Lange Fahrt in den Urlaub? Ein Kinderspiel!

Reisespiele mit Zeit-verflieg-Garantie: mit Spaß in den Urlaub

Wie schön, wenn der lang ersehnte Familienurlaub bald bevorsteht – wäre da nur nicht die lange Autofahrt oder der Flug. Quengelnde Kleinkinder oder genervte Jugendliche können die Reisezeit gefühlt verdoppeln und die Urlaubslaune in den Keller geraten lassen. Daher haben wir pünktlich zur Urlaubszeit die besten Reisespiele für dich recherchiert, mit denen selbst die Anreise zum Urlaubsort schon zur Familien-Qualitätszeit wird.

Die besten Reisespiele für kleine Kinder

Die Bespaßung von Kleinkindern kann zur wahren Herausforderung werden – muss es aber nicht, wenn du im Vorfeld die passenden Reisespiele im Handgepäck hast.

1. Kritzelkarten Tiere

Diese Box beinhaltet insgesamt 50 Karten mit Motiven und einen abwischbaren Stift. Mit dem kann mit nur wenigen Strichen ein Flugzeug gezeichnet oder die schnellste Route gefunden werden. Dein Kind erwarten hier Such-,  Gedächtnisspiele und vieles mehr. Süßes Design für lange Unterhaltung.

Altersempfehlung: ab 6 Jahren

2. Dobble

Ein wunderbares Kartenspiel für Kleinkinder, das es in verschiedenen Varianten zu kaufen gibt. Das Beste daran: Es ist praktisch verpackt und super schnell gelernt! Aus einem Stapel Karten werden immer zwei herausgenommen. Auf jedem Kartenpaar gibt es immer zwei gleiche Symbole, die so schnell wie möglich entdeckt werden müssen. Dabei sind alle Spieler gleichzeitig aktiv. Wer das Symbol zuerst entdeckt, muss es laut nennen und dafr die Karte behalten. Sieger ist der Spieler mit den meisten Karten nach Spielende. Je nach Alter des Kindes gibt es eine Spielversion mit Bildern für kleine Kinder, mit Zahlen oder mit Bildern für ältere Kinder bzw. Erwachsene.

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

Dobble: Spielspaß für die Kleinen

Wer siehts zuerst? Dobble: Spielspaß für die Kleinen

3. Tiptoi Ratespaß auf Reisen

Dieses Ravensburger-Spiel vermittelt Wissen ganz spielerisch. Es enthält Karten mit über 250 Fragen. Ein Stift, der auf die jeweilige Karte gehalten wird, liest die Frage vor. Natürlich darf die ganze Familie bei der Beantwortung helfen.

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

4. Lerncomputer

Ein Lerncomputer ist perfekt dazu geeignet, um lange Fahrten für Kleinkinder zu verkürzen. Er kann mit verschiedenen Programmen für alle Altersgruppen bestückt werden – vom Tiere raten bis zum Buchstaben lernen. Und mit 26 bekannten Kindermelodien wird dein Liebling lange unterhalten.

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

5. Klappspiel

Mit diesem Spieleklassiker kann man sich über Stunden hinweg beschäftigen. Es besteht aus einem kleinen Klappbrett aus Holz und zwei Würfeln. Auf den Klappfeldern befinden sich die Zahlen von 1 bis 9. Der Spieler würfelt beispielsweise eine 7. Er hat jetzt mehrere Möglichkeiten. Beispielsweise kann er die 1+6, die 2+5 oder die 3+4 umklappen. Idealerweise schafft man es in einer Runde, so alle Klappfelder umzudrehen.

Altersempfehlung: ab 5 Jahren

Klappenspiel: das Reisespiel für Kinder

Klappenspiel: Da klappt’s auch mit der langen Fahrt

Die besten Reisespiele für Jugendliche

Du möchtest mit deinem pubertierenden Sohn oder deiner Teenie-Tochter eine längere Strecke fahren? Dann solltest du dich gut auf Langeweile-Attacken vorbereiten und die folgenden Spiele unbedingt mitnehmen.

1. Klugscheisser

Klugscheisser ist ein witziges Spiel, das die pubertäre Phase ein wenig auf die Schippe nimmt. Das Spiel enthält 300 kuriose und witzige Fragen, über die sich bislang garantiert noch niemand Gedanken gemacht hat. Wer ist die am meisten gegoogelte Person aller Zeiten? Hat man auch schon in der Steinzeit in Babysprache mit Kindern gesprochen? Und was sehen Blinde, wenn sie träumen? Macht euch gemeinsam Gedanken über die Antworten.

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

2. Der Zauberwürfel

Der absolute Klassiker, der schon Generationen von Menschen in die Verzweiflung getrieben hat. Der bunte Zauberwürfel wird in sich verdreht und muss wieder in die Ausgangsposition gebracht werden. Ganz schön kniffelig. Wer clever ist, sieht sich die Youtube-Anleitungen zum Lösen des Magic Cubes an. Und lass dich von der Altersempfehlung nicht in die Irre führen: Auch für ältere Kinder und Erwachsene ist die Lösung des Würfels ganz schön kniffig.

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

3. IQ Stars

Es ist handlich und hat kann auch einen stundenlang beschäftigen: egal, ob ein Kind oder einen Erwachsenen. Die Rede ist von dem kniffligen Puzzle „IQ Stars“ von Smart Games. Viele bunte Sterne und nur ein richtige Lösung. Optimal ist, dass es Spielemöglichkeiten sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene gibt. Absolute Suchtgarantie! Und eine ruhige Fahrt.

Altersempfehlung: ab 6 Jahren

"IQ Stars"-Puzzle: auch für Erwachsene eine gute Idee

Knifflig & kompakt: „IQ Stars“-Puzzle

4. Stadt Land Vollpfosten

Die aufgemotzte Variante des Spieleklassikers erhält nciht nur die Fragen nach Stadt, Land, Fluss. Ergänzt werden können auch Kategorien wie Beruf, Sportart, Gewürz, TV-Serie oder selbst Trennungsgrund. Viel Raum für Kreativität!

Altersempfehlung: ab 10 Jahren

5. Halt mal kurz

Das witzige Spiel des Bestsellerautors Marc-Uwe Kling hat jetzt schon viele begeisterte Anhänger und ihr zählt bald sicher auch dazu! Bei dem Spiel um das berühmte Känguru geht es nämlich darum, die anderen Spieler mal so richtig schön zu ärgern. Am besten geht das mit Vollversammlungen, Not-To-Do-Listen und den Razupaltuffkarte. Einer was? Ja, genau!

Altersempfehlung: ab 8 Jahren

Halt mal kurz. Das Reisespieß für größere Kinder

Halt mal kurz: aber bloß nicht an!

Spontane Reisespiele (fast) ohne Vorbereitung und Materialien

Du brauchst nicht unbedingt einen Extrakoffer für deine Reisespiele mitzunehmen. Wir haben 5 Tipps für dich, wie du dir spontan und ohne Vorbereitung die Fahrt mit deinen Kindern verkürzen kannst.

1. Wer bin ich?

Ein Klassiker, der immer wieder Spaß macht. Du brauchst dafür nur einen Zettel und einen Stift. Es geht reihum. Ein Spieler denkt sich eine Figur, einen Gegenstand oder eine berühmte Persönlichkeit aus, die er auf den Zettel schreibt. Derjenige, der dran ist, muss nun raten, was auf dem Zettel steht, indem er Fragen stellt, die mit Ja oder Nein beantwortet werden müssen. Hat er 10 Mal ein „Nein“ bekommen, hat er leider verloren und der nächste Spieler ist an der Reihe.

2. Geschichten weitererzählen

Ein Spiel, bei dem die ganze Familie mitspielen kann. Ein Spieler beginnt mit einem spannenden Satz, wie zum Beispiel „Es war ein Mal eine Prinzessin, die von morgens bis abends bittere Tränen vergoss.“ Immer reihum wird die Geschichte weitererzählt, bis eine tolle Story entstanden ist. Diese Geschichten können später aufgeschrieben und in das Reisealbum geklebt werden.

Tipp: Das Kartenspiel „Es war einmal“ ist eine Abwandlung dieses Erzählspiels. Jeder Spieler bekommt eine Karte mit Begriffen, die er in seinen Teil der Geschichte einbauen muss. Du findest dieses Spiel beispielsweise bei Thalia.

3. Das A bis Z Spiel

Das ist eine Variante von Stadt-Land-Fluss, für das du weder Zettel noch Stift brauchst. Ihr legt fest, ob ihr zuerst Städte, Tiere, Flüsse oder Länder raten wollt. Reihum müssen jetzt alle Spieler aus der vereinbarten Kategorie einen Begriff mit A nennen. Der erste, dem nichts mehr einfällt, hat einen Minuspunkt. Er darf mit dem Buchstaben B weitermachen.

4. Auto-Bingo

Für dieses Spiel überlegt ihr euch, was euch als Nächstes auf der Reiseroute begegnen könnte. Ein Windrad? Eine Kuh? Ein Heißluftballon? Wer es zuerst sieht, hat gewonnen.

5. Das Farbenspiel

Auch bei diesem Spiel wird die Landschaft eingebunden. Ein Spieler nennt seine Lieblingsfarbe. Jetzt müssen alle anderen insgesamt 10 Dinge außerhalb des Fahrzeugs finden, die diese Farbe haben. Wer die meisten Dinge am schnellsten entdeckt, hat gewonnen.

Mit all diesen Spielen können sich Kinder, aber auch die Eltern wunderbar die Zeit vertreiben. Denke trotzdem daran, regelmäßig eine Pause einzulegen, dir die Beine zu vertreten und frische Luft zu schnappen, damit es im Anschluss gestärkt weitergehen kann.