Dieses Feature ist kein Muss, denn auch ohne eine automatische Rührfunktion gelingen leckere und knusprige Gerichte. Der Rührarm kann ziemlich praktisch sein, wenn du regelmäßig Pommes zubereitest und den Inhalt des Garraums nicht immer wieder umrühren möchtest. Bei einem Fritter mit Rührfunktion gelingen gleichmäßige Ergebnisse ohne Mühe.

Vor- und Nachteile einer Heißluftfritteuse

Vorteile
  • Mit der Heißluftfritteuse gelingt im Nu fettarmes Frittiergut aller Art
  • Gegenüber der Zubereitung im Backofen sind Fritteusen schneller heiß und verbrauchen weniger Strom
  • Im Gegensatz zur Fettfritteuse gelingen Pommes und Co. ohne Fettspritzer, sodass nach der Anwendung ein geringerer Reinigungsaufwand notwendig ist
  • Die Heißluftfritteuse ist einfacher zu reinigen als die Fritteuse, die mit Fett frittiert
  • Bei der Zubereitung entstehen weniger Gerüche
  • Gute Heißluftfritteusen gibt es in vielen Preisklassen
  • Ob Mini-Fritteuse oder XXL-Modell für die Großfamilie – Heißluftfritteusen gibt es in vielen Größen
Nachteile
  • Bei unsachgemäßer Handhabung der Fritteuse droht bei der Zubereitung Verletzungsgefahr
  • Die wenigsten Heißluftfritteusen können großes Frittiergut aufnehmen, sodass der Umfang der Zubereitungsmöglichkeiten nicht unendlich groß ist
In der Heißluftfritteuse kannst du längst nicht nur Pommes Frites zubereiten. Im Grunde kannst du in eine gute Fritteuse alles hineintun, das du auch im Backofen oder in der Bratpfanne zubereiten könntest. Hähnchenschenkel, Bratwürste, Nuggets, Steaks, Fisch, Kartoffelchips, Bratkartoffeln und sogar Pizza und Brötchen gelingen in einer guten Heißluftfritteuse richtig gut. In unserem Heißluftfritteuse Test siehst du, welche Modelle sich für vielseitige Zubereitung eignen.

Heißluftfritteusen verstehen: So funktionieren sie

Knusprige Pommes ganz ohne Fett? Hört sich fantastisch an! Doch wie schafft es eine Heißluftfritteuse, knuspriges und zugleich schonend gegartes Essen zuzubereiten? Geht es um die reine Funktionalität, dann sind Heißluftfritteuse im Grunde kleine Umluftbacköfen. Ihre Funktionsweise ist schnell erklärt:

  1. In Inneren einer solchen Fritteuse befindet sich ein Heizelement. Dieses ist in den meisten Fällen an der Unterseite des Geräts angebracht. Nach dem Einschalten der Fritteuse wird der Garraum aufgeheizt.
  2. Die Heißluft, die im Inneren entsteht, wird mithilfe eines oder mehrerer Ventilatoren umgewälzt. Es entsteht ein Luftstrom, der sich gleichmäßig über das Frittiergut bewegt. Die Heißluft sorgt dafür, dass die Lebensmittel schonend und gleichmäßig durchgegart werden.
  3. Die Temperatur und die Zubereitungsdauer stellst du mithilfe entsprechender Regler oder über voreingestellte Programme ein.
  4. Wenn die Lebensmittel fertig sind, ertönt in der Regel ein akustisches Signal, sodass du weißt, wann das Essen servierfertig ist. Herausnehmen kannst du das Frittiergut entweder von oben oder an der Seite, wenn die Heißluftfritteuse mit einer Schublade ausgestattet ist.

Die Fritteusen-Modelle unterscheiden sich im Vergleich hinsichtlich des Fassungsvermögens, der Leistung, der möglichen Temperaturen, des Funktionsumfangs und der Ausstattung. Für jeden Anspruch gibt es das ideale Küchengerät und unser Heißluftfritteuse Test hilft dir dabei, genau das Richtige zu finden.

Frittieren wie ein Profi: Das solltest du bei der Verwendung der Heißluftfritteuse beachten

Da du dich nun richtig gut mit der Funktionsweise und den Möglichkeiten der Heißluftfritteuse auskennst, wollen wir dir noch einige Tipps mitgeben, mit denen deine Frittier-Kreationen so gut gelingen, dass du zum Frittiermeister deiner Familie und deines Freundeskreises aufsteigst.

  • Wenn du selbst Pommes Frites aus Kartoffeln machen möchtest, achte darauf, dass die Stäbchen etwa gleich dick sind. Unterschiedlich dicke Pommes Frites haben unterschiedliche Garzeiten, sodass die Frittierergebnisse nicht gleichmäßig werden, wenn die selbstgemachten Pommes nicht homogen sind.
  • Bei der Zubereitung von Bratwürsten in der Heißluftfritteuse solltest du die Würste mehrmals anschneiden, bevor du sie in den Frittierkorb gibst. Damit kann das Fett beim Erwärmen heraustreten und die Bratwurst platzt nicht auf.
  • Fülle deine Fritteuse nicht randvoll mit dem Frittiergut, denn sonst wird sie es schwer haben, alles gleichmäßig zu garen.
  • Wenn nötig, trockne Lebensmittel ab, bevor sie in die Heißluftfritteuse kommen, denn andernfalls werden sie nicht knusprig, sondern matschig.
  • Wenn du möchtest, dass Hähnchenschenkel und Nuggets richtig kross werden, bestreiche sie rundum mit Öl oder mariniere sie im Vorfeld. Einfach einen Löffel Öl in die Fritteuse zu geben, funktioniert bei diesen Lebensmitteln nicht.
  • Aus der Heißluftfritteuse tritt heißer Dampf heraus. Achte also darauf, das Küchengerät nicht in die Nähe von Oberflächen zu stellen, die durch den Dampf Schaden nehmen könnten.

Praktisches Zubehör für deine Heißluftfritteuse: Für mehr Kreativität und Effizienz beim Frittieren

Zu deiner Fritteuse ohne Fett gibt es im Handel noch verschiedenstes Zubehör, das dir beim Frittieren auf vielseitige Weise behilflich ist. Selbstgemachte Pommes sind meist gesünder als solche aus der Tiefkühltheke im Supermarkt. Mit einem speziellen Pommesschneider gelingen dir gleichmäßige Sticks, die in der Fritteuse gleichermaßen knusprig werden. Praktisch sind außerdem hitzeresistente Untersetzer, auf die du den Frittierkorb oder die Schublade beim Servieren abstellen kannst. Auch eine Zange zum Herausnehmen des Frittierguts wird dir im Alltag mit der Heißluftfritteuse gute Dienste leisten.

Für viele Fritteusen-Modelle gibt es Grillpfanneneinsätze, mit denen leckere und fettarme Bratwürste und Steaks gelingen. Außerdem gibt es für einige Heißluftfritteusen Backkörbe als Einsätze, mit denen du Muffins, Brötchen und sogar Kuchen backen kannst. Für Fleisch- und Fischgerichte kannst du bei einigen Fritteusen-Ausführungen Grillkäfige kaufen, bei denen die Lebensmittel auf Spießen gegart werden und dabei besonders gleichmäßig gelingen. Mit einem Ölsprüher kannst du die Lebensmittel besonders gleichmäßig benetzen, damit sie von allen Seiten schön knusprig werden.

Damit es immer schmeckt: So reinigst du deine Heißluftfritteuse

Da die Heißluftfritteuse ständig Kontakt zu Lebensmitteln hat, ist nach jeder Benutzung eine gründliche Reinigung nicht nur wichtig, sondern unverzichtbar. Andernfalls entstehen Keime, Bakterien und Schimmel. Dies ist schlecht für die Gesundheit und auch für die Qualität der Zubereitungsergebnisse. Zum Glück gestaltet sich die Reinigung bei den meisten Fritteusen-Modellen aus unserem Vergleich weitestgehend unkompliziert.

Viele Heißsluftfritteusen aus unserem Test haben spülmaschinenfeste Teile. Wenn nicht, dann sorgt bei guten Ausführungen die Antihaft-Beschichtung dafür, dass du sie leicht unter dem Wasserhahn abspülen kannst. Achte darauf, ein mildes Reinigungsmittel zu verwenden, damit die Beschichtung keinen Schaden nimmt. Verwende außerdem für die Reinigung nichts, das kratzt, denn auch dies tut den Komponenten der Fritteuse nicht gut. Die Außenhülle des Geräts wischst du einfach mit einem feuchten Tuch ab.

Achtung: Ziehe vor der Reinigung den Stecker und warte, bis die Fritteuse vollständig abgekühlt ist. Achte außerdem darauf, eventuelle Spülmittelreste sorgfältig zu beseitigen. Andernfalls könnte der Geschmack bei der nächsten Verwendung der Fritteuse leiden.

Alternative zur Heißluftfritteuse: So bereitest du Pommes und Co. ebenfalls zu

Ja, die Heißluftfritteuse ist ungemein praktisch und hilft bei der unkomplizierten Zubereitung unterschiedlicher Frittiergut-Arten. Doch es gibt auch Heißluftfritteuse-Alternativen, die wir uns ein wenig näher anschauen wollen:

Fettfritteuse

Die herkömmlichen Fritteusen benötigen Frittüre in Form von Öl oder Fett. Die Frittüre wird mithilfe eines Heizelements erhitzt, das sich im Fett bzw. Öl befindet. Wenn das Frittiermedium heiß genug ist, werden die Lebensmittel hineingegeben, wo sie einige Minuten lang brutzeln, bevor du sie herausnimmst und abtropfen lässt. Es gibt Menschen, die auf diese Art des Frittierens schwören und denen Frittiergut aus der Heißluftfritteuse weniger gut schmeckt. Dies kann an dem zusätzlichen Fett liegen, mit dem die Lebensmittel durchtränkt sind. Fett ist ein Geschmacksträger, doch gut für die Gesundheit sind solche Lebensmittel auf Dauer nicht.

Bratpfanne

Pommes Frites werden dir in der Bratpfanne eher weniger gelingen, doch andere Lebensmittel wie Steaks und Bratwürste kannst du ebenso wie in der Heißluftfritteuse auch in der Pfanne zubereiten. Die Zubereitung in der Bratpfanne gestaltet sich aufwendiger, da du immer daneben stehen und die Lebensmittel häufiger wenden musst als in der Heißluftfritteuse. Features wie automatische Programme und eine Rührfunktion kannst du bei der Bratpfanne nicht erwarten.

Backofen

Wie du ja bereits weißt, funktionieren Heißluftfritteusen im Prinzip genauso wie der Umluftbackofen. Das bedeutet, dass du im Backofen genauso viele verschiedene Lebensmittel zubereiten kannst wie in der Fritteuse. Allerdings dauert es länger, bis der Ofen vorgeheizt ist und alles in allem verbraucht der Backofen viel mehr Strom. Es ist also viel sparsamer und daher auch günstiger, die Fritteuse zu verwenden. Außerdem sorgt der kleinere Garraum dafür, dass das Frittiergut schneller und gleichmäßiger frittiert wird.

Darauf solltest du unbedingt beim Heißluftfritteuse Test achten

Flusskrebse werden in einer Heißluftfritteuse zubereitet.Lust auf eine Portion leckerer, fettarmer Pommes Frites bekommen? Dann kannst du mit der Suche nach dem besten Fritteusen-Modell direkt loslegen. Wir zeigen dir an dieser Stelle, worauf du beim Heißluftfritteuse Test achten solltest, um deinen ganz persönlichen Favoriten auszumachen.

  • Fassungsvermögen: Mache dir Gedanken darüber, welche Menge Frittiergut du wie oft zubereiten möchtest und passe deine Wahl entsprechend an. Wenn du nur ab und zu 1-2 Portionen Pommes Frites zubereiten willst, dann reicht eine Mini-Fritteuse vollkommen aus. Ein großes Modell verbraucht unnötig Strom und nimmt unnötig Platz weg. Auf der anderen Seite wirst du dich über eine zu kleine Heißluftfritteuse ärgern, wenn du die ganze Familie mit fettarm Frittiertem versorgen möchtest.
  • Material und Verarbeitung: Eine Heißluftfritteuse, die hochwertig ist und eine gute Verarbeitung aufweist, sieht zunächst einmal besser aus als Ausführungen, bei denen an diesen Aspekten gespart wurde. Einige moderne und hochwertige Fritteusen sehen richtig gut aus und stellen einen Blickfang in deiner Küche dar. Hochwertige Materialien sorgen auch dafür, dass die Fritteuse eine lange Zeit keine Abnutzungserscheinungen zeigt und dauerhaft gute Arbeit macht. Etwas über die Qualität der Fritteusen-Modelle erfährst du zum Beispiel in unserem Heißluftfritteuse-Vergleich sowie in den Kundenrezensionen zu den jeweiligen Ausführungen.
  • Ausstattung: Auf die Features und Ausstattungen der Heißluftfritteusen sind wir bereits weiter oben eingegangen. Mache dir Gedanken darum, welche Extras und welches Zubehör du gerne im Alltag mit der Fritteuse haben möchtest. Hättest du gerne einen Rührarm, der dir die Arbeit abnimmt, oder gerne einen Grillrost-Einsatz für Würstchen und Steaks? Oder möchtest du vielleicht immer mal wieder Brötchen und Muffins backen und wünschst dir einen entsprechenden Backeinsatz? Bestimmte Extras können sehr nützlich sein – eine Fritteuse kostet in der Regel aber auch umso mehr, je mehr Ausstattung sie aufweist. Überlege dir also, was du wirklich brauchst und worauf du verzichten kannst.
  • Mögliche Temperaturen: Nicht alle Heißluftfritteusen können dieselbe Spanne an Temperaturen erreichen. Mache dir Gedanken darüber, welche Lebensmittel und Gerichte du zubereiten möchtest und welche Temperaturen du dazu benötigst. Überprüfe daraufhin die entsprechenden Auskünfte der Hersteller und stelle sicher, dass deine Fritteuse ohne Öl allen individuellen Anforderungen gerecht wird.
  • Funktionen und Handhabung: Egal, wie viele Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten eine Heißluftfritteuse hat – es sollte nicht schwer sein, sie zu bedienen. Eine gute Fritteuse zeichnet unter anderem aus, dass die Handhabung simpel und selbsterklärend ist und dass alle Einstellungen in kurzer Zeit gelingen. Etwas über den Bedienkomfort erfährst du zum Beispiel in den Erfahrungsberichten anderer Nutzer.
  • Reinigungsaufwand: Wenn du deinen Fritter häufig verwendest, halte in unserem Heißluftfritteuse Test nach einem Modell Ausschau, bei dem sich die Reinigung möglichst unkompliziert gestaltet. Achte auf spülmaschinenfeste Komponenten und darauf, dass alle zu reinigenden Bereiche der Fritteuse gut erreichbar sind. Auch bei diesem Aspekt sind dir die Heißluftfritteuse-Erfahrungen anderer Kunden behilflich.
Achtung beim Herausnehmen der frittierten Lebensmittel! Wenn du den Deckel deiner Heißluftfritteuse öffnest oder die Frittierschublade herausziehst, können heiße Dämpfe heraustreten und es droht Verletzungsgefahr. Achte also darauf, dass du dein Gesicht und die Hände außer Reichweite des Dampfes bringst.

Stelle deine Frage an die Experten

Du hast eine Frage zu einem Produkt oder zum Thema an sich? Dann schieß los! Wir werden dein Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten.