9 Geheimtipps für echte Erholung

Urlaub in Deutschland: günstige Erholung zum Greifen nah

Für viele Deutsche wirkt die Aussicht auf Urlaub in Deutschland vielleicht auf Anhieb einfach nicht so attraktiv wie eine Woche Mallorca oder Ägypten. Wir zeigen dir in diesem Artikel, dass es auch in unserem Land zahlreiche wunderschöne Orte gibt, die einfach entdeckt werden müssen. Ein unschlagbares Argument dafür: Urlaub in Deutschland ist einfach… preiswert!

Das 1×1: Sparen bei der Buchung

  • Preise vergleichen: Für alle Vorlieben und Bedürfnisse – von Familienurlaub, Flugbuchung über Ferienwohnung – gibt es viele verschiedene Plattformen und auch entsprechend unterschiedliche Preise. Und auch die Plattformen bieten regelmäßig Aktionen an, bei denen du kräftig sparen kannst. Also probiere es doch mal bei Expedia, TUI, alltours, ebookers und booking.com vorbei und profitiere von Preisnachlässen und Angeboten.
  • Flexibel sein: Oft ist die An- und Abreise entscheidend dafür, wie viel zu zahlst. Und auch die Dauer deines Aufenthalts. Eine ganze Woche ist oft günstiger, als 5 bis 6 Tage und ob du es glaubst oder nicht, auch ob du Samstag oder Montag anreist. Spiele hier also etwas mit den Daten und finde dein passendes Schnäppchen.
  • Frühbucher und Last Minute: Es ist kein veralteter Mythos, dass Frühbucher oder Kurzentschlossene weniger bezahlen. Frühbucher profitieren von vielen freien Kontingenten und Aktionen, vor allem Familien. Außerdem sind frühzeitige Buchungen für Reiseveranstalter enorm wichtig für die eigene Planungssicherheit. Diese Vorteile geben sie gerne an Kunden weiter und locken deswegen mit tollen Angeboten. Die Frühbucherzeit ist immer Januar bis März und wir haben jedes Jahr aufs Neue, die besten Angebote für dich zusammengetragen. Bei Last Minute Angeboten hast du zwar meistens eine kleinere Auswahl, dafür werden die letzten Plätze oft vergünstigt angeboten, damit kein Leerstand entsteht. Auch hier kannst du auf unserer Last Minute-Seite alle Angebote anschauen.
  • Bus, Zug, Auto oder Flug: Alle Transportmittel haben ihre ganz persönlichen Vor- und Nachteile. Aber vor allem ein Flugzeug schlecht für die Umwelt ist, ist nichts neues. Vor allem innerhalb Deutschlands kannst und solltest du deshalb mit dem Zug oder Bus fahren. Das erspart dir Stress und schont die Umwelt. Auch für Kinder ist das ein spannendes Highlight! Bei der Deutschen Bahn und Flixbus findest du oft Sparmöglichkeiten. Ein weiterer Tipp: Du solltest hier sehr frühzeitig buchen, um von Sparpreisen zu profitieren.

Urlaubsziele von Alzenau bis Werder – 9 Geheimtipps für einen perfekten Urlaub in Deutschland

Alzenau (Unterfranken)

In der kleinen unterfränkischen Stadt Alzenau fand 2015 die bayerische Landesgartenschau statt. Für diesen Zweck wurde das Städtchen richtig auf Vordermann gebracht, sodass es selbst jetzt noch überall in den schönsten Farben blüht. Das herrliche Drumherum – die berühmte und malerische Weinbauregion Franken – lädt zu langen Spaziergängen und Erkundungstouren durch die Weinberge ein. Der nahegelegene Spessart lockt mit landschaftlich reizvollen Wanderwegen. Empfehlenswert ist auch immer eine Fahrradtour entlang des Mains, die Jung und Alt begeistern wird. „Alzenau ist besonders schön für diejenigen, die gediegenen Aktivurlaub in der Natur mit gutem Essen und Wein schätzen. Das alles kann man hier hervorragend haben“, begeistert sich die bekennende Bayerin Klara.

Bad Colberg-Heldburg (Thüringen)

„Mein Geheimtipp: Bad Colberg-Heldburg in Thüringen. Man kann direkt unterhalb der Veste Heldburg (Burg) im Alten Schützenhaus in riesigen Zimmern mit gemütlichen Dachbalken wohnen (mit Blick auf die Veste). Es gibt lecker Essen und mit dem Auto ist es nicht weit bis Coburg“, verrät Steffi. Thüringen stößt bei unseren Redakteuren immer wieder auf Begeisterung. Gerade die vielen Burgen und die attraktive Landschaft laden zum Erholungsurlaub ein. Nebenbei lockt die Region mit ihren günstigen Preisen und der zentralen Lage in Deutschland. „Thüringen ist außerdem ideal für Fahrradtouren“, verrät unser fahrradvernarrter Redakteur Daniel.

Darß (Mecklenburg-Vorpommern)

Bei vielen Deutschen wird die Ostsee ziemlich einseitig mit FKK-Stränden in Verbindung gebracht. Keine Angst – neben den Nackigen sind hier durchaus auch bekleidete Badegäste willkommen! Mit ganz besonders schönen Stränden und Sonnenuntergängen kann die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst begeistern, wie unser Redakteur Alex zu berichten weiß. Außerdem gibt es auf dem Urlaubskleinod, das eine sehr lange Küste aufzuweisen hat, jede Menge günstige Ferienwohnungen, viele Veranstaltungen und tolle Angebote für alle nur vorstellbaren Freizeitaktivitäten. Ein ganz besonderer Tipp: Ab September kann man auf der mecklenburgischen Halbinsel Kraniche auf ihrer Reise in den Süden beobachten.

Volle Kanne Natur! Urlaub in Deutschland an der Ostsee

Günstige Urlaubsmöglichkeiten zwischen Bayern und der Ostsee

Fränkische Schweiz (Oberfranken)

Die fränkische Schweiz ist ganz besonders bekannt für ihre märchenhaften Burgen und eine hohe Brauereidichte. „Man kann hier von einer kleinen Brauerei zur nächsten wandern oder mit dem Rad fahren“, erzählt unsere in Franken geborene Redakteurin. Für Familien mit kleineren Kindern ist vor allem auch der Urlaub auf dem Bauernhof zu empfehlen – eine tolle und aktive Art, Ferien zu machen, die hier häufig geboten wird. Die Nähe zu Kulturzentren wie Bamberg oder Nürnberg ist darüber hinaus attraktiv, um auch mal Tage mit schlechtem Wetter zu überbrücken.

Lausitzer Seenland (Brandenburg/Sachsen)

„In der Lausitz ist es noch sehr günstig und es gibt viele schöne Dinge zu sehen, vor allem aber unheimlich viele Seen“, schwärmt Naturliebhaberin Caro. Am Geierwaldersee beispielsweise gibt es viele Freizeitangebote für alle Familienmitglieder. Generell gilt für Nieder- und Oberlausitz: Vom Reiterhof über den Eurospeedway Lausitz bis hin zum Saurierpark in Kleinwelka gibt es hier einiges zu entdecken – und zwar sowohl für Erholungs- als auch für bewegungshungrige Aktivurlauber. Fazit: Das Lausitzer Seenland ist eine junge Urlaubsregion, die aus mit glasklarem Grundwasser gefluteten Ex-Tagebaugruben entstanden und als renaturierte Kulturlandschaft ein absoluter Geheimtipp ist. Weiter unten findest du ein Preisbeispiel für eine Woche Lausitz mit 4 Personen für unter 555 Euro.
<h3″#urlaubstipp-mittelrhein“>Mittelrhein (Rheinland-Pfalz)

Der Mittelrhein ist landschaftlich und historisch ein absolutes Must-See in Deutschland. Den nördlichen Startpunkt bildet Koblenz und ist das Tor zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Folgt man dem Rhein Richtung Süden, ist das Bild geprägt von Schlössern und Burgen (hier ist auch die höchste Burgendichte Deutschlands), in denen du auch übernachten kannst. Sich einmal wie ein Ritter fühlen? Ist hier möglich! „Und der Rheinsteig mit der bekannten Loreley (Schieferfelsen) lädt vor allem Wanderer ein. Erkunde die Region, die geprägt wurde vom Römischen Reich, dem Mittelalter und sogar den Preußen, auf dem Rhein, mit dem Fahrrad und zu Fuß“ empfiehlt unser Redakteur Matthäus. 2029 findet dort außerdem die Bundesgartenschau (BUGA) statt – also fahre jetzt noch hin, bevor es alle tun. Alle Highlights der Region findest du hier.

Burg Eltz im Mittelrhein – Inspiration für deinen Deutschlandurlaub

Die Burg Eltz im Mittelrhein

Norderney (Nordsee)

Vielleicht nicht die allergünstigste Reiseregion in Deutschland, aber nach wie vor sehr beliebt: Die Nordseeküste und ihre vorgelagerten Inseln – wie beispielsweise die Nordseeperle Norderney. Bei einem Aufenthalt außerhalb der großen Ferien sind auch hier die Preise niedrig, erklärt Benjamin. Die ostfriesische Insel Norderney hat es unserem Redakteur angetan, „weil man die ganze Insel mit dem Fahrrad erkunden kann“. Das Wattenmeer ist bekannt dafür, Heimat vieler Wasservogelarten zu sein, die man hier stundenlang beobachten kann. Es gibt auch niedliche Seehunde und Robben zu bestaunen, die euch allesamt sowieso besser unterhalten als jede Fernsehsendung.
<h3″#urlaubstipp-ruppin“>Ruppiner Wald und Seengebiet (Brandenburg)

Das Ruppiner Wald- und Seengebiet liegt südlich der Müritzer Seenplatte, ist nur noch nicht so bekannt wie diese. In diesem Naturschutzgebiet kannst du die Seele baumeln lassen, zum Beispiel im Stechlinsee – der saubersten See Brandenburgs. Mein, Annes, persönlicher Tipp: Wenn du schonmal dort bist, solltest du die Fischerhütte ausprobieren, die östlich des Badestrandes liegt. Herrlicher frischer Fisch zu guten Preisen und nettes Personal machen den Ausflug perfekt. Nachts kannst du übrigens einen sehr sternreichen Himmel bestaunen. Nicht weit weg vom See liegt Rheinsberg: eine süße Kleinstadt mit dem Rheinsberger Schloss, der kleinen Version des Schweriner Schlosses. Erkunde die Region ganz nach deinem Gusto: auf dem Fahrrad, zu Fuß und auf dem Wasser. Viele Erlebnishöfe und Entdeckungstouren sind auch für Familien perfekt. Kein Wunder, dass Theodor Fontane der erste Toruist der Region war und immer wieder hier her zurückkehrte.

Saarland

Redakteur Alexander ist begeisterter Saarland-Fan: „Hier kann man ganz toll wandern, Rad fahren und besonders gut Wein trinken.“ Das Saarland empfängt also neben Aktivtouristen auch jene, die einen entschleunigten Tagesablauf mit vielen kleinen und großen Köstlichkeiten schätzen. Das Wahrzeichen des Saarlandes ist zweifelsohne die Saarlandschleife mit ihrer atemberaubenden Flusslandschaft, die nicht von ungefähr ein beliebtes Postkartenmotiv ist. „In echt“ ist es da natürlich noch schöner.

Saarlandschleife – Naturwunder in Deutschland

Die Saarlandschleife – atemberaubend schön

Sächsische Schweiz

Den Nationalpark Sächsische Schweiz im Elbsandsteingebirge sollte jeder einmal gesehen haben. Das Mittelgebirge lockt vor allem die Wanderlustigen unter den Urlaubern an. Den besten Ausblick bietet die berühmte Plattform, die man über die Basteibrücke erreicht: „Die Bastei ist ein absolutes Muss! Und auch die Festung Königstein ist einen Besuch wert“, schwärmt Janet. Auch für kleine Touristen wird eine Menge geboten: jede Menge Spielefestivals, Bahnerlebnistage, Volksfeste, zahlreiche kindgerechte Wandertouren, Märchenschlösser, Freizeitparks und Erlebnisausstellungen. Ein echter Geheimtipp für einen gelungenen Familienurlaub! Tolle Wanderrouten- und Tipps findest du bei Venivediwanderer.

Werder/Havel (Brandenburg)

Viel Wasser, viel Grün und gutes Essen direkt mit Wasserblick gibt es in Werder an der Havel. Besonders attraktiv ist die Stadt in Brandenburg zum Baumblütenfest, das immer am letzten Aprilwochenende beginnt und sich über den 1. Mai erstreckt. Aber auch in den Sommermonaten ist der anerkannte Erholungsort für Fahrradfahrer, Wanderer und Wasserliebhaber zu empfehlen, denn „hier fühlt man sich sofort im Urlaub angekommen.“ Die Nähe zu Potsdam und Berlin ermöglicht außerdem Städtetrips.

Urlaub in Deutschland: Geschichte, Natur und Spaß

Hier findet jeder was: Deutschland hat viele schöne Ecken zu bieten.

#Weiterlesen: Mehr Urlaub in Deutschland

Mehr Beiträge

6 unschlagbare (Preis-)Vorteile eines Urlaubs in Deutschland

1. Kurze Anreise

Ein großer Pluspunkt der Reiseziele im Inland ist die kurze Anfahrt. Bis zu eurem Feriendomizil in Deutschland hast du vermutlich sehr viel weniger Kilometer zurückzulegen als ins Ausland (es sei denn, du wohnst direkt an der Grenze oder in der Nachbarschaft eines Flughafens). So hast du mehr von deinem Urlaub!

Da ist zum Beispiel sogar eine Anreise mit dem Fernbus denkbar – und geldbeutelschonend noch dazu. Eine früh gebuchte Bahnfahrt ist dank Spartarifen ebenfalls günstig. Kinder bis 15 Jahre reisen kostenlos mit. Planst du eine Anreise mit dem Auto, solltest du darauf achten, vorher so günstig wie möglich zu tanken.

2. Umweltschonender Urlaub

Ein Flug von Frankfurt am Main nach Palma und zurück produziert für eine Person eine halbe Tonne (!) CO2. Durch die hohe Flughöhe sind diese Ausstöße aber ungefähr 3x schädlicher für die Umwelt, als das Reisen am Boden. Eine Fahrt mit dem Auto von 500 km produziert weniger als ein Viertel davon (Benziner) und das Reisen mit der Bahn nur noch ein Zehntel. Eigentlich ein Totschlagargument für einen Urlaub in Deutschland.

3. Reiche Natur- und Kulturlandschaften

Landschaftlich hat Deutschland alles zu bieten, wofür manch einer meint, stundenlange Flüge auf sich nehmen zu müssen. Berge, Wälder, Felder, Seen und die Küsten der Nord- und Ostsee: Hier ist alles vertreten. Gerade Aktivurlauber finden immer mehr Gefallen an der vielfältigen Natur des eigenen Landes. Auch Fans der Waterkant und ihrer Reize kommen an deutschen Küsten voll auf ihre Kosten. Und es müssen auch nicht immer die bekannten Großstädte sein: Viele Kleinstädte und Orte haben wesentlich mehr Charme und sind weniger überfüllt – ein weiterer Pluspunkt für den nächsten Urlaub in Deutschland.

4. Vielfältiges Freizeitangebot und preiswerte Unterkünfte

Im eigenen Land ist es oftmals leichter, Aktivitäten zu planen, da man einfach weiß, was man wo machen kann. Du kannst z. B. dein eigenes Fahrrad mit in den Urlaub nehmen oder sogar dein Boot an geeigneter Stelle zu Wasser lassen. Planst du lieber alles im Voraus, kannst du rechtzeitig bei Groupon nach lokalen Deals Ausschau halten: Aktivitäten sind dort um vieles günstiger als vor Ort. Auch beim Ausleihen von Geräten oder beim Buchen von Touren und Trips bewegst du dich auf sicherem Terrain, denn schließlich gibt es keine Sprachbarriere – auch wenn es so mancher deutsche Dialekt echt in sich haben kann.  Das macht es auch möglich, einfach mal draufloszuwandern oder -radeln und am Abend spontan eine geeignete Unterkunft zu suchen.

Du willst etwas Besonderes erleben? Wie wäre es mit Wildwasserrafting oder Hochseilgärten mitten im Wald? Oder doch eine Alpaka-Wanderung? Deutschland ist aufregend und abwechslungsreich!

5. Kein Geldumtausch

Da du bei einem Urlaub in Deutschland nicht mit ausländischer Währung in Kontakt kommst, bleibt das lästige Umrechnen in eine Fremdwährung aus. Auch Gebühren beim Geldabheben, wie sie im Ausland oft anfallen, bleiben dir erspart.

6. Keine Sprachbarrieren

Mit Händen uns Füßen ist meistens die Aussage, wenn man nach der Verständigung im Ausland fragt. Ja, es funktioniert, kann aber auch anstrengend sein. Und gerade wenn es nicht um eine Essensbestellung geht sehr mühselig. Denn auch Englisch wird nicht überall gesprochen. Bei einem Urlaub in Deutschland ist definitiv kein Wörterbuch oder wildes Gestikulieren nötig – außer du erzählst eine spannende Geschichte.

In Deutschland gibts für jeden die richtige Ecke.

Vielfältiges Deutschland: Wälder, Seen, Berge, Großstädte, Strand & mehr.

Preisbeispiele für deinen Urlaub in Deutschland

Gestatten, unsere Beispielfamilie

  • Heiko und Sabine Bergmann, Kinder Johanna (12) und Alex (8)
  • Wohnen in Frankfurt am Main
  • Anforderungen:
    • Vater Heiko besteht auf eine Unterkunft mit zwei Schlafzimmern
    • Mutter Sabine möchte möglichst viel Natur um sich haben
    • Die aktiven Kinder dagegen hoffen auf ein tolles Freizeitangebot

Preisbeispiel Sächsische Schweiz

Unterkunft:

Ferienhaus mit 2 Schlafzimmern vom 11.07. bis 18.07. (Ferienzeit) , inkl. Parkplatz und Grill, top bewertet und kinderfreundlich für 471 € (gefunden auf fewo-direkt.de)

Anreise:

Weil es mit den Kindern am bequemsten ist, möchte Vater Heiko gerne mit dem Auto fahren. Bei 507 km Anfahrt macht das eine geschätzte Fahrtzeit von 5 Stunden pro Fahrt und insgesamt Benzinkosten von 102,22 €. (Gerechnet auf 7 l/100 km; Stand 14.01.2020).

Verpflegung:

Kurz bevor die Familie das Ziel erreicht, macht sie noch einen Wocheneinkauf für ca. 100 €.

Gesamtkosten: 673,22 €

Preisbeispiel Lausitz

Unterkunft: 

Ferienwohnung mit großem Garten, Spielzeug, WLAN und allem was das Herz (und die Grundausstattung) begehrt für 366 € (gefunden bei Airbnb).

Anreise:

Um auf dem Senftenberger See das Schlauchboot zu Wasser lassen zu können, bevorzugt die Familie erneut die Anfahrt mit dem Auto. Bei 520 km pro Strecke und einer geschätzten Fahrtzeit von 5 Stunden kann die Familie mit Benzinkosten von 104,84 € rechnen. (Gerechnet auf 7 l/100 km; Stand 14.01.2020).

Verpflegung:

Auch hier wird ein Lebensmittelwocheneinkauf von etwa 100 € vorgesehen.

Gesamtkosten: 570,84 €

Eine Pauschalreise zum Vergleich:

Für einen einwöchigen Aufenthalt in Ägypten würde Familie Bergmann trotz Familienrabatten bei einem Abflug in Köln 1710 € bezahlen – also fast dreimal so viel (gefunden auf Ab in den Urlaub).

Tipp der Redaktion: Center Parcs bietet oft tolle Aktionen an. Vor allem für Familien und Naturliebhaber sind die Ferienanlagen sehr empfehlenswert.

#LassUnsDrüberSprechen

Sag auch was dazu

Noch keine Kommentare - sei doch der Erste. :-)

Sag was dazu

Hey, schön, dass du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilen willst. Verfasse einfach deinen Kommentar oder stelle deine Frage. Lass uns jetzt drüber sprechen!