Lauflernschuhe Vergleich

Hero Image

Die ersten Schritte macht ein Kind am besten barfuß. Wenn der Nachwuchs dann aber immer sicherer läuft, wird es Zeit für die ersten Schuhe. Die sogenannten Lauflernschuhe sind genau abgestimmt auf die Bedürfnisse der kleinen Füße, die noch sehr weich und formbar sind.

Inzwischen gibt es ganz unterschiedliche Varianten und welches Modell für dich und dein Kind die beste Lösung ist, ist eine individuelle Frage. Umso wichtiger ist es, dass du über den Lauflernschuhe Vergleich mehr über die Möglichkeiten erfährst und einen guten Überblick über die Features bekommst, die hochwertige Schuhe auf jeden Fall mitbringen sollten.

Vergleichssieger
Juicy Bumbles - Weicher Leder-Lauflernschuh
YIHAKIDS Premium Weiche Leder Krabbelschuhe
Z-Chen 3 Paar Lauflernschuhe
GUFANSI Babyhausschuhe Kleinkind
Naturino Unisex Baby Cocoon Gymnastikschuhe
RICOSTA Pepino Mädchen Stiefel Cory
SAYOYO Weicher Leder Lauflernschuhe
LinkJuicy Bumbles - Weicher Leder-LauflernschuhYIHAKIDS Premium Weiche Leder KrabbelschuheZ-Chen 3 Paar LauflernschuheGUFANSI Babyhausschuhe KleinkindNaturino Unisex Baby Cocoon GymnastikschuheRICOSTA Pepino Mädchen Stiefel CorySAYOYO Weicher Leder Lauflernschuhe
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
30 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
6 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
14 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
19 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
19 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
9 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
13 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preis € 17,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 13,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 12,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 62,40 € 45,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 59,95 € 45,87
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen
HerstellerJuicy Bumbles YIHAKIDS Z-Chen GUFANSI Naturino RICOSTA SAYOYO
VerfügbarkeitAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf Lager
Alter0 - 24 Monate0 - 24 Monate0 - 24 Monate0 - 24 Monate0 - 24 Monate0 - 24 Monate0 - 24 Monate
Farbediversediversediversediversediversediversediverse
MaterialLederLederStoffGewebtes NetzLederLederLeder
SohleWildlederWildlederKunstlederTPRGummiGummiWildleder
SchuhweiteSchmalNormalNarrowNormalNormalNormalNormal
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die Experten
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
weitere Angebote
Vergleichssieger
Juicy Bumbles - Weicher Leder-Lauflernschuh
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
30 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerJuicy Bumbles
VerfügbarkeitAuf Lager
Alter0 - 24 Monate
Farbediverse
MaterialLeder
SohleWildleder
SchuhweiteSchmal
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 17,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
YIHAKIDS Premium Weiche Leder Krabbelschuhe
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
6 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerYIHAKIDS
VerfügbarkeitAuf Lager
Alter0 - 24 Monate
Farbediverse
MaterialLeder
SohleWildleder
SchuhweiteNormal
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 13,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Z-Chen 3 Paar Lauflernschuhe
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
14 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerZ-Chen
VerfügbarkeitAuf Lager
Alter0 - 24 Monate
Farbediverse
MaterialStoff
SohleKunstleder
SchuhweiteNarrow
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 12,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
GUFANSI Babyhausschuhe Kleinkind
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
19 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerGUFANSI
VerfügbarkeitAuf Lager
Alter0 - 24 Monate
Farbediverse
MaterialGewebtes Netz
SohleTPR
SchuhweiteNormal
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Naturino Unisex Baby Cocoon Gymnastikschuhe
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
19 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerNaturino
VerfügbarkeitAuf Lager
Alter0 - 24 Monate
Farbediverse
MaterialLeder
SohleGummi
SchuhweiteNormal
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 62,40
€ 45,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
RICOSTA Pepino Mädchen Stiefel Cory
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
9 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerRICOSTA
VerfügbarkeitAuf Lager
Alter0 - 24 Monate
Farbediverse
MaterialLeder
SohleGummi
SchuhweiteNormal
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 59,95
€ 45,87
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SAYOYO Weicher Leder Lauflernschuhe
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
13 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerSAYOYO
VerfügbarkeitAuf Lager
Alter0 - 24 Monate
Farbediverse
MaterialLeder
SohleWildleder
SchuhweiteNormal
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am November 26, 2020 um 01:18 Uhr. Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten zwischenzeitlich möglich. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr Angebote anzeigen
Autor: | Letzte Aktualisierung: 14.09.2020
Unsere Vergleiche sind
  • stets unabhängig und seriös
  • immer aktuell
  • umfassend informativ
Hat dir dieser Vergleich gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5 Bewertungen
Loading ImageLoading...

Preisverlauf - Juicy Bumbles - Weicher Leder-Lauflernschuh

Das Wichtigste in Kürze:

Lauflernschuhe sind wichtig für die Entwicklung der Füße unserer Kleinsten. Mit dem Testsieger in unserem Lauflernschuhe Vergleich, den weichen Leder-Lauflernschuhen von Juicy Bumbles, sorgst du für das Wohl deines Kindes. Die Schuhe sind aus weichem anschmiegsamen Leder und verfügen über eine elastische Öffnung an den Knöcheln, sodass das An- und Ausziehen ohne große Probleme möglich ist. Je nach Geschmack kannst du die Lauflernschuhe von Juicy Bumbles in diversen Farben und mit verschiedenen Mustern bestellen. Nicht nur für dein Kind eine Freude.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • für Kinder von 0 bis 24 Monaten
  • in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Mustern erhältlich
  • Ober- und Innenmaterial aus Leder
  • Sohle aus Wildleder
  • elastische Knöchel
  • Schuhweite: schmal

Das kleine 1×1 des Lauflernschuhe-Kaufs

Hände halten mit Babyschuhen.Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Lauflernschuhe sollten den kleinen Füßen ausreichend Platz lassen und sie nicht einengen.
  • Besonders wichtig ist eine biegsame Sohle, um das natürliche Gangbild zu erhalten.
  • Lauflernschuhe gibt es aus verschiedenen Materialien, wie Leder und auch Stoff.

Häufig gestellte Fragen zu Lauflernschuhen

Ab wann machen Lauflernschuhe Sinn?

Hier kommt es natürlich darauf an, ob dein Baby im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter mit dem Laufen beginnt. Wenn die Kleinen erst einmal festgestellt haben, dass sie sich gerne auf diese Weise fortbewegen möchten, gibt es kein Halten mehr. Dann wollen sie auch im Sand, auf dem Spielplatz, auf den Wegen und durch die Pfützen laufen. Ab diesem Zeitpunkt machen die Lauflernschuhe Sinn, um die Füße vor Verletzungen und Kälte zu schützen. Im Sommer kannst du dein Kind aber ruhig so lange wie möglich barfuß laufen lassen.

Wichtig: Schuhe werden erst dann empfohlen, wenn dein Kind wenigstens zehn Schritte sicher alleine schafft. Vorher wird noch nicht vom Laufen gesprochen.

Bis wann machen Lauflernschuhe Sinn?

Das ist ganz individuell. Die meisten Lauflernschuhe gibt es ab Größe 18 bis zur Größe 22. Je nachdem, wie groß die Füße deines Kindes sind, solltest du sie ruhig so lange nutzen, wie sie auch passen. Durch die höhere Flexibilität und die weichen Sohlen sind die Füße gut geschützt und dennoch beweglich.

Welche Marken gibt es und welche davon sind besonders beliebt?

Zahlreiche Hersteller haben Lauflernschuhe in ihrem Sortiment und gerade deshalb ist es gar nicht so einfach, einen guten Lauflernschuhe Vergleich durchzuführen. Bei der Auswahl der Marken kommt es darauf an, welche Ansprüche du an die Schuhe hast und auch, welchen Preis du bezahlen kannst. Zu den beliebtesten Marken am Markt gehören derzeit:

  • Pepino
  • Elefanten
  • Wilding
  • Pololo
  • Naturino
  • Froddo
  • Ricosta
  • Leguano

Wichtig: Einige Marken bieten ausschließlich Barfußschuhe an. Diese unterscheiden sich noch einmal von den bekannten Lauflernschuhen. Hersteller, wie Wildling und auch Leguano bieten Schuhe mit besonders dünnen und sehr flexiblen Sohlen, die ausschließlich als Schutz vor Steinen oder anderen Faktoren gedacht sind, den Fuß aber in keiner Weise einschränken.

Was sind Lauflernschuhe?

Bei Lauflernschuhen handelt es sich um Schuhe für Baby und Kind, die abgestimmt sind auf die Bedürfnisse der Kinderfüße in den ersten Lebensjahren. Wenn ein Kind das Laufen erlernt, ist dies ein besonders wichtiger Prozess für die Muskulatur und das Gewölbe der Füße. Bisher hat es vor allem seine Muskeln in den Beinen durch Bewegungen trainiert. Nun stellt sich dein Kind hin und macht die ersten Schritte. Die Muskeln in den Füßen werden jetzt ausgebildet und brauchen diese Arbeit auch. Die Form des Gewölbes beginnt sich zu ändern.

Im optimalen Fall läuft dein Baby oder Kind erst einmal barfuß. Das ist aber nicht immer möglich. Gerade zum Schutz vor Kälte, Regen oder auch vor Verletzungen auf den Wegen ist es wichtig, Schuhe zu kaufen, sobald dein Kind mehrere Schritte allein macht. Hier bieten sich die Lauflernschuhe an.

Gute Baby Lauflernschuhe haben eine sehr flexible Sohle und engen den Fuß nicht ein. Viele Eltern denken, dass die Füße bei ihrem Jungen oder auch Mädchen Unterstützung brauchen. Genau das ist aber falsch. Sobald die Füße beim Laufen eingeengt werden, können sich Fehlstellungen ausbilden. Daher solltest du bei einem Lauflernschuhe Test darauf achten, dass sowohl die Weite als auch die Länge ausreichend Platz bieten, damit die natürlichen Bewegungen erhalten bleiben.

Was ist anders an Lauflernschuhen als an anderen Schuhen?

Gehst du in einen Schuhladen oder informierst du dich online darüber, welche Lauflernschuhe es gibt, kommt schnell die Frage auf, wodurch sie sich eigentlich von klassischen Schuhen unterscheiden. Die Recherche für diesen Lauflernschuhe Vergleich hat ergeben: Gute Lauflernschuhe haben eine besonders flexible Sohle. Nimmst du die Schuhe in die Hand, kannst du sie ganz klein zusammenrollen. Dadurch ist die Sohle wirklich nur ein Schutz, aber keine Grundlage zum Laufen. Sie hilft dabei, den Fuß seine eigenen Bewegungen beim Abrollen machen zu lassen.

Zudem sind Lauflernschuhe aus sehr weichen Materialien gefertigt. Sehr gerne wird auf Leder oder auch Stoff zurückgegriffen. Beide Materialien passen sich der Form der Füße an und nicht andersherum. Beim Verschluss gibt es Modelle mit Reißverschluss oder Schnürsenkeln. Achte darauf, dass du die Schnürsenkel nicht zu eng bindest, da dein Kind sonst die Füße nicht richtig bewegen kann.

Wichtig: Gerade kleine Kinder zeigen nicht an, ob sie Schmerzen an den Füßen haben oder ob die Schuhe passen. Daher sollte in regelmäßigen Abständen geschaut werden, ob noch ausreichend Platz in den Schuhen ist oder dein Kind schon wieder größere Modelle braucht.

Warum sollte man Lauflernschuhe nutzen?

Füße von Babys und Kindern sind noch sehr weich und biegsam. Sie brauchen ihre eigene Bewegung, damit sich die Muskeln aufbauen und stabilisieren und ein gesunder Gang ausbilden können. Kinder machen das ganz intuitiv. Sie stellen sich hin und beginnen mit dem Laufen, wenn sie soweit sind. Leider können sie nicht jederzeit barfuß gehen, auch wenn das die beste Variante wäre. Daher sind Lauflernschuhe entwickelt worden. Hier gibt es aber deutliche Unterschiede, wie auch der Lauflernschuhe Test zeigt. Im Vergleich zu anderen Schuhen sind sie jedoch meist die bessere Wahl, wenn sie in der passenden Größe gekauft werden.

Genutzt werden sollten sie die ersten Monate vor allem deshalb, um die gesunde Entwicklung der Kinderfüße zu unterstützen und diese in ihrem Wachstum nicht einzuengen.

Kann man Lauflernschuhe auch draußen nutzen?

Lauflernschuhe sollten nur draußen genutzt werden und auch hier möglichst nur für einen bestimmten Zeitraum. Es ist gut, wenn dein Kind so viel wie möglich barfuß laufen darf. Es gibt auch Lederpuschen, die keine feste Sohle haben. Sie werden ebenfalls häufig als Baby Lauflernschuhe bezeichnet, sind jedoch eher Krabbelschuhe. Dennoch kann dein Kind sie ebenfalls draußen tragen. Durch ihre dünne Sohle und das flexible Material sind sie eine sehr gute Wahl.

Kann man Lauflernschuhe im Winter und im Sommer nutzen?

Gerade der Sommer ist prädestiniert dafür, dein Kind möglichst barfuß laufen zu lassen. Aber es kann natürlich Tage oder auch Untergründe geben, bei denen die Verletzungsgefahr zu groß ist. Du kannst die Lauflernschuhe natürlich sowohl im Sommer als auch im Winter nutzen. Für den Winter gibt es Modelle, die gefüttert sind. Empfehlenswert ist es, hier auf ein Innenfutter aus Wolle zu schauen. Dieses ist temperaturregulierend, natürlich und hält sehr warm. Beachte, dass gefütterte Schuhe oft enger ausfallen und es sinnvoll sein kann, hier eine größere Größe zu kaufen.

Hat Stiftung Warentest Lauflernschuhe getestet?

Für viele Eltern ist es hilfreich, einen Lauflernschuhe Test der Stiftung Warentest bei der Entscheidung zu berücksichtigen. Aktuell gibt es diesen jedoch nicht.

Diese Eigenschaften sollten Lauflernschuhe haben

Schwangerer Bauch mit Babyschuhen.

Ausreichend große Schuhöffnung

Die wenigsten Kleinkinder sind sehr kooperativ, wenn es darum geht, die Schuhe an- oder auch auszuziehen. Umso wichtiger ist es, dass die Lauflernschuhe eine möglichst große Schuhöffnung haben, damit sie sich einfach anziehen lassen. Hier haben sich übrigens auch flexible Schnürsenkel bewährt. Diese sind aus Gummi und geben schneller nach. Dadurch kann der Schuh gut geöffnet werden, wie unser Lauflernschuhe Vergleich ergab.

Herausnehmbare Sohle

Bei der Frage, ob der Schuh noch oder schon passt, ist es optimal, wenn du die Sohle herausnehmen kannst. Dadurch kannst du die Sohle an die Füße deines Kindes halten. Zudem setzen manche Eltern auch auf andere Einlegesohlen. Sind die Sohlen in den Schuhen fest, kannst du diese nicht austauschen.

Flexible Materialien

Achte auf flexible und natürliche Materialien. Es ist immer besonders wichtig, dass sich der Schuh dem Fuß deines Kindes anpasst und nicht andersherum. Dies erreichst du vor allem mit Schuhen aus weichem Leder oder auch aus Stoff.

Vor- und Nachteile von Lauflernschuhen

Vorteile
  • kein Fußbett
  • keine Einschränkung der natürlichen Bewegung
  • sehr dünne und flexible Sohle
Nachteile
  • teuer in der Anschaffung
  • halten nicht immer optimal warm
Wichtig: Barfußschuhe gibt es nicht nur als Lauflernschuhe, sondern auch für ältere Kinder und Erwachsene. Sie verfügen über eine ganz besonders dünne Sohle und sind daher auch flexibel. Auf ein Fußbett wird verzichtet. Dies hat den Vorteil, dass du Barfußschuhe gut gebraucht kaufen oder verkaufen kannst. Inzwischen gibt es verschiedene Hersteller mit unterschiedlichen Modellen für jede Jahreszeit.

Welche Typen von Lauflernschuhen gibt es?

Im Lauflernschuhe Test werden normalerweise verschiedene Typen unter die Lupe genommen. Hier bekommst du einen Überblick darüber, welche unterschiedlichen Varianten es gibt:

  1. Krabbelschuhe

Die Krabbelschuhe werden auch als Lederpuschen bezeichnet. Sie haben keine feste Sohle und an der Schuhöffnung einen Gummizug. Dadurch sitzen sie wie Socken am Fuß. Sie werden gerne genutzt, wenn Kinder schneller krabbeln oder auch gerade mit dem Laufen beginnen. Durch die dünne Sohle rutschen sie weniger Weg und die Füße sind vor Abschürfungen geschützt.

  1. Hohe Lauflernschuhe

Viele Eltern greifen gerne auf Lauflernschuhe zurück, die einen höheren Schaft haben, der bis an den Knöchel oder auch darüber geht. Die Schuhe sollen stabilisieren. Es gibt sie mit Reißverschluss oder Klett. Gerade bei Laufanfängern ist es jedoch nicht notwendig, den Füßen einen besonderen Halt zu geben.

  1. Niedrige Lauflernschuhe

Auch Low Cuts stehen als Lauflernschuhe zur Verfügung. Sie reichen nur bis unter die Knöchel und werden ebenfalls mit Reißverschluss oder mit Klettverschluss angeboten. Durch die Vielzahl an Modellen kann es helfen, einen Lauflernschuhe Test zu nutzen, damit du einen besseren Überblick bekommst.

  1. Barfußschuhe

Ebenfalls zu erwähnen sind die Barfußschuhe, die als Lauflernschuhe gut geeignet sind. Sie orientieren sich an dem natürlichen Laufverhalten deines Kindes und geben keine Unterstützung, sondern nur einen Schutz. Dein Kind muss weiter mit den Muskeln im Fuß arbeiten, die sich so natürlich ausbilden können.

Lauflernschuhe Test: Wie sollten gute Lauflernschuhe sitzen?

Die besten Lauflernschuhe helfen nicht, wenn sie nicht die passende Größe haben. Für Eltern ist es schwer einzuschätzen, wie groß die Füße der Kinder sind. Gerade bei deinem Baby oder auch Kleinkind kann ein Wachstumsschub sozusagen über Nacht kommen.

Gute Lauflernschuhe engen in der Breite und in der Länge nicht ein. Sie haben vorne einen Platzbereich von mindestens 12 mm, der auch als Abrollbereich bezeichnet wird.

Am besten kannst du den Fuß messen, wenn sich dein Kind auf ein Blatt stellt. Lege das Blatt an die Wand und sorge dafür, dass dein Kind mit der Ferse direkt an der Wand steht. Nun zeichnest du den Fuß nach und kannst dann anschließend die Zeichnung auf dem Blatt genau ausmessen. Schneide sie aus und klebe sie auf eine Pappe. Du hast jetzt die Größe deines Kindes als nachgestellte Sohle in der Hand und kannst diese in die Schuhe legen.

Es gibt spezielle Messgeräte, mit denen du die Innensohlenlänge der Schuhe messen kannst. Vergleiche die Innensohlenlänge mit den Maßen deines Kindes. Die sogenannte ISL sollte immer 12 mm länger sein.

Tipp: Du kannst auch in einen Schuhladen gehen und hier die Füße professionell ausmessen lassen. Beachte dabei aber, dass sich die Messgeräte in den Geschäften unterscheiden und lass dir daher die Maße geben. Es ist nicht verkehrt, wenn du dann dennoch zu Hause eine eigene Messung nach oben genanntem Beispiel durchführst.

Lauflernschuhe Vergleich: Wie werden Lauflernschuhe richtig gepflegt?

Kinder möchten mit ihren Schuhen jedes Abenteuer erleben. Daher werden diese die eine oder andere Pfütze kennenlernen und sicher auch durch den Matsch gehen. Damit ihr länger Freude an den Schuhen habt, sollten sie gut gepflegt werden. Das ist schon vor dem ersten Tragen möglich. So kannst du sie, je nach Material, imprägnieren. Dadurch werden die Schuhe vor Feuchtigkeit geschützt und lassen sich einfacher reinigen.

Oft reicht es schon, wenn du die Schuhe am Abend kurz mit einer Bürste abputzt und so vom gröbsten Schmutz befreist. Kontrolliere auch die Sohlen, ob sich dort verkantete Steinchen lösen lassen.

Gerade Stoffschuhe lassen sich auch sehr gut mit einem neutralen Reiniger in einem Eimer von Hand waschen. Stopfe sie anschließend mit Zeitung oder Papier aus und stelle sie zum Trocknen auf. Ob die Schuhe in der Waschmaschine gereinigt werden können, hängt von den Modellen ab. Informiere dich darüber beim Hersteller. Es kann passieren, dass sie möglicherweise einlaufen.

Darauf solltest du unbedingt achten

Schuhe aneinander gereiht.

Gerade beim Kauf der ersten Schuhe für den Nachwuchs möchtest du nichts verkehrt machen. Daher ist es gut, wenn du einige Punkte vor dem Kauf beachtest. Auf die folgenden Punkte wird auch in einem guten Laufschuhe Test geachtet:

  1. Das Material

Beim Material gibt es nicht unbedingt Hinweise dazu, welches besonders gut geeignet ist. Die Jahreszeit spielt ebenso eine Rolle, wie deine persönliche Einstellung. Vielleicht möchtest du gerne eher vegane Schuhe kaufen, dann sind verschiedene Varianten von Stoff eine gute Wahl. Aber auch Lederschuhe zum Laufen lernen sind ein echter Klassiker. Sie haben den Vorteil, dass sie besonders robust und haltbar sind.

  1. Die Sohle

Ein besonders wichtiger Punkt ist die Sohle. Achte darauf, dass diese nicht zu steif ist. Hier hilft es sich vorzustellen, dass eine zu harte Sohle nicht beim Abrollen hilft. Eine flexible und weiche Sohle dehnt sich dagegen mit der Bewegung mit. Dadurch kann dein Kind sicher und gut das Laufen erlernen. Gut ist es auch, wenn die Sohle eher dünn ist. In der Winterzeit kannst du noch eine flexible Einlegesohle aus Wolle verwenden, um die Füße von unten vor Kälte zu schützen.

  1. Die Passform

Ein nächster Punkt ist die Passform. Es gibt das Weiten-Maß-System, das dir dabei helfen soll, sowohl die Länge als auch die Breite zu finden, die zu deinem Kind passt. Besonders wichtig zu wissen ist, dass der Fuß vorne Bewegungsspielraum braucht. Hier sind 12 mm das optimale Maß. Du kannst über die herausnehmbare Sohle schauen, wie lang die Schuhe sind. Du kannst aber auch ein passendes Messgerät in Anspruch nehmen. Wichtig ist es, dass du immer den längsten Fuß als Grundlage für das Maß nimmst.

  1. Breite der Schuhöffnung

Niemand möchte gerne Stress beim Anziehen der Schuhe haben. Kinder ab einem Alter von einem bis zwei Jahren wissen genau, was sie gerne möchten und was sie nicht möchten. Es kann daher durchaus häufiger passieren, dass dein Kind die Schuhe gar nicht anziehen möchte oder es nur ein geringes Zeitfenster gibt. Hier ist es hilfreich, wenn die Schuhe die Möglichkeit haben, die Öffnung zu erweitern. Das funktioniert über Schnürsenkel oder auch über Klettverschluss. Einige Schuhe sind jedoch eher enger geschnitten. Hat dein Kind einen breiten Fuß, kann es sein, dass es in die Schuhe gar nicht hineinkommt.

  1. Membran oder Fütterung

Gerade für die kühleren Jahreszeiten sollte darauf geachtet werden, dass die Schuhe eine Membran haben oder über eine Fütterung verfügen. Auch eine Kombination beider Merkmale ist natürlich möglich. Du kannst auch Lauflernschuhe imprägnieren. Durch eine integrierte Membran sind sie häufig jedoch besonders dicht. Damit dein Kind in den Schuhen nicht schwitzt, sind natürliche Materialien bei der Fütterung, wie Wolle oder Wollwalk, die beste Wahl.

Stelle deine Frage an die Experten

Du hast eine Frage zu einem Produkt oder zum Thema an sich? Dann schieß los! Wir werden dein Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten.