Sparwelt funktioniert am besten mit aktiviertem JavaScript

Foto-Adventskalender mit Schokolade: Die 10 wichtigsten Anbieter im aktuellen Test

Foto-Adventskalender im SPARWELT-Test
Foto-Adventskalender im SPARWELT-Test

Diese Online-Fotodienste überzeugen bei Gestaltung, Lieferung und Preis

Jeden Tag ein neues Türchen öffnen: Das gehört nicht nur für die meisten Kinder zur Adventszeit wie die Kekse auf dem Wohnzimmertisch. Knapp die Hälfte der Deutschen (45 %) verschenkt dieses Jahr wieder einen Adventskalender, bevorzugt an die eigenen Kinder (50 %), die Enkel (22 %) und den Partner (19 %). Das ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag von SPARWELT. Dabei setzen zwei von drei Käufern (68 %) auf die bequeme Variante und verschenken einen komplett fertigen Adventskalender aus dem Handel. Knapp jeder zweite Käufer (46 %) immerhin scheut keinen Aufwand und verschenkt einen Adventskalender, den er selbst gestaltet hat. 

 

Kreative Foto-Adventskalender mit Schokolade: Testergebnisse im Überblick 

Ihr habt keine Zeit für stundenlanges Basteln, wollt aber eurem Adventskalender eine persönliche Note verleihen? Dann sind Adventskalender mit Schokolade und einem selbstgestalteten Coverfoto eine gute Wahl. Aber welcher Anbieter ist der richtige? SPARWELT hat dafür die zehn wichtigsten Online-Shops für Fotoprodukte in den folgenden fünf Kategorien getestet:

  • Online-Auftritt 
  • Kundenservice 
  • Sortimentsgröße 
  • Lieferung 
  • Preis

Welcher Online-Fotoanbieter in welchem Bereich überzeugen konnte, zeigt unsere Ergebnisübersicht.

 

Online-Fotodienste im Vergleich: Übersicht der Testergebnisse.

 

Testsieger: Rossmann-fotowelt.de

Überraschend: Den Sieg im Vergleichstest holte nicht etwa ein reiner Online-Anbieter für Fotoprodukte, sondern Rossmann-fotowelt.de. Der Fotodienst der bekannten Drogeriemarktkette schneidet unter zehn Anbietern mit der Testnote „Gut“ (1,7) am besten ab. Einen besonders starken Eindruck hinterließ der Testsieger bei der Lieferung und beim Preis (jeweils 1,0). Nur zwei Werktage nach unserer Bestellung traf das Paket ein – diese Schnelligkeit bewies sonst nur noch Lidl-fotos.de. Auch beim Preis blieb Rossmann-fotowelt.de unter dem der Mitbewerber: Für einen Adventskalender mit Markenschokolade und selbstgestaltetem Coverfoto verlangte der Shop mit 10,29 Euro pro 100 Gramm Schokolade den günstigsten Grundpreis und mit 2,10 Euro die niedrigsten Versandkosten. Mit der Bild- und Produktqualität des gelieferten Schoko-Adventskalenders war die SPARWELT- Grafikabteilung zufrieden.

Schlusslicht: Fotokasten.de

Fotokasten.de schloss mit der schwächsten Testnote ab, erhielt aber unter dem Strich immer noch ein „Befriedigend“ (2,8). Das Grafiktool des Online-Fotodienstes bot die mit Abstand wenigsten Gestaltungsmöglichkeiten. Lädt man ein Foto mit zu geringer Auflösung hoch, erscheint im Gegensatz zu den meisten Shops kein Warnhinweis. Schwächen zeigte Fotokasten.de insbesondere im Liefertest: Erst nach sechs Werktagen – vier mehr als beim besten Anbieter – traf der Adventskalender von Fotokasten.de bei uns ein. Spätentschlossene sollten das beachten. Auf dem Versandkarton und dem Foto-Adventskalender selbst fanden sich mehrere kleine Dellen und Knicke. Die Fotoqualität auf dem Kalendercover gehörte dagegen zu den besten. Mit 19,19 Euro auf 100 Gramm Schokolade liegt das Modell mit Lindt-Schokolade in der oberen Preiskategorie, das gilt auch für die Versandkosten (4,95 Euro).

Wie gut lässt sich der Foto-Adventskalender gestalten?

Die größten Unterschiede gab es in Gestaltung, Lieferung und Preis.Ihr könnt eure Fotogeschenke bei allen Anbietern komfortabel im Browser gestalten. Eine Software müsst ihr nicht extra herunterladen. Die Gestaltungsschritte zeigen die Tools euch übersichtlich an, Änderungen könnt ihr jederzeit wieder rückgängig machen. Personello.com und Pixum.de boten die Gestaltungs-Tools mit dem meisten Komfort: Ihr könnt euch hier euren Entwurf in der Vorschau ansehen, sinnvolle Hilfefunktionen anklicken und euer einmal hochgeladenes Foto für andere Fotogeschenke weiterverwenden. Die meisten Gestaltungsmöglichkeiten für das Kalendercover gibt euch Lidl-fotos.de an die Hand. Auch Rossmann-fotowelt.de, Printplanet.de und Fotoparadies.de bieten viele Designoptionen. Bis auf Fotokasten.de und Fotopuzzle.de zeigen alle Anbieter einen Warnhinweis, wenn das hochgeladene Foto eine zu geringe Auflösung oder Qualität aufweist.

Der 1. Dezember naht: Bis wann muss ich den Schoko-Adventskalender bestellen?

Den Schnelligkeitsvergleich gewannen Testsieger Rossmann-fotowelt.de und Lidl-fotos.de. Beide lieferten uns den Adventskalender mit Schokofüllung schon zwei Werktage nach der Bestellung. Nur einen Tag länger benötigten Printplanet.de, Personello.com, Pixum.de und Fotopuzzle.de. Am längsten dauerte die Lieferung bei Fotokasten.de (sechs Werktage exklusive Samstag) und Adventskalender-gestalten.de (neun Werktage exklusive Samstag).

Bis auf Adventskalender-gestalten.de und Fotokasten.de hielten sich acht der zehn Kandidaten an den Lieferzeitraum, den sie im Online-Shop angegeben hatten. Tipp: Wirbt ein Online-Shop groß mit „Versandfertig in 24 Stunden“, bezieht sich dies nur auf die Produktionszeit. Hier muss man noch ein bis drei Werktage für die Zustellung durch den Paketdienst aufschlagen. Wer seinen Foto-Adventskalender mit Schokolade am 1. Dezember (ein Montag) in den Händen halten möchte, sollte bis spätestens 26. November bestellen.

Wie gut waren Zustand und Bildqualität der Foto-Adventskalender?

Die 10 gelieferten Foto-Adventskalender in Vergleich.Der Zustand war nicht bei allen Lieferungen optimal: An vier von zehn gelieferten Paketen fanden sich leichte Transportspuren wie Dellen oder kleine Risse an der Verpackung oder Knicke am Kalender selbst (Personello.com, Fotokasten.de, Printplanet.de und Fotopuzzle.de). Die sechs übrigen waren makellos. Die Bildqualität gefiel unserer Grafikabteilung bei Fotokasten.de am besten. Abzüge gab es bei den Fotos von Adventskalender-gestalten.de und Fotoparadies.de, die leicht rotstichig waren sowie bei Personello.com für leichtes Bildrauschen. Beim Kalender von Fotopuzzle.de zeigte der Farbdruck am Falz leichte Mängel. 

Was kosten die Schoko-Adventskalender mit individuellem Foto?

Auffällig war: Jeder Anbieter bot höchstens eine Markenschokolade an. Wer eine Marke bevorzugt, schränkt damit oft auch schon die Anbieter ein und muss mit Preisunterschieden rechnen. Mit Abstand am günstigsten war der Adventskalender von Rossmann-fotowelt.de mit 10,29 Euro pro 100 Gramm Schokolade (Marke Sarotti). Der teuerste Adventskalender von Fotopuzzle.de kostete mit 28,56 Euro pro 100 Gramm Schokofüllung (Marke Gubor) fast das Dreifache. Die meisten Anbieter berechneten zwischen 14 und 17 Euro pro 100 Gramm. Auch bei den Versandkosten war Rossmann-fotowelt.de am günstigsten mit 2,10 Euro. Am meisten verlangte Posterxxl.de mit 5,99 Euro.

 

Fazit: Alle zehn Online-Fotoanbieter sind empfehlenswert, die Schokoladenmarke bestimmt den Preis

Bei allen zehn Fotodiensten im Vergleich erhaltet ihr für euer Geld einen Adventskalender mit Schokolade und selbstgestaltetem Fotocover, den ihr mit gutem Gewissen verschenken könnt. Die Anbieter boten durchweg eine gute bis befriedigende Leistung. In puncto Foto- und Produktqualität hat keiner der Shops enttäuscht. Die größten Unterschiede gibt es bei den Gestaltungsmöglichkeiten, dem Preis und der Lieferzeit.

Fragt euch bei der Anbieterwahl: Was ist mir besonders wichtig? Möchte man seinen Adventskalender mit möglichst vielen Werkzeugen gestalten und benötigt eine schnelle Lieferung, ist man beim Testsieger Rossmann-fotowelt.de und Lidl-fotos.de gut aufgehoben. Den besten Kundenservice finden Verbraucher dagegen bei Posterxxl.de. Personello.com punktet durch einen qualitativ guten Online-Auftritt, so lässt sich dort ohne Registrierung bestellen. Die Wahl der Markenschokolade im Adventskalender bestimmt stark den Preis. Ein Kalender mit Lindt-, Ritter-Sport- oder Gubor-Füllung ist teurer als Modelle mit Sarotti-Täfelchen. Preisbewusste können jedoch bei neun von zehn Fotodiensten den Gesamtpreis mit kostenlosen Rabattcodes spürbar senken. Die besten Gutscheine von Online-Fotoanbietern findet ihr in unserer Datenbank.

Alle Ergebnisse im Detail findet ihr im Studienbereich von SPARWELT. 

Über Maik

Als Diplom-Journalist und ausgebildeter Redakteur strebt Maik danach, mit unabhängigen Ratgebern die boomende Online-Shopping-Welt für SPARWELT-Leser ein wenig verständlicher zu machen. Sein Motto: Nur der aufgeklärte User kauft günstig im Netz und erkennt die kleinen Fallstricke. Zuhause fühlt sich der Fußballliebhaber und Hobbyläufer in den Bereichen Technik, Smartphone-Tarife, Sport und Verbraucherschutz im Netz.

Maik
Kommentar