Günstig shoppen als Student

Studentenrabatte: So kommst du günstig durchs Studium

Die Party ist gefeiert und du merkst, dass der letzte Cocktail ein finanzielles Loch hinterlassen hat? Es mag nur ein kleiner Trost sein, aber du bist nicht alleine. Viele Studenten müssen nicht nur regelmäßig in Bücher und bei Vorlesungen vorbeischauen, sondern auch täglich ihr Bankkonto konsultieren. Denn neben all den Freiheiten des Studentenlebens, muss immer geschaut werden, wohin das Geld fließen soll. Und Bücher, elektronische Geräte und Studienmaterialien kosten viel Geld. Doch das muss nicht so sein! Denn wir zeigen dir, wie du mit Studentenrabatte in vielen Bereichen des Alltags sparen kannst und dabei auf die schönen Dinge des Lebens nicht verzichten musst.

Lernen und weiterbilden: Du kannst nie genug wissen

Ohne Skripte kommst du als Student nicht aus. Das Ausdrucken der vielen Seiten kann aber mit der Zeit ganz schön ins Geld gehen. Gut, dass es Start-ups gibt, die es für einen übernehmen. Wie PlusPeter, das mittlerweile zu Charly.education umbenannt wurde. Auf der Seite können Studierende ihre Uniskripte kostenlos hochladen, bearbeiten (z.B. mit Markierungen) und sich diese ausgedruckt liefern lassen. Finanziert wird das Ganze durch Werbeanzeigen in den Skripten. Für Studenten optimal: So kannst du dich mehr aufs Lernen und weniger aufs Geldverdienen konzentrieren.

Noch mehr lernen kannst du mit den Studenten-Abos von DIE ZEIT und DER SPIEGEL. Lerne etwas über die Welt um dich herum, erfahre, was die Menschen bewegt und erweitere deinen Horizont. Und das alles gibt es zum Vorteilspreis.

Gratis Skripte ausdrucken lassen

Besser als günstig: Gratis-Skripte bei Charlie.education

Mit Studentenrabatte sparen: Stylish kleiden und wenig ausgeben

Auch in Sachen Mode gibt es in der Welt des Onlinehandels unterschiedliche Studentenrabatte zu entdecken. Deine liebsten Modeshops bieten Studierenden die Möglichkeit, zu Vorteilspreisen einzukaufen. Einige Beispiele gefällig?

ASOS: Mode 13 Prozent günstiger

ASOS macht in puncto Studenten-Angebote einen mega Anfang. Ganze 13 Prozent Rabatt bekommst du hier als Student*in – und kannst dich günstig von oben bis unten einkleiden. Weitere Rabattmöglichkeiten für den ASOS Shop versüßen die Online-Einkaufstour.

Topshop: Studentenrabatte machen es günstig

Lust, deinen Kleiderschrank wieder auf Vordermann zu bringen? Mit Studentenrabatte von Topshop sparst du beim Modekauf 10 Prozent. Da kann die nächste Party kommen – und ein großer Auftritt ist dir mit deinen neuen Klamotten sicher.

Nike: Fit fürs Studium

Wenn du ein wenig Bewegung in dein Leben bringen möchtest, dann wirst du im Onlineshop von Nike alles finden, was du brauchst. Und einen Studentenrabatt von 10 Prozent gibt es hier zu jeder Bestellung. Und noch viele weitere attraktive Gutscheine findest du hier >>.

Seidensticker: Hemden zum Vorteilspreis

Eine der bekanntesten Hemdenmarken der Welt bietet Studierenden ebenfalls die Möglichkeit, zu Vorteilspreisen einzukaufen. So wirst du dir auch bei Seidensticker einen Preisnachlass von 10 Prozent auf deine Bestellungen sichern. Studenten haben es also doch ganz angenehm.

Eine junge Frau posiert vor einer pinken Wand

Bei Mode kannst du als Student ordentlich sparen. Viele Shops gewähren Studenten Rabatte. So bleibt mehr Geld für die Party, wo du deine neue Mode zeigen kannst

Bestellen, streamen und mehr: Amazon Prime Student

In einem der größten Online-Kaufhäuser der Welt warten auf Studierende allerlei Vorteilsangebote und Sparpreise. Mit dem Amazon-Prime-Student-Angebot sicherst du dir Rabatte auf Produkte aus dem Sortiment, zahlst keine Liefergebühren und bekommst vergünstigten Zugang zu Prime Reading, Prime Music oder Amazon Photos.

Die ersten 12 Monate der Prime-Mitgliedschaft sind für Studenten komplett kostenlos. Danach werden 34 Euro statt regulär 69 Euro fällig. Beachte: Im kostenfreien Einstiegsjahr genießt du zwar sämtliche Versandvorteile, hast aber noch keinen Zugriff auf Prime Music und die Leihbücherei. Willst du lieber vom Start weg alle Leistungen nutzen, kannst du auf Wunsch schon im ersten Jahr in den Bezahl-Tarif wechseln. Mit Prime Student ist es allerdings nicht möglich, die Versandvorteile mit einer anderen Personen zu teilen. Außerdem ist die Prime Student-Mitgliedschaft auf maximal vier Jahre begrenzt.

Eine weitere, kleine Einschränkung hast du beim Student-Tarif auch noch: während du in der normalen Prime-Mitgliedschaft einen Twitch-Kanal pro Monat abonnieren kannst, kannst du als Student lediglich einen Kanal abonnieren. Dafür erhälst du aber Rabatte auf Microsoft Office-Produkte sowie auf Amazon Basics-Produkte.

Erleben: Studentenrabatte, die so richtig Spaß machen

Essen gehen oder etwas unternehmen ist für dich ein unerschwinglicher Luxus? Nicht, wenn es nach unseren Spartipps für Studenten geht. Das ist unsere Auswahl aus Anbietern, bei denen du besonders gut sparen kannst.

Groupon: Eventvielfalt zum kleinen Preis

Anbieter wie Groupon wollen die zukünftige geistige Elite unterstützen und an sich binden. So sparst du bei Groupon bis zu 70 Prozent und kannst zusätzlich von verschiedenen Deals und Aktionen profitieren.

Cinestar: Günstig der Kinolust frönen

Bei Kinos wie Cinestar kannst du ebenfalls als Student sparen und Kinovorstellungen zum Sonderpreis besuchen. So bleibst du deutlich unter dem Normalpreis und kannst dir Filme in einem einzigartigen Setting gönnen.

Eventim: Bei Konzerten mit Studentenrabatt sparen

Es sind eher Konzerte und Veranstaltungen, nach denen dir der Sinn steht? Dann wirst du bei Eventim genau das Richtige finden und in vielen Fällen reichlich sparen. Die Rabatte sind nicht immer studentenspezifisch, lohnen sich aber in jedem Fall.

Spotify: Musikflatrate für Studenten zum kleinen Preis

Die Musikstreaming-Plattform Spotify lässt es sich ebenfalls nicht nehmen, spezielle Studenten-Angebote zu offerieren. Du bekommst das Premium-Abo von Spotify zum Vorteilspreis für 4,99 € (statt 9,99 €) und kannst die Angebote zuvor einen Monat lang kostenlos testen.

Menschenmenge auf einem Konzert

Mit einem Studentenrabatt kannst du bei vielen Events Geld sparen, etwa bei Konzert-Tickets

Reisen: Die Welt zum Sparpreis entdecken

Wer studiert, muss nicht aufs Reisen verzichten. Einen Studentenrabatt bekommst du zum Beispiel auch bei Flügen oder bei der Autovermietung. Im Internet gibt es viele Reiseangebote für Studenten und einige davon haben wir für dich rausgesucht:

Flüge und Hotels: So günstig kann dein Urlaub sein

Wenn auch nicht studentenspezifisch, so gibt es dennoch bei vielen Anbietern Top-Deals, wenn es um Flüge oder Hotels geht. Bei uns findest du sie alle auf einen Blick. Anbieter wie TUI, Ab in den Urlaub oder auch bei Booking.com bieten dir attraktive Vergünstigen. Da lohnt sich der Urlaub gleich in vielerlei Hinsicht.

STA Travel: Studentenrabatte für Weltentdecker

STA Travel ist bei vielen Studenten die Anlaufstelle Nummer 1, wenn es um den nächsten Urlaub geht. Mit dem STA BlueTicket kannst du als Student die Welt erkunden und dabei viel sparen. Buche Flüge zum Spezialpreis und behalte mehr Geld für die Reisekasse, damit du vor Ort deine Reise auch wirklich genießen kannst.

Flixbus: Günstig von A nach B kommen

Es sind eher Busreisen, die du gerne unternehmen möchtest? Auch dafür gibt es die passenden Studenten-Angebote. Die sowieso schon günstigen Preise werden für Studierende noch zusätzlich 10 Prozent günstiger. Hier lohnt es sich zudem, diese wechselnden Flixbus-Deals im Auge zu behalten, um doppelt zu sparen.

Zugreisen: Als Student durch ganz Europa zum Vorteilspreis

Wenn du deinen ökologischen Fußabdruck auch beim Reisen verkleinern möchtest, dann sind Zugreisen genau das Richtige für dich. Bei der Deutschen Bahn bekommst du die BahnCard 25 bereits ab knapp 35 € und die BahnCard 50 für rund 60 €. So reist du vergünstigt durch ganz Deutschland.

Wenn du lieber Europa erkunden willst, dann lohnt sich ein Interrail-Ticket. Je nach dem wohin und wie lange zu verreisen möchtest, variiert der Preis. Willst du zum Beispiel für 15 Tage flexibel durch ganz Europa touren, dann kostet dich der sog. Global Pass als unter 28-Jähriger 332 € statt 443 €. Das gesparte Geld kannst du dann prima für deine Aufenthalte nutzen und das Leben vor Ort genießen.

Tipp: Als Student kannst du auch außerhalb Europas mit dem Zug ordentlich sparen. So kannst du in Kanada, ähnlich wie dem Interrail-Ticket, durchs ganze Land mit dem Zug reisen und als Student den „Student Pass“ nutzen, mit dem du günstiger unterwegs bist. Halte deshalb unbedingt Ausschau nach Studentenpreisen.

Sixt und Europcar: Mit Studentenrabatte günstig unterwegs

Bei der Anmietung eines Fahrzeugs wirst du ebenfalls viele lukrative Studenten-Angebote entdecken. Eine Preisermäßigung von 10 Prozent bekommst du zum Beispiel bei den Mietwagenanbietern Europcar und Sixt. Zusätzlich zum Studenten-Rabatt erhältst du auf unseren Gutschein-Portalen viele weitere Preisvorteile.

Reisetipp unserer Redaktion: Auch hierzulande kannst du eine schöne Urlaubszeit verbringen. Ob Cuxhaven, Sächsische Schweiz, Allgäu oder Schwarzwald: Es gibt viele tolle Urlaubsziele in Deutschland. Weitere Inspiration findest du hier >>.

Eine Frau streckt aus einem fahrend Zug ihr Kopf raus

In den Semesterferien verreisen? Deine Auszeit muss nicht teuer sein. Mit den passenden Gutscheinen kannst du z.B. bei deiner nächsten Zugreise ordentlich sparen

Günstig Telefonieren und Surfen mit Studentenrabatte: verbunden bleiben und reichlich sparen

Vodafone: Spar-Tarife für Studenten

Selbst Telefonie- und Internet-Tarife bekommst du zum Vorteilspreis, wenn du studierst. So bietet zum Beispiel Vodafone besondere Handy-Tarife für Studenten und junge Menschen unter 28 Jahren.

Telekom: Studentenrabatte für junge Leute

Junge Leute sparen auch bei der Telekom und suchen sich einen der MagentaMobil Young Tarife aus. Auch einen passenden Home-Tarif hat die Telekom in petto – und fürs Surfen musst du nie mehr zu viel bezahlen.

Technik kaufen: Selbst ein Laptop muss nicht teuer sein

Du suchst nach einem neuen Laptop oder günstigen Software-Lösungen, die das Studieren erleichtern? Allerlei Studentenrabatte wirst du auch bei Elektronik und Technik entdecken. Selbst ein Laptop kostet für Studenten oftmals weniger, wenn du die Rabatte nutzt.

Saturn: Studentenrabatte wie von einem fernen Planeten

Der beliebte Technikanbieter Saturn hat eigene Campus-Angebote im Portfolio. Ob Notebook, Drucker, PC, Desktop oder Laptop: Für Studenten gibt es bei Saturn eine riesengroße Welt der Preisvorteile. Weitere Vergünstigungen sicherst du dir im Saturn Shop mit den aktuellen Sparofferten.

Gravis: Du kannst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen

Wenn Du bei Gravis Campus-Mitglied wirst, dann sind dir auch bei Apple-Produkten Sonderkonditionen sicher. Die Anmeldung ist kostenlos und in wenigen Augenblicken erledigt. Aber auch wenn du nicht Mitglied bist, kannst du mit Gravis-Gutscheinen so richtig viel und gut sparen. Einfach die Gutscheine durchstöbern und den Passenden bei deinem nächsten Kauf nutzen.

Lenovo: Eigene Produktreihe nur für Studenten

Für Studierende bietet der Hersteller Lenovo eine eigene Produktreihe an. Die Lenovo-Campus-Produkte sind auf die Bedürfnisse und die Budgets der Studenten ausgerichtet und regelmäßig kannst du hier etwas Neues entdecken.

HP: Studentenrabatte nutzen und volle Konzentration fürs Studium

Auch bei weiteren Marken, etwa bei HP,kannst du mit Studentenrabatte viel sparen. Die neusten Notebook-Modelle gibt es beim Qualitätshersteller zum Vorteilspreis – und das Studium macht gleich noch viel mehr Spaß.

Refurbished Geräte kaufen: Schont die Geldbörse und ist gut für die Umwelt

Refurbished, also generalüberholte technische Geräte, funktionieren technisch einwandfrei und haben höchsten optische Mängel. Es handelt sich hierbei um Ware, die z.B. zurückgeschickt wurde (dann hat das Gerät auch optisch keine Mängel) oder um Ausstellungsware, die zwar durch viele Hände gegangen ist, aber technisch problemlos funktioniert. Der große Vorteil hierbei ist, dass du gute Technik zum kleinen Preis bekommst. Shops wie reBuy, AfB oder asgoodasnew haben sich darauf spezialisiert und bieten dir Sicherheiten, wie eine einjährige Garantie sowie ein Rückgaberecht. Und mit den passenden Gutscheinen sparst du noch mehr. Außerdem tust du der Umwelt etwas Gutes. Win-win-Situation für alle also.

Ein Schreibtisch mit Laptop und Notizbuch

Technische Geräte können teuer sein, müssen es aber nicht. Denn mit Studentenrabatte bekommst du Laptop & Co. zum Vorteilspreis

Finanzen verwalten: Girokonten mit Vorteilskonditionen

Norisbank: Keine Kontoführung, kein Mindestgeldeingang

Das Studenten-Konto der Norisbank können wir dir empfehlen, weil für dich keine Kontoführungsgebühren und kein Mindestgeldeingang anfallen. Außerdem gehören weltweit kostenlose Bargeldauszahlungen zu den Vorteilen dieses Girokontos.

DKB-Cash: Das perfekte Onlinekonto für Studenten

Nur weil du als Student nicht viel Geld hast, bedeutet es noch lange nicht, dass du nicht das Meiste daraus machen kannst. Der erste Schritt für eine effektive Finanzverwaltung ist ein vielseitiges und vor allem günstiges Girokonto. Ein solches Girokonto für Studenten bietet zum Beispiel die DKB an. Kostenlose Kontoführung und gratis Bargeldauszahlungen sind hier inklusive. Außerdem erhältst du ein Jahr lang die digitale ISIC-Studentenkarte, mit der du auf der ganzen Welt viele Vergünstigungen genießen kannst. Und mit DKB-Live schickt dich die Onlinebank kostenlos zu diversen Veranstaltungen, wie Fußballspielen, Konzerten oder auch ins Kino.

ING-DiBa: Ein Student, zwei Konten

Auch bei ING-DiBa wartet ein kostenloses Girokonto auf alle, die studieren. Hier bekommst du sogar zwei Konten auf einmal – und nutzt eines davon als Tagesgeldkonto mit attraktiven Zinsen.

Spartipps für Studenten: So bleibt noch mehr Geld auf dem Konto

Auch abseits der Online-Welt kannst du im Alltag einiges sparen und dein Budget in vielen Bereichen des täglichen Lebens schonen. Hier einige der besten Spartipps für dein Studentenleben:

  • Führe ein Haushaltsbuch. Wenn du deine Ausgaben genau dokumentierst, wirst du schnell und einfach herausfinden, wo noch Sparpotenzial besteht. Es gibt viele hilfreiche Apps, die das Organisieren in der WG einfacher machen.
  • Wenn du gerne Kaffee to go trinkst, dann besorge dir einen Mehrwegbecher. Koche den Kaffee zu Hause und spare dir die überteuerten Preise der hippen Kaffee-Shops. Damit tust du übrigens auch noch etwas Gutes für die Umwelt.
  • Achte auf deine Stromkosten. Schaffe dir Energiesparlampen an und setze auf Elektrogeräte mit einer hohen Energieeffizienzklasse. Die zunächst etwas teurere Anschaffung wird sich im Laufe der Zeit mehr als auszahlen. Und wenn dir die Umwelt am Herzen liegt, dass wechsle zu einem Ökostrom-Anbieter. Dass dieser nicht teurer ist als ein herkömmlicher Tarif, zeigen wir dir in diesem Text hier >>.
  • Spare dir die GEZ-Gebühren. Wenn du als Student BAföG bekommst, dann kannst du dich von den Rundfunkgebühren befreien lassen.
  • Plane deine Einkäufe. Erstelle dir jede Woche einen neuen Einkaufsplan. Schreibe auf, was du kochen willst und kaufe vor allem bei schnell verderblichen Produkten nicht zu viel ein. Auf der anderen Seite solltest du unverderbliche Produkte in größeren Mengen einkaufen – größere Packungen sind in der Regel günstiger als zwei kleinere Packungen, die zusammengenommen die gleiche Menge ergeben.
  • Trinke Leitungswasser. Laut Stiftung Warentest ist Leitungswasser oftmals noch gesünder als Mineralwasser. Und es ist auch um ein Vielfaches günstiger.
  • Verkaufe Dinge, die du nicht mehr brauchst. Wenn du deinen Kleiderschrank ausmistest oder alte Möbel loswerden willst, dann werfe diese Dinge nicht weg. Verkaufe sie lieber in einer der vielen Gebrauchtwaren-Börsen. Umgekehrt kannst du auf diesen Börsen oder auch auf Flohmärkten viele Dinge des alltäglichen Lebens günstig erwerben.

Und jetzt ran ans Sparen! Mit unseren Spartipps für Studenten und den vielen Studentenrabatten steht deiner Karriere als Sparfuchs nichts mehr im Weg. Und warum zu viel ausgeben, wenn es auch ganz anders geht?

#LassUnsDrüberSprechen

Sag auch was dazu

Noch keine Kommentare - sei doch der Erste. :-)

Sag was dazu

Hey, schön, dass du deine Meinung mit uns und anderen Lesern teilen willst. Verfasse einfach deinen Kommentar oder stelle deine Frage. Lass uns jetzt drüber sprechen!