Soundbar Vergleich

Hero Image

Sicherlich kennst du das auch. Du sitzt vor dem Fernseher, freust dich auf einen spannenden Film und ärgerst dich aber die ganze Zeit über den schlechten Ton. Viele moderne Flatscreen-TV-Geräte sind mit nicht ganz so guten Lautsprechern ausgestattet und eine schlechte Sound-Qualität kann selbst den besten Film vermiesen. Die Lösung stellt eine Soundbar dar, mit der du fast so etwas wie echtes Kino-Feeling in deine vier Wände holst. Doch welche Soundbar ist die beste und welche Modelle haben ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis? Diese Antworten und noch viel mehr findest du in unserem großen Soundbar Test.

Vergleichssieger
Bose TV Speaker 
JBL Bar 2.1-Kanal-Soundbar
LG SK4D, 2.1 Soundbar
Sony HT-SF200 2.1-Kanal Soundbar
CREATIVE Stage 2.1 Kanal Soundbar
LinkBose TV Speaker JBL Bar 2.1-Kanal-SoundbarLG SK4D, 2.1 SoundbarSony HT-SF200 2.1-Kanal SoundbarCREATIVE Stage 2.1 Kanal Soundbar
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
30 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
10 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
7 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
16 Bewertungen
Loading ImageLoading...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
14 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preis € 229,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 265,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 242,72
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 199,00 € 136,17
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 89,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen Preisverlauf ansehen
HerstellerBose JBL LG Electronics Sony CREATIVE
VerfügbarkeitAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf Lager
mit Subwooferneinjajaneinja
Leistungk.A.300 Watt300 Watt (220 Watt Subwoofer)80 Watt160 Watt
VerbindungHDMI ARC-Verbindung, Optischer Eingang, 3.5mm AusgangHDMI-Eingang; AUX- und USB-Schnittstelle; BluetoothBluetooth, Optischer EingangHDMI, Bluetooth, USBBluetooth/Optischer Eingang/TV ARC/AUX-Eingang
Abmessungen5 cm x 59 cm x 10 cm96 x 5 x 6 cm89 x 8 x 5 cm6 x 58 x 9 cm59 x 16 x 40 cm
Gewicht1,9 kg7,1 kg7,9 kg2,3 kg5,1 kg
zusätzliche Features2 angewinkelte Full-Range-Treiber bieten ein realistischeres, raumfüllendes Audioerlebnismit kabellosem Subwoofer + Fernbedienungmit kabellosem Subwoofer + Fernbedienungkompakte TV Soundbar mit eingebautem SubwooferFernbedienung und Wandmontage-Kit
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die ExpertenStelle deine Frage an die Experten
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
weitere Angebote
Vergleichssieger
Bose TV Speaker 
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
30 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerBose
VerfügbarkeitAuf Lager
mit Subwoofernein
Leistungk.A.
VerbindungHDMI ARC-Verbindung, Optischer Eingang, 3.5mm Ausgang
Abmessungen5 cm x 59 cm x 10 cm
Gewicht1,9 kg
zusätzliche Features2 angewinkelte Full-Range-Treiber bieten ein realistischeres, raumfüllendes Audioerlebnis
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 229,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
JBL Bar 2.1-Kanal-Soundbar
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
10 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerJBL
VerfügbarkeitAuf Lager
mit Subwooferja
Leistung300 Watt
VerbindungHDMI-Eingang; AUX- und USB-Schnittstelle; Bluetooth
Abmessungen96 x 5 x 6 cm
Gewicht7,1 kg
zusätzliche Featuresmit kabellosem Subwoofer + Fernbedienung
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 265,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
LG SK4D, 2.1 Soundbar
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
7 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerLG Electronics
VerfügbarkeitAuf Lager
mit Subwooferja
Leistung300 Watt (220 Watt Subwoofer)
VerbindungBluetooth, Optischer Eingang
Abmessungen89 x 8 x 5 cm
Gewicht7,9 kg
zusätzliche Featuresmit kabellosem Subwoofer + Fernbedienung
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 242,72
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sony HT-SF200 2.1-Kanal Soundbar
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
16 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerSony
VerfügbarkeitAuf Lager
mit Subwoofernein
Leistung80 Watt
VerbindungHDMI, Bluetooth, USB
Abmessungen6 x 58 x 9 cm
Gewicht2,3 kg
zusätzliche Featureskompakte TV Soundbar mit eingebautem Subwoofer
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 199,00
€ 136,17
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
CREATIVE Stage 2.1 Kanal Soundbar
NutzerbewertungMach mit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
14 Bewertungen
Loading ImageLoading...
Preisalarm
PreisverlaufPreisverlauf ansehen
HerstellerCREATIVE
VerfügbarkeitAuf Lager
mit Subwooferja
Leistung160 Watt
VerbindungBluetooth/Optischer Eingang/TV ARC/AUX-Eingang
Abmessungen59 x 16 x 40 cm
Gewicht5,1 kg
zusätzliche FeaturesFernbedienung und Wandmontage-Kit
Wir beantworten deine FrageStelle deine Frage an die Experten
€ 89,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Oktober 22, 2020 um 14:16 Uhr. Änderung der Preise, Lieferzeit & -kosten zwischenzeitlich möglich. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr Angebote anzeigen
Autor: | Letzte Aktualisierung: 09.10.2020
Unsere Vergleiche sind
  • stets unabhängig und seriös
  • immer aktuell
  • umfassend informativ
Hat dir dieser Vergleich gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
9 Bewertungen
Loading ImageLoading...

Preisverlauf - Bose TV Speaker

Das Wichtigste in Kürze:

Der Bose TV Speaker ist als Sieger aus unserem Soundbar Test hervorgegangen. Mit diesem kompakten Modell genießt du einen deutlich besseren TV-Klang und eine klare Sprachwiedergabe. Zwei angewinkelte Full-Range-Treiber im Inneren sorgen für ein realistischeres, raumfüllendes Hörerlebnis. Die Bedienung der Soundbar ist denkbar einfach, sie wird nur über ein einziges Kabel mit deinem TV-Gerät verbunden. Sie nimmt noch dazu mit nur knapp über 5cm Höhe kaum Platz weg und lässt sich problemlos aufstellen. Über die Bluetooth-Funktion kannst du außerdem dein Handy mit dem Bose TV Speaker verbinden, um beispielsweise deine Lieblingsmusik wiederzugeben und in eindrucksvollem Sound erleben zu können.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • kompakte Soundbar, nur knapp 5cm hoch
  • klare Sprachwiedergabe
  • zwei angewinkelte Full-Range-Treiber im Inneren
  • Bluetooth-Verbindung
  • mit dem Bose Bass Module 500 und 700 kompatibel

Das kleine 1×1 des Soundbar-Kaufs

Fernseher auf Holzkommode.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Mit einer Soundbar bringst du Surround-Sound in dein Wohnzimmer, ohne diverse Lausprecherboxen aufzustellen.
  • In der Soundbar sind bis zu fünf Lautsprecher zugleich integriert.
  • Der Surround-Sound entsteht, da die Lautsprecher der Klangboxen einzeln angesteuert werden.
  • Noch besseren Ton gibt es mit einem externen Subwoofer, wobei einige Soundbar-Modelle einen integrierten Subwoofer besitzen.

Häufig gestellte Fragen zu Soundbars

Was genau ist eine Soundbar?

Bereits die Übersetzung des englischen Wortes „Soundbar“ lässt darauf schließen, worum es sich handelt. Übersetzt bedeutet der Begriff „Klangbalken“ und damit ist eine längliche Lautsprechereinheit gemeint, die in der Regel an einen Fernseher angeschlossen wird. Vor allem bei Flachbildfernsehern kommen Soundbars zum Einsatz, denn oftmals lassen flache TV-Geräte in puncto Soundqualität zu wünschen übrig.

Eine Soundbar ist also dazu da, einen besseren Ton zu bieten, um beim Fernsehen ein volles Klangerlebnis zu gewährleisten. Die flache Bauweise der meisten Soundbars ermöglicht es, sie zum Beispiel direkt vor dem TV-Gerät zu platzieren. Meist sind im Inneren von Soundbars mehrere kleinere Lautsprecher in einer Reihe verbaut, die zum Beispiel stärkere Bässe darstellen können als zwei kleine Lautsprecher des Fernsehers.

Welche Vorteile haben Soundbars?

Moderne Soundbars gehen mit zahlreichen Vorteilen einher. So ist da natürlich die Platzersparnis. Während die Surround-Anlage einen Gutteil des Zimmers einnimmt, sind alle entsprechenden Komponenten in einer Soundbar in einem einzigen schlanken Gehäuse vereint. Äußerlich wirkt die Soundbar eher unscheinbar. Alle Anschlüsse sind in der Regel auf der Rückseite angebracht. Vorne sind nur einige Tasten zu finden.

Auch das schlichte, elegante Design gehört zu den Vorteilen einer Soundbox. Die Sound-Geräte passen zu jeder Einrichtung und lassen sich einfach integrieren. Außerdem sind die „Klang-Riegel“ ganz einfach anzuschließen, denn sie haben eine Reihe an digitalen und analogen Anschlüssen für verschiedenste Geräte. Die Handhabung ist in der Regel sehr einfach und erfolgt meist über die mitgelieferte Fernbedienung.

Kann ich eine Soundbar auch ohne TV-Gerät verwenden?

Grundsätzlich sind Soundbars als Ergänzung zum TV-Gerät entwickelt worden. Sie sollen die Nachteile der schmalen TV-Geräte und ihrer kleinen Laufsprecher ausgleichen. Es gibt allerdings Soundbar-Modelle, wie zum Beispiel die Lautsprecher von Sonos, die du via Bluetooth oder WLAN zum Beispiel mit deinem Smartphone verbinden kannst. Aber auch Bluetooth-Kopfhörer verbindest du bei vielen Modellen ganz einfach und unkompliziert. Schaue am besten vor dem Kauf in der Produktbeschreibung nach und führe einen entsprechenden Soundbar Test durch.

Wie schwer ist es, eine Soundbar einzurichten und zu bedienen?

Zu den Vorteilen einer Soundbar gehört ganz klar die einfache und schnelle Einrichtung der Geräte. Meist reicht es, das TV-Gerät mittels Kabel oder HDMI mit der Soundbox zu verbinden. Es ist nicht nötig, manuell einzumessen oder die Lautsprecher einzupegeln. All dies geschieht automatisch und ist innerhalb weniger Augenblicke erledigt.

Es gibt im Handel Soundbars mit einer Fülle an Features und Funktionen. Solche Modelle sind oftmals mit einem Display ausgestattet, das die Bedienung erleichtert. Wenn eine Soundbar Multimedia-Funktionen hat, dann kannst du sie in vielen Fällen einfach und bequem mithilfe einer App steuern.

Wie viel kosten Soundbars?

Im Handel wirst du in puncto Soundbars eine breite Preisspanne entdecken. Hochwertige Soundbar-Modelle bekommst du ab etwa 300 Euro. Damit ist dir eine einwandfreie Grundausstattung sicher, während zusätzliche Features eher die Ausnahme sind. Du kannst aber auch mehr als 1.000 Euro für eine Soundbar ausgeben. Dabei bekommst du die neueste Technologie und alle möglichen Raffinessen. Führe einen Soundbar Vergleich durch und finde das Modell mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für dein Budget.

Gibt es einen Soundbar Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat im Jahr 2020 einen Soundbar-Test durchgeführt. In diesem Rahmen hat sich die Stiftung Warentest 52 Soundbars und Soundplates ganz genau angeschaut. Dabei legte die Stiftung Warentest Wert darauf, Produkte aus allen Preiskategorien zu untersuchen. So gehörten zum TV-Soundbar-Test Modelle für unter 100 Euro und solche, die mehr als 1.000 Euro kosten. Sowohl bei den kostspieligen als auch bei den preiswerteren Modellen konnte die Stiftung Warentest sowohl Positives als auch weniger Vorteilhaftes entdecken.

Soundbar Vergleich: Diese Features sollten Soundbars haben

Fernseher in Holzschrankwand.

Soundbar Test – Feature 1: Anzahl der Lautsprecher

Je nach Soundbar-Modell sind im Inneren mindestens zwei, aber auch bis zu fünf Laufsprecher eingebaut. Informiere dich beim Soundbar Vergleich unbedingt über diese Komponenten. Je mehr Lautsprecher vorhanden sind, desto voller und kontrastreicher ist der Sound. Aber Achtung: Nicht nur auf die Anzahl, sondern auch auf die Qualität der verbauten Lautsprecher kommt es beim Klang der Soundbar an. Etwas über die Soundqualität verschiedener Modelle erfährst du zum Beispiel in den Kundenrezensionen oder auch bei uns im Soundbar Test.

Soundbar Test – Feature 2: Anschlussmöglichkeiten

Die meisten modernen Soundbars ermöglichen sowohl kabelgebundene als auch kabellose Anschlussmöglichkeiten für Geräte aller Art. An eine Klangbox kannst du nicht nur das TV-Gerät, sondern auch DVD-Player und Co. anschließen. Wireless-Übertragung ist bei vielen Modellen via Bluetooth und WLAN möglich. Viele Soundboxen sind außerdem mit einer HDMI-Schnittstelle ausgestattet. Achte darauf, dass bei der Soundbar eine möglichst breite Spanne an Anschlüssen zur Verfügung steht, denn dies eröffnet dir eine besonders breite Spanne an Einsatzmöglichkeiten.

Soundbar Test – Feature 3: Sound-System

Während die meisten Soundbars Surround-Sound liefern, gibt es Modelle, die mit Dolby-Atmos-System ausgestattet sind. Dabei handelt es sich um eine innovative Technologie, die immer häufiger bei Produktionen von Blockbustern zum Einsatz kommt. Es handelt sich um ein immersives Sound-Format – also um eines, bei dem die Zuhörer ein besonders realistisches Hörerlebnis haben und noch tiefer ins Hörgeschehen eintauchen als jemals zuvor.

Wenn dir also eine besonders hohe Klangqualität wichtig ist, solltest du nach entsprechenden Modellen Ausschau halten. Bedenke aber, dass die Soundbars mit 3D-Sound meist kostspieliger sind als solche mit Surround-Sound.

Soundbar Test – Feature 4: Subwoofer

Bei einigen Soundbar-Modellen gehört ein externer Subwoofer zum Gesamtumfang. Diese Komponente sorgt für tiefe Bässe und einen besonders vollen Klang. Manchmal ist der Subwoofer kabellos und manchmal musst du ihn mithilfe eines Kabels mit der Soundbar verbinden. Bei einigen Modellen ist der Subwoofer im Gehäuse integriert. Wenn du die Wahl hast, solltest du dich immer für eine Soundbar mit Subwoofer entscheiden. Damit sind dir noch bessere Klangerlebnisse und ein noch realistischerer Surround-Sound sicher.

Soundbar Test – Feature 5: Zusätzliche Features

Bei deinem TV-Soundbar Test solltest du nach Zusatzfunktionen und Extras Ausschau halten. So gibt es zum Beispiel Lautsprechereinheiten, die mit einem Sprachassistenten ausgestattet sind, sodass du ganz ohne Fernbedienung auskommst. Einige Soundbars lassen sich zudem via App steuern, was richtig praktisch sein kann. Bei einigen Modellen kannst du die verschiedenen Lautsprecher einzeln ausrichten und den Klang den Raumanforderungen anpassen. Im Handel gibt es außerdem Soundbar-Modelle, mit denen du über die zugehörige Steuerungs-App Lieder und Videos streamen kannst.

Soundbar Test – Feature 6: Erweiterbarkeit

Dieses Merkmal ist nicht für jeden von Bedeutung. Allerdings ist es von Vorteil sein zu wissen, ob sich die Soundbar zu einem kompletten Sound-System erweitern lässt. Abseits des Subwoofers können einige Soundbars zum Beispiel an zusätzliche Rücklautsprecher angeschlossen werden. Willst du deine HiFi-Anlage später aufstocken, um ein noch kinoähnlicheres Sounderlebnis genießen, wäre es praktisch, wenn deine Soundbar dabei mitmacht.

Vor- und Nachteile von Soundbars

Vorteile
  • Besserer Sound als bei vielen TV-Lautsprechern
  • Surround-Sound aus einem einzigen Gehäuse dank spezieller Technologie
  • Platzersparnis und kein Kabelsalat
  • Schnelle und unkomplizierte Verbindung und Einrichtung
  • Kompatibel mit verschiedensten Geräten
  • Kabellose Datenübertragung möglich
Nachteile
  • Die günstigen Modelle können in der Regel nicht mit einer 5.1-Anlage mithalten
  • Gute Soundbars sind oftmals kostspielig
  • Oftmals ist ein externer Subwoofer erforderlich, der kräftige Bässe erzeugt
Soundbars im Multiroom-System: Viele Soundbar-Modelle kannst du in dein bestehendes Lautsprechersystem integrieren. Damit machst du die Wiedergabe in verschiedenen Räumen zugleich möglich. Möchtest du die Soundbar als Multiroom-Komponente nutzen, solltest du zuvor herausfinden, ob sie mit den anderen Lautsprechern kompatibel ist und einen entsprechenden Soundbar Vergleich durchführen.

So funktionieren Soundbars

In einer Soundbar befindet sich im Grunde eine ganze 5.1-Anlage. Mit einem solchen Soundsystem bekommst du einen Klang wie im Kinosaal. Während für einen herkömmlichen Surround-Sound mehrere Lautsprecherboxen notwendig sind, reicht bei der Soundbar eine einzige Komponente. Die Technologie im Inneren der Soundbar ermöglicht einen Surround-Klang in einem einzigen Gehäuse. Um den raumfüllenden Effekt zu gewährleisten, werden im Inneren der Soundbar die integrierten Lautsprecher einzeln angesteuert und der Klang wird kanalweise verarbeitet.

Die Schallwellen, die die Soundbar erzeugt, prallen von den Wänden des Raums ab und vermitteln den Eindruck, der Sound komme aus den unterschiedlichsten Richtungen. Um den Surround-Sound-Effekt zu erschaffen, verwenden Hersteller verschiedene Technologien. So gibt es beispielsweise Einmesssysteme, die das Schallfeld analysieren und darauf basierend den Schallstrahlwinkel berechnen. Andere Hersteller nutzen Mehrkanal-Verstärker in Kombination mit einer Soundverarbeitungstechnologie, um den raumfüllenden Ton zu bieten. An den Fernseher schließt du eine Soundbox mittels Kabel an. Wenn es eine HDMI-Schnittstelle gibt, solltest du sie nutzen, um das TV-Gerät zu verbinden.

Aktive und passive Soundbars

Soundbars werden in aktive und passive Modelle unterteilt. Auch wenn die meisten Soundbars zu den aktiven Ausführungen gehören, gibt es noch immer Modelle, die passiv arbeiten – also einen AV-Verstärker benötigen, um Töne wiederzugeben. In aktiven Soundbars ist ein solcher Receiver bzw. Verstärker bereits integriert.

Welche Hersteller bieten die besten Soundbars an?

Welche Soundbar die beste ist, hängt in erster Linie von deinen individuellen Anforderungen, Wünschen und Budgetmöglichkeiten ab. Doch grundsätzlich gibt es Hersteller, bei denen du davon ausgehen kannst, dass sie hohe Qualität bieten und langlebige Geräte produzieren. Zu den besten und bekanntesten Herstellern von Soundbars gehören die folgenden:

  • Bose
  • Teufel
  • Samsung
  • LG
  • Jbl
  • Sony

Natürlich solltest du trotzdem einen Soundbar Vergleich durchführen und verschiedenste Modelle genauer anschauen. Ein Hersteller macht noch lange nicht das für dich perfekte Produkt, sodass du nicht nur nach dem Namen gehen, sondern einen Soundbar Test konsultieren solltest, bevor du eine Kaufentscheidung triffst.

Soundbar Test: Darauf solltest du unbedingt achten

Alexa neben Fernseher.

Bevor es um die endgültige Kaufentscheidung gehen kann, fehlen noch die persönlichen Aspekte. Wenn du eine Soundbar kaufen willst, mit der du noch lange zufrieden sein kannst, achte darauf, dass sie deinen individuellen Anforderungen gerecht wird und berücksichtige nicht nur die allgemeinen Produktmerkmale. Diese Faktoren werden dir bei der Kaufentscheidung behilflich sein:

  1. Größe der Soundbar: Je größer die Soundbar ist, desto voluminöser ist in der Regel auch der Ton, den sie erzeugt. Achte bei deinem Soundbar Vergleich daher auf dieses Merkmal. Es sollte aber nicht automatisch die größte Soundbar sein, für die du dich entscheidest. Sie soll schließlich nicht den halben Fernseher verdecken, wenn sie davor steht oder an der Wand hängt. Optisch wirkt es am schönsten, wenn sich die Größe der Soundbar an die Größe des TV-Geräts richtet.
  2. Zimmergröße: Je größer das Zimmer, in dem die Soundbar stehen soll, desto leistungsstärker sollte sie sein. Die Leistung geben die Hersteller in Watt an und für praktisch jedes Modell wirst du den entsprechenden Wert in der Produktbeschreibung finden. Grundsätzlich gilt: Ist das Zimmer bis zu 15 Quadratmeter groß, reicht eine Soundbar mit 100 Watt Leistung vollkommen aus. In größeren Räumen kommt eine Soundbar von mindestens 150 Watt besser zur Geltung.
  3. Soundqualität: Es ist nicht einfach, bei einem Onlinekauf etwas über die Tonqualität einer Soundbar herauszufinden. Vor allem sollte dir die akustische Darstellung auch individuell zusagen. Dieser Aspekt ist im Soundbar Test unverzichtbar und spielt bei der Nutzerzufriedenheit eine wichtige Rolle. Lese dir am besten möglichst viele Kundenrezensionen für interessante Modelle durch, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie andere Nutzer den Klang der Soundbar einschätzen.
  4. Kompatibilität: Wenn du einen Soundbar Vergleich durchführst, um dich für das individuell beste Modell zu entscheiden, solltest du dich im Vorfeld darüber informieren, mit welchen Geräten die Klangbox kompatibel ist. Die entsprechenden Auskünfte wirst du in den Herstellerbeschreibungen entdecken, ohne lange danach suchen zu müssen. Finde heraus, welche Anschlüsse vorhanden sind und welche Wireless-Verbindungen zur Verfügung stehen.
Der Standort macht den Unterschied: Da bei der Soundbar die Tonquellen in einem einzigen Gehäuse vereint sind, solltest du dem Standort des Geräts besondere Bedeutung beimessen. Die besten Sounderlebnisse wirst du haben, wenn du die Soundbar mittig vor dem Fernseher platzierst. Dabei ist es egal ob der Fernseher auf einem Sideboard steht oder an der Wand angebracht ist. Bei der Anbringung an der Wand ist eine Entfernung von 10-15 Zentimetern zum Fernseher am besten.

Stelle deine Frage an die Experten

Du hast eine Frage zu einem Produkt oder zum Thema an sich? Dann schieß los! Wir werden dein Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten.