Alexa, mach’s bitte 5° C wärmer

Jetzt wird’s heiß: die perfekte Smart-Home-Heizung für dein Zuhause

Sie ist unsere beste Freundin im kalten Winter: die Heizung! Aber auch im Frühling, Herbst und – schock! – Sommer kommt sie hin und wieder zum Einsatz. Sie gibt uns Wärme, Gemütlichkeit und ein rundum wohliges Gefühl. Aber leider kostete sie uns auch den einen oder anderen Euro. Jetzt aber sagen Smart-Home-Anbieter den hohen Heizkosten den Kampf an. Mit ihren smarten Heizungssteuerungen sparst du in Zukunft bares Geld. Aber eine Smart-Home-Heizung kann noch mehr: deine Wohnung vorheizen, sich selbst regulieren, wenn es draußen wärmer oder kälter wird und sogar selbstständig lernen, wie warm du es gern hast. Wir erklären dir, wie eine Smart-Home-Heizung funktioniert, welche Anbieter es gibt und wie viel sie kosten.

Smart-Home-Heizungssteuerung – was ist das überhaupt?

Ganz heruntergebrochen: Eine Smart-Home-Heizsteuerung ermöglicht es dir, alle Heizungen in deinem Haus oder deiner Wohnung zentral zu regulieren. Das kann über eine App auf deinem Smartphone oder Tablet sein oder über die Sprachsteuerung eines Assistenten wie Alexa, Siri oder Google Assistant. Du vernetzt also deine Heizungssteuerung. Der Sinn dahinter ist, effizienter zu heizen und so unter anderem Geld zu sparen. Sagen wir mal, du hast es zuhause gern 20° warm – dies kannst du mit einer Smart-Home-Heizung genau einstellen, sie produziert mehr Wärme, wenn es zu kalt ist und stellt sich selbstständig aus, wenn es wärmer wird. Du musst deine Heizung also nicht mehr konstant aufgedreht lassen.

Und natürlich ist das Heizen so sehr viel bequemer, denn du musst nicht mehr ständig aufstehen, um sie hoch- oder runterzuregeln. Und sollte es doch mal zu warm oder kalt werden, regulierst du die Temperatur einfach mit einem Klick per Smartphone oder Sprachsteuerung.

smart-home-heizungssteuerung

Steuere deine Heizungen Smart – spare Geld und wärme nur so viel, wie du es brauchst.

Die Vorteile der Smart-Home-Heizung sind vielzählig:

  • Die Heizung kann von unterwegs an- und ausgeschaltet werden
  • Heizphasen können automatisiert werden (zum Beispiel tags und nachts)
  • Die Raumtemperatur kann sich automatisch hoch- und runterregeln, je nachdem, wie viele Leute sich im Raum aufhalten
  • Die Heizung kann durch Geofencing automatisch angeschaltet werden, wenn du dich auf dem Heimweg befindest – oder aus, wenn du das Haus verlässt

Ganz praktisch wird es dann, wenn die Heizung eigenständig deine Bedürfnisse lernt und sich langsam an dich anpasst.

Und wie kriege ich eine Smart-Home-Heizung?

Du rüstest auf! Und zwar mit einem Smart-Home-Thermostat. Das geht ganz einfach, ein Umbau deiner bestehenden Anlage ist nicht nötig. Smart Home kann also wirklich jeder. Bei der Thermostatwahl kommt es darauf an, ob du in einem Haus oder einer Wohnung wohnst:

  • Wohnung: Der Thermostat wird anstelle des Drehreglers an den Heizkörper montiert (gegebenenfalls mit Adapter)
  • Haus: Der Thermostat wird direkt am Heizkessel montiert

Die Thermostate kannst du entweder direkt programmieren oder per App oder Sprachsteuerung bedienen.

Um die Geräte zu bedienen, brauchst du meistens noch eine Homebase, die alle smarten Geräte kabellos verbindet (also in diesem Fall deine Heizung mit deinem Handy oder Tablet). Nun brauchst du nur noch die passende App des Herstellers.

Welche Smart-Home-Heizungssteuerungen gibt es und was kosten sie?

Smart-Home-Anbieter gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Wir stellen dir unsere Top 10 vor:

innogy SmartHome Paket Heizung

Die Smart-Home-Thermostate von innogy sorgen intelligent in jedem Zimmer für die perfekte Temperatur. Sie werden direkt am Heizkörper montiert und mit der passenden Homebase (Zentrale) geliefert. Von unterwegs aus kannst du sie ganz bequem per App steuern. Cooler Bonus: Die Geräte regeln die Smart-Home-Heizung automatisch während des Lüftens herunter!

Lieferumfang: 1x innogy SmartHome Zentrale (2. Generation), 2x SmartHome Heizkörperthermostat (2. Generation), 1x SmartCode SHC 2.0

Bedienbar mit: innogy SmartHome App auf Smartphone und Tablet, PC/MAC

Kompatibel mit: Amazon Echo/Alexa und Google Assistant

Kosten: 219€

Erhältlich bei: innogy

 

Bosch Smart Home Heizungssteuerung

Das Starter-Paket von Bosch umfasst 3 Thermostate und eine Homebase (Controller). Aufrüsten kannst du das System ganz einfach mit einem Tür- bzw. Fensterkontakt. Damit senkt sich die Temperatur automatisch, wenn deine Tür oder dein Fenster geöffnet werden.

Lieferumfang: 1 Smart Home Controller, 1 Netzteil, 1 Netzwerkkabel (RJ45). 1 Wandhalter mit Befestigungsmaterial, 3 Heizköper-Thermostate, 6 Batterien Mignon / AA, 12 Adapter (3 Danfoss RA,3 Danfoss RAV,3 Danfoss RAVL, 3M28 x 1.5)

Bedienbar mit: Bosch Smart Home App (ab Android 4.1 und iOS  8) auf Smartphone und Tablet 

Kompatibel mit: Amazon Echo/Alexa

Kosten: 279,95€

Erhältlich bei: Bosch

#KannstJaEinfachWeiterLesen

tado° Heizkörper-Thermostat Starter Kit

Die smarten Heizkörper-Thermostate von tado° sind die perfekte Einzellösung, wenn du nur an deinem Heizkörpern schrauben kannst. Als eine der wenigen Thermostate ist das tado° Starter Kit neben Alexa und dem Apple HomeKit auch mit Google Assistant und IFTTT kombinierbar.

Lieferumfang: 1 Smartes Heizkörper-Thermostat, Internet Bridge, USB-Kabel, Stecker, Ethernetkabel, 2 AA Batterien, 6 Adapter-Ringe

Bedienbar mit: tado° App auf Smartphone und Tablet

Kompatibel mit: Apple HomeKit, Google Home, Amazon Echo/Alexa and IFTTT

Kosten: 129,99€

Erhältlich bei: tado°

Alternativ: Solltest du Zugang zu deinem Heizkessel haben, kannst du dir das Thermostat – Starter Kit V3+ für 199,99€ holen, das auch perfekt mit Fußbodenheizung funktioniert. Im Lieferumfang ist enthalten: Smartes Thermostat, Internet Bridge, USB-Kabel, Stecker, Ethernetkabel, Befestigungsschrauben, Dübel, Klebepads, Aufkleber zum Markieren der Kabel, 3 AAA Batterien.

 

Magenta SmartHome Heizkörperthermostat

Magenta bietet kein Starter-Paket im Bereich Smart-Home-Heizung an. Stattdessen gibt es ein anderes Starter-Paket im Bereich Fenster, dass du mit den separat gekauften Heizungsprodukten verbinden musst. Das Starter-Paket umfasst eine Homebase und 2 Tür- und Fensterkontakte.

Lieferumfang: SmartHome Heizkörperthermostat, Adapterringe, 2x AA Batterien, Schraube und Mutter

Bedienbar mit: Magenta SmartHome App auf Smartphone und Tablet

Kompatibel mit: Amazon Echo/Alexa

Kosten: 49,99€

Erhältlich bei: Telekom Magenta

Alternativ: Du suchst einen Wandthermostat? Dieser kostet 29,99€ und kommt mit Wechselrahmen, Montageplatte, 2 doppelseitigen Klebestreifen, 2 Schrauben (3,0 x 30 mm) und Dübeln (5 mm) sowie 2 1,5 LR03/Micro/AAA Batterien.

 

HomeMatic Funk-Heizkörperthermostat

HomeMatic bietet eher einfachere Lösungen und hat kein Starter-Paket im Angebot. Du holst dir einfach das Funk-Heizkörperthermostat oder das Funk-Wandthermostat und besorgst dir die Funk-Zentrale CCU2. Sie kostet 59€, das Wandthermostat liegt bei 49,95€. Das Heizkörperthermostat ermöglicht dir die Raumtemperatur zeitgesteuert zu regulieren und hat eine Boost-Funktion, damit es bei dir schnell warm wird.

Lieferumfang: Heizkörperthermostat, Adapter Danfoss RA/RAV/RAVL, Stößelverlängerung Danfoss RAV, Zylinderkopfschraube M4 x 12, Mutter M4 Stützring, 2x Batterien

Bedienbar mit: HomeMatic WebUI (PC oder Tablet)

Kompatibel mit: /

Kosten: 39,95€

Erhältlich bei: Conrad

 

devolo Home Control Heizkörperthermostat

Auch bei devolo kaufst du den Heizkörperthermostat einzeln und verbindest ihn dann mit der Home Control Zentrale. Diese musst du separat für 129,90€ kaufen. Die intelligente Heizkörpersteuerung kannst du ganz nach deinen Bedürfnissen programmieren, sie schaltet sich aber auch eigenständig herunter, wenn du dein Zuhause verlässt.

Lieferumfang: 1x devolo Home Control Heizkörperthermostat inkl. Batterien, 2 x Adapterringe

Bedienbar mit: devolo Home Control App auf Smartphone und Tablet, mydevolo Online-Portal für PC/MAC

Kompatibel mit: Amazon Echo/Alexa

Kosten: 69,90€

Erhältlich bei: devolo

 

Eve Thermo

Diese Smart-Home-Heizung ist nur für Apple-User! Das Eve Thermostat lässt sich per App und Apple HomeKit mit deinem iPhone, iPad, iPod touch, Apple Watch, HomePod, Apple TV oder iPad verbinden. So kannst du Siri jederzeit Bescheid geben, ob dir zu warm oder zu kalt ist. Um dich vor einem Temperaturabfall beim Lüften zu schützen, kombinierst du dein Thermo mit dem Eve Door & Window.

Lieferumfang: Elgato Eve Thermo, 2x AA austauschbare Batterien, Montageschraube, Adapter-Set (Danfoss RA, RAV, RAVL)

Bedienbar mit: Eve-App für 

Kompatibel mit: Apple HomeKit auf iPhone, iPad und Apple Watch

Kosten: 69,95€

Erhältlich bei: Cyberport

 

HomeWizard Smartwares Kabelloses Heizkörperthermostat

Der Heizkörperthermostat von HomeWizard ist als einziges Gerät auf unsere Liste auch mit einer Fernbedienung zu bedienen. Damit kannst du getrost auf eine Homebase verzichten. Wer den Smart-Home-Thermostat per App bedienen möchte, holt sich zusätzlich das HomeWizard Gateway für 99€. Kombiniert werden kann es mit zum Beispiel mit einem Thermometer.

Lieferumfang: Thermostat, Fernbedienung, 3 Alternative Anschlüsse (Danfoss RA/ RAV/ RAVL) 

Bedienbar mit: Fernbedienung oder HomeWizard App auf Smartphone und Tablet

Kompatibel mit: /

Kosten: 39,95€

Erhältlich bei: HomeWizard

 

Danfoss Link Starterkit

Das Danfoss Link Starterkit kommt mit 1 Zentralregler und 3 Connect Thermostaten daher, du brauchst für die Homebase also nicht extra tief in die Tasche zu greifen. Die Smart-Home-Heizung senkt die Temperatur automatisch ab, wenn du das Haus verlässt und läuft tagsüber auf Energiesparmodus. Wenn du eine Fußbodenheizung hast, kannst du das System ganz einfach mit den Raumthermostaten Danfoss Icon aufrüsten.

Lieferumfang: 1 Zentralregler und 3 Connect Thermostate, Befestigungsmaterial, Adapter für Heizkörperventile RA, RAV, RAVL und M30

Bedienbar mit: Danfoss Link App auf Smartphone und Tablet

Kompatibel mit: Amazon Echo/Alexa

Kosten: 229€

Erhältlich bei: Amazon

 

AVM Heizkörperthermostat FRITZ!DECT 301

AVM hat die perfekte Lösung für alle, die zwar gerne eine Smart-Home-Heizung haben möchten, aber nicht gleich ihr ganzes Haus aufrüsten wollen – denn die Thermometer funktionieren mit einer FRITZ!Box, die viele bereits zuhause haben. Du brauchst also keine Homebase und kannst alles bequem per FRITZ!Box steuern.

Lieferumfang: AVM FRITZ!DECT 301 Heizkörperregler, 2 x AA-Batterien, Adapter für Danfoss RA

Bedienbar mit: FRITZ!Box, FRITZ!Fon oder MyFRITZ!App auf Smartphone und Tablet

Kompatibel mit: /

Kosten: 45,49€

Erhältlich bei: OTTO