Wie wäre es mit einem neuen Weltrekord?

Tipps gegen Langeweile: Spaßgarantie in den eigenen vier Wänden

Du machst dir darüber Sorgen, wegen der aktuellen Lage zu Hause isoliert zu werden? Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis es so weit kommt. Aber die Sorgen sind unbegründet. Mit unseren Tipps gegen Langeweile überstehst du deine Quarantäne-Zeit problemlos. Und Spaß hast du auch noch.

Tipps gegen Langeweile: Kreatives Feuer ist das Krematorium für trübe Gedanken

Was hilft besser gegen Langeweile, als seiner Kreativität freien Lauf zu lassen? Mit diesen Tipps gegen Langeweile kommst du gut und problemlos durch den Tag zuhause.

Kreativ werden

Du brauchst nicht viel, um kreativ zu werden: Farbe, Stifte und Papier reichen für ein Kunstwerk

1. Malen, Zeichnen oder Basteln: Das künstlerische Ich entdecken

Es ist gar nicht so schwer, wie du vielleicht glaubst. Und du hast das bestimmt schon einmal gemacht, nämlich als Kind. Nichts spricht dagegen sich einfach hinzusetzen, einen Stift und ein Blatt Papier zu nehmen und einfach drauflos zu malen. Du musst kein zweiter Rembrandt dafür sein. Zu Beginn zeichne einfach geometrische Formen, wie Linien, Bögen oder unregelmäßige Formen. Das ist kein Hexenwerk.

Zugegeben, solche Kunstwerke sind sehr abstrakt und haben eher wenig mit der Realität zu tun. Um realistisch malen zu können musst du aber bereits Erfahrung darin haben. Nimm dir also nicht zu viel vor, sonst wirst du schnell aus Frust das Malen sein lassen. Für den Anfang reichen die wirren Formen. Und nach erledigter Arbeit kannst du ja versuchen im Gemalten etwas zu erkennen. Lass dir dafür Zeit. Du hast sie ja ?

Wenn das Malen nichts für dich ist, dann kannst du ja etwas basteln. Probiere doch einmal ein Origami zu falten. Probiere auch das Falten von Servietten aus. Dein nächster Besuch wird sich darüber freuen. Und da der Muttertag auch bald kommt, kannst du ja etwas Kreatives für deine Mutter basteln. Ein paar einfache Ideen findest du hier.

2.  Spiel erfinden: Keine Spielemesse kommt ohne dich aus

Du hast eine tolle Idee für ein Spiel? Und noch niemand ist vorher auf diesen Gedanken gekommen? Dann ist das deine Zeit. Nutze die dir geschenkten Tage, um endlich deine Spielidee umzusetzen. So entstand auch eines der beliebtesten Spiele: Siedler von Catan. Klaus Teuber, der Erfinder dieses Meisterwerkes, hatte eine solche Idee und hat in vier Jahren das Spiel umgesetzt. Nun hoffen wir zwar, dass niemand für vier Jahre isoliert wird, aber du kannst ja schon einmal mit der Planung beginnen.

3. Kochen: In wenigen Tagen zum Sternekoch

Da du ja viel Zeit hast, kannst du auch den Kochlöffel schwingen. Ein schönes, schmackhaftes Gericht zubereiten ist keine Zauberei. Viele Grundnahrungsmittel, wie Olivenöl, Gewürze, Mehl, Reis, Gemüse oder Nudeln wirst du schon zu Hause haben. Daraus kannst du einiges Zaubern. Ohne viel Aufwand kannst du zum Beispiel Spaghetti-Carbonara zubereiten. Für die Sauce brauchst du lediglich Eigelb, Sahne, Pecorino-Käse (oder Parmesan), Pancetta (Speck reicht auch) sowie etwas Salz und Pfeffer. Das Schöne daran: all diese Lebensmittel sind lange haltbar. Du kannst dir also problemlos einen kleinen Vorrat davon anlegen.

Solltest du keine Lebensmittel mehr zu Hause haben, dann greif auf Online-Shops zurück. Supermarktketten wie REWE oder Lidl bieten zusätzlich einen Lieferservice an. Andere Shops bringen dir Fleisch, Fisch und vieles mehr zu dir nach Hause. Viele Rezeptideen findest du online. Und sollte der Super-GAU bevorstehen und das Internet ausfallen: Ein Kochbuch ist geradezu prädestiniert durchgeblättert zu werden.

Tipps gegen Langeweile Kochen

Schwing den Kochlöffel und werde zum Hauben-Koch. Zeit zum probieren hast du ja genug

Langeweile, was ist das? Zeit für eigene Projekte

Es geht uns ja allen so: Bei den alltäglichen Arbeiten und Routinen kommen die eigenen Projekte zu kurz. Es fehlt schlichtweg die Zeit, diese umzusetzen. Wie schön, dass endlich Zeit dafür ist, die eigenen Pläne umzusetzen. Setze eine dieser Tipps gegen Langeweile um und du siehst, dass deine Isolation in Nu vorüber ist.

4. Blog it like a Boss

Der eigene Blog wird endlich Wirklichkeit. Ob Reise-, Mode- oder Essensblog: Die Zeit ist gekommen, um damit zu beginnen. Suche dir deinen Web-Server und -Host des Vertrauens raus, überlege dir den Namen deiner Seite und sichere dir die Domain. Jetzt musst du deine Seite nur noch gestalten und mit Inhalten füllen. Du kannst auch umgekehrt verfahren: Schreibe ein paar Texte, um deinen Blog bereits mit ein paar Artikeln zu füllen.

5. Endlich Bestseller-Autor

Ein eigenes Buch zu schreiben gehört nach der Gründung der eigenen Bar wohl zu den größten Wünschen und Sehnsüchten unserer Zeit. Du kannst die Zeit zwar auch nützen, um einen Businessplan für deine hippe Bar zu erstellen. Das Verfassen der eigenen Geschichte macht aber viel mehr Spaß!

Solltest du keine Buch-Idee haben, dann bloß nicht verzagen. Probiere einfach diese kreative Schreib-Ideen aus:

  • Nimm ein beliebiges Wort, z.B. dein Lieblings-Land (in meinem Fall Irland) und schreibe es auf ein Stück Papier.
  • Schreibe dann zu jedem einzelnen Buchstaben ein Wort mit demselben Anfangsbuchstaben, das du spontan mit dem gewählten Wort assoziierst. Das kann so aussehen: I = Insel, R = Rising, L = Liffey, A = Aaran Island, N = Nordirland, D = Dublin.
  • Zu jedem dieser Wörter schreibst du jetzt einen Text. Setze dir dafür ein zeitliches Limit.
  • Bist du fertig, dann nimmst du eine Schere und zerteilst deine Texte. Ob du jeden einzelnen Satz trennst oder erst nach drei Sätzen schneidest obliegt dir.
  • Die so entstandenen Text-Bausteine kannst du jetzt wahllos miteinanderverbinden. So entstehen überraschende, kreative Texte, die du dann als Buchvorlage verwenden kannst.

Zu faul zu lesen, trotz Langeweile? Dann schau dir diese 10 Tipps an!

Zeit sinnvoll nutzen: Diese Tipps gegen Langeweile sind einfach umzusetzen

Du musst natürlich nicht die nächste J. K. Rowling oder Tim Raue werden. Es genügt die Zeit, die dir geschenkt wird, sinnvoll zu nutzen. Probiere einfach eine dieser Tipps gegen Langeweile aus:

6. Wow! So sieht die Welt da draußen aus?

Oh ja, das tut sie. Und sie ist wunderschön, trotz Quarantäne, oder? Also gut, dass du endlich Zeit hattest die Fenster zu putzen. Jetzt, wo das erledigt ist, kannst du dir den Rest der Wohnung vornehmen. Das Bad hat in den letzten Wochen und Monaten einen cremigen Touch bekommen? Dann rann an die Lappen und schrubben bis alles in schönem Weiß erstrahlt. Küche und das Schlafzimmer können sicherlich auch ein Uplifting vertragen. Nutze die Zeit für den Frühjahrsputz, dann hast du das schon einmal erledigt.

7. Eintauchen in fantastische Welten

Es ja so, dass das Lesen leider allzu kurz kommt. Jetzt kannst du endlich die vernachlässigten und verstaubten Geschichten aus dem Bücherregal zaubern und dir deinen eigenen Film erlesen. Wer braucht da schon Quentin Tarantino, Patty Jenkins & Co?

Wenn du sie trotzdem brauchst, dann ist endlich der Moment gekommen, um dein Netflix-,Prime- oder sonstwas-Abo so richtig auszunutzen. Sieh es den Anbietern aber nach, solltest du dann alle Filme gesehen haben. Auch die Streaming-Dienste haben nicht mit dem Coronavirus gerechnet. Aber du kannst dir sicher sein: Den Film oder die Serie über COVID-19 ist bestimmt schon in Produktion.

8. Medizin für die Seele

Filme sind nichts für dich und Bücher gehören nicht zu deiner großen Leidenschaft? Dann ist endlich die Zeit gekommen, um eine neue Lieblingsband zu finden. Wie gut, dass Spotify, YouTube und wie sie alle heißen noch existieren und du ausreichend Zeit hast. Durchforste die Untiefen der Musikwelt und stoße auf Perlen wie Hirsche nicht aufs Sofa, Curious George And The Homophobes, Paracoccidioidomicosisproctitissarcomucosis oder We Butter The Bread With Butter. Die Musikwelt steckt voller Kuriositäten. Traust du dich?

Neue Lieblingsband

Du hast Zeit und liebst Musik? Dann kannst du endlich eine neue Lieblingsband finden

9. Geldzurück-Garantie. Meistens.

Ein leidiges Thema, das viele von uns lange vor sich herschieben, ist die eigene Steuerklärung. Die häufigste Ausrede: Ich habe keine Zeit. Dies gilt jetzt nicht mehr. Also Unterlagen raus und los geht’s.

10. Fit für die Nachwelt

Naja, so drastisch, wie der Titel suggeriert, muss es nicht sein. Aber die Zeit in den eigenen vier Wänden kannst du gut für sportliche Workouts nutzen. Burpees, Muskeltraining oder Jumping Jacks kannst du prima zu Hause praktizieren. Wichtig dabei: Lieber kurz und knackig statt lang und intensiv. Wenn du das täglich machst, etwa als Morgensport oder abends, wirst du nach der Zeit daheim die neue Sportkanone des Blocks sein.

11. Verewige dich im Guinness-Buch der Rekorde

Was kommt raus, wenn Langeweile und viel Zeit zusammenkommen? Richtig, ein neuer Weltrekord. Schnapp dir also das letzte Guinness-Buch der Rekorde und probiere dich in Krawattenbinden, Dauerspätzlemachen oder im BH-Öffnen aus. Mit etwas Glück schaffst du nicht nur einen Weltrekord, sondern überlebenswichtige Skills zum Angeben, wenn du wieder das Licht der Freiheit erblickst.

Tipps gegen Langeweile Weltrekord

Jetzt wo du Zeit hast, warum nicht den Weltrekord wagen? Die Challange: mehr als 42 Bh’s in einer Minute öffnen

Der ultimative Tipp gegen Langeweile: Nichts tun

Viele haben das ja leider verlernt, die Momente des Nichtstuns für Nichts zu nutzen. Das klingt jetzt einfach, ist es aber nicht. Gut, dass du viel Üben kannst. Denn die Schwierigkeit ist nicht einfach rumzusitzen und nichts zu tun. Die Herausforderung ist Gedanken zuzulassen und diesen freien Lauf zu lassen. Aber das Resultat lässt sich sehen: Aufgeschobenes wird verarbeitet, du kommst zur Ruhe, kannst mit vielen Aufgaben und Rätseln abschließen. Oder du kommst so zu neuen Ideen, die du dann umsetzen kannst. Es lohnt sich.

Es gibt noch viele andere hilfreiche Tipps gegen Langeweile, wie Wände neu streichen, Puzzle machen oder Kreuzworträtsel lösen. Zeit zu Hause zu verbringen ist also alles andere als schlecht. Nutze die Zeit um Neues zu entdecken, aufgeschobene Arbeiten zu erledigen oder zu philosophieren. So freust du dich auf deine nächste Zeit zu Hause.

Noch mehr Tipps gegen Langeweile gefällig?

Dann schau doch unser Video dazu an:

 

#LassUnsDrüberSprechen

Sag auch was dazu

Noch keine Kommentare - sei doch der Erste. :-)

Sag was dazu

Hey, schön, dass du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilen willst. Verfasse einfach deinen Kommentar oder stelle deine Frage. Lass uns jetzt drüber sprechen!