Nudelmaschine Vergleich

Hero Image

Wer Sehnsucht nach Italien hat, spürt ein Verlangen nach Meer, Natur und Sonne, nach dem Klang der Sprache, nach Pasta und Pizza, nach Dolce Vita. Mit einer Nudelmaschine holst du dir ein Stück Bella Italia nach Hause. Nudelteig selber machen: Da schmecken Lasagne, Spaghetti Carbonara, Pasta Tonnato und Tagliatelle Bolognese gleich doppelt so gut! Und mit einer hochwertigen Pastamaschine ist es auch gar nicht kompliziert, originale italienische Rezepte unserer Freunde aus dem Süden nachzukochen.

Wer noch keine elektrische Nudelmaschine oder manuelle Pastamaschine sein Eigen nennt, wird zunächst einmal versuchen, den Überblick über die verschiedenen Modelle und Ausführungen zu gewinnen. Wie gut, dass unser Nudelmaschinen Vergleich die wichtigsten Fragen klärt und erläutert, worauf es beim Kauf des Küchengeräts ankommt. Wir haben natürlich auch einen Gewinner in unserem Nudelmaschine Test gekürt.

Vergleichssieger
Marcato Atlas 150 Nudelmaschine
Fackelmann easyprepare Nudelmaschine
Philips HR2382/15 Pastamaker
Royal Catering RC-PM1Q Nudelmaschine
GEFU Pasta Perfetta Brillante Nudelmaschine
GEKER Vollautomatische Nudelmaschine
HENDI Pastamaschine
LinkMarcato Atlas 150 NudelmaschineFackelmann easyprepare NudelmaschinePhilips HR2382/15 PastamakerRoyal Catering RC-PM1Q NudelmaschineGEFU Pasta Perfetta Brillante NudelmaschineGEKER Vollautomatische NudelmaschineHENDI Pastamaschine
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
40 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
18 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
12 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
8 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
9 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
13 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
17 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preis€ 78,27 € 75,51
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 39,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 213,48
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 92,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 45,71
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 199,99 € 189,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 172,43 € 149,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen
HerstellerMarcato FACKELMANN Philips Royal Catering GEFU GEKER Hendi
VerfügbarkeitAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf Lager
MaterialEdelstahlGehäuse: Edelstahl, Funktionsteile: Aluminiumlegierung, Kunststoff (BPA frei)KunststoffGehäuse: Edelstahl, Walzen und Klingen: Stahl (vernickelt)Edelstahl, Kurbelgriff: KunststoffEdelstahl, KunststoffEdelstahl
Gewicht2,25 kg1,94 kg6,9 kg3,8 kg2,26 kg7,26 kg8,07 kg
Modellartmanuelle Nudelmaschinemanuelle NudelmaschineVollautomatische Nudelmaschineelektrische Nudelmaschinemanuelle NudelmaschineVollautomatische Nudelmaschineelektrische Nudelmaschine
Leistungmanueller Kurbelantriebmanueller Kurbelantrieb200 W90 Wmanueller Kurbelantrieb180 W70 W
NudelsortenLasagne, Spaghetti, Bandnudeln und TagliatelleSpaghetti, Bandnudeln, LasagneSpaghetti, dicke Spaghetti, Penne, Lasagne, Fettucine, Tagliatelle, Pappardelle und EngelshaarTagliatelle, Fettuccine und TaglioliniTagliolini, Tagliatelle und LasagneSpaghetti, Capellini, Dumplings, Fettuccine, Maccheroni, GarganelliTagliatelle, Fettucine
Tischklemmejajan.a.ja (für 0 - 7,2 cm Tischplatte)jan.a.n.a.
Besonderheitenkompatibel mit elektrischem Motor, in verschiedenen Farben erhältlich, Aufsätze bestellbar für weitere NudelsortenDicke der Nudeln in 9 Stufen einstellbar, Anti-Rutsch-Bodenin 2 Farben erhältlich, integrierte Waage, abnehmbare Teile sind spülmaschinengeeignet, Rezeptbuch beigefügtTeigstärke siebenfach von 0,5 bis 3 mm regulierbar, Kurbel für manuellen Antrieb inklusiverutschfester Sockel, extrahohe Tischklemme für Arbeitsplatten bis 7 cm, Pasta-Rad inklusive, mit dem sich weitere Nudelsorten herstellen lassen wie Pappardelle und Ravioliabnehmbare Teile sind spülmaschinengeeignet, großer Lieferumfang: Ausstechformen, Nudeltrockner, Reinigungsbürste, Mehlbecher uvm.mit Sicherheitsabschaltung, Stärke der Pasta 7 stufig einstellbar
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die Experten
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
weitere Angebote
Vergleichssieger
Marcato Atlas 150 Nudelmaschine
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
40 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerMarcato
VerfügbarkeitAuf Lager
MaterialEdelstahl
Gewicht2,25 kg
Modellartmanuelle Nudelmaschine
Leistungmanueller Kurbelantrieb
NudelsortenLasagne, Spaghetti, Bandnudeln und Tagliatelle
Tischklemmeja
Besonderheitenkompatibel mit elektrischem Motor, in verschiedenen Farben erhältlich, Aufsätze bestellbar für weitere Nudelsorten
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 78,27
€ 75,51
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fackelmann easyprepare Nudelmaschine
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
18 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerFACKELMANN
VerfügbarkeitAuf Lager
MaterialGehäuse: Edelstahl, Funktionsteile: Aluminiumlegierung, Kunststoff (BPA frei)
Gewicht1,94 kg
Modellartmanuelle Nudelmaschine
Leistungmanueller Kurbelantrieb
NudelsortenSpaghetti, Bandnudeln, Lasagne
Tischklemmeja
BesonderheitenDicke der Nudeln in 9 Stufen einstellbar, Anti-Rutsch-Boden
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 39,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Philips HR2382/15 Pastamaker
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
12 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerPhilips
VerfügbarkeitAuf Lager
MaterialKunststoff
Gewicht6,9 kg
ModellartVollautomatische Nudelmaschine
Leistung200 W
NudelsortenSpaghetti, dicke Spaghetti, Penne, Lasagne, Fettucine, Tagliatelle, Pappardelle und Engelshaar
Tischklemmen.a.
Besonderheitenin 2 Farben erhältlich, integrierte Waage, abnehmbare Teile sind spülmaschinengeeignet, Rezeptbuch beigefügt
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 213,48
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Royal Catering RC-PM1Q Nudelmaschine
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
8 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerRoyal Catering
VerfügbarkeitAuf Lager
MaterialGehäuse: Edelstahl, Walzen und Klingen: Stahl (vernickelt)
Gewicht3,8 kg
Modellartelektrische Nudelmaschine
Leistung90 W
NudelsortenTagliatelle, Fettuccine und Tagliolini
Tischklemmeja (für 0 - 7,2 cm Tischplatte)
BesonderheitenTeigstärke siebenfach von 0,5 bis 3 mm regulierbar, Kurbel für manuellen Antrieb inklusive
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 92,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
GEFU Pasta Perfetta Brillante Nudelmaschine
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
9 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerGEFU
VerfügbarkeitAuf Lager
MaterialEdelstahl, Kurbelgriff: Kunststoff
Gewicht2,26 kg
Modellartmanuelle Nudelmaschine
Leistungmanueller Kurbelantrieb
NudelsortenTagliolini, Tagliatelle und Lasagne
Tischklemmeja
Besonderheitenrutschfester Sockel, extrahohe Tischklemme für Arbeitsplatten bis 7 cm, Pasta-Rad inklusive, mit dem sich weitere Nudelsorten herstellen lassen wie Pappardelle und Ravioli
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 45,71
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
GEKER Vollautomatische Nudelmaschine
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
13 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerGEKER
VerfügbarkeitAuf Lager
MaterialEdelstahl, Kunststoff
Gewicht7,26 kg
ModellartVollautomatische Nudelmaschine
Leistung180 W
NudelsortenSpaghetti, Capellini, Dumplings, Fettuccine, Maccheroni, Garganelli
Tischklemmen.a.
Besonderheitenabnehmbare Teile sind spülmaschinengeeignet, großer Lieferumfang: Ausstechformen, Nudeltrockner, Reinigungsbürste, Mehlbecher uvm.
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 199,99
€ 189,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HENDI Pastamaschine
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
17 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerHendi
VerfügbarkeitAuf Lager
MaterialEdelstahl
Gewicht8,07 kg
Modellartelektrische Nudelmaschine
Leistung70 W
NudelsortenTagliatelle, Fettucine
Tischklemmen.a.
Besonderheitenmit Sicherheitsabschaltung, Stärke der Pasta 7 stufig einstellbar
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 172,43
€ 149,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Oktober 22, 2020 um 14:15 Uhr. Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten zwischenzeitlich möglich. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr Angebote anzeigen
Autor: | Letzte Aktualisierung: 19.10.2020
Unsere Vergleiche sind
  • stets unabhängig und seriös
  • immer aktuell
  • umfassend informativ
Hat dir dieser Vergleich gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
6 Bewertungen
Loading ImageLoading...

Preisverlauf - Marcato Atlas 150 Nudelmaschine

Das Wichtigste in Kürze:

In unserem Nudelmaschine Test gewinnt die Marcato Classic Atlas 150 Nudelmaschine. Das Urgestein der Nudelmaschinen-Branche steht nach wie vor für Qualität und Langlebigkeit. Einer der vielen Vorteile ist, dass du diesen Pastamaker nachrüsten kannst. Bestelle weitere Aufsätze, um auch andere Nudelsorten herzustellen. Des weiteren kannst du einen Motor ordern, dank dem sich die Marcato Classic Atlas 150 Nudelmaschine in eine elektrische Nudelmaschine verwandelt.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • original italienisches Design
  • aus rostfreiem Stahl
  • erweiterbar durch Aufsätze
  • mit Tischklemme
  • mit Motor aufrüstbar

Das kleine 1×1 des Nudelmaschinen-Kaufs

Oma, Tochter und Enkel machen Pasta mit einer Nudelmaschine

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Bevor du dir einen Pastamaker zulegst, solltest du auf dem Schirm haben, dass das Zubereiten von Nudelgerichten mit einem solchen Küchenhelfer Zeit in Anspruch nimmt. Wenn du beispielsweise auf der Überholspur lebst und dir generell wenig Zeit fürs Kochen nimmst, ist eine Nudelmaschine eventuell nichts für dich. Wer Pasta selber macht und ein leckeres Gericht kocht, braucht Geduld und Muße.
  • Weil es so viele verschiedene Pastamaschinen gibt und du sie noch aufrüsten kannst, musst du dir überlegen, welche Nudel-Varianten du am liebsten hast. Unser Nudelmaschine Vergleich hilft dir dabei. Kann dein neues potenzielles Küchenwunder Tortellini, Ravioli, Penne und Spaghetti gleichermaßen herstellen oder benötigst du dafür zusätzliches Zubehör?
  • Qualität ist auch bei einer Nudelmaschine das A und O. Du willst lange Freude damit haben. Ein hochwertiges Gerät ist langlebig, gut verarbeitet und garantiert leckere, frische Nudeln, mit denen du deine Partnerin, Freunde und Familie begeistern wirst. Unser Nudelmaschine Test klärt dich auf, worauf du achten musst, um die beste Pastamaschine zu ergattern.

Häufig gestellte Fragen zur Nudelmaschine

Wie funktioniert eine Nudelmaschine?

Viele Modelle haben zum einen eine Walze integriert. Während du nämlich bei der manuellen Herstellung von Pasta ohne eine Nudelmaschine den Teig mit einem Nudelholz in die richtige Dicke bringen musst, geht es mit dem italienischen Küchengerät viel leichter von der Hand. Die Walze wird entweder per Hand, also mit einer Kurbel, oder durch einen elektrischen Motor angetrieben. Man wiederholt den Walz-Vorgang, bis die gewünschte Dicke des Teigs erreicht ist. Die Dicke lässt sich ferner bei verstellbaren Walzen einstellen.

Zum anderen verfügen Pastamaschinen über ein sogenanntes Schneidewerk. Hier wird der gewalzte Teig schließlich eingeführt und ebenfalls per Kurbel und mittels Düsenpressung in gleichmäßige Streifen, die fertigen Nudeln, geschnitten. Je größer dein Arsenal an Aufsätzen für die Nudelmaschine ist, desto größer ist die Variation an Nudeln, die du herstellen kannst. Ob Lasagneplatten, Fettuccine oder Tagliolini: Frische Pasta wird so zum Kinderspiel.

Was kann man mit einer Nudelmaschine alles machen?

Welche Nudelsorten deine zukünftige Nudelmaschine im Portfolio hat, hängt ganz von den Einstellungsmöglichkeiten der Schneidewalzen bzw. den Aufsätzen ab, die im Paket inkludiert sind bzw. die du nachbestellst. Ob Lasagnenplatten, Raviolini oder Spaghetti, ob Reginette, Fettuccine oder Taglioni, ob Pappardelle, Capellini oder Penne: Viele italienische Klassiker lassen sich mit einem Pastamaker realisieren. Der Teig fernöstlicher Köstlichkeiten wie Wan Tans und Frühlingsrollen gelingt dank einer Nudelmaschine ebenso.

Warum sollte man sich eine Nudelmaschine zulegen?

Ein Pastamaker hat zuvorderst einen hohen funktionellen Nutzen. Du weißt, welche Inhaltsstoffe im Teig sind. Nudeln manuell selber zu machen, ist ohne Nudelmaschine zum einen anstrengend und langwierig, zum anderen werden Spaghetti, Penne und Co. mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht so gleichmäßig. Mit einer Nudelmaschine hingegen kannst du für viele Gäste viele Nudeln zaubern. Deine Pasta-Party wird so auf jeden Fall zum Erfolg.

Wer selbst schon einmal frische Nudeln selbst zubereitet hat, weiß zum anderen, dass das Verhältnis zum fertigen Gericht ein ganz anderes ist, als wenn man einfach nur Pasta in einen Topf mit kochendem Wasser kippt. Die Herstellung von Nudeln in Eigenregie hat etwas Meditatives, ja fast schon Zeremonielles.

Liebe geht bekanntlich durch den Magen, weshalb ein Nudelmaschinen-Date mit anschließendem Dinner den Schwarm bestimmt beeindruckt. Kinder haben viel Spaß, wenn sie aktiv in den Pasta-Prozess eingebunden werden. Nicht zuletzt ist das Küchengerät ein stylishes Accessoire mit großem Hingucker-Potenzial.

Wie macht man Nudeln?

Alles beginnt mit dem Nudelteig. Dafür brauchst du:

  • 400 g Hartweizenmehl
  • 200 ml Wasser
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz

Zunächst werden Salz und Mehl vermischt. Anschließend kommen Eier und Olivenöl dazu. Mit einem Handrührgerät einen glatten Teig verrühren. Auf einer Arbeitsplatte Mehl verteilen. Den Teig auf dieser Fläche bis zu elastischer Konsistenz kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und ca. eine halbe Stunde ruhen lassen. Den Teig dann in faustgroße Kugeln trennen und diese mit der Walze der Nudelmaschine in die gewünschte Dicke bringen. Dies mehrmals wiederholen. Zwischen den Walzdurchgängen den Teig stets in der Mitte falten. Nach und nach die Walzenöffnung enger einstellen. Wenn der Teig dünn und lang ist, die Kurbel an der Schneidewalze anbringen. Den Teig einführen und kurbeln. Fertig sind die frischen Nudeln.

Du möchtest vegane Nudeln selber machen? Also Nudeln ohne Ei? Dann nimm statt dem Ei 200 ml Wasser. Unter anderem Spaghetti, Cannelloni, Bandnudeln und Lasagneplatten lassen sich so problemlos herstellen.

Wichtig: Der Teig darf nicht feucht oder zu trocken sein, wenn er in die Nudelmaschine eingeführt wird. Ist dies der Fall, verkleben die Nudeln oder sie werden brüchig. Ist der Teig feucht, füge ein bisschen Mehl hinzu. Ist der Teig trocken, wird er mit einem Schuss Olivenöl geschmeidig.

Hat Stiftung Warentest bereits einen Nudelmaschine Test bereits durchgeführt?

Stiftung Warentest hat bisher (Stand 09/2020) keinen Nudelmaschinen Test durchgeführt. Bist du im Stress und möchtest trotzdem nicht auf Pasta verzichten, müssen fertige Nudeln aus dem Supermarkt her. Welche die besten Nudeln sind, hat Stiftung Warentest in einem Nudel Test herausgefunden.

Nudelmaschine-Test: Diese Features sollte eine Nudelmaschine haben

Nudelmaschine und Tisch gedeckt mit Zutaten wie Eier und Tomaten

Deine neue Nudelmaschine hat einen Platz in der ersten Reihe deines Küchenarsenals verdient. Sie ist praktisch, macht Pasta-Träume wahr und wertet als Design-Objekt jede Küche auf. Doch was gilt es zu beachten beim Kauf? Unser Nudelmaschine Vergleich gibt dir nützliche Tipps an die Hand.

Material

Das Material, aus der eine Nudelmaschine gefertigt ist, hat großen Einfluss auf die Langlebigkeit des Produkts. Des Weiteren gibt es Materialien, die sehr einfach zu reinigen sind. Denn der Teig kann mitunter zwischen den Walzen oder im Schneidewerk kleben bleiben. Häufig sind manuelle Pastamaker komplett aus rostfreiem, robustem Edelstahl oder Aluminium. Das erleichtert ihre Reinigung und verhilft ihnen zu einem langen Leben. Teilweise sind von Hand angetriebene Pastamaschinen mit einer Kurbel aus Kunststoff oder Holz ausgestattet.

Nudelautomaten, also vollautomatische Nudelmaschinen, sind hingegen wie die meisten modernen Küchengeräte aus Kunststoff. Viele setzen auf Understatement, sind in unaufgeregten Farben gehalten und fügen sich damit in deine Küche bestimmt bestens ein.

Tischklemme

Sofern du eine manuelle Nudelmaschine verwendest, musst du kurbeln, um die Walzen anzutreiben. Die Nudelmaschine verrutscht durch die Drehbewegungen auf dem Tisch. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, eine Tischbefestigung zu haben, damit sie standhaft bleibt. Häufig wird bei Pastamaschinen eine solche Tischklemme mitgeliefert. Achte trotzdem unbedingt darauf, ob sie wirklich im bestellten Paket inkludiert ist. Mit einer Befestigungsmöglichkeit bist du viel effektiver in der Herstellung frischer Pasta.

Aufsätze

Nudelmaschinen verfügen über ein Schneidewerk, das für bestimmte Nudelsorten einstellbar ist. So erhältst du die Möglichkeit, deine Pasta-Kreationen zu variieren. Wenn du aber vorhast, alle Register zu ziehen und die ganze Vielfalt der Nudelkunst zu entdecken, dann kannst du für viele Modelle weitere Aufsätze für verschiedene Nudelsorten ordern. Das von Beginn an mitgelieferte Schneidewerk wird dann abmontiert und durch den neuen Nudelsorten-Vorsatz ersetzt. Diese Modularität erlaubt auch Hobbyköchen eine große Bandbreite an Pasta-Variationen. Manchmal kannst du eine Nudelmaschine praktischerweise direkt im Set mit mehreren Aufsätzen bestellen.

Vor- und Nachteile einer Nudelmaschine

Vorteile
  • Zutaten und deren Mengenverhältnis selbst wählbar
  • Frische, selbstgemachte Pasta schmeckt besser
  • Größere Mengen Pasta kein Problem
Nachteile
  • Anschaffungskosten
  • Zeitaufwand
  • Reinigung
Fast Food war gestern, denn Slow Food gehört die Zukunft. Nudeln selber machen: Das ist Slow Food par excellence. Du nimmst dir Zeit, entwickelst ein Gefühl für die Zutaten, bist aktiver Produzent und nicht nur passiver Konsument. Der Genuss der selbsgemachten Nudeln wird ein ganz besonderer sein, versprochen!

Nudelmaschine Vergleich: Welche Arten gibt es?

Die Entscheidung, welcher Pastamaker im Warenkorb landet, hängt ebenfalls davon ab, was für Ansprüche du hast. Ein Beispiel: Hast du eine Großfamilie, die du bekochen willst, oder lebst du in einem Single-Haushalt, lädst regelmäßig drei Freunde ein und musst daher nicht für viele Personen Pasta herstellen? Wir stellen dir die verschiedenen Arten an Nudelmaschinen vor.

Manuelle Nudelmaschine

Die manuelle Nudelmaschine wird komplett von Hand angetrieben. Egal ob Walzen oder Schneidewerk: Diese Modelle kommen komplett ohne Elektronik aus. Allerdings gibt es Ausführungen, bei denen sich ein nachgekaufter Motor anschließen lässt. Manuelle Pastamaker eignen sich für das Bekochen kleinerer Gruppen und es ist die originale italienische Art der Nudelherstellung und die bevorzugte Wahl von Pasta-Puristen.

Elektrische Nudelmaschine

Eine elektrische Nudelmaschine hat statt einem Kurbelantrieb einen elektrischen Motor verbaut, der die Walzen des Geräts in Gang bringt. Der Vorteil dieser Modelle: Du musst dich selbst nicht abmühen und kannst in kürzerer Zeit mehr Nudelteig verarbeiten. Außerdem ist die Bedienung eines elektrischen Pastamakers für eine Person komfortabler als bei einer manuellen Ausführung.

Welche verschiedenen Arten gibt es? (elektrisch vs. manuell vs. vollautomatisch, Wälztechnik vs. Fleischwolftechnik)

Vollautomatische Nudelmaschine

Eine vollautomatische Nudelmaschine beziehungsweise ein Nudelautomat nimmt dir bezüglich der vorgestellten Modelle die meiste Arbeit ab. Du musst weder den Teig kneten noch kurbeln. Eigentlich fügst du lediglich die Zutaten in dafür vorgesehene Behälter, die in die Maschine integriert sind. Einige vollautomatische Nudelmaschinen verfügen sogar über eine eingebaute Waage. Solltest du dir eine solchen Nudelautomaten zulegen, musst du nicht einmal mehr die Zutaten manuell abwiegen. Unschlagbar ist auch das Tempo, in dem diese Nudel-Geräte Pasta herstellen. In wenigen Minuten sind die Nudeln fertig für den Kochtopf. Das steht im krassen Gegensatz zu den zeitintensiven manuellen Pastamakern. Allerdings spiegelt sich das auch im Preis der vollautomatischen Nudelmaschinen wider.

Wie macht man bunte Nudeln?

Das Auge isst bekanntlich mit. Bunte Nudeln beziehungsweise farbige Nudeln begeistern erfahrungsgemäß insbesondere die jüngeren Pasta-Fans und sind deswegen für einen Kindergeburtstag das ideale Gericht.

Die verschiedenen Farben erhält man durch Zuführung von natürlichem Gemüsepulver oder Gemüsesaft. Beispielsweise sorgt Paprikapulver im Nudelteig später für orangene Nudeln, der Saft des Rotkrauts für blaue Nudeln. Pinke Nudeln erhältst du durch die Zugabe von Rote-Beete-Saft, rote Nudeln durch die Zugabe von Tomatenmark.

Beim Kochen der Nudeln soll die zugeführte Farbe erhalten bleibt. Hierzu gibst du die Nudeln nicht in das blubbernde Wasser im Topf, sondern drehst die Hitze herunter, damit die Nudeln im siedenden Wasser gegart werden.

Wie reinigt man eine Nudelmaschine?

Du hast viel Geld in die Hand genommen, dir eine hochwertige Nudelmaschine gekauft und der erste Pasta-Abend war ein voller Erfolg. Die Gäste sind satt und loben dich und deine Kochkünste in den höchsten Tönen. Eigentlich möchtest du dich zurücklehnen und deinen Pasta-Triumph in vollen Zügen genießen. Doch es ist sinnvoll, die Nudelmaschine nach getaner Arbeit sauber zu machen. Immerhin wollen du und deine Nudelmaschine auch in Zukunft für kulinarische Furore sorgen.

Eine gute Nachricht gleich zu Beginn. Du musst deine Nudelmaschine nicht am gleichen Abend reinigen, sondern kannst das am nächsten Tag tun. Denn es ist von Vorteil, wenn die Teig- und Mehlreste angetrocknet sind. Bist du glücklicher Besitzer einer Edelstahl-Nudelmaschine, geht die Reinigung dann leicht von der Hand. Verwende zum Entfernen der Teigreste keine Messer oder andere Hilfsmittel aus Metall. Nutze lieber ein Stäbchen aus Holz oder einen Reinigungspinsel, um deinen Pastamaker nicht zu beschädigen. Drehe die Kurbel mehrmals, um auch die letzten Rückstände ans Tageslicht zu befördern. Verzichte auf Wasser, dann beugst du Rost vor. Ein sauberes Küchentuch reicht.

Bei einigen vollautomatischen Nudelmaschinen sind viele Teile spülmaschinenfest. Lies dir aber auf jeden Fall die entsprechenden Produkthinweise zum Thema durch.

Nudelmaschine Test: Darauf solltest du unbedingt achten

Frau macht mit Nudelmaschine Pasta

Die Qual der Wahl

Die wichtigste Entscheidungskriterium ist das der Nudelmaschinen-Art. Überlege dir gut, welche Ansprüche du an deinen neuen Küchenhelfer hast. Die Frage des Aufwands, der je nach Modellart unterschiedlich ist, solltest du berücksichtigen. Ist für dich die Zubereitung Mittel zum Zweck? Dann ist ein vollautomatische Nudelmaschine besser geeignet als eine manuelle Nudelmaschine. Wäge gut ab, welchen Pastamaker du bestellt. Triffst du die falsche Entscheidung, wird das Gerät im Regal verstauben.

Zubehör gehört dazu

Die Recherche für unseren Nudelmaschine-Vergleich hat ergeben: Die Ausstattung der im Internet angebotenen Nudelmaschinen ist sehr unterschiedlich. Informiere dich also vor dem Kaufen-Klick hinreichend über alles, was mitgeliefert wird. Es wäre sehr ärgerlich, wenn du das Paket öffnest und deine Erwartungen enttäuscht werden.

Watt ist das?

Bei vollautomatischen Nudelmaschinen spielt die Watt-Angabe eine wichtige Rolle. Sie gibt Auskunft über die Leistung des Geräts. Dabei gilt die Faustregel: In einer vollautomatische Nudelmaschine sollte ein Motor mit 150 Watt bis 250 Watt, in einer elektrischen Nudelmaschine ein Motor mit 80 Watt bis 100 Watt verbaut sein, um sehr gute Ergebnisse zu erhalten.

Stelle deine Frage an die Experten

Du hast eine Frage zu einem Produkt oder zum Thema an sich? Dann schieß los! Wir werden dein Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten.