Online-Shopping mit individueller Beratung

Personal Shopping – Online-Beratung für Modeaffine

Das Internet hat in den letzten 20 Jahren die Art und Weise, wie und was wir shoppen, verändert. Während früher Ladengeschäfte für die neusten Styles aufgesucht wurden, kannst du heutzutage ganz bequem von zu Hause auf Shopping-Tour gehen. Das Internet hat die Modewelt revolutioniert und ausdifferenziert. Und Personal Shopping ist eine Innovation, die daraus hervorging.

Was ist Personal Shopping?

Wenn dein Shoppingverhalten von Markentreue bestimmt wird, kannst du im Onlineshop deiner bevorzugten Brand zu jeder Uhrzeit stöbern und neue Lieblingsteile direkt nach Hause ordern. Du hast als Fashion-Pionier beispielsweise Interesse an japanischen Designern? Eine digitale Reise nach Fernost und die Erschließung von Trends, die in Deutschland noch unbekannt sind, gelingen per Smartphone mit nur wenigen Klicks. Onlineshopping hat zweifellos viele Vorteile. Doch die mittlerweile unüberschaubare Zahl an Shops und Marken sowie die hohe Frequenz an Modeneuheiten und Kollektionen kann auch überfordern.

In einem Ladengeschäft steht dir das Personal beratend zur Seite, egal ob es um Schnitte, Größen oder die Highlights der Saison geht. In dieser Hinsicht ist Personal Shopping (auch) eine Antwort auf die Digitalisierung der Textilbranche. Denn beim alternativ als Curated Shopping bezeichneten Online-Einkauf erhältst du von Profis Unterstützung. In den Personal Shopping Portalen, wie etwa Outfittery, Zalon by Zalando oder Kisura, liefern dir kompetente Stilberater individuelle Outfitvorschläge, die auf deine Bedürfnisse und Vorlieben zugeschnitten sind.

Gut zu wissen: Personal Shopping als Konzept erobert mittlerweile auch andere Bereiche. Upscale ist etwa ein Schweizer Portal, das dir bei der Inneneinrichtung professionell unter die Arme greift.

Mode für Männer

Ob Modemuffel oder Shopping-Queen – es lohnt sich Personal Shopping einmal auszuprobieren

Wer ist die Zielgruppe für Personal Shopping?

Big in Business

Du bist beruflich voll ausgelastet, pflegst liebevoll deine Hobbys und verbringst viel Zeit mit Freunden und Familie. Dementsprechend bleibt fürs Shopping kaum Muße. Außerdem hast du sowieso keine Lust auf überfüllte Malls und du möchtest deine kostbare Energie auf keinen Fall dem Surfen in Mode-Onlineshops opfern. Dennoch ist es dir wichtig, dass du im Büro und in deiner Freizeit eine gute Figur machst. Wenn du dich in dieser Beschreibung wiederfindest, ist Personal Shopping das Richtige für dich. Du delegierst die Aufgabe an Menschen, die tatsächlich Ahnung von der Materie haben. So kannst du deine knapp bemessenen Ressourcen in Dinge investieren, die dir wirklich am Herzen liegen.

Welcome to the Jungle

Mode ist für dich ein Buch mit sieben Siegeln. Du hast kein Auge für Farbkombinationen und Schnitte. Du trägst, was bereits vor fünf Jahren out war. Kurzum: Deine Garderobe ist in Sachen Ästhetik eine karge Wüste. Kein Problem! Nimmst du Personal Shopping in Anspruch, vertraust du auf Experten. Sie führen dich durch den Marken-Dschungel, schützen dich stilsicher vor Mode-Unfällen und machen die bestmöglichen Styles für dich ausfindig.

Passion for Fashion

Du bist ein Fashion Victim. Individualität drückst du mit deinen Outfits aus. Du bist immer auf der Suche nach frischen Ideen und hast ein ausgeprägtes Trendbewusstsein. Dann wird dir Personal Shopping garantiert als Inspirationsquelle gute Dienste erweisen. Curated Shopping kann für dich zudem ein Austausch mit Gleichgesinnten sein, die dir helfen, deinen modischen Horizont zu erweitern. Die Stilberater schlagen dir etwa Culottes vor, von denen du immer dachtest, sie würden dir nicht stehen. Zu Hause probierst du dann die Hose an und stellst überrascht fest: Du bist unsterblich in deinen neuen Hosenrock verliebt. „Thinking outside the box“ ist nie verkehrt!

Personal Shopping

Für modeaffine Menschen eignet sich Personal Shopping – wegen der zeitlichen Unabhängigkeit und der individuellen Beratung

Wie funktioniert Personal Shopping und welche Anbieter gibt es?

Generell bieten die Mitarbeiter in Modehäusern als Service eine spontane Kaufberatung an und helfen dir, dich zurechtzufinden. Es gibt auch Shops, wie etwa Garhammer, wo du einen Termin ausmachst und einen Stilberater auswählst, der bei deinem anschließenden Besuch vor Ort nur für dich da ist. Oder du buchst einen Stylisten, der ein Rundum-sorglos-Paket anbietet. Das beinhaltet etwa den Check deines Kleiderschranks, eine Typberatung und eine gemeinsame Shopping-Tour. Doch welche Online-Angebote gibt es im Bereich Personal Shopping und was sind die jeweiligen Vor- und Nachteile?

1. Outfittery – Personal Shopping für Männer

Outfittery richtet sich an Männer. In einem Fragebogen gibst du zunächst deine modischen Vorlieben und Wünsche an, wie etwa Farben, den Rahmen deines Budgets, No-Gos, deine Lieblingsmarken und mehr. Du präferierst Fairtrade-Mode oder bestimmte Materialien? Telefoniere vorab mit deiner Stilberaterin und tausche dich mit ihr aus.

Dein dir zugewiesener Stylist wählt auf der Basis deiner Angaben aus über 100 Marken ein Outfit oder wahlweise nur Jacken, Hosen usw. aus und schon befindet sich das Outfittery-Paket auf dem Weg zu dir. Probiere die Teile an und behalte, was dir gefällt. Du hast sieben Tage Zeit, dich zu entscheiden. Das Angebot funktioniert ohne Abo und ist – wie Versand und Retoure – kostenlos!

2. Kisura – Personal Shopping für Frauen

Kisura kleidet die Damenwelt mit kompletten Outfits ein. Mache im ersten Schritt präzise Angaben unter anderem zum Look, den du haben möchtest, welche Schnitte dir zusagen, zu deiner Haarfarbe und wie alt du dich fühlst. Lade Bilder von dir hoch, damit deine Stylistin einen Eindruck von dir bekommt. Vor dem Versand kannst du per Telefon oder E-Mail Kontakt mit ihr aufnehmen. Ferner ist es möglich, den Inhalt deiner Kisura Box online zu sichten und dann Feedback zu geben. Der Shop gewährt dir eine 14-tägige Frist für die Anprobe. Der gesamte Service ist gratis.

Als modeaffiner Sparfuchs schließt du ein Kisura-Abo ab, denn dann wird jede Box 10% günstiger. Ein weiterer Vorteil des Abos: In von dir festgelegten Abständen kontaktiert dich deine Stilberaterin und erkundigt sich, ob du weiteren Bedarf an stylishen Outfits hast.

Lesetipp: Besonders kleine Frauen finden häufig keine passenden Kleidungsstücke. Tipps, wie du das eindrucksvoll umgehen kannst, findest du hier.

3. Zalon by Zalando für modeaffine Menschen

Zalon ist angeschlossen an den Zalando Onlineshop. Ob Herren- oder Damenmode: Die Online-Stilberatung greift auf über 1500 Marken zurück und findet die richtigen Outfits für dich. Du magst sportlich-urbane Styles? Du willst im Büro mit einem eleganten Sakko als Blickfang punkten? Erstelle ein detailliertes Profil bei Zalon und wähle gezielt einen Stylisten oder eine Stilberaterin aus. Dank der Zalon App und der Nachrichtenfunktion im Portal erhältst du eine umfangreiche Beratung. Bevor deine Zalon-Box auf die Reise geht, kannst du zum Inhalt Rückmeldung geben und weitere Anmerkungen machen. Kein Stress beim Anprobieren: Erst nach 100 Tagen musst du die Teile, die dir nicht gefallen oder passen, zurückschicken. Die Zalando-Stilberatung, Lieferung und Retouren sind kostenlos.

Wenn du deinen Kleiderschrank immer wieder mit neuen Trend-Pieces bestücken möchtest, ist das Zalon-Abo eine gute Idee. Alle drei oder sechs Monate meldet sich dein Stylist bei dir und macht neue Fashion-Vorschläge.

Personal Shopping Frauen

Ein Stylist stellt für jeden Modebewussten ein individuelles Outfit zusammen. Gefällt es nicht: einfach zurückschicken

Die Vor- und Nachteile von Personal Shopping

Die Vor- und Nachteile von Personal Shopping sind mehr oder weniger offensichtlich. Wenn du zu den erwähnten Zielgruppen gehörst, solltest du die individuelle Beratung auf jeden Fall ausprobieren. Die jeweilige Stilberatung, Lieferung und Rücksendung sind gratis. Dies gilt auch für die freiwilligen Abos. Du verpflichtest dich also nicht längerfristig oder musst Extra-Gebühren bezahlen. Bei allen exemplarisch genannten Portalen kannst du Gutscheine ergattern, indem du Freunde anwirbst. Die angebundenen Magazine bzw. Blogs informieren zu aktuellen Trends und geben praktische Styling- sowie Lifestyle-Tipps.

Hinsichtlich der Preise gilt als Pro: Outfittery, Kisura und Zalon kommunizieren transparent, dass die Jacken, Schuhe, Accessoires und Co. der unverbindlichen Preisempfehlung unterliegen. Als Contra ist zu werten, dass du keine reduzierte Artikel shoppen kannst. Einzig Zalon hat zu bestimmten Anlässen Sale-Boxen mit lukrativen Rabatten im Angebot.

Ob du nun ein Mode-Muffel bist, keine Lust auf Shopping hast oder Inspiration suchst: Personal Shopping ist eine reizvolle Form des Online-Einkaufs. Wer kann schon Nein sagen zu einer kostenlosen Stilberatung? Eben!