Die Wahrheit ist erschreckender als die Fantasie

Crime Podcasts – Faszination Verbrechen

Mord, Vergewaltigung, Körperverletzung, Entführung, Einbruch – True Crime Podcasts erleben gerade ihren großen Boom. Wieso? Ganz einfach: Echte Kriminalfälle lassen uns in die Abgründe der Gesellschaft schauen. Verbrechen sind meist so weit entfernt von unserem eigenen Erleben, dass wir hier gerne zum stillen Beobachter werden. Wir gruseln uns, sind entsetzt, empfinden Mitgefühl und gehen den Fragen nach: Wie konnte es dazu kommen? Was für ein Mensch tut so etwas? Welche gesellschaftlichen Umstände haben dazu geführt? Antworten liefern uns zahlreiche Krimi Podcasts. Die Spannendsten haben wir hier für dich zusammengetragen.

Deutschsprachige Crime Podcasts

1. Verbrechen-Podcast der ZEIT

Beginnen wir mit dem erfolgreichsten True Crime Podcast Deutschlands: Verbrechen. Hier treffen Spannung und jede Menge Expertise aufeinander. Geführt wird er von Sabine Rückert, stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT und Herausgeberin des gleichnamigen Magazins „ZEIT Verbrechen“, und Andreas Sentker, Leiter des Ressorts Wissen bei der ZEIT. Als Gerichtsreporterin hat Sabine Rückert jahrelang Erfahrungen in Sachen Verbrechen gesammelt – das macht sie zur absoluten Expertin auf diesem Gebiet.

Jede Folge des Podcasts behandelt in ca. 40 bis 60 Minuten einen Kriminalfall, über den sie meist selbst als Journalistin berichtet hat oder jene ZEIT-Journalisten einlädt, die sich mit einem Fall beschäftigt haben. Mal sind es unbekannte Fälle, mal welche mit großer Medienpräsenz. Somit erfährst du hier jede Menge spannende Details, über die mit viel Empathie berichtet wird.

Die Fälle werden meist chronologisch erzählt und die Zwischenfragen von Andreas Sentker machen sie für jeden verständlich. Die beiden reden außerdem über Spätfolgen für Opfer und deren Angehörige, über die Biografien und Hintergründe der Täter und analysieren mögliche Ermittlungs- und Verfahrensfehler. Verbrechen erscheint alle zwei Wochen dienstags auf Spotify, Deezer, Apple Podcasts und auf der Seite der ZEIT.

Crime Podcasts Haus

Ob Mord, Vergewaltigung oder Entführung – True Crime Podcasts zeigen auf, dass die Realität die Fantasie toppen kann

2. True Crime Germany

Vier junge Leute, die über die größten und schockierendsten Verbrechen der deutschen Kriminalgeschichte reden – das erwartet dich bei True Crime Germany. Zuerst wirkt es zwar etwas ungewöhnlich, so viele verschiedene Stimmen zu hören, aber sobald du dich an Chris, Kat, Dominik und Stefan gewöhnt hast, kannst du dich zurücklehnen und den mysteriösen, spektakulären und grausamen Geschichten gespannt lauschen.

In jeweils 30 bis 60 Minuten sprechen sie im Podcast über den Tathergang, über die Personen, die dahinterstecken und ordnen das Verbrechen historisch ein. Die Folgen erscheinen in unregelmäßigen Abständen auf Spotify, Apple Podcasts und auf der offiziellen Seite von True Crime Germany.

3. Mordlust

In Mordlust erzählen sich zwei Journalistinnen und Freundinnen, Paulina Krasa und Laura Wohlers, abwechselnd gegenseitig einen Kriminalfall. Und genau das macht diesen Krimi Podcast zu etwas ganz Besonderem. Dadurch, dass die jeweils andere den Fall nicht kennt, wirst du hier Zeuge von sehr spontanen und damit authentischen Reaktionen auf die Taten, die auch dein eigenes Empfinden beim Hören widerspiegeln.

Die beiden sehr sympathischen Frauen besprechen in jeweils ca. einer bis anderthalb Stunden ausschließlich Verbrechen, die in Deutschland stattgefunden haben oder einen starken Bezug zu Deutschland haben – meist unbekannt, aber sehr spektakulär. Sie versuchen in ihren Gesprächen vor allem, Erklärungen für die grausamen Taten zu finden. War es Heimtücke? Eifersucht? Mordlust? Begib dich mit auf die Suche nach den Beweggründen. Jeden zweiten Mittwoch gibt es eine neue Folge auf Spotify, Apple Podcasts und Deezer.

4. Christin und ihre Mörder

Christin und ihre Mörder ist eine 8-teilige Serie aus dem Podcast „rbb Serienstoff“, die du bei Apple Podcasts und beim rbb anhören kannst. Sie behandelt den Fall Christine R., die im Juni 2012 tot auf einem Parkplatz in Berlin-Lübars aufgefunden wurde.

Die Filmemacherin Martina Reuter und die rbb-Gerichtsreporterin Uta Eisenhardt rekonstruieren in jeweils einer halben Stunde pro Folge chronologisch die Geschehnisse vor und nach der Tat. Was ist passiert? Was weiß ihr Freund darüber? Warum ist Christine R. kurz vor dem Verbrechen zu ihren Eltern zurückgezogen? Und wer ist die Frau, die sie nachts auf dem Parkplatz treffen wollte? Es kommen Polizisten zu Wort und sogar die mutmaßlichen Täter, die ihre Unschuld beteuern. Ein Podcast, der dich garantiert in den Bann ziehen wird.

Crime Podcasts Verbrechen

Obwohl alle Podcasts sich demselben Thema widmen, sind sie so Vielfältig wie die Verbrechen, die besprochen werden

5. Spurensuche

Unbegreifliches begreiflich machen – das ist das Ziel vom stern-Crime-Podcast Spurensuche. Moderiert wird er vom Crime-Redaktionsleiter Guiseppe Di Grazia und seinen Kollegen Bernd Volland und Silke Müller. Sie treffen im Wechsel die besten Experten Deutschlands und lassen sie mit aufregenden Geschichten zu Wort kommen.

Ermittler, Spezialisten, Rechtsmediziner und mehr berichten von ihren spannendsten Fällen und den ganz speziellen Herausforderungen ihres Jobs. Spurensuche versucht, Erklärungen für Verbrechen zu finden und sie zu verstehen. Warum werden Menschen zu Tätern? Welche Abgründe können in jedem von uns stecken? Alle zwei Wochen findest du freitags eine neue Folge bei AudioNow, auf Spotify und Apple Podcasts.

6. Täter unbekannt

Wie du dir wahrscheinlich schon beim Lesen des Titels denken kannst, geht es in dem True Crime Podcast vom NDR2 um ungelöste Kriminalfälle. In bisher zwei Staffeln präsentieren die beiden Journalisten Thomas Ziegler und Anouk Schollähn zwei Verbrechen, bei denen es keine eindeutigen Ermittlungsergebnisse gibt.

In jeweils einer halben Stunde pro Folge tauschen sie ihre eigenen Gedanken und Theorien dazu aus, wie es dazu kommen konnte und interviewen in diesem Rahmen Angehörige der Opfer, Zeugen und Untersuchungskräfte. Der optimale Podcast, um selbst ein wenig Detektiv zu spielen. Schade nur, dass du nach Beendigung der Folgen nicht schlauer sein wirst: Täter unbekannt eben.

Podcasts Kriminalität

Nicht alle Podcasts haben ein Happy End – was dieses Format umso faszinierender macht

Englischsprachige Crime Podcasts

7. Casefile

Casefile hat bereits mehrere internationale Podcast Awards gewonnen. Kein Wunder! Er führt dich in die Welt der menschlichen Abgründe und lässt dich nicht mehr los. Auf Apple Podcasts, Spotify und der eigenen Casefile Webseite kannst du dich wöchentlich neu davon überzeugen. Das Besondere an diesem Krimi Podcast: der Moderator ist anonym und möchte es auch trotz des Erfolgs weiterhin bleiben. Im Vordergrund sollen die Kriminalfälle stehen, die teils sehr bekannt in Australien, Großbritannien oder den USA sind, teils aber auch unbekannt.

Die Erzählungen des anonymen Hosts basieren auf Dokumenten der Polizei, auf Artikeln der großen Medien, Augenzeugenberichten und Interviews. Einige der Fälle sind so umfangreich, dass sie über mehrere Folgen hinweg thematisiert werden. Im Normalfall aber erfährst du pro Folge, à 60 bis 100 Minuten, alles rund um ein einzelnes reales Verbrechen. „Die Wahrheit ist erschreckender als Fiktion“ – dieser Meinung wirst du nach Casefile garantiert auch sein.

8. Disgraceland

Du liebst Musik genauso sehr wie Krimis? Dann darfst du Disgraceland keinesfalls verpassen. Dieser Podcast ist eine Mischung aus True Crime, Musik und Fiktion. Jake Brennan lässt dich hier an Geschichten rund um Musiker teilhaben, die mit Mord davongekommen oder selbst zu Tode gekommen sind oder mit Skandalen hinsichtlich Drogen, Überdosen oder religiösen Kulten für Aufmerksamkeit gesorgt haben. Im Gegensatz zu allen anderen Crime Podcasts, die wir dir in diesem Artikel vorgestellt haben, steht hier eher der Entertainment-Faktor im Vordergrund, inspiriert von wahren Ereignissen.

In jeweils einer halben bis dreiviertel Stunde kannst du dich begeistern lassen von Erzählungen über Jerry Lee Lewis, The Rolling Stones, Tupac Shakur, Amy Winehouse und noch mehr großen Stars aus der Musikszene. Jede Woche gibt es eine neue Folge auf Spotify, Apple Podcasts und der eigenen Disgraceland Webseite.

Blutbad

True Crime Podcasts beschäftigen sich mit den Abgründen des Menschen

Die Wahrheit kann erschreckender sein als die Fantasie

Mittlerweile ist der Crime Podcast Markt so groß, dass wir hier gar nicht das ganze Spektrum auflisten können. Beim Durchstöbern der namhaften Audio-Plattformen wirst du sicherlich noch einige andere Krimi Podcasts finden, die dich mitreißen werden. Emotion, Neugier und Voyeurismus sind es, die dich die Play-Taste drücken lassen. Denn auf keinem anderen Gebiet kann die Wahrheit die Fantasie so toppen wie beim Verbrechen.