We are Family: Tipps für den perfekten Familientag

So wird die gemeinsame Zeit unvergesslich!

Was gibt es Schöneres als etwas mit der Familie zu unternehmen? Egal, ob bei euch ein Geburtstag, eine Taufe oder eine Konfirmation ins Haus steht, oder ihr einfach ohne speziellen Anlass Zeit mit der Familie verbringen möchtet: SPARWELT hat ein paar tolle Tipps für euren Familientag!

Am Vormittag: Setzt auf Ausflüge, die in Erinnerung bleiben

Am Anfang eines Familientages steht immer die Frage: Was wollen wir machen? Zuhause rumsitzen kann jeder: Je nach eurer Gruppengröße, Interessen, Budget und Wetterlage könnt ihr euren Tag zum echten Highlight machen. Am besten ihr beginnt mit einer Aktivität, die allen Spaß macht. Wir haben für euch ein paar Tipps herausgesucht, die alle begeistern werden!

Unsere Top 7 der gemeinsamen Familienaktivitäten:
  • Klettern im Hochseilgarten
  • Segway-Tour
  • Therme / Spaßbad
  • Botanischer Garten
  • Zoo
  • Bowling
  • Kino

Tolle Ideen für gemeinsame Erlebnisse an eurem Familientag findet ihr zum Beispiel bei Groupon und mydays

Raus & sparen - Die besten Ausflugsideen je nach Jahreszeit:

  • Frühling: Im Wald / Park spazieren
  • Sommer: Ausflug ins Freibad / an den See
  • Herbst: Drachen steigen lassen
  • Winter: Schlittenfahren, Schneemann bauen

Ihr habt ein kleineres Budget? Je nach Wetterlage könnt ihr eure Freizeit auch kostengünstig draußen verbringen.

Tipp: In unserem Artikel über Gratis-Freizeitaktivitäten und -Veranstaltungen findet ihr außerdem viele Tipps für kostenfreie Veranstaltungen in eurer Nähe!

Am Nachmittag / frühen Abend: Kocht & genießt gemeinsam

Macht euren nächsten Familientag zum Gaumenschmaus und schwingt gemeinsam die Kochlöffel! Ihr könnt entweder zusammen einen Kochkurs belegen, eine Kochbox bestellen und nachkochen oder einfach Zuhause schnippeln und euer Lieblingsgericht zubereiten.

Das Beste: Die wählerischen kleinen Gourmets, die sonst jede Speise genau unter die Lupe nehmen, werden ein selbst zubereitetes Mahl lieber essen, als eines, das ihnen einfach vorgesetzt wird.

Bei schönem Wetter könnt ihr auch ein Picknick veranstalten oder grillen. Bei Regen oder Schnee empfiehlt sich ein Raclette. 

Wenn ihr euch im Vorfeld den Einkaufsstress ersparen wollt, solltet ihr eure Lebensmittel online bestellen. Wir empfehlen euch dafür Lieferservices wie Allyouneed fresh oder Rewe.

 

Am Abend: Mensch, ärgert euch nicht – veranstaltet einen Spieleabend

Nach der Aktivität am Morgen und dem Essen ist die Luft raus? Das muss nicht sein! Mit Spielen sagt ihr der Langweile den Kampf an: Die ganze Familie kann miteinander kommunizieren, lachen und es kommt nie eine unangenehme Stille auf! Spieleabende könnt ihr entweder klassisch mit Brettspielen aufziehen oder virtuell mit PlayStation, XBox oder Wii.

Die Spielauswahl sollte auf jeden Fall den Altersdurchschnitt und die Vorlieben der Familienmitglieder mit einbeziehen.
Nichts ist nerviger, als sich durch eine komplizierte Anleitung zu kämpfen. Achtet also darauf, dass ihr ein Spiel wählt, das entweder nicht zu schwierige Regeln hat oder ihr bereits gut kennt.

Eine große Auswahl an Gesellschaftsspielen, die bei Jung und Alt gleichermaßen gut ankommen, shoppt ihr zum Beispiel bei myToysKlickt einfach auf die Bilder und landet direkt bei unseren Spiele-Favoriten:

Catan
Monopoly
Tabu

Spiele-Klassiker für jeden Geschmack:

  • Catan: Im Spiel erobern 3 bis 4 Spieler die Insel Catan und bauen dort eine Siedlung mithilfe von Rohstoffen auf. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die Spieler miteinander handeln. Gerade dieses Gemeinschaftserlebnis macht das Spiel so erfolgreich.
  • Monopoly: Monopoly basiert auf einem einfachen Prinzip – Eigentum ist alles. Wer alle Straßen einer Reihe erworben hat, kann mit dem Bau von Häusern und Hotels beginnen und von den anderen Mitspielern Miete verlangen. Je mehr Immobilien man besitzt, desto größer sind die Gewinnchancen. Vorsicht: Monopoly ist kein Spiel für schlechte Verlierer!
  • Tabu: Bei Tabu steht das Erklären von Begriffen im Vordergrund. 2 Mannschaften treten gegeneinander an. Ein Mitspieler versucht seinem Team ein Wort zu erklären, darf dabei aber nicht die 5 Tabuwörter und auch keine Bestandteile des Wortes selbst verwenden.

Hier ein paar letzte Tipps für die Zeit mit euren Liebsten:

  • Überlegt euch gemeinsam, was ihr unternehmen wollt. Falls ihr euch nicht direkt einigen könnt, stimmt ab.
  • Bezieht möglichst alle Familienmitglieder in die Organisation mit ein und teilt Aufgaben gerecht auf.
  • Macht viele Fotos von eurem Familientag. So könnt ihr später mit Freude auf den Tag zurückblicken!
  • Hat euch die gemeinsame Zeit Spaß gemacht? Dann sorgt dafür, dass ihr ihn bald wiederholt! Macht am besten einen regelmäßigen Termin aus, damit sich alle den Tag freihalten.