Dein Honeymoon, wie du es dir vorstellst.

Flitterwochen für jedes Budget: Inspiration für deine Hochzeitsreise

Ihr habt euch getraut und „ja“ gesagt: Nach einer intensiven Vorbereitung und einer wundervollen Feier darf es dann auch etwas ruhiger zugehen – die Flitterwochen stehen an. Stopp… Du bist noch mitten in der Planung und hast keinen blassen Schimmer, wo es hingehen soll? Bei uns gibt es #inspo vom Feinsten: Von A wie Abendrot auf den Malediven bis hin zu Z wie Zubettgehen mitten im thailändischen Dschungel.

Reisebudget: Wie teuer werden die Flitterwochen?

Bevor du und dein Schatz euch an die Planung eurer Flitterwochen macht, geht erst mal in euch. Die wesentliche Frage ist, wie viel Budget ihr für den Honeymoon-Aufenthalt zur Verfügung habt. Denn: Hochzeitsreisen gibt es in allen möglichen Varianten von Low-Budget bis hin zum Luxus-Urlaub ist alles drin!

Diese Fragen helfen euch weiter, damit ihr zunächst mal einen groben Überblick über euere Wünsche, die finanziellen Mittel und mögliche Reiseziele bekommt:

  • Wann soll unsere Hochzeitsreise stattfinden?
  • Wie viel Geld möchten wir für die Flitterwochen ausgeben?
  • Haben wir gültige Reisepässe oder können wir diese bis zur Abreise noch beantragen?
  • Welche Teile der Welt wollten wir schon immer einmal ansehen?

Wenn ihr einen gültigen Reisepass habt, gibt es quasi keine Einschränkungen: Ihr könnt die ganze Welt bereisen. Wird es aber knapp mit dem Reisepass, müsst ihr euch einschränken. Mit einem Personalausweis könnt ihr nämlich nur innerhalb Europas reisen.

Danach geht es ans Eingemachte: Welche finanziellen Mittel habt ihr zur Verfügung? Kleiner Einwurf am Rande: Denkt daran, dass ihr die Hochzeitsreise gegebenenfalls vor der Hochzeit bucht und bezahlen müsst. Geschenke könnt ihr zwar mit einrechnen, die Rechnung für die Flitterwochen wird aber eventuell schon ins Haus flattern, bevor ihr euch das Ja-Wort gebt.

Und: Werft auch einen Blick aufs Wetter und mögliche Reisezeiträume: Ein Honeymoon-Aufenthalt in Asien zur Monsun-Zeit macht vielleicht nicht so viel Spaß. Schöner wäre es da, trockenen Fußes von A nach B zu gelangen.

Flittern im Südsee-Paradies

Traute Zweisamkeit, strahlend blauer Himmel und Entspannung pur

Top 3: Die beliebtesten Flitterwochen-Reiseziele

Die Hochzeit ist ein besonderes Ereignis im Leben – da soll die Hochzeitsreise natürlich auch aus der Reihe fallen, oder? Viele frisch gebackene Eheleute reisen an entlegene Orte. Wir zeigen dir, welche drei Urlaubsorte die Honeymoon-Beliebtheitsskala der Deutschen anführen.

1. Malediven

Azurblaues Meer, eine Insel nur für euch alleine und Sonnenuntergänge der schönsten Sorte: Das erwartet euch auf den Malediven. Der Inselstaat liegt im Indischen Ozean südwestlich von Sri Lanka und besteht aus mehr als 1.500 Inseln. Als beste Reisezeit für die Malediven werden die Monate von Dezember bis April angegeben. Von Deutschland aus fliegt ihr etwa 9 Stunden nach Malé, der Hauptstadt der Malediven, von wo aus es mit dem Boot weitergeht.

2. Bali

Bali – der Traum vieler frisch verheirateter Paare. Die Insel, auf der eine atemberaubende Flora und Fauna auf euch wartet, liegt im Indischen Ozean und gehört zu Indonesien. Wer sich am Tauchen erproben will, wird auf Bali voll und ganz auf seine Kosten kommen, denn die Unterwasserwelt ist atemberaubend. Zwischen Mai und Oktober eignet sich Bali am besten für eueren Honeymoon-Aufenthalt. Mit 22 Stunden Flugdauer ist die Anreise aber nicht ohne.

3. Kuba

Die República de Cuba lockt mit karibischen Temperaturen, Zigarren und Rum: Ideal für alle, die schon immer einmal die Heimat Fidel Castros entdecken wollten. Der Höhepunkt: Die Hauptstadt Havanna, die als größte Metropole der Karibik gilt. Nach Kuba fliegt ihr etwa 11 Stunden. Am besten reisen lässt es sich auf die Karibikinsel zwischen November und April.

Günstige Hochzeitsreisen: Ideal für Sparfüchse

Wie gesagt: Wie ihr die Flitterwochen verbringt, hängt von eueren persönlichen Wünschen ab. Von preiswert bis nach oben hin offen ist bei Hochzeitsreisen bzw. für einen Urlaub generell wirklich alles möglich. Möchtet ihr für eure Hochzeitsreise kein Vermögen ausgeben, könnt ihr innerhalb Europas zu verreisen. Denn: Einen Großteil der Reisekosten macht der Flug aus. Logisch: Je weiter die Flugdistanz, desto höher wird im Endeffekt auch der Reisepreis.

Innerhalb von Europa bieten sich zahlreiche Destinationen an, die ebenfalls mit atemberaubenden Sonnenuntergängen, Stränden und warmen Temperaturen aufwarten:

  • Griechenland: Die Inseln und auch das Festland bieten wunderbare Möglichkeiten, die Flitterwochen zu verbringen. Hier habt ihr freie Wahl: Entweder ihr reist umher oder ihr bucht euch All-inclusive in ein Hotel ein.
  • Mallorca: Die Baleareninsel ist viel mehr als nur der Ballermann! Gerade im Norden und Osten der Insel findest du eine unberührte, atemberaubende Natur vor. Fahrrad- und Wanderstrecken sowie weite Sandstrände machen Mallorca zu einem beliebten Reiseziel, auch abseits der Partymeile.
  • Bulgarien: Auch am Schwarzen Meer gibt es kilometerlange Sandstrände, die mit der Karibik durchaus mithalten können – der Vorteil: Bulgarien ist besonders preiswert.
  • Österreich: Es muss nicht immer Strand sein. Wollt ihr eure Flitterwochen beispielsweise ganz entspannt mit viel Wellness verbringen, locken die Alpen und zahlreiche Spas mit erschwinglichen Angeboten.

Außerhalb Europas lassen sich ebenfalls echte Schnäppchen ergattern: Wenn ihr nicht direkt nach der Hochzeit aufbrechen wollt und zeitlich flexibel seid, schaut euch unbedingt die Angebote auf trivago, Opodo und Co. an – immer wieder gibt es echte Traumreisen zum kleinen Geld.

Luxus-Honeymoon kennt keine Grenzen

Ihr habt die Flitterwochen bereits fest im Hochzeitsbudget eingeplant und wollt keineswegs sparen – dann nichts wie los: Die Top 3 der beliebtesten Orte für die Hochzeitsreise bieten schon erste Impulse, wo und wie ihr eueren Honeymoon verbringen könnt. Auch diese Reiseziele habe es in sich:

  • Seychellen: Palmen, glasklares Wasser und unberührte Strände – die Seychellen sind ein Inselstaat im Indischen Ozean. Auch zwei UNESCO-Welterbestätten tummeln sich auf den Seychellen. Das weltweit größte Korallenatoll sowie das Tal Vallée de Mai. Ideal zum Besichtigen, Relaxen und die Seele baumeln lassen!
  • Thailand: Südostasien ist eine Reise wert – vor allem die Hochzeitsreise! Thailand wartet mit Strand, Dschungel und Reisfeldern auf und bietet somit pure Abwechslung. Besonders zwischen November und Mai ist das Wetter ideal, um den Honeymoon entspannt und trockenen Fußes zu verbringen.
  • Dubai: Die größte Stadt der Vereinten Arabischen Emirate ist bekannt für die palmenförmige Insel und das „Segel-Hotel“. Dubai bietet nicht nur eine beeindruckende Architektur, sondern auch tolle Shopping-Möglichkeiten sowie weitläufige Strände. Ideal für alle, die von warmen Temperaturen nicht genug bekommen können.

Reiseziel hin oder her: Das Wichtigste am Honeymoon ist schließlich die Begleitung – wenn die stimmt, dann wird der Aufenthalt doch automatisch zur Traumreise, findest du nicht auch?!