The Economist Gutschein
5.015

aus 1 Bewertung

The Economist Gutscheine - Jun 2017

Aktionsangebot bei The Economist: 12 Wochen The Economist für nur 1,60€ pro Woche
JETZTSPAREN
Aktionsangebot bei The Economist: 12 Wochen The Economist für nur 1,60€ pro Woche

12 Wochen The Economist für nur 1,60€ pro Woche erhaltet ihr mit diesem Angebot.

Gutscheinwert
12 Wochen The Economist für nur 1,60€ pro Woche
Mindestbestellwert
keiner
Gilt für
12 Wochen The Economist für nur 1,60€ pro Woche
Einlösbar von
Neukunden & Bestandskunden
Gültig bis
bis auf Widerruf
Bis 72% Rabatt auf das Abo für drei Jahre
72% Rabatt
Bis 72% Rabatt auf das Abo für drei Jahre

The Economist abonnieren und sparen: Sichert euch bis zu 72 Prozent Rabatt auf das Dreijahresabo!

Gutscheinwert
Bis zu 72 %
Mindestbestellwert
keiner
Gilt für
Zweijahresabo
Einlösbar von
Neukunden & Bestandskunden
Gültig bis
bis auf Widerruf
The Economist: Bis 69% Rabatt auf das Zweijahresabo
69% Rabatt
The Economist: Bis 69% Rabatt auf das Zweijahresabo

Sichert euch bis zu 69 Prozent Rabatt auf das Jahresabo von The Economist!

Gutscheinwert
Bis zu 69 %
Mindestbestellwert
keiner
Gilt für
Zweijahresabo
Einlösbar von
Neukunden & Bestandskunden
Gültig bis
bis auf Widerruf
Bis 65% Rabatt auf das Jahresabo - jetzt bei The Economist!
65% Rabatt
Bis 65% Rabatt auf das Jahresabo - jetzt bei The Economist!

Sichert euch bis zu 65 Prozent Rabatt auf das Jahresabo von The Economist!

Gutscheinwert
Bis zu 65 %
Mindestbestellwert
keiner
Gilt für
Jahresabo
Einlösbar von
Neukunden & Bestandskunden
Gültig bis
bis auf Widerruf
Aktionsangebot bei The Economist: 20€ in ersten 12 Wochen
Top-Angebot
Aktionsangebot bei The Economist: 20€ in ersten 12 Wochen

Sichert euch jetzt The Economist zum Aktionspreis von 20 Euro in den ersten 12 Wochen.

Gutscheinwert
20€ in ersten 12 Wochen
Mindestbestellwert
keiner
Gilt für
alles
Einlösbar von
Neukunden & Bestandskunden
Gültig bis
bis auf Widerruf

Rabattgutscheine, die zu The Economist passen

auto motor und sport - 12 Monate nur 39,90€ - 69,30€ gespart
69,30€ Rabatt
Exklusiv
auto motor und sport - 12 Monate nur 39,90€ - 69,30€ gespart

Mit diesem exklusiven Gutschein erhaltet ihr 12 Monate die Zeitschrift auto motor und sport für nur 39,90€ mit einem Rabatt von 69,30€.

Gutscheinwert
69,30 €
Mindestbestellwert
keiner
Gilt für
12 Monate Abo
Einlösbar von
Neukunden & Bestandskunden
Gültig bis
bis auf Widerruf
12 Monate BUNTE für nur 25,90€ - 85% sparen
85%Rabatt
Exklusiv
12 Monate BUNTE für nur 25,90€ - 85% sparen

Mit diesem exklusiven Gutscheincode sichert ihr euch 12 Monate BUNTE für nur 25,90 Euro statt für 176,80 Euro. Ihr spart dadurch ganze 85 Prozent.

Gutscheinwert
12 Monate BUNTE für nur 25,90€ - 85% sparen
Mindestbestellwert
keiner
Gilt für
alles
Einlösbar von
Neukunden & Bestandskunden
Gültig bis
bis auf Widerruf
6 Monate TV SPIELFILM für nur 13,90€ - 16€ sparen
16€Rabatt
Exklusiv
6 Monate TV SPIELFILM für nur 13,90€ - 16€ sparen

Mit diesem exklusiven Gutscheincode sichert ihr euch 6 Monate TV SPIELFILM zum einmaligen Aktionspreis von 13,90 Euro und spart dadurch ganze 54 Prozent.

Gutscheinwert
6 Monate TV SPIELFILM für nur 13,90€ - 54% sparen
Mindestbestellwert
keiner
Gilt für
alles
Einlösbar von
Neukunden & Bestandskunden
Gültig bis
bis auf Widerruf

Kategorien von The Economist

Die besten The Economist Gutscheine

Die besten The Economist-Gutscheine kostenlos per E-Mail

Durch das Klicken auf "Anmelden" registrierst du dich für den SPARWELT-Newsletter. Weitere Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung.

Sparen bei The Economist

Die britische Wochenzeitschrift The Economist ist nicht nur in Großbritannien vertreten und wird von Menschen rund um den Globus gelesen. Neben den kostenlosen Inhalten, die die Zeitschrift online parat stellt, haben Leser noch die Möglichkeit, Bezahlinhalte zu erwerben und buchen diese in Form von Abonnements. Wenn auch du dich für ein Jahresabo, ein Studentenabo oder einfach nur für ein Probeabo interessierst, dann schau nach, ob sich ein passender The-Economist-Gutschein bei SPARWELT findet. Löst du diesen ein, bekommst du dein Abo noch günstiger!

WIE FINDEST DU DAS BESTE THE-ECONOMIST-ANGEBOT?

The Economist bietet dir ein breites Themenspektrum

  • Gutscheine

    Die Klassiker unter den Sparangeboten sind Rabattcoupons in den verschiedensten Ausführungen. Sie variieren in ihrem Wert sowie bei der Art der Rabattierung. So gibt es beispielsweise feste Beträge, die erlassen werden oder auch ein prozentualer Wert. Zu den wichtigsten Einlösebedingungen gehören der Mindestbestellwert sowie die Produkte, die als Aktionsartikel gekennzeichnet sind. 

  • Gratis-Angebote

    Solche Aktionen sind nicht ganz so häufig wie Gutscheine, aber durchaus gängig. Bei kostenlosen Angeboten kann es sich sowohl um Produkte als auch um Dienstleistungen handeln. Auch hier gibt es Einlösehinweise, die es zu beachten gilt.

  • Sales und Rabatte

    Rabattaktionen und Sale-Angebote gibt es in der einen oder anderen Form im Grunde bei jedem Anbieter und Dienstleister. Sales können temporär oder dauerhaft sein. Sie können aus einem bestimmten Grund veranstaltet werden oder einfach nur so. Jeder Anbieter hat diesbezüglich eigene Konditionen und Regelungen.

SO EINFACH LÖST DU DEINEN THE-ECONOMIST-GUTSCHEIN EIN

Möchtest du einen Gutscheincode von The Economist einlösen, musst du dafür nicht viel tun. In wenigen Schritten hast du alles erledigt, was dafür erforderlich ist.

  1. Image1

    Gutschein aussuchen

  2. Image1

    Gutscheincode kopieren

  3. Image1

    Gutschein einlösen

  1. Schau dir zunächst einmal alle Sparangebote aus der Gutscheinliste sorgfältig an. Befasse dich ausführlich mit den Einlösebedingungen und finde eine Ersparnis, die zu deinen Anforderungen passt.
  2. Gibt es einen Gutscheincode von The Economist, kannst du diesen per Mausklick kopieren, bevor du zum Anbieter weitergeleitet wirst.
  3. Entscheide dich für eines der Abonnements von The Economist und begib dich anschließend zu den Zahlungsdetails. Dort findest du auch das Feld, in das du den Aktionscode eingeben kannst.
  4. Der Preisnachlass wird dir daraufhin sofort gewährt und du bezahlst nur noch den reduzierten Betrag. Gibt es gar keinen Rabattcode, musst du nichts weiter tun und bekommst den Sparvorteil nach Abschluss deiner Bestellung automatisch.

WILLST DU NOCH MEHR SPAREN?

Wenn du auch abseits von The Economist Zeitschriften suchst, die du abonnieren kannst, dann wirst du auf SPARWELT fündig. Oder kannst du dich nicht so recht für einen The-Economist-Gutscheincode entscheiden? Auch in puncto Sparpotenzial gibt es in hier so einiges zu entdecken. 

  1. Du kannst dir bei SPARWELT weiterhin noch Anbieter wie BUNTE, Focus oder auch auto motor und sport anschauen und dort jede Menge Sparvorteile und Schnäppchen entdecken. Da wir die Gutscheinlisten regelmäßig mit neuen Rabattcoupons auffüllen, lohnt sich ein Besuch zu jeder Zeit.
  2. Gutscheine für The Economist sind auf Sparwelt.de in der Kategorie „Medien & Unterhaltung“ zu finden. Zu dieser Oberkategorie gehören noch Unterkategorien wie „Bücher“ sowie „Software & Apps“. Hier findest du ebenfalls viele Ersparnismöglichkeiten und regelmäßige neue Angebote.
  3. Der Newsletter-Service auf SPARWELT stellt ebenfalls eine Möglichkeit, von aktuellen Sparaktionen zu profitieren. Einfach anmelden und immer sofort über alle neuen Rabatte und Sparvorteile Bescheid wissen.

ALLES RUND UM DEINE BESTELLUNG BEI THE ECONOMIST

Mit den Gutscheinen und dem Einlösevorgang kennst du dich nun aus. Hier wollen wir dir alle offiziellen Regelungen rund um die Bestellung und Kündigung bei The Economist erklären.

  • Zahlung
    • Die Bezahlung für die Abonnements erfolgt im Voraus über Kreditkarte
  • Versand
    • Die Zeitschrift bekommst du jeden Freitag direkt nach Hause
  • Umtausch
    • Du kannst dein Abonnement jederzeit beenden: Es gibt keine Kündigungsfristen
  • Kontakt
    • Mail: customerservices@sub-scriptions.economist.com
    • Telefon: +44 845 120 0983

Deine Rechnung bezahlst du bei The Economist mit Kreditkarte. Es werden Visa, MasterCard und American Express akzeptiert. Direkt nach Abschluss des Bestellvorgangs wird die Zahlung fällig. Deine Kreditkartendaten werden verschlüsselt übertragen und zwar mittels SSL-Technologie. Nach Zahlungseingang startet das Abo und du bekommst ggf. direkt Zugang zu den Onlineinhalten. Nach Ende der vereinbarten Laufzeit erfolgt eine automatische Verlängerung. Willst du dies nicht, dann kontaktiere die Kundenbetreuung.

Was die Lieferung angeht, so musst du dich nach Abschluss des Bestellvorgangs um nichts mehr kümmern. Du bekommst deine wöchentliche Ausgabe jeden Freitag zu dir nach Hause und musst keine Lieferkosten tragen.

Das Kündigen macht The Economist den eigenen Lesern ganz einfach. Es gibt keine Kündigungsfristen, es gibt keine Mindestlaufzeiten und du wirst ohne Wenn und Aber aus dem Vertrag gelassen. Zudem bekommst du bei der Kündigung auch noch dein Geld zurück, das für die nicht genutzte Laufzeit übrig bleibt. Setze dich mit dem Kundensupport in Verbindung und teile deinem Ansprechpartner deinen Kündigungswunsch mit. Kurze Zeit später bekommst du die entsprechenden Unterlagen und kannst das Abonnement auflösen.

The Economist Apps

Die neusten Artikel kannst du auch ganz bequem und flexibel auf deinem Handy lesen. Lade dir dazu am besten die kostenlose App herunter und profitiere von den vielen Vorteilen.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZU THE ECONOMIST

Welche Abovarianten gibt es bei The Economist?

Kunden können sich zunächst einmal dafür entscheiden, ob sie die Druckausgabe, die digitale Version oder beides zusammen bekommen wollen. Dann gibt es noch die regulären Abos sowie solche für Studenten. Zuletzt gilt es, sich für eine Laufzeit zu entscheiden, die bei sechs Monaten bis zu drei Jahren liegen kann. Für alle Unentschlossenen gibt es noch die Möglichkeit, ein Probeabo abzuschließen und The Economist 12 Wochen lang zu testen.

Wie kann ich das Abo bezahlen?

Deine Abos bezahlst du per Kreditkarte im Voraus. Verwenden kannst du Visa-, MasterCard- und American-Express-Karten. Die Datenübertagung erfolgt über SSL-Verschlüsselung.

Steht mir bei The Economist ein Widerrufsrecht zu?

Kündigung ist bei dieser Zeitschrift jederzeit ohne Probleme möglich. Du musst keine Kündigungsfristen einhalten und keine Mindestlaufzeit beachten. Einfach den Service von The Economist kontaktieren und deinen Wunsch mitteilen. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, bekommst du den Betrag, der für die restliche Laufzeit offen ist, wieder zurückerstattet.

DU BRAUCHST UNTERSTÜTZUNG?

Wenn du Schwierigkeiten damit hast, einen The-Economist-Gutscheincode einzulösen, dann kann es die unterschiedlichsten Gründe dafür geben. Nachfolgend erklären wir die drei häufigsten Fehlerquellen:

  • Code richtig eingegeben?

    Schau noch einmal genau nach, ob du den Aktionscode exakt eingegeben hast. Jede Kleinigkeit ist wichtig. Hast du einen Buchstabendreher gemacht oder einen Buchstaben groß geschrieben, der eigentlich klein sein müsste, ist der Code nicht mehr einlösbar.

Wähle zwischen der Print- und/oder Web-Version

  • Einlösebedingungen beachtet?

    Hast du dich ausführlich mit allen Gutscheindetails auseinandergesetzt? Vielleicht das falsche Abo gebucht? Nicht den vorgeschriebenen Abo-Zeitraum gewählt. Auch bei den Einlösehinweisen zählt jedes kleine Detail, wenn es darum geht, einen Sparvorteil zu beanspruchen.

  • Code bereits verwendet?

    Jede Rabattaktion ist pro Kunde nur einmalig einlösbar. Wenn du also versehentlich einen Code wiederholt einzusetzen versuchst, bekommst du eine Fehlermeldung.

Lässt sich der Rabattcode noch immer nicht einlösen, dann kann dir einer der SPARWELT-Mitarbeiter sicherlich weiterhelfen. Kontaktiere die Redaktion unseres Portals und schildere deinem Ansprechpartner deine Schwierigkeiten. Dieser wird dir bei der Lösung des Problems mit Rat und Tat zur Seite stehen.

TOP THEMEN ZU THE ECONOMIST

Über eine solch traditionsreiche und weltbekannte Zeitschrift wie The Economist müsste es doch einiges zu erzählen geben, das nichts mit den offiziellen Regelungen und Rabattcodes zu tun hat. So haben wir uns nach Wissenswertem und Informativem rund um das britische Blatt begeben – und wurden nicht enttäuscht.

Wusstest du das?

Big-Mac-, Demokratie- & Global-Peace-Index von The Economist

Den einen oder anderen Begriff werden die meisten von uns schon einmal gehört haben. Nicht ganz so viele wissen, dass hinter diesen Werten The Economist steht oder zumindest einen Teil zur Entwicklung und Datenerhebung beiträgt.

  • Big-Mac-index: Hierbei handelt es sich um einen Indikator, der für die Kaufkraft unterschiedlicher Währungen steht. Die Bezeichnung kommt daher, dass bei der Erhebung des Wertes die Preise für einen Big Mac in den jeweiligen Ländern zum aktuellen Dollarkurs umgerechnet und auf diese Weise verglichen werden. Das erste Mal wurde dieser Index von The Economist im Jahr 1986 veröffentlicht.
  • Demokratie-Index: Dieser Wert wird von The Economist seit dem Jahr 2006 meist jährlich veröffentlicht. Er misst den Grad der Demokratie in 167 Ländern.
  • Global-Peace-Index: Dieser Wert wird nicht von The Economist allein, sondern von einem internationalen Gremium aus Friedensexperten und -Instituten sowie Expertenkommissionen in Kooperationmit der Universität in Sydney entwickelt und veröffentlicht. Der Index existiert seit dem Jahr 2007 und sagt etwas darüber aus, wie friedlich die aktuell 162 untersuchten Länder sind.

THE ECONOMIST IM DETAIL

Seit dem Jahr 1843 gibt es The Economist und die liberal geprägte Zeitschrift befasst sich seit der ersten Ausgabe mit globalen Themen rund um Politik, Gesellschaft und Wissenschaft. Leser können viele der Inhalte online kostenlos einsehen, bekommen aber nicht alle Artikel gratis auf den Bildschirm.

Um vollen Zugang zu allen Artikeln zu bekommen, ist es notwendig, sich für ein Abonnement zu entscheiden. Zunächst einmal gilt es, aus drei Optionen zu wählen: Print-, Print+Digital- sowie Digital-Variante von The Economist. Für jede der Möglichkeiten gibt es ein Miniabo zum Kennenlernen mit einer Laufzeit von 12 Wochen.

  • Print: Hierbei bekommt der Kunde die gedruckte Zeitschrift jede Woche nach Hause geschickt.
  • Print + Digital: Hier gibt es zusätzlich zur Druckausgabe noch den Zugang zu allen Inhalten der Onlinevariante der Zeitschrift, eine Audio-Edition, eine für Smartphones optimierte Edition mit den Namen „ The Economist Espresso daily“ sowie der Zugang zum Online-Archiv aller Ausgaben seit dem Jahr 1997.
  • Digital: Hier gibt es die gleichen Leistungen und Zugänge wie in der oben beschriebenen Variante, nur ohne die Lieferung der gedruckten Ausgabe.

Jede der drei Wahlmöglichkeiten gibt es mit entweder als Jahresabo, mit einer Laufzeit von zwei sowie mit einer Laufzeit von drei Jahren. Je länger die Laufzeit, desto günstiger wird der Monatsabo-Preis. So lässt sich bis zu 65 Prozent sparen, wenn man sich für die längte Abodauer entscheidet.

  • Top Kategorie 1
    Print

    Der Klassiker: die Printausgabe. Sie kommt wöchentlich bequem zu dir nach Hause.

  • Top Kategorie 2
    Print + Digital

    Kombiniere das Beste aus beiden Welten mit dem All-Inklusive-Abonnement.

  • Top Kategorie 3
    Digital

    Sei immer sofort auf dem neusten Stand der Dinge mit der digitalen Version des Magazins.

Zu jeder der oben beschriebenen Möglichkeiten kann der Kunde noch wählen, ob es sich um ein Studentenabo handeln soll. Hier sind nicht nur die Preise günstiger, auch die Laufzeiten sind kürzer.

Studenten können sich für eine Dauer von 6 Monaten, 1 Jahr und 2 Jahren entscheiden.

Jedes Abonnement lässt sich zudem noch verschenken. Wählst du diese Möglichkeit, gibst du bei den Bestelldetails deine Zahlungsdaten und die Anschrift des Beschenkten an.

Bildquellen: economist.com

Anschrift von The Economist

The Economist Newspaper
25 St James's Street
SW1A 1HG London
England

Kundenservice von The Economist

E-Mail: customerservices@subscriptions.economist.com
AGB des Händlers

Informationen zum Versand

Versandkosten: 0 Euro